1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Inew i6000+ ... was ne Frikadelle ...

Inew i6000+ ... was ne Frikadelle ...

Pros
  • Großes Gutes Display
  • Gute Haptik
  • Schneller , Leistungsfähiger SoC
  • Stylus
  • Brauchbare Kamera
Cons
  • Wenig HW ausstattung (kein Kompass und NFC)
  • kleine Bugs in der Software
  • Chrombeschichtung am Stift nicht die Beste
  • BT etwas leistungsschwach
  1. Joolsthebear
    Soo , nachdem mich ein befreundeter Wirt beauftragt hat, Ihm einen großen Chinesen zu besorgen, hier ein Review zum Inew I6000+ ... Bestellt bzw. ersteigert habe ich die Riesenfrikadelle via Ebay über Comebuytech. Erst enttäuscht darüber das eine Weiße Tasche mitgeliefert wurde (Bumper und Flipcase kombiniert, lässt sich trennen) hab ich heute nachricht bekommen das die bestellte Schwarze zu mir unterwegs ist... als Dreingabe ist also ein weißes Case mit im Lieferumfang bei Comebuytech...

    Zum Lieferumfang :
    In der Box finden wir das obligatorische Micro USB Kabel nebst passendem USB Adapter mit Euro Stecker
    Ein Headset
    den Akku mit 3150mah
    Eine Schutzfolie (eine 2te ist auf dem Handy schon apliziert)
    ein Stylus im Gerät eingesteckt

    Zur Hardware:
    Verbaut ist ein MT6592 nebst 2GB Ram und 16GB Rom, Das Gerät besitzt einen STift (wie beim Vorgänger auch) der Leider von der Verchromung her etwas empfindlich ist (kratzt sich etwas mit dem Fingernagel ab), diese scheint nicht so Hochwertig zu sein wie der Chromrahmen um das Gerät an sich. Das gerät hat 2 Kapazitive Tasten die hinterleuchtet sind und eine Mechanische die dem Home Button von Samsung ähnelt.
    Die Haptik des Gerätes ist Ok-Gut, das gerät macht einen Wertigen aber auch Schweren Eindruck, im Gegensatz zu meinem Fliegengewicht Tablett Colorfly e708 sicher kein Leichtgewicht, aber das Handy ist in den Dimensionen schon recht außergewöhnlich wie auch die nachfolgenden Bildern im Vergleich zum Xperia Z und zum Colorfly E708 (in etwa Nexus 7 Maße) zeigen:

    [​IMG] [​IMG]

    Eine notification LED fehlt leider, auch die HW aussattung ist nicht übermäßig Großzügig ausgefallen, dazu aber in der Antutu Summery mehr.

    Die Kamera liefert brauchbare bis gute Bilder bei Tageslicht, Nacht und Kunstlichtaufnahmen sind allerdings schon verrauscht, was auch gleich zeigt das der Verbaute LED Blitz mit der Kamera überfordert ist:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Im großen und ganzen allerdings eine Cam mit der sich gut leben lässt.

    Wlan und HSDPA+ laufen ohne Beanstandung , BT könnte bei der koppelung mit meinem Surroundreceiver etwas stärker sein, eine Stabile Audioverbindung funktioniert nur auf kurze Distanz (2m) ist aber in dem Bereich klanglich Gut.

    Die Akkulaufzeit gibt bisher auch keinen Grund zur klage, ich denke die Laufzeiten sind in anbetracht der Displaygröße akzeptabel (ca 50% nach nem halben Tag testen).

    Das Display macht einen sehr guten Eindruck, ist Blickwinkelunabhängig, Scharf, Farbtreu und die OGS Technik sorgt dafür das kein Störender Displayrahmen erkennbar ist. Auch ein übermäßiges oder störendes Bleeding kann ich nich feststellen.

    Der Stylus funktioniert recht zuverlässig, hat allerding 2 mal beim Ladevorgang die Funktion eingestellt, was u.u. auch mit dem Motorola Ladegerät von mir geschuldet sein kann. Nach einem Neustart hatte ich im "Normalbetrieb" keine weiteren Ausfälle. Vergleichbar von der Funktion ist er in etwa mit einem Windows Mobile Stylus aus der pre-Kapazitiv ära, damals war der Stift lebenswichtig für die Funktion des Handys und tut auch hier seinen Dienst.

    Rooten ging mit Root genius relativ Problemlos , was mich auch gleich dazu bewogen hat den Launcher gegen ein Android 4.2 Stock Modell auszutauschen.

    Air gesture konnte ich leider nicht zum Laufen bringen, da dies wahrscheinlich vom Proximity Sensor gesteuert wird bringt evtl. eine neue Kalibrierung eine etwas bessere Funktion.

    der GPS Fix war nach ein paar Minuten erledigt , das Gerät arbeitet im freien Problemlos (auch ohne großes Nacharbeiten) innerhalb der Wohnung ist allerdings kein Empfang zu stande zu bringen:
    [​IMG]

    Zur Software:
    Das Phablet reagiert schnell und Flüssig mit dem obligatorischen 4.2.2 Android. Leider habe es sich auch hier die Chinesen nicht nehmen lassen dem Launcher einen Bunten (wenn auch nicht ganz Miumiu Style) Launcher anzupassen und den Settings einen Mißglückten Samsung Touch(Wiz) zu geben, wobei ich von dem Samsung UI eh kein Freund bin.

    Antutu fördert erwartete 27000 Punkte zu Tage und auch die Speicheraufteilung ist recht vernünftig gewählt (6 GB System /knapp 9 GB SD Speicher).
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Softwaretechnisch tauchen hier und da ein paar kleine Bugs auf (Glitches bei den Ersteinrichtung- Popups in Chrome und dem Vanilla Browser) nach der ersteinrichtung versieht das Android allerdings unauffällig seinen Dienst. Die Voreingestellten Schriftarten sind Teilweise etwas Groß, es wird z.b. im ES dateiexplorer unnötig viel Platz verschwendet.
    Die Talkback Funktion des Google Sprachsuche funktioniert dafür hier ohne abbrüche.

    Sensortechnisch ist das Gerät eher etwas Schwächer aufgestellt, dazu die Antutu Summary :
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Pro:
    Großes Gutes Display
    Gute Haptik
    Schneller , Leistungsfähiger SoC
    Stylus
    Brauchbare Kamera

    Contra:
    Wenig HW ausstattung (kein Kompass und NFC)
    kleine Bugs in der Software
    Chrombeschichtung am Stift nicht die Beste
    BT etwas leistungsschwach

    Fazit:
    Ein durchaus brauchbares Gerät, wenn das Display im Vordergrund steht, dieses ist von einer recht guten Qualität, fehler die den Produktivbetrieb stören gibt es kaum und das Gerät ist eines der Ersten welches in Deutschland ohne großartige Verrenkungen (neben dem Zopo ZP980+) mit MT 6592 und für einen Akzeptablen Preis verfügbar ist. Für den Poweruser wünscht man(n) sich noch ein paar mehr Features (NFC,Kompass,MHL) im Großen und ganzen ist allerdings fast alles was man braucht an Board. Je nach eigenen Prioritäten und bastelfreude ein Durchaus Hosentaschenfüllendes Phone.