1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrungsbericht Lenovo K3 Note vs. Redmi Note 2 TD

Erfahrungsbericht Lenovo K3 Note vs. Redmi Note 2 TD

  1. Tobee
    Da ein paar Forumsmitglieder per PN schon bei mir nachgefragt haben, welches der beiden Phones nun das bessere Note ist, habe ich mich kurzerhand entschlossen meine persönliche Einschätzung abseits der technischen Daten zu veröffentlichen.

    Preis
    Habe für das K3 am Anfang mit ein bisschen Zubehör um 180€ Haustürpreis gezahlt. Zwischendurch war der Preis mal runter auf um 140€ ist mittlerweile aber wieder angezogen. Fürs Redmi Note 2 habe ich 160€ Haustür gezahlt.

    Handgefühl

    Beide original Backcover knarzen hier und da (das Redmi etwas mehr) vom Handgefühl (Kanten und der Oberfläche des Backcovers) liegt mir das Redmi Note 2 besser in der Hand. Die Verarbeitungsqualität beider Phones ist aber gut und ohne Mängel.

    Display

    Obwohl es sich bei beiden um FHD Displays handelt und ich beide als gut bezeichnen würde gefallen mir die Darstellungen auf dem Redmi Note 2 etwas besser. Irgendwie sieht es für mich mehr nach FHD aus, wenn ihr wisst was ich meine.


    Akku

    Beide Akkus haben nahezu die gleichen Werte. Ich komme bei beiden Phones mit 2,5-3h DOT locker über den Tag. Im Standby ist das Redmi Note 2 aber sparsamer seit dem Update auf 5.9.11. Beide Akkus sind leicht auswechselbar. Ersatz daher kein Problem.

    Android

    Da ich Miui Fanboy bin, bin ich natürlich voreingenommen. Aber von allen Androids die ich bis jetzt gesehen habe, kommt für mich das VIBE UI am nähsten an Miui ran (Einstellmöglichkeiten, Themes, etc.). Man könnte sogar soweit gehen zu sagen, dass VIBE eine Kopie von Miui ist. Die Versorgung mit original und dev. Roms/Updates für das K3 ist sehr gut, aber leider nur in englischer Sprache. Die Roms von Cuoco92 laufen klasse und die stable ist nahezu komplett in deutsch (hat sogar double tap to wake). Vom handling innerhalb des Androids bzw. der "Schwuppdizität" hat das K3 im Moment noch Vorteile, was sich aber wohl noch relativieren wird da Miui fürs Redmi Note 2 noch sehr jung ist. Momentan gibt es erst eine art Beta von Decuro für deutsche Sprache. Ansonsten ist die Multilanguage Shopversion auf deutsch einstellbar, ist aber zu 98% nicht deutsch. Beim Benchmark liegt das K3 vorne aber ein paar Tausender Unterschied bei Antutu sagen nichts aus. Die langfristige Versorgung mit deutschsprachigen Updates / Roms (auch aufgrund der größeren Fangemeinde) wird aber wohl deutlich zugunsten des Redmi Note 2 ausfallen.


    Kamera

    Werde mal sehen ob ich noch ein paar Bilder uploade. Aber hier denke ich sieht man am ehesten den Unterschied. Die Redmi Note 2 Rückkamera ist bei Fotos schneller fokusiert und meiner Meinung nach bei schlechten Lichtverhältnissen besser. Ob das am Sensor liegt oder an der Software kann ich natürlich nicht sagen. Trotzdem ist die Cam vom K3 Note nicht schlecht. Zu den Videos kann ich noch nichts sagen, aber die Videoqualität beim K3 Note ist gut. Besser umgesetzt beim K3 ist die etwas tiefer liegende Linse, was etwas mehr Schutz vor Kratzern bietet. Die Frontcam ist bei beiden für Selfies ok, bei mir aber wohl das am seltesten genutze Teil eines Phones :). Die angehängten Bilder wurden nicht bei gleicher Konstellation gemacht. Weil ein paar Wochen dazwischen liegen.
    [​IMG] [​IMG]


    Sound

    Nutze beide Phones mit den Pistons in allen Varianten. Hier sind sich die Phones am ähnlichsten. Bei beiden ist der Sound top! Hängt natürlich auch von der Eingangsqualität ab. Beim Aussenlautsprecher schlägt das K3 das Redmi Note 2. Das K3 Note hat einen der besten Lautsprecher die ich bis jetzt nicht nur in dieser Preisklasse gehört habe. Ebenso das Mikro, bitte mal das Video von @saakee (K3 Note als Dashcam) reinziehen.


    Notification LED

    Redmi Note 2 wie immer im vollen Funktionsumfang. Beim K3 nur sehr eingeschränkt (nur Grün für Benachrichtigungen)

    Buttons

    Beide Geräte verfügen "nur" über Softbuttons, die aber beim Redmi Note 2 beleuchtet sind. Die Beleuchtungszeit ist einstellbar. Die Funktion auch abstellbar.


    Telefonie, Empfangsqualität und der Rest

    Wlan, Bluetooth, GPS, Telefon, Sensoren alles top!!! Mit drei Ausrufezeichen. LTE geht auch bei beiden im 2600er Band. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Alles wie es soll und unauffällig. Für mich ein Beweis, dass die Qualität bei den Big Playern im Smartphone Business einfach besser ist!


    Zubehör

    Ohne Ende. Vorteil Redmi Note 2. Das ganze Zeugs aus der Xiaomi Schmiede (MiBand, MiWaage, etc.) fügt sich gut in das Betriebssystem ein. Als kleines Gimmick besitzt das Redmi Note 2 einen IR Blaster mit der man z.B. Fernseher fernbedienen kann. Viele Marken sind der der App bereits hinterlegt. Bei meinem Samsung TV scheint es zu funktionieren.


    Fazit

    Beide sind gute bis sehr gute Phones für ihren Preis in guter Gesamtqualität. Man wird mit beiden zufrieden sein. Sie bieten Dual Sim und SD-Karte (64GB Evo getestet) aber kein 800er LTE. Der einzige "Gewährleistungsfall" der mir zurzeit bekannt ist, ist ein Redmi Note 2 bei dem der Lautsprecher nicht mehr geht. Ansonsten trotz der vielen User die es mittlerweile bei beiden Phones gibt keine Probleme. Wobei das K3 länger am Markt ist. Schwer hier eine Empfehlung auszusprechen aber sagen wir mal so. Wer das Phone lange behalten will sollte eher zum Redmi Note 2 tendieren, da hier der Longterm support mit (deutschsprachigen) Updates gewährleistet ist. Aber wenn, bitte zur FDD Version greifen. Prime muss nicht sein, da meiner Meinung nach der Vorteil marginal ist.


    Gewährleistungsbattle K3 Note / Redmi Note 2, 1:0

    Falls es noch Fragen oder Hinweise gibt einfach melden.
    Edit: Frage über Sofbuttons und Systemsprache nachgepflegt.
    Edit 2: Video und Mikroinformation K3 Note nachgepflegt.
    Edit 3: Vergleichsbilder hochgeladen und Gewährleistungsbattle hinzugefügt.
    pengonator und nepron sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.