1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cubot Zorro 001 - 4G, HD, MSM8916, 1GB/8GB, 2200mAh - Gewinnspiel Comebuy.com

Cubot Zorro 001 - 4G, HD, MSM8916, 1GB/8GB, 2200mAh - Gewinnspiel Comebuy.com

  1. noplan
    CUBOT ZORRO 001
    [​IMG]


    Das Phone habe ich durch die Teilnahme an einem Foren-Gewinnspiel von Comebuy.com erhalten.

    An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an den Shop und Anerkennung für die vorbildliche Umsetzung dieser großen Aktion. Allein im Forum wurden 11 Zorros verlost und den Gewinnern zugestellt. Eine bisher einmalige Aktion.

    Als Gegenleistung wurde von Comebuy ein Test der LTE-/ und GPS Eigenschaften sowie ein Unboxing Video gewünscht. Beim Video muss ich leider passen, da ich die komplette Verpackung in Deutschland vergessen habe (lebe in Spanien und war nur zu Besuch in DE).

    Aber dafür hier nun ein kompletter Testbericht nach gut 14 Tagen im daily driver Einsatz.

    persönliche Anforderungen nach Gewichtung:

    1. stabile Telefoniefunktion (Stichwort: Netzabbrüche)
    2. stabiles GPS mit Reserven
    3. stabiles und starkes WLAN
    4. helles Display
    5. gute Akkulaufzeit

    Bezugsquelle:
    CM Foren-Gewinnspiel von Comebuy.com

    Lieferumfang:
    Phone Cubot Zorro 001
    2200 mAh Akku
    USB-Kabel
    Ladegerät
    Euro-Adapter Stecker
    Manual
    Displayschutzfolie
    Silikonbumper

    Specification:
    · Model: Cubot Zorro 001
    · Screen: 5 Inch HD Screen
    · Operation System: Android 4.4.4
    · Resolution: 1280 x 720
    · CPU: Snapdragon MSM8916 (Quad-Core 1,2GHz)
    · RAM: 1GB
    · ROM: 8GB
    · Front Camera: 5.0 MP / Blende 2.8
    · Rear Camera: 13.0MP / Blende 2.8 / Led Flashlight
    · Wifi: Wifi 802.11b/g/n
    · 2G: GSM 900/1800/1900MHz
    · 3G: WCDMA 900/2100MHz
    · 4G: 800/900/1800/2600 MHz
    · SIM Card: Dual Micro-Sim Card / Dual Standby
    · SD-Kartenslot (32GB garantiert)
    · Battery: 2200mAh Battery
    · Dimensions: 140mm x 71mm x 8mm
    · Weight: 140g

    GPS, Bluetooth, Notifications LED, Navigationsbar beleuchtet

    Optik / Verarbeitung / Haptik
    Hier fällt einem nicht zuerst das Display ins Auge, sondern eher das leicht gummierte, matte Backcover. Hatte ich so noch nicht gehabt. Das Phone wird einerseits „rutschsicher“ allerdings nimmt die Fläche auch Fingerabdrücke und (Hand-) Feuchtigkeit gut an.

    [​IMG] [​IMG]

    Ich nutze das Phone ohne Flipcover, Hülle und Displayfolie. Bisher blieb diese Angewohnheit ungestraft. Keine Kratzer auf dem Display und Backcover.

    Die Rückseitige Kamera ist fast Plan im Backcover versenkt. Das Phone wird auf dem Tisch nicht zur Wippe.

    Ansonsten ohne wirkliche Akzente. Der Gesamteindruck ist irgendwo zwischen wertig und solide.
    Keine Verarbeitungsmängel. Spaltmaße im guten Bereich, Backcover lässt sich leicht abnehmen und wieder anbringen. Das Phone ist dank gummiertem Backcover griffig.

    Der Lautsprecher ist in die Rückseite eingelassen, die Hardware-Tasten an der rechten Gehäuseseite spielfrei eingepasst. USB-Anschluss unten, Kopfhörerbuchse oben.

    Die Nav-Bar ist unterhalb des Displays und beleuchtet. Die Beleuchtung ist dezent…also recht schwach, aber immerhin besser wie nix.

    [​IMG] [​IMG]

    Display:
    1280 x 720, OGS
    Ich betreibe das Phone ohne Schutzfolie (mag ich nicht).
    Helligkeit auch bei Sonnenschein ausreichend, Touchverhalten gut, keine Auffälligkeiten.

    Betriebssystem:
    Das Zorro 001 wird mit Android 4.4.4 ausgeliefert. Mittlerweile ist ein erstes Update erschienen.

    Die Updates lassen sich leider nicht bequem per OTA einspielen, sie müssen auf die externe SD-Karte kopiert werden und können dann entweder per Standard Recovery oder in den Systemeinstellungen per Update Funktion eingespielt werden. Dabei gehen alle persönlichen Daten verloren!

    Das machen andere besser!

    Der Standard-Launcher läuft flüssig, keine chinesischen Apps vorinstalliert. Ich bin allerdings (wie immer) nach 2 Tagen zum Nova Launcher gewechselt. Ich mag diese klobigen bunten Icons einfach nicht.

    Anschließend habe ich den für mich nutzlosen Google-Kram deaktiviert und meine benötigten Apps nachinstalliert - meine Testumgebung.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Das System ist soweit Standard. In den Einstellungen gibt es allerdings eine separate DUAL-SIM Einstellmöglichkeit und dann noch etwas Nützliches. Die Treiber für das Phone sind per Klick anwählbar, sie sind auf dem Phone abgespeichert. Somit wird der „erste Kontakt“ mit dem PC (im Konfliktfall) etwas Einsteigerfreundlicher. Gute Idee!

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Das Zorro ist mit seinem 1GB RAM etwas hinterher, andere verpacken schon länger 2 oder gar 3GB in ihre Geräte, da schlagen wohl die ~120€ Netto-Kaufpreis zu. Egal, fürs Zorro mit meinen Anwendungen reicht der RAM (siehe unten: Nutzerverhalten). Keine Ruckler oder Hänger spürbar.

    Die Systemeinstellungen sind zu 95% Deutsch übersetzt.

    Antutu wirft um die 19000 Punkte aus. Hier auch gleich die Sensorbestückung.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Für die Installation von Apps stehen ~1,5GB Speicher zur Verfügung.

    Netzempfang 2G-3G-4G / reiner Datenempfang:
    Der Netzempfang steht bei meinen Anforderungen (aus gutem Grund) immer ganz oben.

    Cubot promotet das Zorro 001 gerade wegen der umfangreichen LTE-Frequenzen als eine kostengünstige Alternative mit maximalen Empfangsmöglichkeiten. Also günstig und schnell.

    Während der Testphase (14 Tage) gab es keine Verbindungsabbrüche.

    Die Empfangseigenschaften lagen immer im unauffällig guten Bereich. Aufgrund einer sehr guten LTE-Versorgung hatte ich bisher auch mit der schnellsten Verbindungsart keine Probleme.

    Speedtest LTE
    [​IMG]

    Das Dual-SIM Gerät verfügt über 2 Micro-SIM Schächte. Nur einer davon (SIM1) kann 4G !
    Auf SIM2 ist nur 2G möglich. Nicht ganz so glücklich, wenn man im Notfall mal switchen muss.

    Gesprächs-Qualität:
    Klare und deutliche Verständigung bei beiden Gesprächsteilnehmern vorhanden.
    Die Hörerlautstärke dürfte für meine Ohren allerdings einen Ticken lauter sein.

    Lautsprecher / Kopfhörer
    Die Startmelodie beim booten des Zorro ist sehr laut…und nervig.
    Im normalen Betrieb könnte ich noch etwas mehr Power vertragen. Kein Kratzen oder Krächzen.

    Als Kopfhörer habe ich die vom Xperia Z eingesetzt und bin zufrieden. Weder Offenbarung noch Pleite. Ausreichend laut und klar.

    Kamera:
    Front: 5MP Blende 2.8
    Back: 13MP Blende 2.8

    Hhmm…hier wird es unangenehm.
    Wenn etwas weder schlecht noch gut ist…dann bleibt nur Mittelmaß.
    Kalte Farben, schwammige Fokussierung, immer an irgendeiner Stelle Wischi/Waschi…

    Ich hoffe, da lässt sich per Update noch etwas dran „drehen“. Für mich ein Schnitzer des Zorro.

    Die Bildqualität bei Dunkelheit ist logischerweise dann noch mal einen Zacken schlechter.
    Der Kamera"blitz" gewährleistet eine Ausleuchtung auf ca. 2m.

    Ich habe die Kamera-Standard App und Google Kamera genutzt.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Notifications LED:
    Weil es für viele eine wichtige Sache ist, ja es gibt eine. Die Helligkeit/Erkennbarkeit ist für mich perfekt gewählt. Kleiner Wehrmutstropfen: Nur Grün oder Rot wählbar. Im Ladezustand wechselt die Farbe von Rot (niedriger Ladestand) auf Grün (hoher Ladestand)

    Akku:
    2200mAh wurden versprochen.
    Ich komme auch 2 Tage mit dem Akku hin. Das System arbeitet sehr Stromsparend.

    Mein durchschnittliches Nutzerverhalten pro Tag:
    · ca. 20 Minuten Gesprächszeit
    · 1 Push Mail Konto
    · Whatsup
    · Tapatalk
    · Wetter Aktualisierung jede Stunde
    · WLAN immer an
    · GPS nur bei Bedarf an (ca. 30 Min)
    · Bildschirmzeit ~ 5 Stunden - Helligkeit auf Automatik
    · kein Flugmodus Einsatz

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    1 Tag sollte also auch bei ordentlich Last kein Problem sein.

    Bluetooth:
    Reine Datenübertragung mit einem Xperia Z getestet, keine Probleme

    GPS:
    Die Empfangsstärke des GPS-Moduls schätze ich als gut ein.
    GLONASS- und BaiDou Unterstützung! Damit sind auch schnell mal um die 20 Satelliten gefixt.

    Keine Sprünge. Getestet mit: GPS-Test, Runner App, Google Maps, Sygic
    2m Genauigkeit fast durchgehend vorhanden, keine Unterbrechungen, mittlere Werte

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    WLAN:
    Gutes Empfangsmodul das sich nicht verstecken muss, im Alltagsbetrieb stehts stabil
    Datendurchsatz nicht genau getestet, gefühlsmässig normal.

    [​IMG]

    Fazit:
    Rund 120 Euro/netto aus China für ein Phone das eher unauffällig agiert – eben einfach funktioniert. Wäre da nicht der Patzer mit der Kamera, wäre es eine sehr ordentliche Packung. Aber an der Kamera muss seitens des Herstellers nachgebessert werden.

    Weiterhin bemängele ich, dass auf SIM2 lediglich GSM –Empfang möglich ist. Nicht mehr zeitgemäß für ein Smartphone mit DUAL-SIM

    Da zum derzeitigen Stand kein Rootzugriff möglich ist, konnten auch keine Anpassungen im System vorgenommen werden. Diese sind allerdings auch nicht nötig.

    Der Test und damit alle Werte out oft the box – ausgepackt, eingeschaltet und los gings.

    Wer die 2 „Kröten“ (Kamera, SIM2) aufgrund der persönlichen Anforderungen schlucken kann, wird das Zorro 001 als zuverlässigen Begleiter zu schätzen wissen. Nicht hässlich, kein Star - eben ganz normal.