1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blackview Alife P1 Pro - Budget 2.5D Arc Screen Sony Cam LTE Fingersensor Smartphone - Ora's Review

Blackview Alife P1 Pro - Budget 2.5D Arc Screen Sony Cam LTE Fingersensor Smartphone - Ora's Review

  1. Ora
    Blackview Alife P1 Pro MT6735 1.3 GHz Quad Core 5,5’’ 720x1280p 2.5D Arc IPS Screen 2GB 16GB Android 5.1 13/5 MP Sony IMX219 Camera OTG LTE Fingersensor Smartphone

    Meine Motivation:
    Auf der Basis einer Leihgabe von AH dieses Handys erstellte ich dieses Review und will dem CM Board meine Eindrücke nicht vorenthalten. Dieses Handy stammt direkt von Blackview.

    Videos Smartphone Blackview Alife P1 Pro Unboxing und erstes Einschalten (Kommentiert und in Deutsch)

    Video Smartphone Blackview Alife P1 Pro
    Features
    (Kommentiert und in Deutsch)

    Video Smartphone Blackview Alife P1 Pro
    GPS Online Navigation mit GMAPS
    (Kommentiert und in Deutsch)

    Technische Daten: (Auszug)
    [​IMG]

    Unboxing -- Verpackung das schlechteste am Phone
    ---
    Das Blackview Alife P1 Pro wurde direkt von Blackview in einer rechteckigen, äußerlich stabilen und mit weißer Pappummantelung und Namenszug des Herstellers versehenen Box geliefert. Also alles was beschrieben wird, ist „Out of he Box“ mit Ausnahme der Apps, die ich für die Test benötigte.
    Bei dieser Verpackung dominiert papp-gelb und keinerlei technische Daten wurden aufgedruckt. Die bisher von Blackview gewohnte Eleganz der Verpackung -- hier Fehlanzeige. Zertifikationszeichen sind aufgedruckt.
    Das wird den Zoll sicher gefallen. Selbst eine in die Verpackung eingearbeitete zwei glasige Lupe tröstet nicht über die mangele innere Stabilität hinweg. Der beigelegte "tempered glass screen protector" kam deshalb auch zerbrochen an. Die Box schließt mit Klettverschlüssen.

    Inhalt der Lieferung
    -- Transportschaden
    • Blackview Alife P1 Pro Smartphone
    • 1 x USB Kabel
    • 1 x Steckerladenetzteil (Ausgang 5V/2000mA mit einem EU fähigen Anschluss)
    • 1 x Silicon Case
    • 1 x Tempered glass screen protector (zerbrochen)
    • 1 x Quick Start Guide und Fingersensorbeschreibung (englisch)
    Bilder Unboxing
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Gehäuse -- designed in Italy, aber sehr eckig - 2.5D Arc?
    • Mit "2.5D Arc Screen Ultra narrow Border" (2.5D Arc Bildschirm extrem schmalen Rand) wirbt der Hersteller - kann ich nicht bestätigen. Berechnet man den einnehmenden Flächenanteil die aktiven Displays von der Vorderseite kommt man etwa auf einen Wert von knapp 73%.
    • Die Rückwand ist entfernbar, schließt allerdings nicht dicht.
    • Die Kamera trägt leicht auf.
    • Optisch schlecht gelöst ist die Erkennbarkeit der Softasten von denen es 2 gibt. Diese sind nicht beleuchtet.
    • Die mittlere Home- Taste ist eine Hard- Taste in die außerdem ein gut funktionierender Fingersensor integriert ist.
    • 162 g Gewicht sind sind auch für einen 5.5 Zoller nicht zu viel.
    • Mit 8.9 mm Dicke liegt es im gutem Mittelfeld. Durch die abgerundete Rückwand wirkt es flacher.
    • Die Lautstärkewippe sitzt links und der Einschaltknopf auf der rechten Seite. Von außen wirken diese Tasten hochwertig und sind gut fühlbar und haben kein Spiel.
    • Kopfhörerbuchse ist nicht von vorn sichtbar und sitzt genauso wie der Micro- USB Anschluss oben.
    • Der Lautsprecher strahlt aus der unteren sichtlich austretenden Öffnung des Chassis.
    • Das Hersteller Logo sitzt auf der Rückwand. Prüf- oder Typbezeichnungen sind nicht aufgedruckt.
    • Alle Teile sind aus Plastik
    Bilder Gehäuse
    Abmessungen und Gewicht
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Gehäuse
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Ladegerät -- 2A
    [​IMG]

    Geometrie und Overhead
    Bei der Dicke gibt es nur sehr geringe Abweichung zu der Spezifikation des Herstellers. Nachgemessen 8.06 mm

    Display -- Brillant und klar zeichnend
    Gemäß Herstellerangaben ist ein IPS Display verarbeitet und das spürt man.
    Verbaut wird ein HD Display. Das hat bezüglich des Stromhungers sicherlich Vorteil. Auch bei diesem Display sehe ICH keine Pixel bei einem normalen Betrachtungsabstand.
    Die Konturenschärfe beim Betrachten von Webseiten mit Schrift leidet auch nicht darunter. – Damit verwandelt sich das vermeintliche Defizit eigentlich in einen Benefit, da der Stromhunger geringer ist.
    Besonders augenfällig wird die Qualität des Display bei der Farb- und Schwarzwertstabilität bei einem schräg über die Diagonale gehenden Blick.
    Die automatische Helligkeitssteuerung arbeitet korrekt. Der Test in völliger Dunkelheit verläuft perfekt. Die Tageslichterkennbarkeit ist ausreichend.
    Die Gestenerkennung des Touch Screen arbeitet zuverlässig. Neben dem Double Touch für "Smart Wake Up" sind noch eine Menge andere Gesten zum Aktivieren von Anwendungen vorhanden.
    Auf die Wireless Display Funktionen muss man bei diesem Handy auch nicht verzichten.
    Zielsicherer und gut empfindlicher ist der 3 Finger Touch Digitizer. Im täglichen Gebrauch konnte ich keine Nachteile des 3 Finger Touchs ermitteln.
    • keine Pixelfehler, keine Pixel mit bloßem Auge erkennbar
    • Farben auch schräg über die Diagonale Blickwinkel sehr stabil.
    • Die Touchtasten im Touchdisplay sind nicht beleuchtet.
    • Touch Screen arbeitet außerordentlich flüssig, schnelle Eingaben sind möglich. Bei langsamen Scrollen kein Ruckeln.
    • Dieses Handy unterstützt die drahtlose Übertragung des Displays, sprich Miracast.
    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] keine schmalen Ränder!

    Performance/Android/Speicher -- Irritationen zum Prozessor?
    • Android 5.1 64-Bit
    • Verbaut ist ein MT6735 64-bit Quad Core ARM Cortex-A53, der hier mit 1.3 GHz getaktet wird. In Verbindung mit der GPU ARM MALi-T720, wird eine Auflösung von 720 x 1080 px erreicht.
      Die Performance liegt bei für diesen SoC typischen 21200 AnTuTu (5.7.1) Punkten. Damit unterscheidet sich die Leistungsfähigkeit nur gering von einer mit 1.0 GHz getakteten gleichen SoC (19890).
    • ausreichender 2GB RAM
    • Von den 16 GB ROM stehen dem Nutzer reichlich 9 GB zur Nutzung in einer Partition zur Verfügung. Eine externe 32 GB SD Karte im Phone wird unterstützt. Das USB On-the-go (OTG) Feature ist voll funktionsfähig. Damit sind natürlich auch externe USB Speicher nutzbar.
    Selbst wenn die Mali-T720 GPU die Open GL ES 3.0 und Open CL 1.2 APIs und hochwertige Grafiken für Spiele und UI-Effekte unterstütz, in der vorliegenden Kombination sind Gamer aber hier klar im Abseits!

    Bilder Performance Test -- nichts für Gamer
    Antutu
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Geekbench
    [​IMG]

    Ice Storm Extrem
    [​IMG]

    Antutu Video Test (Codec Prüfung) -- 4 Ausfälle
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Bilder System
    Geräte (verbaute Hardware)
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Antutu
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Firmwarestand und Android Version
    - mit richtiger Seriennummer und Schreibfehler
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Bilder Speicher
    -- optimale Aufteilung des 16 GB eMMC - One Partition für Apps und deren Daten
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Firmware Over-the-Air
    Das mittlerweile etablierte OTA Feature hat dieser Hersteller auch zur Verfügung. Nach dem ersten Einschalten war aber keinen neuere Firmware vorhanden.
    [​IMG] [​IMG]

    Root -- nicht vorhanden, aber möglich
    Das su binary auf dem Phone ist im Auslieferungszustand nicht vorhanden und einen Root-Zugriff gibt es sowohl im System als auch in der ADB shell von Hause aus nicht.
    Da auch diese Handy ein 100%-iges „Out oft he box“ Handy ist, benötigt der normale Anwender, also Käufer diese Rechte nicht zwingend.

    Sicherheit -- Probleme bei Stagefright
    Eine Virenprüfung ergab keine Auffälligkeiten. Der MMS Stagefright Lücke ist jedoch nicht geschlossen.
    [​IMG] [​IMG]

    Akku -- Etikettenschwindel minimal
    Die Angaben zu Nennkapazität (2800 mAh) auf der WEB Seite des Herstellers bestätigen meine Messungen knapp.
    Gemessen hatte ich eine nutzbare Kapazität von etwa 2689 mAh im 4. Auflade Zyklus. Das werde ich aber noch beobachten und gegebenenfalls präzisieren.
    [​IMG]
    Eine weitere Messung nach Totalentladung des Akkus erbrachte jetzt nahezu auch die durch den Hersteller angegebenen Nennkapazität von 2800 mAh
    [​IMG]

    2G/3G/4G -- Alles paletti, auch LTE voll nutzbar in Deutschland
    Hier fällt mir im Vergleich zu allen bisherigen Phone an meinem Standort auf, dass der Empfang an meinen total unterversorgten ländlichen Standort gut war.
    LTE zwar mit ALLEN deutschen Bändern möglich. Ein LTE Empfang im ePlus Netz konnte ich testen (Alditalk).

    Feldstärke
    [​IMG]
    Frequenzen
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Geschwindigkeit
    [​IMG]

    WLAN - gute Empfindlichkeit im 2,5 GHz Bereich
    802.11 b/g/n/a Standard, funktionsbereit gute Empfindlichkeit im 2,5 GHz Bereich. Die Reichweite des 5MHz Bereiches ist technisch bedingt geringer, bei diesem Handy aber nur in unmittelbarer Nähe des Routers nutzbar

    Am Router
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Weg vom/zum Router
    [​IMG]

    1. Stock Beton Decke 5m Entfernung
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    NFC -- Fehlanzeige, aber HotKnot
    Nicht in der Spezifikation angegeben und auch nicht vorhanden

    USB On-the-go (OTG) -- Sicher und gut
    Alle OTG Eigenschaften sind verfügbar und getestet (siehe Speicher Bilder).

    GNSS - Globale Navigationssatellitensysteme -- Nur eines der Satellitennavigationssysteme (USA) ist einsatzbereit (GPS).
    Trotzdem ist die GPS Empfindlichkeit ist bei diesem Handy sehr gut. Ich stütze mich dabei nicht nur auf die Pegel und die Genauigkeit der Position, sondern habe auch hier eine Testfahrt unter schwierigen Bedingungen mit Google Maps (Online Navigation) erfolgreich durchgeführt. Dazu gibt es ein Video.
    Die Stabilität bei schnellen Richtungswechseln ist gut. Also beste Voraussetzungen wieder für „Out oft he box“.
    • GPS- System verfügbar
    • Antenne ist optimal dimensioniert, Empfindlichkeit ausreichend
    • Schneller Fix, auch innerhalb des Gebäudes
    • 100% für Online- Navigationssysteme geeignet (Google Navi)

    Chipsatz
    [​IMG]
    Signalpegel und Genauigkeit
    [​IMG] [​IMG]
    Google Maps Navi Online Navigation
    [​IMG]
    siehe auch Video

    Sensoren -- minimalistische Sensorausrüstung
    Es sind 3 Sensoren verfügbar, die funktionsbereit sind.

    Bilder Sensoren
    [​IMG]
    • Lichtsensor
    • Näherungssensor
    • Beschleunigungssensor
    Ein Kompass ist damit natürlich nicht funktionsfähig.

    Sprachqualität -- verständlich
    Die Sprachqualität während des Gespräches ist ausreichend. Ich höre die anderen gut verständlich und die anderen ebenso mich.
    Die Klangqualität der Freisprecheinrichtung ist mittelmäßig, neigt weder zum „Kratzen“ noch ist diese zu leise.

    Nachrichten/Status-LED -- Fehlanzeige
    • Es keine vorhanden.
    Tasten und deren Beleuchtung -- Fehlanzeige
    Es gibt zwei unbeleuchtete Touch- Tasten. Die Empfindlichkeit ist gut. Die Home- Taste ist eine Hardwaretaste und dient gleichzeitig als Fingersensor.
    Auch alle anderen Tasten bedienen sich gut. Gute Druckpunkte, kein Wackeln oder Spaltmaße.

    Software/Launcher -- zwei zur freien Auswahl
    • Es sind zwei umschaltbare Launcher mit allen Standardfunktionalitäten vorhanden.
    • Google Play Store ist vorhanden und funktionierte. Das Handy startete beim ersten Einschalten auch ohne Einlegen einer SIM in Englisch. Wenn man vor dem ersten Starten oder nach einem Werksreset eine SIM einlegt, dann wird die Sprache auf die der Länderkennung umgeschaltet.
    • Im Auslieferungszustand befanden sich keine chinesisch sprachigen Apps. Für mich ein Plus für alle, die das Handy „Out oft he box“ nutzen wollen.
    • Beide Launcher sind super schnell und laufen flüssig. Keinerlei Ruckeln auch bei langsamen Scrollen nicht.
    • Ein App Drawer ist vorhanden.
    Launcher
    [​IMG] Auswahl
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Quickmenu
    [​IMG]

    Play Store -- den gibt es von Anfang an...
    [​IMG]

    Das 3D Schäfchen Wetter Widget ist leider nicht vorhanden.

    FM Radio
    Der geliebte FM Empfänger ist ausreichend empfindlich und Stereoempfang möglich. RDS vorhanden (Sendernamen werden angezeigt). Stereo Empfang ist nachgewiesen. Auch im Flugmodus aktiv. Aufzeichnungen sind möglich. Die Klangqualität ist aber auch mit einem guten Headset nicht Hi-Fi.
    Ein wichtiger Pluspunkt, jedenfalls für FM Hörer.
    [​IMG] [​IMG]

    Gestensteuerung -- ja, umfangreiche Konfigurationen
    Ausreichende und gut konfigurierbare Möglichkeiten, die gut funktionieren. Das ist echt ein nützliches Feature. Dieses Menus noch nicht vollständig übersetzt, also in englisch.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Fingersensor -- der erste, den ich uneingeschränkt empfehle
    Arbeitet zuverlässig und ist genau an der Stelle, wo man diesen braucht, nämlich vorn auf der Home- Taste.
    Das ist echt ein nützliches Feature. Er dient zum Aufwecken und gleichzeitig zum Entsperren.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Tethering
    Funktions-bereit

    Bluetooth Kopplung
    Die Telefon Kopplung mit einen Bluetooth Kopfhörer und einem Bracelet waren erfolgreich.

    Kamera -- Sony Sensor im Frontbereich
    Die Hauptkamera (Rear Camera) verwendet einen 8MP nativ (13MP interpoliert) Sony IMX219.
    Die Rückkamera hat eine native 2MP (interpoliert 5MP) Auflösung.
    Die verwendete Blenden sind beide F/2.8.

    Diese Sensoren finden Verwendung
    Die Wirkung des "Blitzes" soll durch einen Double Flashlight verstärkt werden. Fehlanzeige, Bilder mit Blitz im Dunklen nicht nutzbar.

    Bilder Kamera
    Schlechtes Licht
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    HDR
    [​IMG]
    innen
    [​IMG]
    Kunstlicht
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    nah
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Tageslicht
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Schlechtes Wetter
    [​IMG] [​IMG]
    Rückkamera
    [​IMG]

    Bemerkungen zum Autofokus
    Dieser arbeitet anfänglich nicht sauber. erst nach einen Werksreset und mehrfachen Versuchen hat sich dieser stabilisiert. Auch der Wechsel der Kamera App konnte keine Abhilfe schaffen.

    Meine Bewertung -- Low Budget LTE mit guten GPS und empfindlichen Fingersensor zum Entsperren
    • Kein außergewöhnliches Design, eher langweilig.
    • Vollwertiges LTE- Handy, welches in ganz Europa und vor allem auch im ländlichen Bereich von Deutschland nutzbar ist. Und das ohne Kompromisse, also ein Garant auf die Zukunft.
    • Es ist ein 64-bit SoC Handy, dessen SoC von Hause aus LTE sowie alle aktuellen WiFi und Bluetooth Standards beherrscht mit einem 64-Bit Android 5.1.
    • GNSS - Globale Navigationssatellitensysteme an Board. GPS Signale werden gut empfangen. Bei der Online Navigation zeigt das Handy keine Schwächen.
    • Es stehen zahlreiche Smart Wake Up und Gesturing Funktionen stehen zur Verfügung.
    • Die Auflösung von 720x1280 bringt bei dem verwendeten Display keine Qualitätsminderung. Blickwinkelstabilität und Helligkeit sind gut.
    • Normale Empfindlichkeiten auf allen Empfangskanäle (GSM/UMTS/LTE/WLAN/GPS).
    • Für Autonavigation ist das GPS Teil des Phones gut geeignet.
    • USB On-The-Go ist an Board.
    • Die Hauptkamera mit einem Sony Sensor liefert ausreichende Bildqualität
    • echte Seriennummer
    Was mir nicht gefällt:
    • "2.5D Arc Screen Ultra narrow Border" falsches Versprechen des Hersteller
    • Die Sensorbestückung konzentriert sich auf das wesentliche
    • 5GHz WLAN-Empfang sehr unempfindlich.
    • schlecht erkennbare Sotftasten
    • keine Message LED
    • wirkungsloser Doppelblitz
    • Schmuckloses Design
    • unsicher arbeitender Autofokus
    Bestellbar hier Haustürpreis heute 110€, geliefert mit DPD via German Express