1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Testbericht: Elephone P7000 Pioneer

Testbericht: Elephone P7000 Pioneer

  1. Chocoball
    [​IMG]
    Elephone ist einer der vielen China Smartphonehersteller aus China. In December 2014 wurde das Elephone P7000 Pioneer präsentiert. Diesen mittelklasse Smartphone mit sehr aktraktiven Spezifikationen so wie ein 64-bit Octacore SOC, 3 GB RAM, 5,5 Zoll FHD Display, Sony 13MP Kamera und ein 360° Fingerabdruckscanner kam in den Sommer auf den Markt.

    Nicht alle Testberichten über das P7000 waren sehr positiv. Mittlerweile ist das P7000 in Preis gesenkt und unter 200 Euro ($199) zu bekommen. Außerdem hat es auch einige Firmware Updates bekommen. Die Frage ist jetzt ob der Preis-Leistungverhältnis besser geworden ist oder nicht?

    [​IMG]
    Bei der Einführung kostete das Elephone P7000 Pioneer $229 und wenn man Glück hätte zum Aktionspreis von $159. Für diesen Testbericht habe ich das P7000 in Champagner Gold von Gearbest erhalten. Das P7000 wird geliefert in eine graue Verpackung.

    [​IMG]

    Neben das Elephone Logo und die Pioneer Name hat die Verpackung auch ein roten Fingerabdruck und die Werbetext Open the box to be surprised also Öffne das Karton und wird überrascht. Das war ich auch der Set ist sehr komplett, neben den P7000 wird folgendes mitgeliefert:

    1x Verwechselbare 3450mAh Akku
    1x Auflader mit EU Stecker (weiß)
    1x USB Kabel (weiß)
    2x Displayschutz (wovon 1 bereits angefertigt)
    1x Tempered Glass Displayschutz
    1x Flipcover (gold)
    1x Anleitung in Englischer Sprache
    1x Aufkleber mit IMEI Nummer

    [​IMG] [​IMG]

    Alles ist ordentlich verpackt aber was gleich auffählt ist das kein Headset mitgeliefert wird. Meistens ist die Qualität von diesen billiigen Headsets nicht so gut also ist es keine Schande das kein mitgeliefert wird. Schön das immer mehr Chinesischen Hersteller gleichzeitig ein Tempered Glass Displayschutz mit liefern. Siswoo hat es auch gemacht mit das R8 Monster.

    Die Anleitung sagt Quick Start Guide also Schnellanleitung aber ob das noch gilt für 41 Seiten? In die ganze Anleitung wird das P7000 aber nicht erwähnt.

    [​IMG] [​IMG]

    Die IMEI Nummer gibt es auf die Verpackung, 3 mal auf einen Aufkleber in der Verpackung und unter die Akku. Also die IMEI Nummer verlieren ist nicht dabei.

    [​IMG]
    SOC Mediatek MT6572 64-bit octacore 1.7 GHz ARM Cortex-A53
    GPU ARM Mali-T760 MP 700MHz
    Speicher 3 GB RAM (eMMC+DDR3), 16 GB ROM
    Display 5.5 Zoll IPS mit FHD Auflösung (1920 x 1080), 400 ppi, 178° Blickwinkel, 5 Punkt Multi-Touch
    Corning Gorilla Glass Class 3
    Dual SIM 1x normalen SIM, 1x micro SIM
    Netzwerk 2G: GSM 850/900/1800/1900 3G: WCDMA 850/900/1900/2100 4G FDD LTE: 800/1800/2100/2600
    Data Transfer UMTS, EDGE, GPRS , HSPA+, LTE
    WLAN 802.11 a/b/g/n 2.4GHz und 802.11 n 5GHz
    Kamera Vorne 5MP ohne LED Blitz, hinten 13MP (Sony IMX214) mit LED Blitz
    Video 1080p Aufnahme
    SD Karte unterstützung Bis 64 GB
    Sensoren Helligkeit (Light), Beschleunigung (Acceleration) und Annäherung (Proximity) Schwerkraft (Gravity), Elektronischen Kompass, Hall Sensor
    Features GPS, A-GPS, Glonass, Bluetooth 4.0, 360° Fingerabdrückscanner, USB OTG, Notifikations LED, FM Radio, MiraVision, Gestensteurung (off-screen Gesture)
    Akku 3450mAh, Li Polymer, verwechselbar, Gram
    Android Lollipop 5.0 (Build Elephone P7000_20150807)
    Sprachen 53 Sprachen wo unter Deutsch
    Abmessungen Länge 155 mm x Breite 76,3 mm x Dicke 8,9 mm
    Gewicht 180 Gramm
    Farbe Schwarz, gold, weiß

    Die Spezifikationen sind auch nachzulesen bei Elephone oder bei Gearbest.

    [​IMG]
    Das Elephone P7000 ist lieferbar in 3 Farben: schwarz, weiß und Champagner gold. Ein Smartphone komplett in Golbfarbe ist mal wieder etwas anderes als nur ein ganz schwarzes, ganz weißes oder Smartphone mit farbigen Hinterdeckel.

    [​IMG] [​IMG]

    Das Design ist nicht ganz besonders aber hat doch einige Besonderheiten. So sind der Rand und Tasten aus Metall. Die Home Taste ist nicht physisch aber unter das Glas verarbeitet. Auch fehlen die Abbildungen vom Menü und Zurücktaste deswegen ensteht die Idee das es nur eine Taste gibt. Die Notifikations LED ist rund um die Home Taste verarbeitet.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Vorne gibt es die 5 MP Kamera, Lautsprecher, Helligkeit- und Annäherungssensor, das 5,5 Zoll Display, die kapazitiven Tasten und das Mikrofon. Das Display geht von Seite bis Seite ist aber leider Gesichtsbetrug. Sobald das Display eingeschaltet wird bemerkt man ein schwarzen Rand. An der Seite ist es 3 mm Dick, oben und unten 2 mm. Diagonal ist der unterschied 5 mm ((14,5 cm Display augeschaltet, 14 cm Display eingeschaltet).

    [​IMG] [​IMG]

    Weiter gibt es oben die Kopfhörerbuchse und micro USB Buchse. Links die Volumentasten und Rechts die Powertaste. Unten gibt es nur 2 Lautsprecheröffnungen. Hinten gibt es den LED Blitz, 13MP Kamera, Fingerabdruckscanner und eine Aussparung für den Hinterdeckel.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Drinnen gibt es 3 Slots, ein Slot ist für die normale SIM Karte und SD Karte, das 2. Slot ist für die Micro SIM Karte.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Die Werbetext Keep expecting and be surprised auf der Hinterseite stimmt aber leider negativ gemeint. Das Glas ist nicht überall gleichmaßig verarbeitet, auch der Hinterdeckel schliesst nicht überall gleichmaßig. Dieser Verarbeitung auf ein China Klon verstehe ich aber erwartete es nicht auf ein Smartphone von $200. Auch hat das P7000 sein eigenes “Bendgate” weil der Metallrand aus weichen Metall ist aber das innere ganz aus Plastik. Vor allem Benutzer die das P7000 in der Hosentasche haben beschweren sich dass das P7000 verbiegt.

    Obwohl die Hinterseite gebogen fühlt das P7000 nicht gut in der Hand wegen der Metallrand. Der Unterseite vom Metallrand fühlt scharf in der Finger. Mit fast 9 mm sieht das P7000 auf den ersten Blick nicht dick aus und mit ein Gewicht von 180 Gram auch nicht schwer in der Hand. Das P700 kracht und piepst auch nicht also das ist in Ordnung wie der Displayschutz. Diesen ist gut angefertigt ohne Blasen und Schmutz.

    Neben ein Octacore 64-bit SOC, 3GB RAM, 5,5 Zoll Display mit FHD Auflösung ist veilleicht das 360° Fingerabdruckscanner am meisten interessant als Eigenschaft. Es ist nicht nur zum entsperren aber auch Apps können damit gesichert werden. Das Notifikations LED mit mehrere Farben, USB OTG, FM Radio und Gestensteuerung erweitern die Liste mit Eigenschaften.

    [​IMG]
    Das Elephone Pioneer war einige Wochen mein tägliches Smartphone in die Niederlanden und in Deutschland. Meine Erfahrungen, Tests und Benchmarks habe ich hier unten beschrieben.

    Leistung
    Das P7000 hat ein Mittelklasse 64-bit Octacore SOC von Mediatek, das MT6572. Diesen SOC ist auf 1,7 GHz getakt. In Antutu schaft es 45320 Punkte und erziellt damit den 4. Platz.

    [​IMG] [​IMG]

    In andere Benchmarks schaft das P700 die folgenden Werten:
    Benchmark Bewertung
    3DMark Ice Storm Extreme 6415
    Geekbench 3 single core 802, multi-core 4039
    AndEbench Pro 6598
    NenaMark2 49,2 fps

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Navigieren im App drawer oder das Einstellungen Menü geht flüssig. Beim spielen von grafisch intensiven Spielen wie Real Racing oder Asphalt 8 ist das Resultat wechselhat. Real Racing geht ohne Probleme aber Asphalt 8 geht aber nicht flüssig. Der fps Test zeigt auch dass der GPU mit nur 49 fps nicht so ganz schnell ist.

    Speicher
    Das P7000 hat 3 GB RAM was in wirklichkeit 2,7 GB sind. 900 MB ist beim ersten mal einschalten benutzt und bleiben noch 1,8 GB RAM zur Verfügung. Weiter hat es 16 GB ROM aber durch formatierung entsteht eine Partition von 12,5 GB. 11 GB sind noch frei benutzbar.

    Bedienung
    Die Tasten auf die Seite sind gut spürbar und reagieren auch gut. Bei die kapzitiven Tasten ist nur die Home Taste sichtbar wegen das Notifikations LED. Die Menü –Taste und Zurück-Taste sind anwesend aber nicht sichtbar gemacht. Die vibration ist spürbar aber auch aus zu schalten. Es gibt keine spezialen Modus das bild zu verkleinern wie z.B. im MIUI oder iOS.

    Das kapazitive Display reagiert schnell obwohl es ein Displayschutzfolie hat.


    Gesprächsqualität

    Manchmal bekomme ich während ein Anruf zu hören das die Gesprächsqualität nicht so gut ist. Gespräche beim Bluetooth Freisprechanlage im Auto gehen etwas besser.

    SIM Verwaltung
    Das P7000 ist ein dual SIM, dual stand-by Smartphone. Es hat platz für 2 Micro SIM Karten, 1 normalen und 1 micro SIM Karte. Beiden SIM Karten können aber nicht gleichzeitig 4G unterstützen.

    WLAN, 3G/ 4G und Bluetooth
    WLAN funktioniert ohne Probleme. In Nähe meinem ADSL Modem habe ich 4 von 4 Streifen im Notifikationsbereich und ergibt WI-Fi Analyzer eine Signalstärke zwischen von fast -50 dBm. Auf der 1. Etage geht das Signal zurück nach fast -60 dBm) und im 2. Etage ist es noch -70 dBm. In Notifikationsbereich sind dann noch 3 von 4 Streifen übrig. Mit Ookla Speedtest habe ich die Geschwindigkeit über 20 Mbit ADSL, dann 3G und als letztes 4G getestet wobei 3G sogar mein ADSL übersteigt.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Bluetooth möchtet beim einsschalten immer mit meinem Bluetooth Freisprechanlage verbinden. Deswegen muss ich warten bis das beendet wird bevor ich es mit meinem Bluetooth Lautsprecher verbinden kann. Es gibt eventuell ein nicht offiziellen Fix im Elephone Forum. Streaming über Bluetooth geht weiter ohne Probleme. Auch ist es möglich Loseless BT mode zu benuztzen.

    GPS
    GPS Fix ist Sekundenarbeit, draußen in 2 Sekunden und drinnen in etwa 7 Sekunden. Hier noch die Ergebnisse von GPS Test und AndroiTS GPS Test. Neben GPS Satelliten werden auch GLONASS Satelliten angezeigt. Mit Open GPS Tracker habe ich die Fahrt zur Arbeit aufgenommen. Die Strecke wird problemlos angezeigt.

    Draußen
    [​IMG] [​IMG]
    Drinnen
    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG]

    Display
    Das P7000 hat ein 5,5 Zoll IPS OGS Display mit eine FHD Auflösung (1920 x 1080) und ein Pixeldichte von 400ppi. Weiter soll es Gorilla Glass Class 3 5 Punkt Multi-touch haben.

    Bei die Blickwinkeln bleiben die Farben gut und die Helligkeit wird ein weinig Dunkel. Elephone hat durch ein Firmware Update die Helligkeit verbessert und MiraVision hinzugefügt. Bei Tageslicht ist das Display noch ein weinig schwierig zu lesen und da hilft manchmal die Helligkeit mir der Hand zu erhöhen.

    Weiß ist ein wenig blau, schwarz ein wenig rot. Nur rechtsunten gibt es wenig bluten. Wiedergabe von Youtube Videos ist in 1080p.

    Lautsprecher/Headset
    Auf dem ersten Blick sieht es so aus das P7000 hat 2 Lautsprecher an die Seite aber wieder mal Gesichtsbetrug. Nur Rechts gibt es ein Lautsprecher. Der Klang ist etwas flach so wie aus stimmen oder Gesang. Benutzung von einen Xiaomi Piston 3 Headset für Musik, Gespräche oder FM Radio geht weiter ohne Probleme.

    Kamera
    Es gab viel zu tun wegen der Kamera. Elephone hat beim Anfang versprochen das es ein Sony IMX214 bekommen soll. Anscheinend durch Lieferungsprobleme ist die Rede das Elephone zurücke greifen musste auf das Sony IMX135 Sensor. Auch soll es Probleme mit die Fotoqualität sein durch ein roten Fleck in der Mitte. Es gab bereits einige Firmware Updates aber der roten Fleck ist noch immer da.

    Welchen CMOS Sensor Elephone eingebaut hat mit der 13.3MP Kamera habe ich verschiedene Fotos gemacht. Die Blende vom Kamera ist 2.0.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Auch der 5.3MP Front Kamera hat eine Blende von 2.0.

    [​IMG]

    Akku
    Das P7000 hat ein verwechselbaren 3450mAh Li-ion Akku. Ich habe versucht zu messen aber wo mein KCX-017 USB Spannungsmeter normalerweise keinen Problemen ergibt bekomme ich ein Wert von 3500mAh. Im Antutu Battery Tester schaft es den 3. Platz mit 6829 Punkte. Im Battery Test vom Geekbench 3 hat es 6 Stunden und 46 Minuten geschaft und bekommt damit 3980 Punkte.

    [​IMG] [​IMG]

    Obwohl der Akkuverbrauch schon in Ordnung war, hat Elephone beim Firmware Update vom 7. August der Akkuverbrauch noch weiter verbessert...Falsch. Der Akkuverbrauch ist sogar schlechter geworden. Abhängig von gebrauch schaft es 1 bis 1,5 Tag. Schuldige ist der Fingerabdruckscanner, durch diesen aus zu schalten wird der Akkuverbrauch besser aber der Fingerabdruckscanner ist jetzt unbrauchbar.

    [​IMG] [​IMG]

    Sensoren
    Alle Sensoren und Kompas konnte ich erfolgreich testen. Auf das P7000 fehlt ein Gyroskop Sensor. Ohwohl es Rede sein soll das es ein Drucksensor haben soll konnte ich es nicht testen.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Notifikations LED
    Das Notifikations LED ist schön verarbeitet rund um die Home Taste und beiden sind unter das Glas verarbeitet. Neben rot, grün und blau hat es auch gelb, cyan, weiß und lila. Bestimmte Farben werden nicht gut angezeigt. So ist weiß mehr hellblau und hellgrün. Beim aufladen wird die Notfikations LED auch benutzt, rot ist es unter 15% und beim aufladen. Grün wenn es fast völlig aufgeladen ist. Auch kann der Notifikations LED pulsieren.

    [​IMG]

    Gestensteuerung
    Funktioniert eindwandfrei auch wenn ein PIN oder Muster ingestellt ist. Durch zweimal auf das Display zu zapfen entwacht das P7000. Durch z.B. ein C zu schreiben auf ein ausgeschaltetes Display wird die Kamera App gestartet.

    [​IMG]

    Fingerabdruckscanner
    Obwohl der Fingerabdruckscanner unter die Kamers sitzt habe ich nicht das Problem das ich die Linse immer berühre. Es funktioniert wirklich von jede Ecke aus. Am Anfang war es akkurat aber letzter Zeit wird meinen Fingerabdruck nicht erkennt und kann ich nur entsperren mit meinem PIN Kode. Ob es durch ein Firmware Update kommt kann ich nicht bestätigen.

    Auch ist es möglich Apps mit der scanner zu sichern. Es funktioniert gut aber ist nicht immer praktisch. Wenn ich die Gallery App schutze und ich möchte die Kamera App starten braucht es erst mein Fingerabdruck bevor die Kamera App starten kann.

    Beim aufstarten gibt es das Fenster für die SIM Karte PIN Kode und das Entsperrfenster durcheinander.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    [​IMG]
    Das P7000 hat fast Stock Android 5.0 (Lollipop). Die ersten Firmware hatte das Problem das FOTA nicht funktionierte. Als jeden musste damals das Mediatek Flashtool benutzen für ein neuen Firmware mit funktionierenden FOTA Funktion zu bekommen.

    [​IMG] [​IMG]

    Standard kommt es ohne Root aber es gibt eine Anleitung. Auf das Elephone Forum gibt es mehrere Firmwares auf Basis von MIUI, Vibe, FLyme und sogar Cyanogenmod. Das Cyanogenmod Firmware ist aber ein Port und kein Original, wahrscheinlich hat es damit zu tun das Mediatek den Kode nicht freigibt. Auch ist es so das diesen Firnware bestimmten Funktionen fehlen. Es gibt aber der Freiheit ein anderen Firmware zu benutzen wenn der Elephone Firmware nicht gefällt.

    Mit dem letzen Firmware hat Elephone seinen einigen Launcher. Der Launcher sieht MIUI ähnlich ohne App Drawer und die Ikonen sehen auch sehr MIUI ähnlich. Ich habe keine Ahnung wieso Elephone es wichtiger findet ein Launcher raus zu bringen anstatt Problem zu lösen

    [​IMG]

    Weiter nervt der Elephone Service App der immer Berichten im Notifikationsbereich meldet. Entfernen geht leider nicht aber die Notifikationen sind aus zu schalten.

    Ich habe verschieden anti Malware Apps versucht und es scheint das P7000 hat kein Malware. Der Stagefright tester ergibt 5 von 6 Sicherheitslücken werden gefunden. Nur CVE-2015-3828 zeigt grün.

    [​IMG]
    Original Flipcover
    Elephone liefert ein Original Flipcover mit das P7000. Die Klappe ist is den selbe Farbe als das P7000. Die Hinterseite ist aus transparanten Plastik.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Es gibt die möglichkeit zu wählen zwischen ein analog or digitalen Uhr. Bei der digitalen Uhr ist es möglich eine andere Farbe zu wählen. Gezeigt werden Zeit, Datum, verpasste Anrufe, empfangen Berichte und ein Musik Spieler.

    [​IMG] [​IMG]

    Die Klappe ist nicht magnetisch und bleibt auch nicht gut sitzen. Beim anrufen bekomme ich die Anrufoptionen wie Mikrofon ausschalten oder Anruf pausieren was sehr ärgerlich ist. Weiter hat die Klappe kein tranparantes Fenster also gibt es nach einige Gespräche ein fetten Fleck auf das Display.

    [​IMG] [​IMG]

    Original Tempered Glas Displayschutz
    Weil es schon ein Displayschutz gibt habe ich das Tempered Glas Displayschutz nicht benutzt. Es deckt aber gut ab an die Ränder. Weiter hat es rechten Ecken und kein abgerundete 2.5D Ränder.

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG]
    Das Elephone P7000 Pioneer ist auf Papier sicherlich ein interessantes Smartphone. Leider gibt es zuviel sachen so wie die Verarbeitung, GPU Leistung, Qualität der Kamera und das Akkuverbrauch wegen der Fingerabdruckscanner.

    Die Verarbeitung von das Notifikations LED finde ich sehr schön. Auch der Lautsprecher an der Seite finde ich besser als eins hinten.

    Auf die andere Seite bringt dieses Smartphone die alte Zeiten wieder zurück mit Shanzhai Verarbeitung, mittelmäßige Unterteile und eine Menge Firmware zum benutzen. Also pure Nostalgie aber zu einem hohen Preis.

    Selber finde ich das Marketing von Elephone nicht besonders gut. 6 Monate lang nur prahlerei und wann es endlich rauskamm wurde das selbe gemacht mit das P8000. Das gibt nicht wirklich vertrauen in Elephone.

    [​IMG]
    • Fingerabdruckscanner
    • Notifikations LED rund um die Home Taste
    • Lautsprecher an der Seite
    [​IMG]
    • Verarbeitung
    • Akkuverbrauch schlecht seit letzen Firmware
    • schlechten GPU Leistung
    Vielen Dank für euere Aufmerksamkeit, hoffentlich hat euch mein Testbericht gefallen. Sollte es doch Fehler geben oder habt ihr Kommentare dann lass es mir Bitte wissen.
    HabiXX sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.