1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meizu MX - Fazit nach 2 Wochen

Meizu MX - Fazit nach 2 Wochen

  1. carlos2000
    Ich habe vor gut 2 1/2 Wochen (11. Januar) mein Meizu MX bekommen. Bin also einer der ersten internationalen MX User.
    Gleich am Anfang möchte ich sagen das mich dieses Telefon total begeistert.
    Ich möchte euch einen kleinen Überblick über das Telefon geben.

    Verarbeitung:
    Bei der Verarbeitung war ich besonders gespannt und nicht sicher das die Verarbeitung gut ist.
    Aber hier wurde ich sehr positiv überrascht. Das MX ist sehr solide verarbeitet und liegt wirklich gut in der Hand. Deutlich besser als z.B. mein Samsung Galaxy S plus.
    Die Schale ist nicht so rutschig und das Handy hat ein gutes Eigengewicht.
    Die Verarbeitung des MX kann also durchaus überzeugen.

    OS FlyMe:
    FlyMe wirkt sehr aufgeräumt. Man muß sich zunächst daran gewöhnen aber dann ist FlyMe sehr gut zu bedienen. FlyMe läuft auf dem MX sehr flüssig.

    Display:
    Ganz klar ein Highlight. Sehr scharf und sehr gute Farben. Von meinen bisherigen Handys das beste Display.

    Prozessor und Geschwindigkeit:
    Hier macht der Samsung Prozessor einen sehr guten Job. Das MX läuft in Verbindung mit FlyMe sehr flüssig. Das hatte ich aber auf Grund des Cortex A9 auch nicht anders erwartet.

    Bottom light keys:
    Ein sehr schönes Highlight des MX um das Handy zu steuern (zurück, home, Funktionen).
    Diese Steuerung gefällt mir weitaus besser als bei anderen Handys.

    Akku:
    Der Akku war für mich ein besonders wichtiges Thema da ich mein LG Optimus 3D wegen mangelnder Akkuleistung sofort wieder verkauft hatte.
    Hier bin ich auch sehr positiv überrascht. Nach der 2. Ladung hatte der Akku über 6 Tage gehalten. Ich hatte zwar nicht immer eine Datenverbindung an aber dennoch ein sehr guter Wert der mich überzeugen kann.

    Design:
    Es wird dem MX nachgesagt das es wie ein Iphone aussieht. Wenn ich ein Iphone dagegen halte kann ich das eher nicht finden. Die weiße Schale ist geschmackssache ich finde sie aber recht gut da sich das MX dadurch nochmal von anderen Handys abhebt.

    Zubehör:
    Nicht wirklich viel. Akkulader mit Euro und US Stecker und bei mir wach noch eine Diplayschutzfilie dabei. Weiterhin eine chinesische Kurzanleitung
    Es gibt aber inzwischen Silikonhüllen und Displayschutzfolien die man aus China ordern kann.

    Minuspunkte:
    Ganz klar die gibt es auch. Mich stört es schon das der Akku fest eingebaut ist und nicht getauscht werden kann. Auch die internen 16 GB Speicher können nicht mit einer SD Karte erweitert werden. Mir reichen die 16 GB aber wer viel Platz braucht hat hier ein Problem

    Wer sollte das MX kaufen:
    Ganz klar Individualisten die kein Handy haben wollen das schon fast jeder hat und die auf eine hohe Performance bei guter Akkuleistung wert legen.

    Fazit:
    Ich habe den Kauf noch keinen Tag bereut und würde das MX immer wieder kaufen.
    Ich freue mich schon sehr auf die Quad Core Variante von dem MX die ich mir natürlich auch zulegen werde.

    Grafiken

    1. -1.jpg
    2. -2.jpg
    3. -3.jpg
    4. -4.jpg
    5. -5.jpg
    6. -6.jpg