1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

DIVIOX DV110 In-ear Head Set - Ora's Review

ziemlich schlechter Klang

Pros
  • futuristische Design
  • Optik
Cons
  • schlechter Tragekomfort
  • 5g schwerer als DV100
  • unausgeglichener Höreindruck (fehlende Höhen)
  • keine Gewebeummantelung des Kabels zur Dämpfung von
  • Reibungsgeräuschen
  • Links/Rechts Markierung der Hörer optisch nicht auf einem Blick
  1. Ora
    Kurzvorstellung DIVIOX In-ear Head Set DV110

    Motivation/Zielstellung

    Vom Hersteller UMI hatte ich für ein Review ein in-ear Headset zur Verfügung und das Ergebnis meines Kürztest stelle ich Euch jetzt vor. Eine Beschreibung des gelieferten DV110 habe ich nur bei Amazon gefunden.

    Unboxing
    -- Pillenschachtel aus Alu gefällig?
    Das Stereo in-ear Headset wurde der abgebildeten Aluminiumdose geliefert. Diese hat auf der Vorderseite eine rote DIVOIX Prägung. Die Rückseite enthält ein Tasten-Mapping mit einer symbolischen Abbildung einer üblichen „3 Button“ Bedienung zu der gelieferten „2-Button Bedienung“.

    Inhalt:
    • Headset (Silber)
    • Bedienungsanleitung (englisch)
    • Ersatzgummis 2 zusätzlich unterschiedlichen Größen
    Die Lieferung war unbeschädigt. Das Headset selbst befand sich in einer Schaumgummipolsterung, unter die auch das Tütchen mit den zusätzlichen Gummis lag.
    P1200262 SMALL50- 0012.jpg P1200263 SMALL50- 0013.jpg P1200244 SMALL50- 0002.jpg P1200245 SMALL50- 0003.jpg P1200246 SMALL50- 0000.jpg
    Technische Daten
    Produktserie: one X
    Produktname: DV110
    Farbe: grau/mit schwarzen Kabel und Bedienung
    Abmessungen: Ø 13 mm / 1.20 m Kabellänge
    Style: In-ear
    Kabel: Flach
    Gewicht: 19g (gewogen)
    Stereo: ja
    Impedanz: 32 Ω +-15%
    Leistung: 3mW
    Empfindlichkeit: 100dB ±3dB
    Frequenzgang: 10-20.000 Hz
    Anschluss: 3,5 mm Klinkenstecker, 4 Kontakte

    Gehäuse/Zuleitung/Bedienelemente
    Hörer
    In einem silbrigen/grauen Gehäuse befinden sich die Elemente des Headsets. Sauber verarbeitet und relativ schwer. Die Form hat keine Kanten, die beim Tragen stören könnten. Es werden Silicon Stöpsel 3 verschiedener Größen mitgeliefert.
    Die Markierung der richtigen Seite (links, rechts) für ungestörten Seiten richtigen Stereoklang kann man gut erkennen,
    da diese weiß auf schwarzen Grund sind. Da beide Hörer auf den ersten Blick jedoch gleich aussehen, ist die Verwechslungsgefahr groß. Das scheint auf den ersten Blick nicht tragisch, aber wenn man bedenkt, dass die Hörerausgange schräg stehen schon wichtig. Unterschiedliche farbige Markierungen würden da behilflicher sein, zumal ja ein roter Farbring sicher durch eine andere Farbe hätte ersetzt werden können.
    Kabel
    Genutzt wird gummiertes Flachkabel ohne zusätzliche Ummantelung zur Dämpfung der Reibungsgeräusche beim Tragen und zur Erhöhung der mechanischen Stabilität. Alle Eintritt Stellen sind zusätzlich mit relativen harten Gummimuffen geschützt. Diese Gummierung gibt es im Gegensatz zum DV100 hier auch am Splitter zu den Hörern.
    Dort nämlich bricht das Kabel oft und sehr leicht.
    Schaltelement
    Stielbruch, weil völlig aus schwarzer Plaste mit nur einer Wippe als Bedienungselement.
    Klein und damit nicht immer zielsicher zu treffen. Das Mikrofon sitzt im "V" der Beschriftung des Bedienelementes.
    Stecker
    Silbrig/grau mit vergoldete Kontakten. Auch hier gibt es eine Gummimanschette als Schutz vor Kabelbruch.

    Bilder
    P1200249 SMALL50- 0002.jpg P1200250 SMALL50- 0003.jpg P1200252 SMALL50- 0004.jpg P1200253 SMALL50- 0005.jpg P1200254 SMALL50- 0006.jpg P1200255 SMALL50- 0007.jpg P1200258 SMALL50- 0008.jpg P1200259 SMALL50- 0009.jpg P1200260 SMALL50- 0010.jpg P1200262 SMALL50- 0012.jpg P1200263 SMALL50- 0013.jpg P1200264 SMALL50- 0014.jpg P1200267 SMALL50- 0000.jpg P1200247 SMALL50- 0001.jpg
    Klangqualität
    Im direkten Vergleich zum DV100 enttäuschend. Insbesondere fehlen hier absolut die Höhen. So kommt es zu einem schwammigen Höreindruck von Billigheimern.
    Verzerrungen sind gehörtechnisch nicht ermittelbar. Das ist mit Abstand der bisher schlechteste Klangeindruck von in-ears, die ich getestet habe.
    Diese Beurteilung ist natürlich subjektiv. Einen Kunstkopf zum Ausmessen habe ich nicht zur Verfügung.

    Mikrofon

    Das Mikrofon ist ausreichen empfindlich, allerdings von minderer Qualität, und noch eine Idee schlechter, als bei den bisher getesteten in-ear Head Sets.

    Tragekomfort

    Durch drei unterschiedliche Größen der Aufsätze für die Hörmuschel findet jedes Ohr die passende Größe. Die 19g Gewicht sind zwar nicht zu spüren, aber immerhin 5g schwerer als beim DV100.
    Durch das abgerundete Gehäuse gibt es auch hier keine Beeinträchtigungen, wenn man mal drauf liegt:)

    Folie1.png
    Fazit
    Wenngleich auch dieses Stereo In-Ear Head Set optisch gefällig ist, die Soundqualität ist enttäuschend.
    Der Tragekomfort wird durch die fehlende Gewebeummantelung eingeschränkt.
    Die mechanische Konstruktion ist aber im Gegensatz zum DV100 bezüglich Lebensdauer überzeugender.
    Folie15.png
    • Optik
    • futuristische Design
    Folie17.png
    • schlechter Tragekomfort
    • 5g schwerer als DV100
    • unausgeglichener Höreindruck (fehlende Höhen)
    • keine Gewebeummantelung des Kabels zur Dämpfung von Reibungsgeräuschen
    • Links/Rechts Markierung der Hörer optisch nicht auf einem Blick
    Die Headset ist über Amazon beziehbar. Preis unbekannt, da zum Zeitpunkt des Reviews nicht lieferbar.