1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Alcatel Onetouch Idol 3, 5,5 Zoll; Single-Sim-Variante mit LTE und Snapdragon 615

Alcatel Onetouch Idol 3, 5,5 Zoll; Single-Sim-Variante mit LTE und Snapdragon 615

  1. blackseven69
    Hallo Zusammen,

    ich möchte Euch nach schier endloser Odysse auf der Suche nach einem Nachfolger für mein Xperia Z2 mal etwas über mein neues Mobiltelefon schreiben. Es handelt sich um das TCT Mobile 6045y, besser bekannt als Alcatel Onetouch Idol 3.

    http://idol3.alcatelonetouch.com/

    Das Idol 3 gibt es in 4 Varianten, zweimal 4,7" mit jeweils Single(8GB)- und Dualsim(16GB), und zweimal 5,5" ebenfalls mit jeweils Single(16GB)- und Dualsim(32GB). Die Dual-Sim-Varianten beherbergen keinen SD-Card-Slot.

    Ich habe die 5,5"-Variante mit Single-SIM, von der ich nur kurz die wesentlichen Eckdaten aufzählen möchte:

    5,5 Zoll FHD-Display (IPS)
    Snapdragon 615-Prozessor
    LTE bis 150MBit/s
    2 Frontlautsprecher oben/unten bzw. links/rechts
    2 Mikrofone
    Hauptkamera 13 Megapixel
    Frontkamera 8 Megapixel Weitwinkel
    Akku 2910maH, fest verbaut
    SD-Kartenslot bis 128 Megabyte-Karten
    Android 5.02, 64Bit
    NFC
    Wifi 2,4 und 5 Ghz, ohne AC-Modus
    Blutooth 4.1
    Front LED, anscheinend nur einfarbig


    Erhältlich in Gold, Silber und Dunkelgrau

    Ich habe meins bei Amazon bestellt. Alcatel bietet in Frankreich noch eine 50 Euro-Cashback-Aktion an, allerdings scheitert das an der Eingabe der deutschen IBAN-Kontonummer (französische Ibans haben mehr Stellen)


    Das ist mir wichtig:

    sehr guter Empfang (Schwachpunkt des Xperias, hier kommt es bei Wechsel 2G/3G/4G zeitweise zu Komplettaussetzern)

    Gutes Display (ich fotografiere, daher lege ich auf so was Wert)

    guter Kopfhörersound (haben heute nur wenige Phones)

    möglichst "kleines" Telefon trotz 5,5"

    Akkulaufzeit >= 1Tag


    Das ist mir nicht so wichtig:

    Gameperformance (daher brauche ich auch kein "Highend-Phone")

    Edeldesign mit Metall, Holz oder so nen Tünnes


    So jetzt endlich der angekündigte Kurzreview:

    Display:

    Richtig gut! Tolle Farben bei trotzdem neutraler Darstellung, sehr guter Schwarzwert, extrem hell (irgendwo habe ich was von 500cd gelesen) und knackscharf. Kein Farbstich erkennbar. Rundrum Blickwinkelstabil. Das Glas scheint nicht ganz so "glatt" wie beim Xperia, ist jedoch angenehm in der Haptik. Das Asus-Display des Zenfone 2 beispielsweise ist deutlich schlechter (Grünstich, weniger Helligkeit, schlechter Schwarzwert. Auch ein Ecoo E04 kommt nicht da ran. Insgesamt erinnert mich das Display in den Punkten Farbdynamik und räumlicher Darstellung sehr an das des aktuellen IPhone 6.

    Als Highlight dreht sich die Displayanzeige auch um 180° und man kann auch "falschherum" telefonieren, da beidseitig jeweils ein Mikrofon und ein Lautsprecher verbaut ist.

    Sound:

    Unglaublich, was aus den kleinen Seitenlautsprechern rauskommt. Gegenüber dem Xperia deutlich mehr Volumen und mehr Dynamik, allerdings ist das auch wasserdicht. Am Kopfhörer ist der Klang auch gut bis sehr gut - wenn man die JBL-Optimiering abstellt oder eine andere Musik-App wie Poweramp oder N7 verwendet. In der Packung sind auch JBL-Kopfhörer enthalten, die ich jedoch mangels Notwendigkeit noch nicht verwendet habe. Vergleich zum Zenfone 2: etwas lauter, etwas detailreicher. Vergleich zum Honor 6 und zum Ecoo: Das Alcatel ist um Universen(!) besser. Vergleich zum Xperia: hmmmh, schwierig - das Xperia ist etwas leiser, aber klanglich noch ein bißchen ausgewogener.


    Empfang:

    Da habe ich bisher nichts auszusetzen. Ich habe keine Funklöcher mehr, 2G ist sehr gut und ca. 3-4dB besser als 3G, trotzdem habe ich an Orten, wo ich vorher 2G hatt, jetzt HSPA. Auch LTE funktioniert gut, inklusive Band 20 auf dem Land. Ich habe mit einer Vodafone-Karte getestet.

    WLAN ist stabil, flott und super an meinen 3 Acesspoints und im Büro. Die Bandbreite meines Intermetzugangs von 50MBit kommt in einigen Metern Entfernung vom Accesspoint voll beim Idol an. Leider unterstützt es den AC-Standard nicht, obwohl es der Snapdragon eigentlich kann.

    GPS-Fix innerhalb von wenigen Sekunden, während der Fahrt keine Probleme.

    Bluetooth funktioniert sogar mit meinem Sigma-Pulssensor. Und das ist wirklich erwähnenswert. Entfernung mit dem ca. 8m, mit "normalen" Devices sogar über ein Stockwerk.


    Gespräche, Telefonie:

    Die Gesprächsqualität ist gut, aber auch nicht mehr. Hier war das Xperia "Referenz" und den Unterschied hört man deutlich. Nicht, dass das Idol schlecht wäre, es gibt hier jedoch deutliches Verbesserungspotential. Ich habe ca. 10 Telefonate von unterschiedlichen Sendern in unterschiedliche Netze geführt.


    Größe/Gehäuse:

    Mein Xperia hat 5,2", das Idol 5,5", trotzdem ist das Idol nur knapp 1 mm breiter und ca 3 mm länger - dafür ist es ca. 1,5 mm flacher - sehr beeindruckend! Und, es fasst sich besser an wie das Glas-Xperia mit den harten Metallkanten, das einem entweder aus den Fingern glitscht oder sich unangenehm in die Hände drückt. Das Idol ist kleiner wie Zenfone und Ecoo. Knarzen tut nichts und die Verarbeitung ist auf gutem bis sehr gutem Niveau.


    Akkuperformance:

    Nach 3 Tagen intensiver Nutzung habe ich folgende Screenshots gemacht:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bei knapp 3 Stunden OnScreenTime kann man da wirklich nicht meckern. Der Snapdragon 615 macht seinem Ruf als Energiesparer scheinbar wirklich Ehre..Ach ja, 3 Minuten hing das Idol auf dem Weg in den Kiga am Ladegerät. Das ist der kleine Zacken nach oben im Verlauf.

    Ansonsten kann ich nach so kurzer Zeit den Akku noch nicht valide beurteilen und reiche nach, sobald da wirklich belastbare Erkenntnisse vorliegen. Ein Betrieb über einen Tag sollte jedoch unter Normaluserbedingungen möglich sein.


    Performance:

    ca. 32.000 Antutu-Points reichen für einen Nichtzocker völlig aus. Im Normalbetrieb ist alles flüssig und Apps starten gewohnt flott. In den Antutu 3D-Tests waren Miniruckler wahrnehmbar, daher sollten Zocker vielleicht ein anderes Gerät wählen. Ab und zu ruckelt es mal etwas, gerade beim scrollen in Chrome oder bei Tapatalk. Das scheint jedoch noch Snapdragon-typisch zu sein (ich habe schon öfter davon gelesen, z.B. bei Technoviel) und lässt sich hoffentlich auch herstellerseitig abstellen, wenn die richtigen Treiber bereitstehen. Zumindest gibt es erste Erfolgsberichte von SD615-Phones, denen das Ruckeln erfolgreich abgewöhnt wurde.

    Nachtrag: Mittlerweile hatte ich auch die eine- oder andere Situation in der sich das Idol eine ungeplante Gedenksekunde genommen hat... Aber das ist nicht so schlimm, wie es sich liest... Es scheint eher so als wäre nicht immer klar, welche Cores oder welche Taktfrequenz gerade den Rechenjob übernehmen sollen.


    Kameras:

    Da gibts nicht wirklich was zu meckern - erst recht nicht bei dem Preis! Gute Schärfe bei wenig rauschen. Flotter Fokus. Vorne wie hinten. Leider keine Kontrollmöglichkeit der Fotos, ohne in die Galerie zu wechseln. Gehobener Handydurchschnitt, für richtige Fotos muss man 2015 immer noch die große, richtige Kamera einpacken...So ist das einfach :) I


    Bilder unbearbeitet und in voller Auflösung(Achtung ad-blocker einschalten!):

    Hauptkamera mit Blitz (auf die Tube fokussiert)

    [​IMG]

    gleiches Szenario ohne Blitz

    [​IMG]

    gleiches Szenario mit Frontkamera (weitwinkelig) aus etwa gleicher Entfernung (gezielte fokussierung war mangels Sicht nicht möglich)

    [​IMG]

    Hauptkamera (auf die Augen fokussiert)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Frontkamera

    [​IMG]

    Schönwetterfotos...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ein Schnappschuß bei wirklich ungünstigen Lichverhältnissen

    [​IMG]

    Und jetzt noch frisch aus der (Party)Scheune...

    Ohne Blitz, Fokus auf dem Schild im Vordergrund

    [​IMG]

    Mit Blitz

    [​IMG]

    Ohne Blitz, Fokus auf dem Plakat am Gefrierschrank

    [​IMG]

    Mit Blitz

    [​IMG]

    Ich bin mir nicht sicher, ob die Unschärfe bei den Bildern aus Verwacklung resultiert oder aus einem Autofokusproblem. Ich vermute Verwacklung als Ursache.. Man sieht auf jeden Fall, dass die Software ein bisschen zu sehr auswäscht bei schlechten Lichtverhältnissen. Mut zu etwas mehr Rauschen wäre wahrscheinlich etwas besser im Ergebnis. Trotzdem, wie ich finde sehr sehr gute Ergebnisse für dieses Paket!


    Android Look and feel:

    Von der vielen vorinstallierten Bloatware(Spiele, Virenscanner, Office, Swiftkey, Vibe, Evernote,BB-Messenger etc.) mal abgesehen, scheint Android relativ nativ zu sein, das ist ein echter Pluspunkt. Die Bloatware lässt sich in der Regel einfach deinstallieren. Warum sich die Schnelleinstellungen beispielsweise nicht ändern / konfigurieren lassen, ist mir jedoch nicht klar. Die DJ-Anwendung "Mix" und der Augenscanner zur Öffnung der Bildschirmsperre sind nette Gimmicks.

    Alcatel hat heute per OTA ein Android Update namens 5.02-010 03 veröffentlicht. Ein Changelog ist mir nicht bekannt. In Summe scheint alles "noch ein bisschen runder" zu laufen. Es gibt jedoch einen recht unangenehmen Bug, der auch mit dem Update nicht beseitigt wurde: DIe leiseste Einstellung der Lautsprecher ist noch locker dazu geeignet, einen Nachts innerhalb von wenigen Wimpernschlägen aus dem Bett zu jagen. Also lieber den altmodischem Wecker wieder auspacken...


    Mein persönliches Fazit (andere dürfen natürlich andere Meinungen haben):

    Das Alcatel OT Idol 3 ist für mich ein stimmiges Gesamtpaket, mit dem man telefonieren, Musik hören, fotografieren und surfen kann. Damit hat es vielen vermeintlich high-endigeren Smartphones einiges vorraus. Alleine schon das Top-Display mit den schmalen Rändern macht es zum Kauftipp. Für mich ein absoluter Preis/Leistungs-Tipp! Ich werde es behalten!

    Ich hoffe, Ihr könnt mit meinen Zeilen etwas anfangen und bedanke mich für Euer Durchhaltevermögen. Ich habe mich bewusst kurz gefasst (oder es zumindest versucht) und hoffe, dass ich Euch nicht zu sehr gelangweilt habe und meine Sicht etwas nachvollziehbar ist.

    Bye,

    blackseven