1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Landvo L800 ... MT6582 und nen günstiger Unterbau ...

Landvo L800 ... MT6582 und nen günstiger Unterbau ...

Pros
  • Großes Display
  • OTG
  • Beleuchtete Kapazitive Tasten
  • Gute Anfaßqualität
  • Großer Akku für ein 5" Gerät
  • Stock Launcher
Cons
  • Wählerisch beim Einsatz des USB Steckers
  • "Mimosenhafter" Touch
  • Software mit Spezialeffekten ^^
  • keine Notification LED
  • Darstellung etwas Unscharf
  • Teilweise etwas Hakelige Performance
  • Kamera Funktioniert nur bei Tageslicht brauchbar ...
  1. Joolsthebear
    Nachdem ich mit dem Inew I6000+ und dem THL T200 einige Erfahrungen gesammelt habe, komme ich nun zu meinem ersten MT 6582 Gerät (Leider ist mein allererstes Chinaphone , nen W450 nie hier angekommen und wieder zurück nach China gegangen). Das Landvo hat es über den Efuchs hierhin geschafft 49,90€+20€ DHL + 13,30€ Einfuhrumsatzsteuer macht knappe 83€ ... Was dafür zu erwarten ist habe ich in diesem kurzen Review zusammengefasst. Das Gerät ist an nen Kumpel gegangen der recht kritisch, aber auch Preissensitiv ist, also werd ich wohl noch den ein oder anderen Tag an der Software des Gerätes zu basteln haben ...

    Zum Lieferumfang:

    Das unvermeidliche USB Ladegerät, nebst USB Micro Kabel
    einen Silikonbumper
    eine 2te Schutzfolie (die meisten Chinesischen Schutzfolien bestehen aus PET ... zumindest ist die Frage geklärt was mit unserem Einwegpfand passiert ^^ ... eine Folie war wie mittlerweile üblich schon appleziert
    ein Headset
    und ein Akku der mit 2300mah angeben ist

    Die Hardware:

    Das Gerät hat einen 5" Bildschirm in TFT Technik der gemessen am Preis ausreichend Blickwinkelstabil ist (besser als das HTM A6), nach oben hin invertieren die Farben bei zu schrägem Blickwinkel , nach unten hin wird das Display etwas dunkler, was aber im Rahmen bleibt.Die Anfaßqualität ist erstaunlich hoch, ein feiner Metallrahmen scheint einen verchromten Kunststoffrahmen zu ergänzen. Bestenfalls der Akkudeckel ist vielleicht etwas zu kritisieren ... Grundsätzlich lässt sich das Gerät allerdings vom Look & Feel als Galaxys Evil Twin Verkaufen ... zum Größenvergleich habe ich mein Xperia danebengelegt :

    [​IMG]

    Die Haptik des Touch ist ok, allerdings ist selbiger durchaus verbesserungswürdig ....wir haben allerdings herausgefunden das dieser eigentlich eher zu empfindlich als zu unempfindlich ist (kleiner tipp für die "ich drück fester wenn die Batterien von der Fernbedienug leer sind Menschen" die Apps nur leicht touchieren , dann gehts damit auch auf dem Homescreen... Bei zu viel druck kann der Touch die Fingerspitze nicht fixieren ...Speziell beim Einrichten des Launchers kann man damit die ein oder andere nette halbe Stunde spass damit haben ... der Options und der Back Button ist Kapazitiv ausgeführt und hinterleuchtet ... eine Notification LED gibt es nicht ...

    Der Bildschirm ist mit 858x480 nicht sonderlich hoch aufgelöst , was sich weniger in einzelnen Pixel niederschlägt als eigentlich eher in einer leichten Unschärfe ... die Helligkeit und Farbfreude des Displays geht ganz ok ...

    Die Kamera löst mit 2 Megapixeln (8 Interpoliert) auf und zumindest bei Tageslicht ist der ein oder andere Schnappschuss machbar ... die LED ist im Dunkeln allerdings überfordert ... zumindest ein etwas besseres Ergebnis als beim HTM ... etwas schlechter als beim THL T5 ...
    [​IMG]
    Der GPS Fix was recht schnell erledigt , in dem Bereich zumindest keine Komplikationen

    [​IMG]
    BT und Wifi funktionierten ohne nenneswerte Komplikationen, man(n) kann von dem Gerät keine herausragenden Leistungen erwarten, aber zumindest hatten beide Schnittstellen eine Funktion und nicht nur Alibifunktion ... Gleiches auch am HSDPA empfang ... auch dieser lief ohne besondere Vorkomnisse ...

    Auf der Sensorseite eher spärlich bestückt förderte das Gerät mit 512 MB Arbeitsspeicher und 4 GB internem (Telefon knapp ein GB, Interne SD ca 1,7) Speicher auf Antutu erwartete 17000 Punkte zutage ... für ein 50 Euro Telefon (80 mit allem drum und dran) an sich nicht schlecht ...
    Hier die Summary :

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Das Handy kommt mit OTG Funktion, ein Kurztest mit USB Stick funktionierte und das Speichermedium wurde Problemlos erkannt, festgestellt haben wir allerdings das das Gerät bei der Wahl des USB Steckers recht wählerisch ist, d.h. dieser sollte recht lang ausfallen, selbst der mitgelieferte Ladeadapter findet manchmal nur mit Glück kontakt ... mit Kürzeren STeckern ist das Problem reproduzierbar ...

    Die Software (kommen wir zum Lustigen Teil - Bazinga ...)

    Auf dem Gerät befindet sich ein Android 4.2.2 prerooted mit einem etwas eigenwilligem Verhalten ... der STock Launcher hat mich im ersten moment positiv gestimmt und auch daß das Gerät um einen Permission Manager ergänzt wurde ... bis hierhin eigentlich bis auf den recht Empfindlichen Touch alles im Grünen bereich ... Bis zur ersten anmeldung im Play Store war ich noch guter Dinge ...

    [​IMG]

    Nachdem ich meinen Google Account auf dem Gerät angemeldet hatte , verwunderte mich die fehlende Updatekette des sonst so Mitteilungsbedürftigem Android Systems, der Store selbst, die Supersu (2 mal vorhanden) und der vorinstallierte Root Browser wollten sich allesamt nict updaten lassen,ferner die SU und der Root explorer auch renitenterweise nicht entfernen lassen, offensichtlich scheint sich das vorinstallierte OS nach einem Neustart "selbst zu regenerieren" ... was mich dazu veranlasst hat nach einem anderem Rom zu suchen ...

    Auf Needrom fündig geworden, habe ich mich mit den wiedrigkeiten des MTK Flashtools auseinandergesetzt, was kurz danach den verlust beider IME nummern mit sich geführt hat ... zumindest der Playstore ließ sich nun auf ein Update ein und die Anzahl der renitenten SU´Apps hatte sich auf eine reduziert ... allerdings lässt sich diese immer noch nicht auf ein neueres Datum bringen ...

    Nachdem mich das Gerät einige graue Haare gekostet hatte, fand ich im Netz einen Fix via Engeneer Mode anhand eines Youtube Videos zum Thema IME FIX an einem Zopo 980+ ... dieser hat nach einigen Try and Error versuchen nun auch ein Ergebnis zu tage gefördert und die Netzbalken am Gerät fingen an zu Leuchten ...

    Das Android hat an einigen Stellen noch diverse Macken und Bugs und huscht auch nicht ganz so flüssig über den Bildschirm wie man das von einem Gerät dieser Leistungsklasse erwarten würde ... hier müsste der Hersteller an einigen Stellen noch nachbessern ...bspw. Speichert das Gerät keine direkten Klingeltöne via Zedge und auch meldet das Gerät bei jedem Neustart das die Uhr doch bitte eingestellt werden möchte ... anscheinend scheint auch die ein oder andere App auf dem Homescreen ein ausgeprägtes Fluchtverhalten zu besitzen ... evtl. müsste man dieses auch schon bei meinem JXD s7800b Beobachtete Verhalten mit einem anderem Launcher umgehen ...

    Pro:
    Großes Display
    OTG
    Beleuchtete Kapazitive Tasten
    Gute Anfaßqualität
    Großer Akku für ein 5" Gerät
    Stock Launcher

    Contra:
    Wählerisch beim Einsatz des USB Steckers
    "Mimosenhafter" Touch
    Software mit Spezialeffekten ^^
    keine Notification LED
    Darstellung etwas Unscharf
    Teilweise etwas Hakelige Performance
    Kamera Funktioniert nur bei Tageslicht brauchbar ...

    Die Grundfunktionen des Telefons Funktionieren, es tut das was ein Smartphone tuen sollte ... allerdings tut sich hier und da immer noch mal ein Überraschungsei auf (its not a Bug ... its a Feature ... das Telefon was sich selbstständig anpasst ...) ...

    Also letztenendes hauptsächlich für User die ein Absolut günstiges Gerät mit Großem Bildschirm und OTG suchen auf der anderen Seite aber auch gerne mal Hand an den Geräten anlegen oder für den Preis ein etwas dickeres Fell haben ...