1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Review] TCL IDOL X+ S960 MTK6592 2.0GHz 2GB RAM/16GB ROM 5" 1920x1080

[Review] TCL IDOL X+ S960 MTK6592 2.0GHz 2GB RAM/16GB ROM 5" 1920x1080

  1. noplan
    Zunächst eine kurze Erklärung zum TCL IDOL X+ S960

    Dieses Phone wird in China unter dem o.g. Namen vertrieben und ist im Inneren zu 100% baugleich mit dem in Deutschland vertriebenen Alcatel (Onetouch) Idol X+ 6043D. Lediglich äußerlich gibt es Unterschiede (Logos und anderes Backcover beim Alcatel)

    Innerhalb des Tests vergebe ich Punkte. Die jeweilige Höchstpunktzahl sind 10 Punkte.

    Testgrund:
    Bis zum Erscheinen der MT6595 ist noch gut Zeit, also nochmal in der Mediatek-Wühlkiste nach einem interessanten Phone gesucht. Da kam das TCL IDOL X+ S960 mit MT6592 auf 2GHz gerade richtig.

    Wieviel Luft ist ausgehend vom MT6582 noch nach oben. Lohnt sich sowas?

    Anforderungen nach Gewichtung:
    • stabile Telefoniefunktion (Stichwort: Netzabbrüche)
    • stabiles GPS mit Reserven
    • stabiles und starkes WLAN
    • helles Display
    • gute Akkulaufzeit
    Bezugsquelle:
    Das Phone wurde über Aliexpress bei SHENZHEN INVENTION (HGF) ELECTRONICS CO.,LTD bezogen. 10 Tage nach Bestellung wurde es ausgeliefert.

    Zum Zeitpunkt meines Kaufs musste ich ca. 220,-€ dafür zahlen. Mittlerweile ist es auch günstiger zu haben.

    Lieferumfang:
    Phone
    USB-Kabel
    Ladegerät
    Euro-Adapter Stecker
    In-ear Stereo Headset (Metall)
    Transparentes Backcover
    Schutzfolie
    Manual
    Specification:

    Brand Name: TCL

    Thickness: Ultra Slim(<9mm)

    Design: Bar

    CPU: MT6592

    Cellular: WCDMA (900, 2100) /GSM (850, 900,1800, 1900)

    Display Resolution: 1920x1080

    Touch Screen Type: Capacitive Screen

    Screen LCD Type: IPS

    Display Size: 5.0

    SIM Card Quantity: Dual SIM Cards (2x Micro-SIM)

    RAM: 2G

    ROM: 16GB

    Camera: 2 MP, 13 MP

    Operation System: Android 4.2.2

    Feature: GPS Navigation,Email,Touchscreen,Bluetooth (4.0),Wi-Fi,Video Player,Gravity Response,Front Camera,Message,HD Video Player

    Battery Capacity(mAh): 2500 (fest verbaut!)

    Size: 140.4X69.1X7.9 (133 Gramm)



    Optik / Verarbeitung / Haptik (8 von 10 Punkten)
    Die Variante der Back-Kamera wie sie hier verbaut ist, ist nicht wirklich mein Geschmack. Ich habe mich damit arrangiert, weil sie fast zu 100% Plan im Backcover sitzt. Keine Wackler beim Ablegen auf ebenen Flächen.

    Ansonsten ohne wirkliche Akzente - eher unauffälliges Design.

    Kleiner Verarbeitungsmangel in Höhe der USB-Buchse.

    Das Phone ist griffig, das Backcover nicht rutschig.
    Der Lautsprecher ist unten verbaut, und überzeugt mit ordentlicher kratzfreier Lautstärke.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Die Navigations-Bar ist unterhalb des Displays und beleuchtet. Back-Button ist links, finde ich weniger toll. Man kann nicht alles haben….
    Mir sind die 5" Kisten einfach zu groß für eine sichere Einhandbedienung.

    Betriebssystem (8 von 10 Punkten):
    Das Phone wird mit einer mehrsprachigen ROM ausgeliefert, die ich allerdings sofort mit der Original-Firmware des Alcatel 6043D ausgetauscht habe.

    Also alle Eigenschaften die ich hier Softwareseitig beschreibe, beziehen sich auf eine Custom-ROM!

    Diese ROM (Original Firmware Alcatel 6043D) wird von zwei Italienern angeboten und permanent mit OTA-Updates versorgt.

    Sie läuft sehr rund auf dem Phone und bietet neben Root_ab_“Werk“ auch die Integration von nützlichen Hilfsmitteln (Mobile Uncle, GPS Test, Dual-Sim Spezialfunktionen).

    Also ein kleines Sorglospaket das gleichzeitig sehr große Chancen auf Android 4.4. bieten wird.
    Dies natürlich nur, wenn Alcatel das identische deutsche Modell mit 4.4 versorgt. Die Chancen dafür stehen recht gut. Für mich allerdings nicht wirklich wichtig.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Die Custom ROM enthält natürlich keine China-Apps. Ich setze den Nova Launcher ein.

    Das System läuft insgesamt flüssig, keine Ruckler. Ab und an aber auch mal leichte Verzögerungen bei dem Aufruf einer App.

    Die ROM ist zu 100% in Deutsch und alle angebotenen Funktionen sind nutzbar.

    Antutu erreicht um die 31000 Punkte. Hier auch gleich die Sensoren-Übersicht

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Für die Installation von Apps steht der gesamte ROM-Speicher (16GB), abzüglich des vorinstallierten Systems zur Verfügung. Es ist keine Erweiterung des Speichers mittels SD-Karte möglich! Also wer hier richtig was ins Phone packen will, kommt schnell an Grenzen.

    Display (7 von 10 Punkten):
    5 Zoll 1080x1920 FHD
    HD hätte mir gereicht. Das FHD saugt mir einfach zu viel Saft aus dem Akku. Muss nicht sein.

    Das Display des IDOL X+ hat genügend Helligkeitsreserven auch bei voller Sonneneinstrahlung. Keine überzogenen Kontraste oder Unschärfen, keine Lichthöfe.

    Die Empfindlichkeit des Touchscreen ist sehr sensibel. Für mich hätte es auch unsensibler sein dürfen. Ich betreibe das Phone ohne Schutzfolie (mag ich nicht).

    Netzempfang 2G-3G / reiner Datenempfang (7 von 10 Punkten):
    Der Netzempfang steht bei meinen Anforderungen (aus gutem Grund) ganz oben.

    Es gab keine Netzabbrüche, allerdings beurteile ich die Empfangseigenschaften anhand meines vorherigen Testkandidaten (Honor 3C) und der hat die Messlatte ganz weit nach oben gelegt.

    So reicht es für das IDOL nur zu einem guten Ergebnis. Zwar stabil aber weniger Reserven.
    Die Empfangsleistung ist im Vergleich zu meinem Xperia Z ähnlich.

    Der Datendurchsatz ist als normal einzuschätzen.

    Das Dual SIM Gerät verfügt über 2 Micro-SIM Schächte. Nur einer davon kann 3G.

    Gesprächs-Qualität (9 von 10 Punkten)
    Klare und deutliche Verständigung bei beiden Gesprächsteilnehmern vorhanden.

    Kamera (8 von 10 Punkten)
    Front: 2MP Blende 2.2
    Back: 13,1MP Blende 2.0

    Die 13,1 der Back-Cam sind interpoliert, real dreht es sich um die 8MP.

    Die Qualität der Bilder bei ausreichend Licht sind gutes Mittelfeld, Innen bei Kunstlicht ebenfalls guter Durchschnitt.

    Der „Blitz“ verdient den Namen nicht, maximale Ausleuchtung 1,5m Meter. Im total dunklen Situationen also nur für den absoluten Notfall zu gebrauchen.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Ich habe die Standard App der Kamera genutzt.

    Notifications LED (5 von 10 Punkten)
    Weil es für viele eine wichtige Sache ist, ja es gibt eine: Allerdings nur weißes Licht.

    Akku (8 von 10 Punkten)
    2500mAh
    Ich komme ca. 1,5 Tage mit dem Akku hin.

    Durchschnittliches Nutzerverhalten pro Tag:
    ca. 20 Minuten Gesprächszeit
    1 Push Mail Konto
    Whatsup
    Tapatalk
    Wetter Aktualisierung jede Stunde
    WLAN immer an
    GPS nur bei Bedarf an (ca. 30 Min)
    Bildschirmzeit ca. 3,5 Stunden bei 50% Helligkeit (Automatik)
    kein Flugmodus Einsatz

    Ist das Phone aus, verliert der Akku auch über Stunden faktisch nichts an Kapazität. Der Deep Sleep funktioniert perfekt. Im Betrieb geht es dagegen gut und fix runter. Power-User sollten die Anzeige im Auge behalten. Die 2 GHz-Variante scheint um einiges mehr an Strom zu futtern wie die 1,7 Ghz Variante.

    Bluetooth:
    Reine Datenübertragung mit einem Xperia Z getestet, keine Probleme.
    Angabe mit 4.0 (nicht prüfbar)

    GPS (7 von 10 Punkten)
    Schneller Fix, keine Abbrüche. Es könnte ruhig mehr Reserven geben.
    Um es bildlich darzustellen, sind hier 3 Videos die per Screenrecorder drei Situationen für jeweils 3 Minuten dokumentieren. Das Wetter zu diesem Zeitpunkt wolkenfreier Himmel

    Überland


    Autobahn


    Stadt (beidseitig hohe Gebäude)


    In kritischen Empfangssituationen (hoch bebaute Straßen, starke Bewölkung) weniger Reserven.
    WLAN (8 von 10 Punkten)
    Starkes Empfangsmodul gleichwertig meinem Xperia Z, aber schwächer wie das Honor 3C

    Fazit:
    220,- € sind kein Pappenstiel.

    Der Sprung vom MT6582er ist schon zu spüren, aber er ist nicht so deutlich wie erwartet.
    Alles läuft rund aber die Komponenten saugen dafür auch ordentlich am Akku.

    Ein kompaktes (s. Außenmaße) und leichtes 5"-Phone mit ordentlich Dampf unter der Haube…den wiederum kaum eine Anwendung braucht!? Immerhin gibt es gute Aussichten an Android 4.4 zu kommen.

    Will es mal so formulieren:
    Es ist mit Sicherheit kein Fehler dieses Phone zu kaufen, aber wenn die Leistung nicht wirklich benötigt wird, kann man die gesparten Euros auch in ein schickes Essen investieren:)

    Testzeitraum: 3 Wochen
    Das Phone wird vorerst mein Hauptgerät bleiben.