1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

[Review] Cubot Z100 oder Cubot P12[Testbericht]

Ausführlicher Testbericht mit Bildern und 1 Video

Pros
  • 5″ gebogenes Display (Schärfe, Kontrast, 1280×720 Auflösung)
  • auffallendes Design
  • sehr dünn und schlank
  • Verarbeitung
  • Lieferumfang
Cons
  • Autofokus der Kamera / Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen
  • KEINE Benachrichtigungs-LED
  1. Nerdy Testing
    CUBOT beschränkt sich auch bei diesem Einsteiger-Smartphone auf das Wesentliche. Das Cubot Z100 kann vor allem durch seine gute Alltagstauglichkeit und Design überzeugen. Es wird zurecht auch als P12 bezeichnet, denn in vielen Funktionen ist es seinem Vorgänger überlegen. So wurden ein stärkerer Akku, ein gebogenes Display, mehr Speicherplatz und eine wesentlich bessere Kamera (mehr MP) eingebaut. Für unter 100 Euro bekommt man einen guten Allrounder, der die Hardware für einen guten Alltagsgebrauch liefert. Ein Heavy-User oder Gamer sollte aber an die Hardware keine zu hohen Ansprüche stellen. Leider hat die Kamera insbesondere mit schlechten Lichtverhältnissen und einem langen Autofokus zu kämpfen. Dennoch ist das Cubot Z100 für den täglichen Bedarf sehr gut. Hierzu verhilft ihm auch der austauschbare Akku, der im Normalfall locker einen Tag übersteht. Der hohe Produktionsstandard und die gute Verarbeitungsqualität wappnen das Smartphone gegen die täglichen Gefahren und sorgen für einen langen Lebenszyklus. Ein schlankes Smartphones mit einer annehmbaren Performance, welches die Mängel seines Vorgängers zu großen Teilen beseitigt!

    Hier gehts zum vollständigen Testbericht des Cubot Z100

    Hier mein Video auf YouTube:

    Fazit:
    Ich gebe dem Smartphone 8,3 Sterne. Damit ist es um 0,8 Sterne besser als sein Vorgänger! Die Kamera ist und bleibt leider weiterhin ein kleiner Kritikpunkt.