1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Testbericht: Cube iWork 8 - Windows 8.1 Tablet 8 Zoll 2 GB/32GB

Testbericht: Cube iWork 8 - Windows 8.1 Tablet 8 Zoll 2 GB/32GB

  1. Chocoball
    [​IMG]

    In diesem Testbericht testte ich das Cube iWork 8, ein Windows 8.1 Tablet mit 8 Zoll Display, SD unterstützung und GPS.

    Als das Cube iWork 10 auf den Markt kamm war ich gleich begeistert, ein Windows Tablet aus China. Mit Tastaturhülle war der Preis damals über $400 und eigentlich ist es nie viel billiger geworden wegen der Windows Lizenz. Seit Microsoft Hersteller in China keinen Windows Lizenzkosten auf Geräte unter 9 Zoll berechnet tauchen immer mehr Windows Tablets aus China auf.

    China Android Handys sind die letzten Jahren immer besser geworden. Wird das iWork 8 gleich ein Erfolg sein, ist es Shanzhai Qualität oder braucht es auch Zeit zum reifen?

    [​IMG]

    Das Cube (Acube, Allcube, Alldocube, 51cube) iWork 8 (U80GT) habe ich beim [BCOLOR=rgb(245, 248, 252)]Tinydeal[/BCOLOR] gekauft. Versand war mit Schweden Post und hat fast 4 Wochen gedauert. Das iWork 8 war gut verpackt, neben eine eigener Verpackung war dieser Verpackung verpackt in Luftpolsterfolie und dann wieder in ein Karton mit viel Klebeband. Neben das iWork 8 Tablet is weiter in der Verpackung:

    1x 9V/2A Adapter mit China/US Stecker (Schwarz)
    1x USB Kabel (Schwarz)
    1x ein USB OTG Kabel (Schwarz)
    1x Schutzfolie (ist bereits auf das iWork 8 angebracht)
    1x Office 365 Personal Lizenz für 1 Jahr
    1x Anleitung Englisch/Chinesisch
    1x Garantiekarte
    1x VIP Karte

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Wenn man neu ist zum Windows 8 dann hilft die Anleitung schon ein Bißchen.

    Der Office 365 Personal Lizenz gibt Recht auf 1 Jahr benützung von Office 365 Personal. Cube gibt bereits 12 Monate Garantie aber der VIP Karte gibt Recht auf 2 Monate Garantie extra.

    [​IMG]

    Das iWork 8 ist eigentlich ein x86 PC im Tablet Form mit diesem Spezifikationen:

    CPU: Intel Atom Z3735D 1,33GHz – 1,83GHz, 64-bit quad core, 2MB L2 Cache, 22 nm
    GPU: 7. Generation Intel HD Graphics 311 MHz – 646 MHz
    Speicher: 2 GB RAM DDR3L
    Festplatte: 32 GB eMMC
    Display: 8 Zoll IPS Display mit 1280 x 800 Auflösung (16:10) und kapazitiven Touchscreen
    WLAN: 802.11 b/g/n
    Kamera: Vorne 2MP, hinten 2MP
    SD unterstützung: Ja, bis 32 GB
    Sensoren: Beschleunigung (Acceleration)
    Weiteres: GPS, Bluetooth 4.0, USB 2.0, USB OTG, HDMI 1.4, 3G und PC-LAN unterstützung
    Akku: 5000mAh
    OS: Windows 8.1 Professional in Englischer Sprache
    BIOS: American Megatrends Inc.
    Abmessungen: L 20,4 cm x B 12,5 cm x D 1 cm
    Gewicht: 385 Gramm

    Weitere Specifikationen vom iWork 8 hier.

    [​IMG]

    Das Cube iWork 8 Tablet ist eigentlich ein OEM Tablet Design. Marken wie das Yoyo A1, Pipo W2, M840 und Stouch W801 haben unter die Haube die gleichen Hardware sehen nur anders aus.

    Das Gehäuse vom iWork 8 ist ganz aus Plastic so auch die gebürstete Chromrand.

    [​IMG] [​IMG]

    Nur der Powertaste ist ein Bißchen wackelig aber am sonsten ist die Bauqualität sehr gut. Es passt noch gerade in einer Hand aber durch das hohen Gewicht ist es nicht bequem lange in der Hand zu halten. An der Obenseite befindet sich die WindowsTaste und Volumetasten. An der Linkerseite befindet sich von oben nach unten Die Powertaste, ein LED (Rot), die 3,5mm Kopfhörerbuchse, Mikro USB Buchse, mini HDMI, Mikro SD Kartenslot, Mikrofon und Adapteranschluss.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    An der Vorderseite befindet sich der Frontkamera und Power LED (Weiss). Auf die Rückseite das Cube Logo in Silber, die Hauptkamera und Stereo Lautsprecher. Weiter hat die Rückseite keine Textur und deswegen empfindlich für Fingerabdrücke.

    [​IMG]

    Mit das iWork 8 habe ich verschiedene Tests gemacht wie z.B. im Täglichen Gebrauch aber auch synthetische Benchmarks.

    Leistung
    Anders als beim Android kein Antutu dieses mal aber 3DMark:
    3DMark Ice Storm: 10277
    3DMark Ice Storm Unlimited: 10288
    3DMark Ice Storm Extreme: 5889

    [​IMG]

    PCMark 8 wollte leider nicht installieren währscheinlich weil es ein minimalen Auflösung von 1366x768 möchte. PCMark 7 erziellte 2262 Punkte. Auch habe ich CrystalDiskMark benutzt um zu sehen wie schnell das 32 GB eMMC ist. Als lezter Test habe ich Google Octane 2.0 benutzt um zu sehen wie schnell Java Scripts ausgeführt werden und erziellte 5648 Punkte.

    [​IMG] [​IMG]

    Spielen
    Als Spielen habe ich Bejeweled 3, Battlefield Bad Company 2 und Battlefield 1942 gespielt. Bejeweled 3 und Battlefield 1942 gehen flüssig, Battlefield BC 2 aber nicht und auch nicht auf niedrigen (low) Details.

    [​IMG]

    Bedienung
    Die Windows, Powertaste und Volumentasten reagieren gut. Nur der Windows Taste ist leider ein bißchen wackelig. Die Bediening vom Touchscreen ist in Ordnung und nach eniger Zeit üben wird es schon klar wenn tap, doppelt tap, fegen oder lang eindrücken nötig ist. Obwohl arbeiten mit Windows auf ein Tablet schon geht ist die Erfahrung mit einem richtigen Tastatur und Maus doch besser vor allen im Arbeitzplatz. Auch ein Bluetooth Tastatur arbeitet sehr gut.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Achte beim ausschalten das der weisse LED ausgeht damit ist das Tablet auch wirklich ausgeschaltet.

    WLAN Empfang
    Ich konnte keinen WLAN Problemen wie schwankungen festellen aber aus 5 Streifen sind meistens nur 4 angezeigt.Auf meinem Fritz!Box 7360 erziellte das iWork 8 einfach 120 Mbit/s und unterstützt das iWork 8 WPA2, WMM und STBC. 3G oder PC-LAN ist nur möglich mit einem Adapter der nicht mitgeliefert wird und deswegen auch nicht weiter getestet.

    Display
    Das iWork hat ein 8 Zoll IPS Display mit einer Auflösung von 1280x800. Damit ist es natürlich größer als das Nexus 7 FHD und hat es ein 16:10 Verhältnis anstatt 16:9.

    [​IMG]

    Die Blickwikeln sind in Ordnung, die Farben bleiben gut nur de Helligkeit wird schnell etwas Dunkel. 8 Zoll bei Windows ist wirklich die Mindestgrenze vor allem beim Arbeitzplatz benutzung. Wiedergabe von Text, Fotos und Videos ist weiterhin aber gut. Deswegen gibt es ein mini HDMI anschluss. Ich habe das iWork 8 auf meinen Alienware AW2310 angeschlossen mit eine Auflösung von 1920x1080.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Laut Spezifikationen sollte das Display 10 Punkt Multi-touch haben. Bei einem Test kamm ich aber nicht weiter als 5.

    Lautsprecher/Kopfhörer
    Die Stereo Lautsprecher sind nicht gleichmäßig auf die Hinterseite verteilt aber nebeneinander an einer Seite. Dieser Aufstellung hat kein einzigen Vorteil beim Landschaft- oder Porträt-Modus. Ich habe verschiedene Youtube Videos und MP3 getestet. Der Klang ist meistens OK aber ein Bluetooth Lautsprecher wie das Earson ER-151 ist ein bessere Alternative.

    In Kombination mit meinem Xiaomi Piston V2 ist der Klang gut.

    Sensoren
    Das iWork 8 hat nur 1 Sensor für Beschleunigung (Acceleration). Dieses funktioniert einwandfrei und schaltet problemlos zwischen Landschaft und Porträt Modus.

    GPS
    Das iWork 8 soll GPS haben. Leider habe ich GPS nicht funktionierend bekommen und warte ich noch auf Antwort von Tinydeal weil Cube schon gar kein Antwort gibt.

    Akku
    Das iWork 8 hat ein 5000mAh Akku. Aufladen mit dem beigelieferten Auflader dauert 3 Stunden. Leider benötigt diesen Auflader ein EU Stecker. Auch ist das Tablet über mikro USB Buchse aufzuladen, aber das geht sehr,sehr langsam und länger als 5 Stunden. Mit einem Xiaomi 10400mAh Powerbank etwa 4,5 Stunden (iWork 8 mit 10% Restkapazität). Beim aufladen brennt ein roten LED und geht aus sobald das Tablet völlig aufgeladen ist.

    Laut Cube soll das iWork 8 bis 10 Stunden Akkudauer haben. Bei normalen Gebrauch schaffe ich nur 6 bis 7 Stunden und beim Spielen eher 4-5 Stunden.

    Kamera
    Sowohl Vorne als Hinten hat das iWork 8 ein 2MP Kamera aber ein Blitz LED hinten fehlt. Die qualität für Skype Gespräche ist zufrieden wenn genügend Licht verwendet wird. Für guten Fotos sind die Kameras nicht geeignet.

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG]

    Erst eine Warnung. Sowohl Pipo als Cube liefern auch Windows Tablets mit nicht aktivierten Windows. Frage beim Shop erst ob der Windows Version aktiviert ist sonst besteht der Chance man bekommt Windows 8.1 mit 90 Tagen Preview Lizenz.

    Das iWork 8 hat ein original Version von Windows 8.1 Professional drauf. Obwohl das Atom CPU 64-bit unterstützt wird es mit einem 32-bit Version von Windows ausgeliefert. Das Windows ist in Englischer Sprache. Deutsch als Sprache ist aber einfach runterzuladen.

    [​IMG]

    Wichtig ist erst Windows Update auszuführen und Anti-viren Software zu installieren. Weiter ist es abzuraten Anti-viren Software von Microsoft zu benutzen. Außerdem fehlt Office 365 auch auf das Tablet als Installation aber es gibt aber hier eine Anleitung.

    Übrigens der Office 365 Kode funktioniert nur über dieser Seite [BCOLOR=rgb(245, 248, 252)]http://office.microsoft.com/zh-cn/[/BCOLOR]. Der Lizenz ist 1 Jahr gültig auf 1 PC oder Mac und 1 Tablet zum benutzung von Office 365 Personal mit OneDrive und pro Monat 60 Skype-Gesprächsminuten weltweit.

    Der 32 GB eMMC hat 3 Partitionen 24 GB, 4 GB Recovery und 100 MB. Vom 24 GB bleibt etwa die Hälfte übrig für eigene Programme,Spielen und Daten was etwas zu wenig ist.

    [​IMG]

    Leider ist die Unterstützung bei einem neuen installation schwierig zu finden. Das Cube BBS Forum ist Chinesisch aber mit Google Translate geht es schon. Die Dateien stehen oft auf Pan.Baidu und bei grossen Dateien ist ein Download Manager verpflichtet.

    [​IMG]

    Das iWork 8 ist ein vollständiges Windows 8 Tablet für ein interessanten Preis. Mit 8 Zoll ist es gerade noch geeignet für Office, Videos und Fotos anschauen und Social Media. Bestimmte Spielen sind auch noch zu spielen aber das iWork 8 ist kein Ersatz für ein PC, Laptop oder Surface Pro. Auch ist 32GB Speichergröße etwas klein und Unterstützung oder Hilfe über installation vom Tablet ist nur in Chinesisch.

    Persöhnlich finde ich das iWork 8 Potenz haben aber irgendwie fühlt es wie mein ersten China Phone. Nicht alles funktioniert, Updates (Treiber) und Unterstützung sind oft hart zu finden.

    + Preis
    + Windows 8.1 und Office 365 Lizenz

    - Office 365 ist nicht vorinstalliert
    - GPS funktioniert nicht
    - 32GB ist zu wenig