1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Newman K18

Newman K18

Für den preis, die Qualität und Ausstattung kann man hier wirklich nicht viel falsch machen, das extrem schlanke Design führt zu ständigen Hinguckern und die Kollegen auf der Arbeit haben allesamt gestaunt. ( für alle jene die dachten das Iphone sei schlank) So ziemlich einziger großer Schwanpunkt ist mal wieder das GPS, ich hoffe das Newman hier noch per Software update was grade biegt, verlassen würde ich mich jedoch nicht darauf, schlimmstenfalls muss wohl wieder ein hardware mod wie bei meinem ehemaligen IOcean X7 her obwohl ich mir das eigentlich diesmal sparen wollte. bis auf das wackelige GPS ein vollwertiges Smartphone kraftvoller Eleganz.
  1. lupusworax
    Nach langem Warten, Versprechungen und Verzögerungen konnte ich mein heiß ersehntes K18 endlich vom Fuchs versandt, gut verpackt in Empfang nehmen.

    Die Verpackung ist recht schlicht aus recyceltem Material und das Newman Logo ziert alle Seiten.
    Mit einer Schwarzen Schleife lässt sich der Inhalt wie bei einer Schublade aus seiner Behausung ziehen.
    Der Inhalt des schlanken Pakets umfasst das K18 selbst, einen Pin zum Öffnen der Einschubslots für Micro Sim, Sim und Mirco SD. Eine Gebrauchsanleitung, einen Garantieschein, einen 1 Ampere Ladestecker inklusive Deutsch/Österreichischen Adapter und ein dazu passendes Mirco USB Kabel.

    Design:
    *SABBBBBER*
    Hier teilen sich sicher die Geschmäcker aber für mich war es Liebe auf den ersten Blick, das extrem Schmale verwindungsfeste K18 hat mich auf Anhieb angelacht. Die Metallerne Abdeckung der Rückseite mit dem Laser gravierten newman Logo, die"Thinkpad like"artige Oberfläche an der ober und Unterseite sowie am Seitenrand in mattem Anthrazit Schwarz die dezenten Tasten für Lautstärke Regelung sowie Ein/Aus Schalter. Vom Design als Ganzes wirklich äußerst Ansprechend und elegant.

    Leistung Haptik und Feedback:

    Wie die meisten MTK 6592 8 Core Androiden zeigt sich hier eine mehr als befriedigende Leistung in allen Bereichen. So leistet der im Newman K18 verbaute SoC 26788 Punkte im Antutu 4 Benchmark.
    Da ich aber von Benchmarks wenig halte und mich lieber auf die alltag gebräuchlichkeit beziehe kann ich guten Gewissens sagen das sich das K18 Leitungsmäßig an allen Bereichen hervorragend schlägt.
    Sei es das Surfen im Netz mit vielen offenen Tabs oder einem schnellen Schnappschuss Das Gerät aggiert verzögerungsfrei und performant. Der IPS Full HD 5 Zoll OGS Display der Firma LG ist ausreichend hell um auch im Freien einen längeren Blick auf das Display zu werfen. Full HD bei gerade einmal 5 Zoll lässt auch keinen Spielraum für sichtbare Pixel, alles wirkt wie gedruckt und sehr Farbenprächtig. Der Touch reagiert 1A auf eingaben und setzt jede Bewegung und Berührung präzise um.

    Video und Foto:

    Die im K18 verbaute Sony Optik kann überzeugen, 13 Megapixel Rückseiten Kamera und 5 Megapixel vorne. Der verbaute Led Blitz ist sehr Hell und kann ebenfalls überzeugen sowie funktionell und nicht nur als Zierde zum Ausleuchten von Fotos in dunklen Begebenheiten genutzt werden.

    Wie immer kann man hier etwas an den Farben, dem Kontrast etc. aussetzten und es würde mich wundern gäbe es eine Smartphone Cam bei der das nicht der Fall ist. Die Qualität ist mehr als ausreichend und für einen Hochwertigen Schnappschuss reicht es allemal. [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Auf der Video Seite Schafft das Gerät Full HD Videos bei 30fps.



    Gaming:

    Die verbaute Quad GPU hat ordentlich Leistung die beim Full HD auch oft bis an die grenzen gefordert wird spielt man grafisch sehr aufwendige Spiele wie zb real racing3 welches aber trotzdem noch beinahe Ruckelfrei läuft. Spiele wie modern combat4 oder Dead Trigger 2 meistert das K18 Problemlos und es kommt zu keinen Leistungseinbrüchen.
    Wo wir gerade von Leistung sprechen ist auch die Wärmeentwicklung nicht weit.
    So heizt das K18 im linken Bereich der Kamera Linse ordentlich auf!!
    Den einen oder Anderen mag das Vielleicht stören, gefährlich oder zur Sorge führt die Hitzeentwicklung jedoch nicht.

    Lautsprecher:

    Der verbaute Lautsprecher befindet sich am unteren ende Des Smartphones und ist durch eine perforierte Gehäuseunterseite ersichtlich. die Lautsprecher Krachen bei höchster Lautstärke Einstellung nicht jedoch ist durch die Schmale Bauform kein Platz für Resonanz und somit auch so gut wie keinerlei Bass.

    Sensoren:

    Alles Sensoren verrichten ihre Arbeit in allen bisher getesteten Apps problemlos und haben keinerlei Probleme Bereitet. Vom Helligkeitssensor über Neigungssensor ist alles hin bin zum Digitalen Kompass verbaut, NFC ist jedoch nicht mit an Board.

    GPS:

    Hier kommt mal wieder der Knackpunkt der ganzen Sache das GPS *seufz* hatte das damals erstandene Newman N1 noch das bisher beste GPS das ich jemals bei einem Smartphone hatte enttäuscht das K18 hier leider stark. Der Fix nach der Erstinitialisierung dauert trotzdem immer viel zu lange und überschreitet sogar die Minutengrenze, sind Satelliten gefunden verliert es diese plötzlich nach kurzer zeit und beginnt aufs neue mit der Suche, es ist einfach schade das GPS und Chinaphones ( nicht immer!) einfach nicht funktionieren wollen :(

    Batterie:

    2000mAH ist nicht gerade viel was bei der flachen Bauform auch nicht sonderlich verwundert, irgendwo muss ja gespart werden.
    Trotzdem schlägt sich die Laufzeit des K18 ziemlich gut und über einen Tag kommt man locker hinweg, für sparsame vielleicht sogar noch einen halben Tag länger.......dann aber wirklich sehr sparsam! ;)

    Wlan, GSM, Bluetooth:

    Alles top, hier liefert sich das K18 keine Blöße und überzeugt auf ganzer Linie.

    Fazit:
    Für den preis, die Qualität und Ausstattung kann man hier wirklich nicht viel falsch machen, das extrem schlanke Design führt zu ständigen Hinguckern und die Kollegen auf der Arbeit haben allesamt gestaunt. ( für alle jene die dachten das Iphone sei schlank)
    So ziemlich einziger großer Schwanpunkt ist mal wieder das GPS, ich hoffe das Newman hier noch per Software update was grade biegt, verlassen würde ich mich jedoch nicht darauf, schlimmstenfalls muss wohl wieder ein hardware mod wie bei meinem ehemaligen IOcean X7 her obwohl ich mir das eigentlich diesmal sparen wollte.
    bis auf das wackelige GPS ein vollwertiges Smartphone kraftvoller Eleganz.