1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

EUL215A (OEM ZOPO ZP999) 4G MT6595M 5.5" FHD 3GB RAM 32GB ROM OTG NFC Android 4.4.2

EUL215A (OEM ZOPO ZP999) 4G MT6595M 5.5" FHD 3GB RAM 32GB ROM OTG NFC Android 4.4.2

  1. Ora
    OEM-EUL215A MT6595M Octa Core 5.5 Inch IPS 1920x1080p OGS Screen 3GB 32GB Android 4.4.2 14.0MP Camera OTG NFC 4G Smartphone

    Meine Motivation:
    Mich interessierte vor allen, wie sich der schon lange angekündigte MT6595 SoC in der Praxis macht, ob und wie er systemtechnisch zu handeln ist und ob die aktuellen Tools das Ding beherrschen. Gespannt war ich auf das "Multi" GPS.

    Unboxing
    Das EUL215A wurde in einem weißen Pappkarton geliefert. An der provisorisch nachgeschnittenen Aussparung des Silikonteiles, in dem das Handy üblicher Weise eingelegt ist, erkennt man, dass es sich dabei nicht um einen professionellen Online Shop handelt, sondern um einen OEM Hersteller, der dann diese Dinger in großen Stückzahlen an den „Labeler“ liefert. Dieser Karton war noch einmal umpackt um das Handy gegen eventuelle Transportbeschädigungen zu schützen. Schaut Euch das Video dazu an.

    Videos Smartphone OEM-EUL215A MTK6595M Unboxing



    Video Smartphone OEM-EUL215A MTK6595M Features



    • OEM-EUL215A MTK6595M Smartphone
    • 1 x USB Kabel
    • 1 x Reisenetzteil (Ausgang 5V/1000mA mit einem EU fähigen Adapter)
    • 1 x Akku (Nennkapazität 2700mAh)
    Bemerkung: Der gelieferte Zubehör entsprach der Spezifikationen des Lieferanten.

    Bilder Unboxing

    [​IMG] [​IMG]

    Technische Daten:
    (Auszug)
    Gemessen/geprüft
    Modell OEM-EUL215A
    Frequenzbänder 2G: GSM 850/900/1800/1900MHz
    3G: WCDMA 900/2100MHz
    4G: FDD-LTE 800/1800/2600MHz
    SIM Card Dual SIM Card Standby SIM1(Micro)+SIM2(Micro)
    System Android 4.4.2
    CPU MTK6595, (28nm HPM), 2.0GHz; GPU: IMG Rouge G6200 450Mhz
    ROM 32GB
    RAM 3GB 2,84 GB + Zusätzlich 512 MB Swap
    Display Größe 5.5 inch
    Type IPS, OGS screen, full lamination
    Auflösung 1920 x 1080pixels
    FM Radio Ja, Ohrhörer werden benötigt (Antenne)
    SD Kartenerweiterung bis zu 64 GB
    Kamera/Bild Auflösung 14MP/5MP
    GPS Ja, eingebaut 3 System (USA/RU/China)
    WIFI Ja, 802.11a/b/g/n 5GHz Band
    Bluetooth Yes, V4.0
    Schwerkraft Sensor Yes
    Multi-Touch Ja, 5 Finger
    Abmessungen 151.4 x 76,7 x 9.4 mm
    Gewicht (einschließlich Batterie) 171 g
    Packung enthält 1 x 2700 mAh Batterie
    1 x USB Kabel
    1 x Ladegerät


    Gehäuse

    • Das Gehäuse ist von außen betrachtet gut verarbeitet. Das Display ist unter dem Touch Screen noch einmal eingefasst und die Einfassung wird auch optisch nicht retuschiert, so dass die Stegbreiten eigentlich größer sind, als man auf dem ersten Blick sieht.
      An den Ecken dominieren geschwungene Linien. Zwar eine insgesamt rechteckige Form, aber eher auch langweilig. Der Touchscreen scheint noch einmal extra gefasst. Dieser Einfassung folgt dann ein rund um das Handy gehender Leichtmetallrahmen. Dieser erzeugt neben einer gewissen Eleganz auch einen Schutz beim Herunterfallen. Eine derartige Einfassung hat sich bei mir schon oft als sehr nützlich erwiesen. Erwähnenswert ist außerdem, dass diese Leichtmetalleinfassung nach hinten geringfügig breiter wird, also schräg ist. Auf diesem Leichtmetallrahmen sitzt dann ein Back Cover ziemlich straff. Dieses ist biegsam und enthält die NFC Antenne. Dieses Back Cover ist außerdem leicht geschwungen, also wird zur Mitte hin dicker. Dadurch liegt das Handy nicht plan auf.
      Die Stegbreiten (also die Fläche, die nicht vom Display abgedeckt wird) sind oben und unten deutlich sichtbar.
      Mit 9,4 mm Dicke ist es kein „Flachmann“.
    • Die entfernbare Rückwand sitzt straff und ist aus sehr biegsamer geriffelter Plastik gefertigt. Die Optik wirkt billig und eine Berührung kling hohl. Sie schließt aber ohne Spaltenmaße.
    • Auffällig wird jedoch, dass zwar die Kamera und das Flash light durch die metallische Einfassung geschützt sind, aber diese Einfassung beim Ablegen aufliegt und deshalb optisch verschleißt.
    • Eine Gummierung des schließenden Deckels gibt es nicht. Durch die abgerundeten Kanten liegt es gut in der Hand. Dieses Gefühl wird auch durch die geriffelte Oberfläche der Rückwand verstärkt.
    • 171g Gewicht sind deutlich zu spüren. Die Haptik wirkt aufgrund der Metalleinfassung für mich solide aber eben ohne das gewisse Etwas.
    • Der Hersteller entschied sich Lautstärke Wippe links und den Knopf zum Ein- und Ausschalten rechts, also getrennt auf zwei Seiten anzuordnen. Das sollte man beachten, wenn man auf die Anordnung beider Funktionen auf einer Seite des Handys gewöhnt ist. Von außen wirken diese Schalter sehr hochwertig. Kein Klappern oder Spaltenmaße.
      Es gibt also eine umlaufende Metalleinfassung. Diese schützte bei mir schon manches Handy vor Schaden.
    • Die Kameraeinfassung trägt leicht auf.
    • Kopfhörerbuchse nicht von vorn sichtbar und sitzt oben.
    • USB Buchse ist für die üblichen Stecker ist nicht gut geführt. Stecker hat ein leichtes Spiel. Sitzt unten im Gehäuse.
    • Hervorzuheben ist ein Extra Knopf für das Starten der Kameraanwendungen. Dieser sitzt über dem Einschalter. Das dieser aber nur bei entsperrten Display arbeitet, schränkt den Sinn, nämlich eines schnellen Schnappschusses, wieder ein.
    • Ein Hersteller Logo gibt es natürlich bei einem OEM nicht.
    Bilder Gehäuse

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Geometrie und Overhead

    Bei der Dicke gibt es keine Abweichung zu der Spezifikation des Lieferanten. Nachgemessen 9.4 mm. Auch die anderen Abmessungen und Gewicht stimmen 100% mit der Spezifikation des Lieferanten überein. Die Haptik des Phones wirkt auf mich solide und nicht extravagant. Fällt nicht ins Auge und hebt sich auch nicht aus der grauen Masse heraus.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Display
    Es ist ein lichtstarkes Display verarbeitet. Es bleiben die Farb- und Schwarzwertstabilität auch bei einem kritischen schräg über die Diagonale gehenden Blick lange Zeit erhalten. Laut Lieferant soll dabei ein OGS eingesetzt sein. Brillanz und Leuchtkraft im Hellen reichen jedoch nicht an die meines Iocean X8 OGS ran. Ist aber eben auch schwer zu toppen.
    MP4 Video werden ausreichend gut wiedergegeben. Bei 1920 x 1080p kann ich weder Pixel noch Pixelfehler erkennen. Lichtstark ist es jedenfalls.
    Die Helligkeitssteuerung arbeite zufriedenstellend. Allerdings erkennt manchmal die Stufigkeit. Auch bei diesem Handy verläuft der Test in völliger Dunkelheit jedoch nicht ganz perfekt, da das Display nicht total minimal ab geregelt wird. Händisch geht es dann noch leicht dunkler einzustellen. Die Tageslichterkennbarkeit ist gut, vergleicht man es allerdings mit einem Spitzendisplay, erkennt man Reserven. Natürlich ist man bei dieser Preisklasse erst einmal etwas verwundert.
    Die Farben sind gut und wirken natürlich. Konturen sind scharf.
    Das IPS Display wird mit Corning Gorilla Glass 2 umworben, woran ich aber meine Zweifel habe.
    Zielsicherer und hervorragende empfindlicher Touch sind auffällig.
    • keine Pixelfehler, keine Pixel erkennbar
    • gutes Bild, farbenkräftiges Bild
    • Farben auch schräg über die Diagonal Blickwinkel stabil.
    • Automatische Helligkeitssteuerung arbeitet mittelmäßig. Im bei völliger Dunkelheit zu hell und im Hellen, das was das Display hergibt.
    • Nahezu störend ist die grelle Ausleuchtung der Touch keys. Diese sind weder in der Helligkeit noch in der Dauer beeinflussbar.
    • Touch Screen arbeitet außerordentlich flüssig, schnelle Eingaben sind möglich.
    Natürlich unterstützt dieses Handy auch die drahtlose Übertragung des Displays, sprich Miracast.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Miracast


    Multi-Touch-Screen
    Ein 5 Finger Touch Screen ist aktiv. Der Touch ist zielgenau und empfindlich.

    Performance/Android/Speicher

    • Android 4.4.2
    • Verbaut ist ein MTK6595M Octa Core 2.0 GHz der in Verbindung mit der GPU IMG Rouge G6200 450Mhz, die eine Auflösung von 1920 x 1080p erreicht. Die Performance liegt bei für diesen SoC sehr guten 47981 AnTuTu (5.1.5) Punkten (bin kein Freund von solchen Tests!). Ist schon ein Spitzenwert.
    • Läuft flüssig.
    • RAM 3G stößt hier schon in eine andere Klasse vor. Außerdem gesellen sich noch 500MB Swap hinzu.
    • Von den 32 GB ROM stehen dem Nutzer etwa 27 GB zur vollen Nutzung zur Verfügung. Es wird nicht mehr in internen Telefonspeicher und Telefonspeicher getrennt. Der Zugriff auf diesen Bereich am PC wird ausschließlich über das MTP (Protokoll) gesteuert. Eine externe SD Karte im Phone wird unterstützt. Das USB On-the-go (OTG) Feature ist voll funktionsfähig. Damit sind natürlich auch externe USB Speicher nutzbar.
      Eine Aufteilung Verteilung zwischen internen (Programmspeicher) Telefonspeicher und Telefonspeicher gibt es nicht mehr.
    Zum SoC:
    Der MT6595M ist die abgespeckte Variante des MT6595 Chips. Der Unterschied liegt in der geringeren CPU Taktfrequenz von 2GHz statt 2,2GHz und der geringeren GPU Taktfrequenz von "nur" 450 statt 600 MHz. Die "M"-Variante soll keine 2k-Panels und keine Kameras mit mehr als 16 Megapixeln Auflösung unterstützen. Allerdings gibt der Lieferant des Handys auch für die Taktfrequenz der GPU 600MHz an.

    Bilder Performance Test

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] 3DMARK [​IMG] CPU Prime [​IMG] Quadrant [​IMG] Stockfish

    Bilder System

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Bilder Speicher

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Firmware Over-the-Air

    Ein lang ersehntes Feature hat jetzt auch dieser Hersteller zur Verfügung. Nämlich ein Update der Firmware über das Internet (OTA).

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Root/Custom Recovery
    Das su binary auf dem Phone ist im Auslieferungszustand nicht vorhanden und einen Root-Zugriff gibt es weder im System noch in der shell.
    Da es ein 100%-iges „Out oft he box“ Handy ist, wird das auch zunächst nicht vermisst. Das ist ein absoluter Vorteil dieses Telefons. Alle notwendige Software ist vorhanden, der Play Store ist funktionsbereit und es gibt KEINE chinesisch sprachigen Apps, die gelöscht oder deaktiviert werden müssten.
    Bei diesem SoC erfolgt der Root-Zugang ähnlich wie im erweiterten TIPP12 beschrieben ist.
    Der Schlüssel dazu ist allerding ein für dieses Handy angepasstes geeignetes Customer Recovery. Dieses muss als erstes mittels SP Flashtool (neueste Version) auf das Handy gebracht werden. Der Rest ist dann genau wie im TIPP12 beschrieben auszuführen.
    Ich habe den superSu und ein Carliv Recovery installiert (werdet Ihr ja auch im Video sehen).

    Erforderlich ist es aber nicht.


    Warum erwähne ich das? Nutzer, die ein Handy kaufen, einschalten und sich freuen wollen, sind auch mit diesem Handy absolut gut bedient.

    Akku
    Die Angaben zu Nennkapazität (2700 mAh, 10.26Wh 3,8V) sind zwar optimistisch, aber durchaus relativ ehrlich. Gemessen habe ich eine nutzbare Kapazität von 2664 mAh beim 4. Aufladezyklus. Es zeigt sich, dass auch bei dieser SoC Umsetzung des Handys kein deutlicher Schritt in Richtung weniger Stromverbrauch gemacht wurde. Langzeiterfahrungen liegen noch keine vor. Aber auch in Anbetracht der intensiven Nutzung in der Testphase halte ich entweder die Akkukapazität zu klein, oder den Stromhunger des Handys für zu groß.
    Die Ladeelektronik ist auch nicht sauber. Angeschlossen an eine USB 3.0 Buchse des PCs führte es nicht etwa zu Aufladen, sondern der Akku wurde kurioser Weise tief entladen. Handy ging aus und musste ans Ladegerät du es dauerte eine Weile, bevor die Ladeanzeige erschien (Strom floss aber ins Handy). Insgesamt dann die oben angegebenen 2664 mAh.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Power Management
    Leider bei diesem Handy Fehlanzeige.
    Halte ich für eine sehr nützliches Features, welches ich auf dem Cubot X6 schon während eines Stadtbummels nutzte.
    Man kann damit das Handy in einen extrem stromsparenden Modus versetzten. Welche Funktionen dann noch erhalten bleiben ist konfigurierbar. Habe davor noch nie ein Handy im "schwarz-weiß" Modus gesehen:)

    2G/3G/4G

    Hier fällt mir im Vergleich zu allen bisherigen Phone an meinem Standort auf, dass ich sogar trotz geringer Feldstärke auch 3G Empfang hatte (Standort ist total unterversorgt).
    LTE mit ALLEN deutschen Bändern möglich.

    Edit: 4G Anzeige
    [​IMG]
    Provider ePlus

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    WLAN
    802.11 a/b/g/n Standard, funktionsbereit überdurchschnittliche gute Empfindlichkeit im 2,5 GHz Bereich. Die Reichweite des 5MHz Bereiches ist technisch bedingt geringer. Aber im Vergleich zum Iocean ähnlich empfindlich. Abriss nach 3m vom Router wie beim Cubot X6 konnte ich nicht beobachten-

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    NFC
    In der Spezifikation, noch vorhanden. Technisch (SoC) auch implementiert. Den vorhandenen Anschlüssen allerdings steht kein Pendant im Cover gegenüber. Will heißen, bei diesem Muster keine NFC Antenne eingebaut. Da es sich um eine OEM Variante des ZP999 handeln soll (Bulk), muss ich jetzt sehen, wie ich zu dieser Antenne komme.
    Der Lieferant meint, das passiert dann, wenn dieser wieder einen „Großauftrag“ hat.
    Damit kann ich also leider auch nicht das „MTK eigene NFC“ HotKnot zum Übertragen des Bildschirmes testen.

    Edit:
    Nunmehr steht mir ein entsprechend mit NFC- Antenne und Schirmung der restlichen Antennen zur Verfügung.

    Das Erkennen der NFC Tags funktioniert tadellos.
    Drahtlose Übertragung von Fotos aus der Galerie genauso.


    USB On-the-go (OTG)
    Alle OTG Eigenschaften sind aktiv und einsatzbereit. Maussteuerung und externe SD Karte getestet.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    GPS
    … ist Schmankerl des Handys. Drei Programme (USA, RU, China) sind einsatzbereit (GPS, GLONASS, Beidou)
    Die GPS Empfindlichkeit ist gut. War die Geschwindigkeit des ersten GPS Fixes nach Erst-Inbetriebnahme für mich schon erstaunlich, überraschte mich auch bei diesem Handy die zu erzielende Genauigkeit von 1,0 m.
    Das habe ich bei meinen Testkandidaten noch nie gesehen. Auch die Anzahl (21) von tatsächlich empfangenen unterschiedlichen Satelliten ist schon erstaunlich.
    Natürlich ist die Stabilität bei schnellen Richtungswechseln gut. Also beste Voraussetzungen wieder für „Out oft he box“. Die Zeiten einer Nachbehandlung mit einen GPS Tweak sind damit nun endgültig vorbei.
    • Bei den Einstellungen des Standortmodus hat man 3 Möglichkeiten:
      • Hohe Genauigkeit (GPS/WLAN/Mobilfunknetz)
      • Energiesparmodus (WLAN/Mobilfunknetz)
      • Nur Gerät (GPS)
    • Antenne ist optimal dimensioniert, Empfindlichkeit ausreichend
    • Schneller Fix
    • 100% für Onlinenavigationssysteme geeignet (Google Navi)
    Vergleichsfoto (hinter Fenster) hier (links die beiden 4.4.2 OEM-EUL215A MTK6595M rechts 4.4.2, iOcean 4.4.2 GPS "out of the box".

    [​IMG]

    Einstellungen

    [​IMG]

    Signalpegel und Genauigkeit

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    YGPS

    [​IMG] [​IMG]

    Google Navi

    [​IMG] vor Tunnel [​IMG] im Tunnel [​IMG] nach dem Tunnel

    [​IMG] [​IMG]

    Sensoren
    Es sind 9 Sensoren verfügbar, die auch alle funktionsbereit sind.
    • Accelerometer Sensor
    • Orientation Sensor
    • Linear Acceleration Sensor
    • Proximity Sensor
    • Light Sensor
    • Magnetic field Sensor
    • Gyroscope Sensor
    • Rotation Vector Sensor
    • Gravity Sensor
    Bilder Sensoren

    [​IMG]

    Der Kompass ist funktionsfähig.

    [​IMG]

    Sprachqualität
    Gibt es keine Besonderheiten. Ausreichend und Basisfunktionalität. Ich höre die anderen und die anderen mich. Die Klangqualität der Freisprecheinrichtung ist durchschnittlich und neigt zum „Kratzen“. Ein Head Set war nicht dabei.

    Status-LED
    • Es ist ein vorhanden, die auch ausreichend dezent leuchtet, selbst bei durchscheinend weißem Gehäuse. Allerding beherrscht diese keine Mischfarben, sondern nur r/g/b. Enttäuschung in Anbetracht des stolzen Preises.
    Tasten und deren Beleuchtung
    Es gibt drei beleuchtete, und darüber hinaus gut erkennbare und gut reagierenden Softbuttons. Diese Beleuchtung halte ich aber in diesem Fall für sehr übertrieben. Selbst, wenn man das weiße durchscheinende Gehäuse berücksichtigt, viel zu grell. Und störend ist, dass man im Stock ROM keinerlei Konfigurationsmöglichkeiten auf die Zeitdauer oder Stärke hat.
    Auch alle andern Tasten bedienen sich gut. Gute Druckpunkte, kein Wackeln oder Spaltmaße.

    Software/Launcher

    • sehr einfacher Launcher
      Google Play Store ist vorhanden und funktionierte. Das Handy war englisch voreingestellt. Aber wenn man vor dem Starten eine SIM einlegt, dann wird die Sprache sowieso auf die der Länderkennung umgeschaltet, in meinem Fall auf Italienisch.
    • Im Auslieferungszustand befanden sich keine chinesisch sprachigen Apps. Für mich ein Plus für alle, die das Handy „Out oft he box“ nutzen wollen.
    • Der Launcher ist super schnell und läuft flüssig.
    Das 3D Schäffchen Wetter Widget ist vorhanden.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    FM Radio
    Der geliebte FM Empfänger ist empfindlich und Stereoempfang vorhanden. RDS vorhanden (Digitale Informationen der Sender werden angezeigt und digitale Informationen laufen durch. Allerdings muss man auf Umlaute verzichten:(. Auch im Flugmodus aktiv. Aufzeichnungen sind möglich.
    Ein wichtiger Pluspunkt, jedenfalls für FM Hörer.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Kamera
    Die Hauptkamera (Rear Camera) ist eine 14,2 Megapixel. Mit der Blende F/2.0 ist diese Kamera auch lichtstark. Es lassen sich mit der Hauptkamera gute Bilder aufnehmen. Die Frontkamera (Front Camera) ist auch erstaunlich gut. Mit Blende F/2.0 deren nativen 5 MP Auflösung ist das Ding im Vergleich zu manch anderen Phone sehr gut bemessen. Allerdings hat diese keinen wählbaren Fokus.
    Eine HDR Mode ist vorhanden. Blitz wie immer eine "Taschenlampe". Ihr könnt die Wirkung auf den Bildern selbst einschätzen.
    • Front Facing: 5 MP/F2.0
    • Rear Camera: 14,2 MP/F2.0 Fokus arbeitet gut, HDR Modus vorhanden. Bild in Bild (Front/Rear) möglich.
    Die oft beobachtete die Stärke der Kamera im Makrobereich kann ich nicht beobachten. Ausgeglichene Bilder, sowohl im Nah als auch im Fernbereich. Seht Euch die Bilder an und bildet Euch Eure eigene Meinung.

    Videos können in 1080P aufgezeichnet werden. Der Autofokus arbeitet schlecht.

    Bilder Kamera

    Device Info

    [​IMG]

    Außen

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Bild in Bild

    [​IMG]

    Blitz

    [​IMG] [​IMG]

    Front

    [​IMG]

    innen

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Kunstlicht

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Trüb

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Gestensteuerung

    Vorhanden

    [​IMG]
    Tethering
    Funktions-bereit

    Bluetooth Kopplung Auto

    Test im Moment in Ermanglung meiner „Gegenstelle“ nicht möglich. Folgt noch.
    • VPN
    • kabelloses Display
    Meine Bewertung

    • Ein Schnäppchen ist es nicht. Wir sprechen hier von einem Handy, welches über meiner selbstgesteckten Invest Schmerzgrenze für Handys mit schwieriger Garantieabwicklung liegt. Investieren muss man $400 usd unter dem Strich.
    • Will man ein LTE- Handy, welches in ganz Europa und vor allem auch im ländlichen Bereich von Deutschland nutzbar ist, dann hat man bei diesem Ding keinerlei Probleme. Nur das können auch welche mit Misch-SoC’s preiswerter.
    • Hohe Anforderungen an das Display werden ebenfalls erfüllt, wenngleich das in seiner Leuchtkraft nicht ganz an das Iocean X8 heran reicht. Allerdings ist das Jammern auf hohen Niveau. 5.5 inch tangiert bei manchen allerdings schon die Schmerzgrenze.
    • Die Metalleinfassung hebt es aus der Klasse der Plastikbomber zum vergleichbaren Preis schon etwas heraus. So etwas ist ja auch sehr praktisch und schützt vor Beschädigung beim täglichen Gebrauch. Unter dem Strich allerdings zu Samsung ähnlich.
    • Gut in der Hand liegt es weder durch das geriffelte Plaste Back Cover noch durch die rundliche Form und die gephaste Metallumrandung. Ich hatte bei meinen Test immer das Gefühl, es fällt mir aus der Hand.
    • Die hervorragende Sensorbestückung und auch deren nachgewiesenen Funktionen zeigen, dass zu mindestens in dieser Preisklasse nicht gegeizt wird. Alle in Aussicht gestellten Parameter sind auch nachweisbar vorhanden.
    • Navigieren und hohe Empfindlichkeit aller Empfangskanäle (GSM/UMTS/LTE/WLAN/GPS) gehören zu den Stärken des Phone.
    • Für Geocaching und Autonavigation ist das GPS Teil des Phones eine wahre Freude. Extrem hohe Genauigkeit und ausreichender Signalpegel sind tatsächlich vom feinsten. Allein schon dass drei System unterstütz werden und mit Hilfe von aus etwa 20 Satelliten die Position bestimmt werden kann. Auffallend dabei ist auch die Genauigkeit der Höhe.
    • Hervorragend schneidet das Ding auch bei allen Performance- Test ab. 3D Spiele flutschen ohne zu Ruckeln.
    • Werden zwar nach meinem Geschmack auch sehr gute Fotos, nicht zuletzt wegen der F/2.0 Lichtstärke beider Kameras, geschossen, soll nicht unerwähnt bleiben, dass der Autofokus bei Videoaufnahmen zu wünschen übrig lässt. Dieser hängt meistens nach.
    • Für den, der dem Motto: Kaufen, auspacken, nutzen und freuen („Out oft he box“) folgt, ist auch dieses Handy genau das richtige, denn „Nacharbeiten“ sind für den normalen Anwender keine erforderlich.
    • Die Speicherausrüstung kennt praktisch keine Grenzen. Von Haus aus mit 32GB ROM von denen 27 GB für Apps und Daten frei verfügbar sind, dem USB On-The-Go an Board und einem zusätzlichen Micro SD Steckplatz ist wird das Handy zu einem alltagstauglichen Phone ohne Speichersorgen.
    • Der Akku ist vom Typ „ich komme bei normaler Nutzung über den Tag“. Die angegebene Nennkapazität ist zwar relativ ehrlich (nachgemessen 2664 mAh), doch Wunder sind damit keine vollbring bar.
    • Die Freunde von „Spielereien“ können sich über die ausgezeichnete Performance des Octa Prozessors freuen, wenngleich auf diese „M“ Version nur mit max. 2,0 GHz getaktet wird.
    • Auf NFC, ein vergleichbares HotKnot und Gesturing muss man nicht verzichten, vorausgesetzt die Antenne wird nicht vergessen zu montieren.
    • Notifikation LED, die mittlerweile zum Standard gehört, ist, wenn auch nur in drei Farben leuchtend vorhanden
    • Tastenbeleuchtung der Touch-Keys runden das Gesamtbild ab.
    Ein absolutes „Out of the Box“ Handy, zumal auch noch MIT OTA (Update over the Air), so dass auch der normale Anwender nicht erst bei mir einen Flashkurs machen muss:) um aktuelle Firmware zu erhalten.

    Ob es das Zeug für einen MX4 Killer hat, entscheidet bitte selbst.
    Edit: nach 3 Wochen Gebrauch hier ein paar Ergänzungen

    Beschaffung
    Dieses Handy wurde nach Abstimmung via Skype und Alibaba Messager hier geordert. Die Zahlung erfolgte mit dem Alibaba Escow System via Kreditkarte.
    Geliefert wurde es via DHL Express. Lieferzeit betrug 14 Tage. Die CN22 wurde nicht beanstandet. Der Importauftrag an die DHL erfolgte im Rahmen des SEPA Mandat. Die üblichen Einfuhrabgaben wurden via Bankeinzug erhoben.

    Online Preis $285 usd + DHL Express + Escrow