1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

TESTBERICHT 110€ OctaCore, 6,3 Zoll Phablet FLYING MEGA, MTK6592 (W9205, W9206, W9208), AliExpress

TESTBERICHT 110€ OctaCore, 6,3 Zoll Phablet FLYING MEGA, MTK6592 (W9205, W9206, W9208), AliExpress

  1. mibome
    TESTBERICHT 110€ OctaCore, 6,3 Zoll Phablet FLYING MEGA, MTK6592 (Star W9205, W9206, W9208 WKING etc.) von Dandan Wu’s Store, AliExpress

    Ich wollte gern das absolut günstigste >6 Zoll Phablet mit einigermaßen normalen Spezifikationen ausprobieren, das ich finden konnte. Letztendlich hängen blieb ich beim 6,3 Zoll großen Phablet FLYING MEGA, auf das ich hier im Forum zum ersten Mal aufmerksam wurde. Danke @guesa für den Post seinerzeit. Als Händler habe ich Dandan Wu’s Store ( http://www.aliexpress.com/store/803563 ) auf AliExpress gewählt, weil die Liefersicherheit und der finanzielle Käuferschutz auf AliExpress besser ist als in den herkömmlichen chinesischen Web-Shops.

    Der Preis: 142,49$ inklusive Schneckenversand. Später ist das Phablet sogar noch auf 139,99$ herabgesetzt worden, mittlerweile ist es aber ausverkauft. Lohnt es sich dennoch, einen Testbericht zu schreiben? Meine persönliche Antwort ist: ja! Denn dasselbe Gerät gibt es unter vielen Namen und vielen Konfigurationen und die Punkte hier im Review sind sicher für die anderen Konfigurationen ebenso gültig.

    Weil dieses Phablet ein generisches Modell ist, was es eben unter vielen Namen und vielen unterschiedlichen Konfigurationen und Preisen gibt (teilweise sind unter demselben Namen auch verschiedene Konfigurationen verbaut), sollte man vor dem Kauf genau auf die technischen Angaben des gewählten Modells achten.

    Mein Modell aus Dandan Wu’s Store hat folgende Eckdaten:
    - MTK6592
    - 1/16GB
    - 1280x720 Display


    Das ist schon einmal nicht schlecht, sondern robuste Mittelklasse.

    Und es ist für 142,49 Dollar bzw. für minimale 139 Dollar inklusive Versand (TNT, NL Post) das günstigste Modell, was ich gefunden habe. Ich sah auch schlechtere Spezifikationen zu (deutlich) höheren Preisen in anderen Shops.

    Die einzelnen Modelle untescheiden sich im
    - Prozessor (MTK6592 vs. MTK6589T),
    - Speicher (1G oder 2G RAM, 8G, 16G oder 32G Daten),
    - Display (1280x720 oder 1920x1080 Pixel)


    Unterschiedliche Modellvariationen und Namen, die ich fand, sind Flying Mega, Lenteen Wking, HDC Galaxy Mega W9205, Star W9205, Star W9206, Star W9208 (auch jeweils unter WDFone bzw. W.D.Fone, Firefly, Vifocal, HDC sowie ganz ohne Label-Bezeichnung), W8205, Elephone P6s, Firefly V63.

    Gemeinsam bei allen Modellen ist der Formfaktor, das Gehäuse, und vermutlich die eingebaute technische Architektur.

    Die Preise reichen bis 290 Dollar.

    Wie bereits geschrieben: ich habe mich für das günstigste Modell entschieden. Es wurde als FLYING MEGA verkauft, hat sich aber nach dem Auspacken durch den Aufkleber im Batteriefach als das Modell W9206 entpuppt.

    Die technischen Daten im Detail, aus dem Shop kopiert, findest Du in diesem Spoiler:




    http://www.aliexpress.com/item/Big-...n-Android-4-2-Gesture-Sensing/1963107695.html

    Band 2G: GSM 850/900/1800/1900MHz
    3G: WCDMA 850/2100MHz
    Sim Card Dual Card Dual Standby (one micro-sim card)
    OS Android 4.2
    CPU MTK6592, Cortex A7 octa core, 1.3GHz; GPU: Mali-450 MP
    ROM 16GB
    RAM 1GB
    Display Size 6.3 Inch
    Type IPS, capacitive screen
    Resolution 1280 x 720 pixels
    LED Notification No
    FM Radio Yes, earphone needed
    Card Extend Yes, support TF card up to 16GB
    Camera/Picture Resolution Dual Cameras, 5.0MP front camera; 13.0MP back camera with flashlight and auto focus, up to 4160 x 3120 pixels, support voice capture, panorama, multi angle view, face beauty, smile shot, HDR, full screen caputuring
    GPS Yes, built in
    WIFI Yes, 802.11 b/g/n
    Bluetooth Yes
    Dimensions 168 x 88 x 9.15mm/6.61 x 3.46 x 0.36inch
    Net Weight (Including battery) 231g
    Other Feature 3G, WIFI, GPS, Play Store, FM, Bluetooth, Ebook, Email, Messaging, Wallpapers, Calendar, Calculator, Clock, Camera, Tethering & portable hotspot, Gesture sensing, etc
    Accessories 1 x 4200mAh Battery, 1 x USB Cable, 1 x Charger, 1 x User Manual(English-Russian-Spanish-German)

    Die Specs geben an, dass nur bis 16GB Speicherkarten unterstützt waren. Mein Gerät läuft aber problemlos mit einer 32GB Karte.

    Die Device Infos des Telefons zeigen zum Teil falsche Werte an (z.B. FHD Display oder Android 4.4), umso fairer ist es vom Händler, die (wahrscheinlich) realen Spezifikationen zu nennen.Die angegebenen Spezifikationen verneinen sogar eine LED Notification, und das ist schon fast ein ungewohntes Understatement in der Produktbeschreibung, doch dazu später...



    Bestellvorgang, Lieferung und Versanddauer

    Der Bestellablauf war wie immer auf AliExpress gleich und einfach.

    Die Kommunikation mit dem Verkäufer war gut. Ein Test mit einer Vorab-Anfrage zum Zubehör vor der Bestellung wurde prompt und ehrlich beantwortet. Der Händler hat mir außerdem nach der Bestellung geschrieben, wann und wie das Phablet verschickt wird. Das ist ein Pluspunkt, der Vertrauen schafft. Zu meiner Freude habe ich nach nach der Bestellung ungefragt einen kostenlosen Upgrade auf einen besseren Versand mit NL Post bekommen: Dandan Wu’s Store hat mir per Email mitgeteilt, dass sie stattdessen Netherland Post (TNT) gewählt haben, und dass der Versand dennoch kostenlos bleibt.(„we sent it via tnt post for your for free, it's safety and faster / you can check on this link... / if you have any problems on it and pls feel free to contract with me“). Das ist sehr nett von ihm.

    Zwei Tage nach der Bestellung hatte ich bereits die Versandbestätigung.

    14 Arbeitstage (knapp drei Wochen) nach der Versandbestätigung war das Päckchen da.

    After-Sale Service musste ich glücklicherweise nicht in Anspruch nehmen, weil alles tipptopp und in Ordnung war.


    Beschreibung Paket

    Der Lieferumfang übertrifft die Beschreibung. Angegeben ist:
    1 x 4200mAh Akku, ist bereits eingelegt und durch Folie isoliert.
    1 x USB Kabel.
    1 x Ladegerät (5,6V, 1A).
    1 x Bedienungsanleitung.


    Zusätzlich dabei ist

    1 x Displayschutzfolie, bereits auf dem Gerät blasenfrei aufgebracht.
    1 x Freeset mit Mikrofon und Kopfhörer.
    3 x die identische englischsprachige Bedienungsanleitung, engbedruckt, 32 Seiten, dünnes Papier, schwarz/weiß-Druck, angereichert mit der von mir so geliebten chinesisch/englischen, äh, Poesie, dieses Mal in Form des Slogans „Life – Play – Hello – Work; Infinite Wonder from Wisdom“. Was immer damit gemeint sein mag….mir gefällt's.

    Mit im Paket, außerhalb der eigentlichen Smartphone-Box liegt ein lose beigelegter zehnseitiger und zusammengefalteter Quick-Start Guide in deutscher Sprache, auch in schwarz/weiß gedruckt. Auf der letzten Seite befindet sich das Pandawill-Symbol. Das ist interessant, weil Dandan Wu’s Store neben Pandawill der einzige Shop ist, den ich gefunden hatte, der das Smartphone unter dem Namen FLYING MEGA im Angebot hatte – und auch fast zum selben Preis. Ich hatte daher schon vorher die Vermutung, dass es da irgendeine Verbindung gibt. Diese deutsche Anleitung erhärtet meine Vermutung.

    Alle Bestandteile der Lieferung befinden sich in verschlossenen Tüten.

    Ein Flipcase ist nicht dabei, das habe ich mir aber für 10 Dollar inklusive Versand zusätzlich bestellt.

    Das Ladegerät hat den Aufdruck „Model: 7000“ und hat 1A Ausgangsstromstärke bei 5V.


    Verpackung

    Das Päckchen ist eine simple Pappschachtel, in der präzisen Größe der Smartphone Box. Es gibt keine zusätzliche Polsterung. Außen hat die übliche Zoll-Deklaration gerade Platz.

    Die eigentliche Smartphone-Schachtel hat das typische generische ocker-braune Design mit dem Aufdruck „Android“ ohne jeden weiteren Aufdruck einer Handelsmarke. Oben auf der Box steht „Quad-Core", obwohl ein MTK6592 eingebaut ist. Auf der Unterseite stehen einige, zum Teil falsche, technische Angaben, allerdings keine Speicher- und Prozessorangaben. Das Display wird mit FHD angegeben (das ist falsch), der Akku mit 3200 mAh (das könnte annähernd wahr sein).

    [​IMG]



    Aussehen und Verarbeitung

    Solide Standardqualität. Die Form und die Größe entsprechen einem Samsung Galaxy Mega, allerdings ist der Batterietyp ein anderer. Man kann also keinen Galaxy Mega Akku einsetzen. Jedoch gibt es auf Ali günstige Ersatzakkus zu bestellen. Meine Vermutung ist, dass auch ein Ulefone U650 Akku passt, das kann ich aber nicht überprüfen.

    Transportschutzfolien befinden sich vorn und hinten auf dem Phone. Auch die rückseitige Kameralinse besitzt eine Schutzfolie. Die vorderseitige Schutzfolie gibt fälschlicherweise die Displayauflösung 1920 x 1080 an.

    Die Verarbeitung ist gut und entspricht der Qualität meines alten Star S7589, an dem ich auch nichts auszusetzen hatte. Mir scheint, dass das FLYING MEGA ein solides Alltagsgerät sein könnte. Es gibt nur Kunststoff und kein Metall, es ist also nicht auf den absolut edelsten Stil hin gebaut worden, aber wer auf so etwas keinen Wert legt, der wird mit der Verarbeitungsqualität und dem Design des FLYING MEGA seine Freude haben. Ich persönlich bevorzuge Kunststoff als Material weil dadurch a) die Antennen-Eigenschaften besser bleiben und weil b) das Temperaturgefühl beim Halten angenehmer, warmer und weicher, wird. Ob innen zur Verstärkung ein Metallrahmen eingebaut ist, kann ich nicht beurteilen. Auf jeden Fall fühlt sich das Phablet trotz seiner Größe stabil und verwindungssteif an.

    Der seitliche äußere Rahmen des Phones ist silberfarben und aus Kunststoff. Die Rückseite ist glänzend und hat ein kleines Muster. Man kann Fingerabdrücke leider gut drauf sehen.

    Das Telefon liegt sehr angenehm in der Hand und es fühlt sich mittelschwer an. Flüssiges und schnelles und dennoch weitgehend fehlerfreies Tippen ist gut möglich, allerdings nicht im Einhandbetrieb.Dafür ist es zu groß.

    Der Vibrationsmotor sitzt in der unteren rechten Ecke des Phones.

    Die rückseitige Abdeckung sitzt fest und knirscht nicht, wenn man das Phablet in der Hand hält. Die Abdeckung hat eine kleine Aussparung auf der rechten oberen Seite, mit der man sie mit den Fingernägeln bequem und relativ leicht vom Gehäuse lösen kann.

    Die Bedienelemente, Einschalter und Lautsprecherwippe sitzen an den üblichen Stellen. Die seitlichen Schalter haben einen weichen Druckpunkt. Der Home-Knopf ist mechanisch.Die anderen beiden frontseitigen Buttons sind kapazitativ und bei Aktivierung weiß beleuchtet. Sie sind nur sichtbar, wenn sie aktiv sind.

    Auf der rückseitigen Abdeckung ist kein Logo aufgedruckt.

    Die Micro-USB Buchse ist unten mittig, die Kopfhöhrerbuchse ist oben links, die eingesteckten Stecker sitzen fest.

    Der Display-Rahmen ist relativ schmal. Das hält die Gesamtgröße des Telefons mit 168x88x9.15mm relativ klein. Insbesondere aber sind aber die Flächen über und unter dem Display sehr schmal, so das die Gesamthöhe des Phones sehr niedrig ausfällt. Das Gerät ist also merklich kleiner und weniger hoch als mein ThL W300. Die Gesamtgröße des Gerätes ist für mich sehr angenehm.

    Das CE-Zeichen befindet sich auf dem Karton, im Phone im Batteriefach und auf dem Akku, nicht jedoch auf dem Charger oder in den Anleitungen.

    Die zwei IMEIs befinden sich aufgedruckt im Batteriefach des Telefons. Kein weiterer Zettel oder Aufkleber liegt bei.

    [​IMG] [​IMG]



    GPS

    Ich habe kein EPO und A-GPS Menu gefunden. Ich kann nur GPS ein- und ausschalten (sowie die App-Erlaubnis und die WLAN- und Mobilfunknetz Standortbestimmung). Und dennoch: Die Zeitdauer des ersten Fix war mal gerade 3 Sekunden unter freiem Himmel. Die Signalstärke ist hervorragend, die Genauigkeit ist mit drei Metern (9 feet) sehr gut (13 Satelliten sichtbar, 9 benutzt), vergleichbar mit meinem ThL W300. Und dennoch: warum ich EPO und A-GPS nicht habe, verstehe ich nicht. Die angehängten Bilder liefern Details der Signalstärke.

    [​IMG]



    WLAN

    Der WLAN Empfang hervorragend, stark und stabil wie bei meinem ThL W300. Ich konnte das Signal noch im Garten empfangen. Auch hier wirkt sich wohl die Gesamtgröße positiv auf die Antenne aus.


    Performance

    Die erreichte Antutu-5 Benchmark Punktzahl beträgt 30672 Punkte beim MTK6592 und läuft, wenn Antutu-5 parallel zu meinem ThL W300 gestartet wird, schneller durch. Insbesondere die 3D Tests gehen sehr viel flüssiger als beim W300.
    CPU Identifier liefert 16582 Punkte.
    Dass nur 1GB Speicher eingebaut sind, und keine 2GB, kann ich im Gebrauch nicht merken.

    HD-Videos laufen flüssig und ruckeln nicht, weder beim Schauen von Videos vom internen Speicher noch beim Sehen auf Youtube. Ich habe denselben Godzilla Trailer wie bei meinem ThL W300 ausprobiert, sowohl offline als auch gestreamt.

    Das System ist bislang stabil, die Software ist noch nicht abgestürzt, auch habe ich noch keine Fehler gefunden.

    [​IMG] [​IMG]



    Speicheraufteilung

    Der Gesamtspeicher beträgt 16GB und ist aufgeteilt in:
    946 MB RAM (Arbeitsspeicher)
    1,14 GB interner Speicher (System-Speicher, für Apps)
    12,4 GB eingebauter Telefonspeicher (für Daten)


    Vellamo sagt, es sei Samsung Speicher eingebaut. Der Speichertest gibt die im folgenden Foto gezeigten Geschwindigkeiten für Lesen und Schreiben.

    [​IMG]



    Sensoren

    Die herkömmlichen Sensoren sind eingebaut:

    Orientierungssensor (GPS), BMM056 Orientation Sensor
    Beschleunigungssensor, BMA056 3-axis Accelerometer
    Light (Helligkeitssensor), RPR410 Light Sensor
    Proximity (Näherungs-Sensor) , RPR410 Proximity Sensor
    Magnetischer Feldsensor (Kompass), BMM056 3-axis Magnetic Field sensor


    NFC besitzt das Gerät nicht.

    Ebenfalls nicht unterstützt sind Schwerkraftsensor und Gyroskop sowie lineare Beschleunigung und Drehvektor.

    Der Lagesensor reagiert gefühlvoll und präzise, wie ich es auch von allen meinen Phones bislang gewöhnt bin.

    Sogar ein Kompass ist eingebaut und der ist sogar relativ genau, ungefähr so wie auch beim ThL W300.

    [​IMG] [​IMG]



    Verschiedenes

    OTG funktioniert ohne zusätzliche Maßnahmen. Ein angeschlossener USB-Stick wird vom mitgelieferten Dateimanager erkannt. Meine angeschlossene Maus kann in sekundenschnelle nach dem Anschließen bereits wunderbar das Phone steuern.

    Bluetooth funktioniert problemlos, ich habe bereits viele Dateien in beide Richtungen hin und her geschickt.

    Die Benutzeroberfläche hat einen hübschen Effekt: Das Blättern im Homescreen-Menu erfolgt mit einem hübschen 3D-Rotations-Effekt, sowohl im Hoch- als auch im Quer-Format. Das Hintergrund-Bild bleibt jedoch statisch, bewegt sich also nicht mit. Homescreen und Hauptmenu rotieren je nach Lage des Phones, hochkant oder quer.

    Im Homescreen sind fünf Apps nebeneinander angeordnet, im Hauptmenu 4 Apps.

    Die obere Statuszeile ist erstaunlicherweise nicht schwarz unterlegt. Das Hintergrundbild füllt die gesamte Displayfläche aus. Das kann das Ablesen von wichtigen Statusinformationen schwierig machen.

    Beim Hochfahren des Phones erscheint die Standard Jelly-Bean Animation.

    Es gibt eine zu- oder abschaltbare Gestensteuerung für Gallerie, Musik, Kamera und Launcher. Man fuchtelt mit der Hand über dem Display herum und z.B. Fotos in Alben werden weitergescollt. Mein Tipp: ausgeschaltet lassen.

    Es gibt einen Menu-Punkt für "Flash Alert" (die rückseitige LED) für Text Nachrichten und Telefonanrufe.

    Der Klang des eingebauten Lautsprechers ist gut, ich kann keine Qualitätsunterschiede zu meinem ThL W300 feststellen. Die Lautstärke ist auch gut.

    Haptischer Feedback (Vibrationsmotor) vibriert lautlos und durchschnittlich stark im unteren rechten Bereich des Telefons.

    Der mechanische Home-Knopf kann das Phone aus dem Standby holen. Das ist beim ThL W300 nicht möglich.

    Eine rote Status-LED besitzt das Gerät links neben der Ohrmuschel, sie leuchtet sogar angenehm hell, aber sie zeigt leider nur den Ladestatus an, keine verpassten Anrufe, Emails oder Nachrichten.

    Meine 32GB Speicherkarte wird problemlos erkannt, auch wenn die Specs nur Unterstützung bis 16GB angeben. Beim Einlegen der Speicherkarte wird sie zu sdcard0 und der eingebaute Speicher wird zu sdcard1. Wenn Du die Absicht hast, das Phone mit einer Speicherkarte zu betreiben, solltest Du sie besser gleich zu Anfang einlegen, damit Du später nicht so viel kopieren musst.

    [​IMG] [​IMG]



    Root

    Das gelieferte Gerät hat kein Root eingerichtet.


    Display

    Das IPS Display ist gut und weitgehend blick-stabil, hell und farbstark. Es ist gleichmäßig ausgeleuchtet, der Schwarzwert ist normal, der Kontrast ist stark. Die Schärfe der Anzeige ist ebenfalls gut für meine Augen. Die Auflösung mit 1280x720 Pixel hat für mich schon Retina-Qualität: ich kann keine einzelnen Pixel mehr erkennen. Trotz der geringeren Auflösung als bei meinem ThL W300 konnten meine Augen sehr kleinen Text ähnlich scharf konturiert erkennen. Die unten stehenden Fotos liefern einen direkten Display-Vergleich bezüglich Blickwinkel-Stabilität und der Abbildung von sehr kleinem Text zwischen dem FLYING MEGA und dem ThL W300.

    Mir scheint, als ob die Display-Technologie mittlerweile soweit ausgereift ist, dass gute Display-Qualität der Standard geworden ist, sogar bei günstigen Phones.

    Die automatische Helligkeitsanpassung ist hingegen ziemlich ungenau und träge und ich habe sie deswegen deaktiviert.

    Ich konnte außerdem auch keine Displayfehler erkennen.

    Der Touchscreen reagiert prompt und ohne Verzögerung und ist sehr sensibel, so wie bei meinem Zopo ZP990+.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Textschärfe:
    [​IMG]


    Akku

    Der Akku wiegt 56 Gramm und ist mit 4200 mAh angegeben. Auf der Unterseite der Box steht jedoch ein Wert von 3200 mAh angegeben, der realistischer ist, denn 4200 mAh ergäben 75 mAH pro Gramm, wohingegen 3200 mAh realistischere 57 mAH pro Gramm ergäben, wenn man den Akku-Thread von @Ora zu Rate zieht.

    Wie dem auch sei, dennoch ist die Ausdauer des Gerätes alltagstauglich.Beim ersten Einschalten des Gerätes war der Akku zu 50% vorgeladen. 90 Minuten konstantes Herumspielen bei voller Helligkeit hat den Akku von 50 auf 25 Prozent entladen.

    Komisch: das Gerät ist wählerisch beim Laden. Ein anderes 800mA Ladegerät, das ich noch hatte, vermochte es nicht, den Akku zu laden, aber der mitgelieferte 1A Charger kann es schon. Auch eine USB-Buchse meines Rechners kann das Phone laden.

    Mit dem Antutu-Tester (ältere Version 1.3.5) hält das Gerät fast 3:20 Stunden durch, das sind 592 Punkte. Das ist der beste Wert, den ich bislang bei einem Phone gemessen habe. Ich werde in einer Weile, wenn der Akku eingeschwungen ist, den Test wiederholen.

    [​IMG]



    Mitgelieferte Apps

    Alle üblichen Standard-Apps waren vorinstalliert. Ich habe keine speziellen chinesischen Apps gesehen. Youtube und Facebook sowie die "Sicherung und Wiederherstellung"-App sind nicht werksseitig installiert.

    Google Play ist installiert, ebenso auch ein FM-Radio und eine Taschenlampe (Flashlight).

    Sehr schön: Das 3-D Wetter Widget mit dem Schaf ist vorhanden und es hüpft fröhlich umher.

    Geliefert wurde es mit Englisch als aktiver Sprache. Umschalten auf Deutsch war natürlich unproblematisch.

    Zu den Apps und Widget siehe auch die Screenshots.

    [​IMG]



    Kamera

    Die Kamera hat einen Output von 13MP (hinten, Blende 2,4) und 5MP (vorn, Blende 2,8). Die Qualität der Fotos ist maximal mittelmäßig, kein Vergleich zu der Kamera des ThL W300, die zugegebenermaßen die beste Kamera ist, die ich bislang in einem Phone hatte.

    Die Details in den Fotos sind insbesondere in der Vergrößerung relativ schwammig. Die 13MP Output sind also mit Sicherheit interpoliert. Die Farben sind etwas flach, wie Pastellfarben, als ob über den Fotos ein leichter Schleier liegt.

    Allerdings sind Makrofotos überraschenderweise von hoher Qualität und gut möglich mit der rückseitigen Kamera.

    Es gibt die üblichen vielen Einstellmöglichkeiten und Fotoeinstellungen der Standard-Kamera-App. Die Lautstärkewippen kann man nicht als Auslöseknopf verwenden.

    Der LED-Blitz auf der Rückseite ist relativ schwach, merklich schwächer als bei meinem ThL W300.

    Es folgen Beispielfotos, einige davon im direkten Vergleich zwischen Frontkamera und Back-Kamera sowie zu meinem ThL W300.



    FLYING MEGA Backkamera:
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    FLYING MEGA Frontkamera:
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    ThL W300 Vergleichsfotos:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]



    FLYING MEGA Backkamera:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    ThL W300 Vergleichsfotos:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]



    FLYING MEGA Backkamera:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    ThL W300 Vergleichsfotos:
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]



    FLYING MEGA Backkamera:
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    ThL W300 Vergleichsfotos:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    SIM/Telefonie

    Zwei SIM Slots sind vorhanden. Ein normaler Mini-SIM Slot links (GSM, WCDMA), und ein Micro-SIM Slot rechts (GSM). Noch weiter rechts daneben der Micro SD Kartenslot.

    Dual-SIM Funktionalität habe ich nicht überprüft, da ich nur eine Mini-SIM Karte habe. Bei meiner Standard T-Mobil-SIM Karte funktionieren Daten und Sprache problemlos, mit den üblichen Einstellungsmöglichkeiten. Normale Sprachqualität und SIM-Verwaltung. Die Lautstärke ist ebenfalls normal. Auch die Lautstärke des Außenlautsprechers für den Klingelton ist laut und gut zu hören.


    Zusammenfassung

    Der Bestellprozess war einfach und der Kontakt zu Dandan Wu’s Store auf AliExpress war sehr gut und sympathisch. Das Phone wurde innerhalb von 2 Tagen verschickt und war mit TNT / Netherland Post nach knapp drei Wochen da.

    Das Gerät ist technisch auf aktuellen Stand, mit einem 8-Kern Prozessor, 1GB Arbeitsspeicher und 1280x720 Pixel Display, das sind gute, aber nicht die höchsten Spezifikationen. Alle Komponenten mit Ausnahme der Kamera sind von guter Qualität. Das das Phone nur 1GB RAM hat, ist wohl nur ein psychologischer Punkt, denn ich konnte in der Performance keine Probleme erkennen.

    Für durchschnittliche Nutzer ist es ein alltagstaugliches Gerät, das man ohne Probleme für eine lange Zeit nutzen kann. Schöne Mittelklasse. Das FLYING MEGA ist, so wie es geliefert wird, ohne Modifikationen oder Bastelei nutzbar.

    Optisch ist es dem Samsung Galaxy Mega nachempfunden. Ein wenig mehr Eigenständigkeit im Design hätte ich mir schon gewünscht.

    Die Displayauflösung entspricht auch der des Samsung Galaxy Mega und ist absolut ausreichend. Das IPS Display macht einen sehr guten Eindruck.

    Für den absolut niedrigsten Preis, den ich für ein so großes Phablet im Netz gefunden habe, das zudem auch noch so gut funktioniert, ist dieses hier wohl das beste Preis/Leistungsverhältnis, was ich bislang bei einem Smartphone gehabt habe.

    Es kostet nur einen Bruchteil des Samsung Galaxy Mega, ist ihm aber in meinen Augen überlegen, mit seinem offenen System, seinem relativ reinen Android, ohne Samsung-Gängeleien wie KNOX, Region-Lock, Originalzubehörzwang, oder e-Fuse.


    Fazit

    FLYING MEGA: Kaufempfehlung. Klasse und preiswertes Riesen-Phablet, in dieser technischen Ausführung ist es gute Mittelklasse und out-of-the-Box nutzbar.

    Dandan Wu’s Store auf AliExpress: Schnelle und zuverlässige Lieferung.


    In eigener Sache: dieser Thread kann gern auch zum Diskutieren genutzt werden.