1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meizu MX4 Erfahrungs- Langzeitbericht

Meizu MX4 Erfahrungs- Langzeitbericht

  1. Libellenr1
    Langzeit Test von meinem Meizu MX4


    (für manche sind 8 Wochen bestimmt nicht lange, für mich schon…normalerweise würde ich mich jetzt nach einem neuen Handy umschauen, tue ich aber nicht,

    was an sich schon für das MX4 spricht)
    [​IMG] [​IMG]


    Modell MEIZU MX4

    Hersteller MEIZU

    Betriebssystem Flyme 4.0 (basierend auf Android 4.4)

    Unterstützte Netze: 2G: GSM 850/900/1800/1900MHz, 3G: WCDMA 850/900/1900/2100MHz

    4G: TD-LTE 1900/2300/2600MHz, LTE FDD 1800/2100/2600MHz

    SIM-Karte- Einzel Micro-SIM-Karte

    Farbe- Grau Material- Kunststoff



    Prozessor und Speicher

    CPU MTK6595, Cortex A17 Octa Core, 2.2GHz; GPU: PowerVR G6200

    ROM- 32GB RAM- 2GB

    Speicherkarten Typ - Nein



    Display

    Diagonale Zoll 5.36 Zoll, Type IPS, Capacitive Touchscreen, Corning III gorilla Glas

    Auflösung B x H 1920 x 1152 Pixel



    Digitalkamera

    Kameraauflösung - 20.7MP, Front-Kamera Auflösung- 2.0MP



    LED Benachrichtigung- Nein,

    Kopfhöreranschluss- 3.5mm

    GPS: Ja, auch A-GPS unterstützt

    WIFI: Ja, 802.11 b/g/n, Bluetooth: Bluetooth 4.0

    Schwerkraftsensor: Ja Multitouch:Ja, 10 Punkte-Touch

    Sprachen: Deutsch, Englisch, Bulgarisch, Griechisch, Spanisch, Eesti, Francais, Hrvatski, Magyar, Italienisch, Hebräisch, Lietuviu, Latviesu, Polski, Portugiesisch, Russisch, Rumänisch, Slovenčina, Slovenscina, Serbisch, Ukrainisch, Chinesisch

    Abmessungen (HxBxT)144 x 75.2 x 8.9mm/5.67 x 2.96 x 0.35 Zoll

    Nettogewicht (einschließlich Batterie) 147g

    Standby-Zeit etwa 1-2 Tage, 1 x 3100mAh Akku fest eingebaut, nicht wechselbar




    Gekauft habe ich mein MX4 32GB bei geekvida, Preis liegt so um die 350,-€





    Das Phon ist mein 1. Meizu und hatte die 4.0.4.2U Auslieferungsrom/ stable ohne gapps drauf.






    -ERKLÄRUNG U ROM… A ROM

    Bei der internationalen Version des MX4 kann man alle Versionen (A, U, I) flashen.

    Bei der Chinesische Version nur die Chinesischen ROMs (A, U),

    wobei U (=Unicom) für Deutschland eher ungeeignet ist

    (danke @@mrkörnchen, ich hoffe du bist nicht böse dass ich das von dir übernommen habe
    aber ich finde diese Erklärung sehr nennenswert)



    -Das Handy ist definitiv nicht in 3h eingerichtet, da brauch man schon etwas länger für- aber das lohnt sich, ich hab mal mit aufgeschrieben was man alles dazu brauch, dann geht’s schneller.



    -Hier findet man die passende Rom:

    http://meizufans.eu/forum/thread-flyme-os-4-1-9a-test-firmware-mx4

    aktuell: Flyme OS 4.4.2A ohne gaaps

    bei "sytem privileges" kann man root einstellen



    -wo bekomme ich meine Gaaps?

    -Im installierten App- Center bei „Suche“ Google Installer eingeben, runterladen- installieren, alles schick

    -Mit "Goggle Text-in-Sprache" spricht dein Handy auch deutsch



    -Flyme Account anlegen um die tollen Themes benutzen zu können





    -Das ist eine tolle Uhr- Wetter app die bei mir super funktioniert und bei richtiger Einstellung auch kein Akku Fresser ist

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.droid27.transparentclockweather





    -bei Einstellung- Nutzungshilfen findet man SmartTouch- einen kleinen weißen Softwarepunkt den man richtig positioniert als Zurück- Taste benutzen kann- finde ich super

    -unter Nutzungshilfen finde ich auch die Entwickleroptionen um USB- Debugging einzuschalten

    Flyme:

    Flyme ist ähnlich wie miui, hat einen themer, viele Menüs und keinen Drawer...es ist verständlich angeordnet und bringt alles mit was man brauch.
    ich lass mal ein paar Bilder sprechen...


    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]





    -KEINE Backlight Funktionstasten aber alternativ SmartTouch



    wlan: gut bis sehr gut- zum Vergleich besser als das LG G2, gleichzusetzen mit dem Mi3

    gps: sehr genau und verlässlich

    [​IMG] [​IMG]

    LTE: in Gebieten wo LTE angeboten wird sehr gut (habe E-Plus)

    [​IMG]

    Zu Hause (LTE Nimmerland) stelle ich immer manuell auf 3G, um akku zu sparen

    3G: sehr gut

    Bluetooth: gekoppelt mit- Autoradio, Kopfhörer, Lautsprecher- alles super

    SAR of 1.49 for the MX4

    AKKU: hält bei normaler Nutzung 2 Tage

    Bei intensiver Benutzung wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin mit Navi, Musikhören etc. komme ich gut über einen Tag hin (abends noch so ca 30%).



    Bildschirm:

    5,36 Zoll, Auflösung 1920 x 1152 Pixel, Sharp „Full HD+“-Bildschirm, Pixeldichte von 418 ppi

    1100:1- Kontrastverhältnis, 500cd/m² Neue LED- Hintergrundbeleuchtung, 85% NTSC-Farbspektrum

    Der Bildschirm begeistert mich jeden Tag aufs Neue, schöne klare, intensive, strahlende Farben ohne übertrieben zu wirken



    Kamera:

    Sie nutzt Sonys neuen IMX220-Sensor, Der Sensor liefert 20,7 Megapixel und sitzt hinter einer fünfteiligen Linsenkonstruktion mit einer f/2.2-Blende, ein zweifarbiger Doppel-LED-Blitz sorgt auch bei schlechten Lichtverhältnissen für gute Bilder.

    Der Autofokus stellt innerhalb von 0,3 Sekunden scharf. Videos nimmt das MX4 mit 4K-Auflösung bei 30 fps auf, Zeitlupenclips sind in 720p möglich.

    Die Frontkamera liefert 2 Megapixel, genug für 1080p-Selfies.

    Kameraerfahrung liefere ich noch nach, bin nicht so wirklich zum Fotografieren und ausprobieren der Cam gekommen.


    [​IMG]


    Schneller Mediathek- Octacore MT6595 Prozessor

    Leistung:

    Der System-on-a-Chip kombiniert vier Cortec-A17- (2,2 GHz) und vier A7-Kerne (1,7 GHz) nach dem big.LITTLE-Prinzip, hinzu kommt eine PowerVR-6200-Grafikeinheit (600 MHz).

    Verbaut sind 2 GByte DDR3L-1866-Speicher, der integrierte Flash-Speicher fässt bei meinem MX4 32 Gbyte

    Das Handy läuft flüssig und ohne Ruckler, ich hab es erst 2x geschafft dass es sich aufhängt- da hatte ich zu viele apps auf ;o), auch ein Meizu kann Frau an seine Grenzen bringen oder so ähnlich:pardon:



    Antutu:
    [​IMG] [​IMG]




    [​IMG] Das Phon sieht nicht nur richtig gut aus, es liegt auch sehr gut in der Hand, es knarkst nichts und es gibt auch keine Überstände oder ähnliches. Es ist qualitativ sehr hochwertig, das Display verkratzt auch ohne schützende Handytasche nicht und ist trotz seiner Größe gut mit einer Hand zu bedienen.

    Alles in allem ein Handy das ich guten Gewissens weiter empfehlen kann :)



    Über Fragen, Kritiken oder Anregungen zum Bericht freue ich mich sehr:)