1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

GULEEK i8 Windows 8.1 Smart Mini PC 2GB RAM 16GB ROM HDMI - TV Box oder Mini PC? - Ora's Review

GULEEK i8 Windows 8.1 Smart Mini PC 2GB RAM 16GB ROM HDMI - TV Box oder Mini PC? - Ora's Review

  1. Ora
    GULEEK i8 Quad-Core Windows 8.1 Smart Mini PC TV Box 2GB RAM 16GB ROM HDMI

    Meine Motivation:
    Was taugen Windows 8.1 Mini PCs mit Intel Prozessoren und Akku

    Videos GULEEK I8 Unboxing




    Video Smartphone GULEEK I8 Features



    Index:
    Unboxing
    Der GULEEK I8 Mini PC wird 173 x 105 x 52 mm großen und gut beschrifteten Pappkarton geliefert. In diesen Karton befinden sich die unten aufgeführten Teile. Es befindet sich keine Seriennummer auf der Schachtel oder auf dem Gehäuse. Garantieschein findet man nicht. Aufgedruckt sind wesentlichen Parameter und das chinesische CE Zeichen. Bemerkenswert ist, das eine englische Bedienungsanleitung bei liegt, die zumindest bei mir auch notwendig war, denn mit einem W81. „Mini PC“ hatte ich noch nie Kontakt.

    Packung enthielt
    • 1 x MINI PC I8
    • 1 x HDMI Kabel
    • 1 x Stecker Ladegerät (Ausgang 5V/2,0 A mit einem EU fähigen Netzstecker) und festverbunden Micro USB Kabel
    • 1 x Englische Bedienungsanleitung
    Bemerkung: Der Packungsinhalt entsprach der Spezifikationen des Herstellers. Eine Fernbedienung wird nicht mit geliefert.

    Bilder Unboxing

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Technische Daten: (Auszug)
    Gemessen/geprüft
    Hardware Spezifikationen
    System Windows 8.1
    CPU Z3735F mit 1,33 GHz *) siehe Bemerkungen System mit einer max. Display-Auflösung von 1900 x 1200 pix
    ROM 16GB
    RAM 2GB
    TF Kartenerweiterung bis zu 32 GB
    WIFI Wi-Fi 802.11 b/g/n
    Bluetooth Ja, V4.0
    Stromversorgung 5V, 2.0A
    Schnittstellen
    HDMI 1 x Mini D Ausgang
    2 x USB, 1 x Micro USB
    Power Micro USB
    Micro SD 1 x Micro TF Slot
    Head Set Buchsen-Anschluss
    Akku (intern) Nennkapa 3000mAh (gemessen 2197 mAh)
    Firmware
    Bios Windows 8.1
    Fernsteuerung Unterstützt 2.4G Fly Mouse/Mini Tastatur, Smartphone Anwendung getestet mit DELL Fly
    Abmessungen 153 X 82,5 X 11,46 mm
    Gewicht 221g
    Packung enthält 1 x MINI PC V5
    1 x USB Kabel
    1 x HDMI Kabel
    1 x EU Stecker Netzteil
    1 x Betriebsanleitung (englisch)


    Gehäuse/Anschlüsse
    • Das Plastikgehäuse mit Metalllook ist mattiert. Es hat keine scharfen Kanten, ist sehr flach und rechts und links an den Seiten abgerundet. Die Stirnflächen hinten und vorn sind glänzend und waren mit einer Folie geschützt. Alle Buchse sind hervorragend in das Gehäuse eingepasst und wohlüberlegt angeordnet. Eine komplette Bestückung mit den mitgelieferten Kabeln, einen Memory Stick, einem Funkfernsteuerungsstick, dem HDMI Kabel und dem Stromversorgungsanschluss ist also problemlos möglich.
    • Das beigefügte HDMI Kabel ist von guter Qualität
    • Besonders kritisch habe ich geäugt, als ich keine Wi-Fi Antenne oder – Antennenanschluss fand. Unbegründete Sorge. Diese ist innerhalb des Gehäuses angebracht und somit auch nicht optisch auffällig. Die Empfindlichkeit leitet nicht darunter.
    • Einen Minilüfter, wie manche vergleichbare Geräte haben gibt es nicht. Die Belüftung des Gehäuses und die Kühlung des Chips sind ausreichend. Auch nach intensiver Nutzung konnte ich keine übermäßige Erwärmung des Gehäuses feststellen. Habe das auch gemessen. Siehe auch Foto und Video.
    • Einem Größenvergleich zu meinem X8 (5,7‘‘) Flachmann kann es locker standhalten. Zur Beurteilung der „Handlichkeit“ und zur Planung der richtigen „Platzierung“ habe ich Euch deshalb im Video einen kleinen Größenvergleich gezeigt. Die exakten Maße und Gewicht findet man in den beigestellten Fotos.
    • Ein Mini Taster (Ein-u. Ausschalten)
    Bilder Gehäuse

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Bilder Akku
    50 min Demo 30 min Nutzung
    [​IMG] [​IMG]

    Vorbereitungen für die Inbetriebnahme
    Was benötigt man?
    Aus der Packung
    • Mini PC i8
    • HDMI Kabel
    • geladenen internen Akku
    • USB Maus (oder 2.4G Fly Mouse/Mini Tastatur)
    • Optional Handy mit Fernsteuer- App
    • TF Speicherkarte (optional)
    • USB Speicher Stick (optional)
    • Fernsehgerät/Monitor mit HDMI Anschluss
    Für Wi-Fi Empfang geeigneten Standort

    Wie anschließen?
    • HDMI Kabel mit Mini PC und Monitor verbinden
    • Maus mit USB Host Anschluss verbinden
    • USB Speicher Stick in USB Anschluss stecken
    • TF Speicherkarte in Einschub Einrasten einschieben (geht schwer und rastet nicht ein)
    • Fernsehgerät/Monitor einschalten
    • einschalten (10s lang Einschaltknopf drücken)
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Erstes Boot
    Nachdem alle Dinge gemäß Bild und User Manual miteinander verbunden sind und das Netzteil angeschlossen ist, bootet der Mini PC bei ersten Einschalten in das Installationsmenu von Windows 8.1. Die Installation benötigt neben Eingaben zur Sprache auch sehr viel Geduld, da diese ziemlich lange dauert und vor allem nicht mit einem Reboot endet, sondern mit einem nicht enden wollenden Kreisel
    Alle, die sich ein klein wenig mit Windows 8.1 auskennen, navigieren zunächst in das Einstellungsmenü. Sofort kommt uns eine vertraute Oberfläche ins Bild.
    Da das Gerät beim ersten Einschalten trotz der Wahl der deutschen Sprache während der Installation mit der englischem Menüs startet, kann man aber gleich das entsprechende Sprachpaket unter Windows wählen, downloaden und installieren.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Einstellungen
    System/Performance

    • Windows 8.1
    • Der Z3735F ist ein Quad-Core-Prozessor mit 1,33 GHz, oder bis zu 1,58 GHz wenn 3 oder 4 Kerne aktiv sind, oder bis 1,83 GHz, wenn mindestens zwei Kerne sind im Leerlauf. Der Chip hat 2 MB L2 Cache, Single-Channel DDR3-Speicher-Controller und siebten Generation-Grafik-Unit. Der Speichercontroller verwendet 64Bit breiten Bus auf DDR3L-RS 1333 Speicher zuzugreifen. Die maximale unterstützte Arbeitsspeichergröße auf der Z3735F beträgt 2 GB. Die GPU arbeitet mit 313 MHz und einer maximale Frequenz von 646 MHz. Der Z3735F bedient die maximale empfohlene Display-Auflösung von 1900 x 1200. Ist damit natürlich FHD tauglich.
      Quelle
    • ausgerüstet ist der Mini mit einem 2GB RAM und einem 16 GB eMMC Speicher
    Bilder System

    über den Prozessor
    [​IMG]

    PC&Geräte
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Windows
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Bilder Performance Test
    Ice Storm Extrem

    [​IMG] [​IMG]

    Firmware Update
    Das bekannte Windows Update funktioniert ausgezeichnet.

    Fernsteuerung Handy
    Serverkomponente
    [​IMG] [​IMG]

    Handy App
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Netzinterfaces
    Der Mini PC i8 kommt mit einem WLAN gemäß Standard Wi-Fi 802.11 b/g/n, welches sich durch gute Empfindlichkeit auszeichnet. Eine WLAN Antenne ist im Inneren des Gehäuse untergebracht, also weder von außen sichtbar noch behindert dessen unauffällige Platzierung.
    Auf ein Ethernet-Interface muss man allerdings verzichten.

    Bluetooth
    Bluetooth 4.0 ist gemäß Hersteller verfügbar. Ein Kopplung mit einem Smart Watch Phone war erfolgreich.

    USB
    Die bequeme Erweiterung des Speichers oder das Anschließen von USB Geräten ist natürlich über die USB Schnittstelle möglich.

    Eingabegeräte
    Eine Fernbedienung gehört nicht zum Lieferumfang. Über die USB Host Schnittstelle können USB Maus/Tastatur angeschlossen werden. Wesentlich vorteilhafter ist aber der Anschluss eines 2.4G Fly Mouse/Mini Tastatur Sets. Ich nutzte zum Test das Set meines DELL’s Rechners. Funktionierte ausgezeichnet. Getestet wurden auch die Fernsteuerungs-App unter 4.2.3 und 4.4.2 Android Handys (Timmy T1, iOcean X8). Etwas fummelig, da noch Beta Software.

    Video/ Audio Formate
    Alle gängigen kompatiblen W8.1 Video und Audio Formate werden unterstütz. Der HDMI Ausgang liefert auch den Ton, nachdem der Intel Treiber unter W8.1 aktualisiert wurde. Diese Einstellungen muss aber extra ausgewählt werden.

    Meine Bewertung
    Da es mein erster Windows Mini PC, der auch als TV Box verkauft wird, ist, fehlt die Erfahrung, um eine kritische Wertung abzugeben. Vergleiche ich es mit dem von mir schon getesteten TV Stick RKM V5, so kann ich feststellen, dass dieses Windows Geräte wesentlich flexibler ist und auch die Hardware gut mit dem speziellen TV Stick locker mithalten.

    Allerdings bieten sich bei diesem Gerät wesentlich mehr Verwendungen an. 3h Voll-HD-Streaming wird bei vollgeladenen Akku versprochen. Der Akku lässt das Ding natürlich gleich noch mehr flexibler werden. Präsentationen, Excel etc. Vor Ort autark von der Stromversorgung ist schon ein Vorteil.
    Gut gefallen hat mir auch, dass es mit dem Handy bedienbar und koppelbar ist.
    Über die Möglichkeiten vom Windows muss ich mich hier nicht auslassen

    Die Bildqualität ist super.​

    Weniger gut:

    • übliche Akku Lüge (3000 mAh)
    • kein Sky Go (kenne jedenfalls die Windows Version nicht:negative:), falls man das Ding als Streaming Box nutzen will.
    Beschaffung
    Erworben wurde das Gerät aus China hier. Der Versand erfolgte mit DPD.
    Für reichlich 100 € bekommt man es, falls es dort wieder verfügbar ist.

    Zertifizierungen:
    Falls Ihr das Ding selbst importieren wollt und der Zoll Euch nach einer CE Zertifizierung und der RoHs fragt, diese findet man auf den Seiten des Herstellers.