1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Phablet PSX M713 => MTK8382 => Review

Phablet PSX M713 => MTK8382 => Review

  1. MrNett
    Guten Morgen,

    ich war auf der Suche nach einem leistungsfähigen Phablet mit MTK8382/ 6582 Prozessor mit 7", IPS-Screen, großem Akku, Metallgehäuse und und und.

    Ich suchte bei unterschiedlichen Händlern und Herstellern nach einem passendem Tablet, wurde aber nicht so richtig fündig, da immer irgendwas nicht so war, wie ich es wollte.

    Eigentlich hatte ich die Suche schon aufgegeben, als ich zu dem kleinen Hersteller PSX kam. Ich schicke der Firma also eine Mail und fragte, ob man ein Tablet mit meinen Wünschen hat. Die Antwort war niederschmetternd => Nein, aber man könnte es mir bauen, da man ein kleiner Hersteller sei. Oh ein Unikat ist sicherlich richtig teuer. Aber ich fragte einfach, was das gute Stück als Unikat kosten soll. Folgende Dinge sollte das Phablet haben:

    MTK8382
    1 GB Ram
    8 GB Rom
    1024*600 mit IPS Screen mit Gorilla-Glass
    Dual SIM mit Hspa+ auf beiden Slot
    5 MP Kamera mit Blitz
    Metall-Gehäuse
    funktionierendem GPS
    Bluetooth 4.0
    WLAN 11n
    und keine China-Software

    Außerdem wollte ich die Firmware vorher mal haben und auch Bilder von der Fabrik sehen, denn erzählen können alle viel.

    Ich bekam eine sehr nette Mail zurück in der aktuelle Bilder waren, ein Link zur Firmware und ein Preis.

    Das Phablet kostete 90 USD mit Leder-Hülle mit Tastatur und 28 USD Versand. Also Flux das Ding bestellt um dann abzuwarten, was da so kommt.

    5 Tage später war das Tablet da. Aufgrund des Preises waren meine Erwartung nicht so exorbitant hoch aber ich ließ mich überraschen:

    Ich öffnete also das sehr gut verpackte Paket. Oben drauf lag die Hülle, die einen relativ wertigen Eindruck machte. Darunter sah ich einen sehr hochwertigen Karton, der weder eingerissen noch angeeckt war. Da habe ich schon viele andere Kartons gesehen.

    Also den Karton geöffnet und da lag auch wirklich ein Phablet drin:) Dann noch schnell den Rest ausgepackt: Netzteil, extra USB-Kabel, Kopfhörer mit Micro und ein Adapter mini-USB auf Normal-USB. Alles original verpackt und auch das Netzteil macht einen wertigen Eindruck.

    Nun zum Phablet. Von außen konnte ich sehen, dass das Phablet einen Biltz hat und auch ein (Teil)-Metallgehäuse. Hinter einer Klappe liegen die Sim-Slots, nicht nebeneinander sondern übereinander und der Micro-SD-Slot. Alles soweit okay.

    Dann habe ich das Phablet gestartet. Erster Eindruck, was für ein guter Screen. Für mich absolut ideal.
    Das Phablet fuhr sehr schnell hoch und es war gleich auf Deutsch eingestellt. Es waren keine China-Apps installiert und auch sonst kein unnötiger Mist. Der Akku war zu 70% geladen. Die Einrichtung des Google-Kontos und des WLAN verlief reibungslos. Der WLAN-Empfang ist wirklich sehr gut und nur unmerklich schlechter als von einem Lenovo Notebook und wesentlich besser als der Empfang von anderen Tablets and Smartphones bei uns im Haus.

    Dann mal schnell getestet wie gut das GPS funktioniert. Fix war nach 11 Sekunden durch. Unglaublich aber wahr. Ohne an Einstellungen oder ähnlich spielen zu müssen.

    Danach Antutu installiert und 17678 Punkte erreicht. Das Gerät ist nicht gerootet, ließ sich aber problemlos mit Eroot routen.

    Bilder reiche ich heute abend nach!


    Fazit:

    Das Phablet zu dem Preis ist der Hammer. Die Qualität ist wesentlich besser als gedacht und es läuft super stabil!