1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Testbericht Hero / Caesar H7500+

Testbericht Hero / Caesar H7500+

  1. StardustOne
    Wow.

    Ich habe es endlich bekommen, mein H7500+. Und das Phone mag zu gefallen. Was besonders beeindruckend ist, das mitgelieferte Zubehör ist komplett.

    Mitgeliefertes Zubehör:

    • Das Phone mit einem Display Sticker mit falschen Angaben zur Ausstattung (wohl ein Einheits-Sticker)
    • Screen Protector (zum selber installieren)
    • Silicon Case (durchsichtiger Rahmen mit weissem Rücken, passend zum Gehäuse)
    • USB Charger mit 1000 mAh Leistung / Euro 2-poliger Stecker mitgeliefert (passt halt nicht in Unterputz Steckdosen, da viereckig)
    • Micro USB Kabel
    • 2 x 2800 mAh Batterien
    • Headset mit Mikrophon
    • Kurzanleitung (Faltblatt) in English (nichts auf Chinesisch, ein paar seltsame Worte wie kneading oder tags anstatt tabs aber sonst ohne weiteres einfach und verständliche Erklärung der Grundfunktionen)

    Noch ein Hinweis zur Verpackung. Bei mir ist ein Sticker hinten drauf, der das Phone mit Jelly Bean 4.2 bewirbt, daran glaube ich. Das wird kommen. Aber an die auch auf der Verpackung versprochenen 1.5 GHz Quad Core CPU an die glaube eher ich nicht. Da dürfte es sich wohl um einen Tippfehler handel. :)

    Bei Bluetooth 4.0 bin ich mir nicht so sicher, das steht zumindest ja auch bei den Zopo ZP810 Angaben, kann ich leider nicht gut testen.

    Batterieabdeckung und SIM Karten Slots

    Die Batterieabdeckung sitzt so richtig fest, das Entfernen muss sehr vorsichtig geschehen, denn im Bereich der Bedienelemente droht sonst vielleicht ein Haarriss. Also immer schön mit dem Fingenagel entlang des Rahmens vorsichtig den Deckel abnehmen.

    Die SIM Kartenslots sind schön beschriftet, der 3G Slot war relativ leichtgängig, beim 2G Slot musste ich etwas kräftiger zupacken bis die SIM Karte dann rein ging. Es könnte aber auch an meinem Nano-SIM Adapter gelegen haben, denn ich habe zwei Nano SIM mit Adapter eingesetzt.

    Der Micro SD Slot ist ebenfalls problemlos zugänglich, eine 32 GB SIM wurde auch einwandfrei erkannt.

    Das Aufsetzen des Batteriedeckels ist problemlos, einzig an der oberen Rahmenkante befindet sich auch noch eine Haltenase, die man dann zusätzlich noch reindrücken muss, damit alles wieder schön satt sitzt. Es knarzt übrigens gar nichts, kein Vergleich zum Billig Samsung Galaxy Nexus Deckel, der sich doch sehr billig anfühlt.

    Die Batterieabdeckung ist übrigens glänzend, d.h. ohne Silicon Schutzhülle ist da nicht so viel Wiederstand zu spüren und man muss doch etwas besser aufpassen damit das Phone nicht aus der Hand gleitet.

    Die Silicon Hülle sitzt bombenfest, am rechten Rand wo die Bedienteile sind, ist eine grössere Aussparung, da hat sie natürlich etwas weniger Halt aber sonst kann man nicht meckern. Sehr satt und doch relativ schwierig wieder zu entfernen (habe ich bis jetzt unterlassen).

    Da Batteriedeckel und Silikonhülle so fest sitzen, ich weiss ich nicht ob ich die zweite Batterie dann nutzen werde, denn die Teile jedesmal abzumachen, um jetzt die zweite Batterie zu nutzen, dazu ist mir der Aufwand etwas zu gross, aber zwei Batterien sind ja mal dabei.

    Gehäuse

    Das Gehäuse ist natürlich aus Kunsstoff, der Silber Rahmen ist nur aufgespritzt und an der oberen linken Ecke sind bei meinem Phone kleinere Ungleichmässigkeiten in der Lackierung zu erkennen (spürt man gut wenn man mit dem Finger den Rahmen abtastet) Es hat sich jedoch später herausgestellt, dass dies nur Reste eines Klebers waren, das liess sich alles spurlos entfernen. Also alles okay.

    Etwas Kritik gibt es für die Positionierung des MicroUSB Anschlusses. Denn so wie er eingebaut ist, kratzen die zwei Haltenasen natürlich jetzt innen am Silber lackierten Rahmen und da wird dann die Farbe über kurz oder lang halt ab gehen (sieht man bereits jetzt), doch es trifft eigentlich ja nur den inneren Teil des Rahmens, aber selbst wenn die Buchse um 180 Grad gedreht montiert wäre, täte die Lackierung im inneren Bereich der Buchse wohl mit der Zeit unter der mechanischen Beanspruching leiden. Das ist bei Premium Phones in der Regel besser gelöst, aber wirklich kein Beinbruch, es ist halt wie es ist.

    Display

    Schön, gross, gute Auflösung, sehr gut lesbar und kräftige Farben. Der automatische Helligkeitssensor ist mit Sonnenlicht überfordert, das kann aber auch eine allgemeine Krankheit von Android sein, denn mein Galaxy Nexus ist auch mies mit der Automatik. Ich habe mir die App Lux Lite installiert, das funktioniert nicht so optimal und deshalb habe ich jetzt das Velis Auto Brightness Programm installiert. Das bietet wesentlich mehr Einstellmöglichkeiten. Wie bei XDA Developer gelesen, ist aber offenbar im 4.1.2 ROM noch ein Bug beim Helligkeitssensor vorhanden. Na das wird dann hoffentlich noch mit dem Android 4.2 behoben.

    Die Farben sind sehr kräftig, das Display ist sehr blickwinkelstabil. Es ist ein wirklich gutes IPS Panel, zum unteren Bildrand scheinen bei meinem etwas links und rechts die LEDs durch, was aber eigentlich nur beim Anschauen von Gmail auffällt, da der untere Bildrand da einen grauen Balken anzeigt. Defekte Pixel hat das HD 5 Zoll Display mit 1280x720 Pixel keine. Und Dank der ausserhalb des Bildschirms angebrachten 3 Touch Tasten kann man auch endlich den gesamten Bildschirm für Inhalte nutzen (ich mag die Google Bedientasten Einblendung nicht).

    Weiss ist auch wirlich weiss und nicht so milchig SuperAmoled grau wie auf meinem Galaxy Nexus. Etwas zu "meckern" habe ich aber doch noch, bei meinem Screen unten links und rechts bei weissem Hintergrund oder bei hellgrauen Bereichen (z.B. Gmail) leichte Flashlights zu sehen. Die Ecken sind jeweils etwas heller. Fällt aber nur bei weissem Hintergrund auf und ist nicht so störend dass ich jetzt das Phone zurückschicken müsste. Und eine Oleophobische Beschichtung zur Reduzierung der Fingerabdrücke hat der Screen natürlich nicht. Nicht so schlimm.

    Ja und das Phone hat eine grüne Status LED für empfangene SMS oder Mails. Während des Aufladens leuchtet die LED rot und wechselt dann über zu grün. Bei Facebook Nachrichten leuchtet die LED dann blau.

    Dual SIM

    Der Dual SIM Karten Betrieb ist natürlich Android-üblich perfekt, da gibt es keine Einschränkungen und alles funktioniert auch mit diesem Phone wie sonst üblich. Der Empfang ist sehr gut, ich wohne in einer Gegend wo das Netz eines Anbieters ständig ausfällt und das Phone ist mein erstes Exemplar, welches während dieser kritischen Phase ein Signal anzeigt. Prima Leistung.

    WLAN

    Mein bisher bestes Phone. Die WLAN Leistung ist überragend. Ich habe zwar nur maximal 65Mbps (so wie das Galaxy Nexus), aber die Verbindung ist Excellent mit maximaler Empfangsleistung von 65Mbps mit 5 Balken während mein Galaxy Nexus am selben Standort gerade mal mit 39Mbps und bloss noch Good und nur 4 Balken unterwegs ist. Wie gesagt, mein bisher bestes Phone mit hervorragender WLAN Empfangseigenschaft.

    Das Phone kann zwar kein 5GHz, aber damit kann ich so was von gut leben, denn was dieses verbaute Modul schafft ist einfach absolut beeindruckend. Selbst wo meine Kollegen im Office mit ihren iPhone 4s überhaupt keinen Empfang mehr haben, da klappt es mit dem H7500+ noch immer (zwar nicht super aber die Verbindung steht noch).

    Ich habe heute weitere Versuche mit dem WLAN gemacht und so was hatte ich noch nie. Eine derart gute Signalabdeckung, ich weiss nicht wie die das machen aber es ist einfach der Hammer wie weit das Phone vom Router entfernt noch ein Signal empfängt. Hervorragend.

    Im Bürogebäude wo ich arbeite, steht ein WLAN Router im Stockwerk 11 in der Bürolandschaft. In der Cafeteria im offenen überdachten Atrium habe ich sogar noch im 7. Stock WLAN Empfang. So was nenne ich einen guten WLAN Empfang. Ach was gut, herausrragend, was ist noch besser als hervorragend? Referenzklasse gut.


    Mitgeliefete Anwendungen


    Besonders positiv fiel mir die SMS Implementation auf, seh gut lesbare Threads, guter einfacher Zugang zu den Sonderfunktionen und zu den Emoticons. Und ich bin total begeistert von der farblichen Abtrennung von Gesendet und Empfangen, das hat mich am Galaxy Nexus immer total genervt, alles war Einheitstext. Es macht einfach mehr Spass mit dem H7500+ :). Auch die Emoticons sehen viel schöner aus als die Standard Android Lösungen. Doch da hat sich jemand sehr grosse Mühe gemacht.

    Witzige Emoticons sieht man wenn man das Phone vertikal in der Hand hält. Dreht man das Phone dann waagerecht, so "verschwinden" die Emoticons und die Darstellung der Zeichen wie Emoticons gebildet werden, erscheint im eingegebenen Text. Phone wieder vertikal halten und die Emoticons werden wieder dargestellt.

    Mit an Bord is natürlich auch der Quick Boot, der aber per Default abgeschaltet ist. Auch die Scheduled On und Off Schaltung ist vohanden. Prima.

    Weitere Anwendungen:

    • Compass
    • Documents to Go
    • File Manager
    • FM Radio
    • Flash Player 11.1
    • AutoClear
    • NoteBook (für Notizen)
    • Natülich Original Play Store
    • MSN Talk Pro
    • Task Manager
    • ToDo
    • Tourch (richtig hell)
    • Wireless Input
    • AppMarket (löschen, denn die Anwendung ist auf Chinesisch und schickt täglich eine Nachricht, lässt sich aber problemlos löschen)
    • TurboFly 3D
    • Fruit Ninja (TrustGo Security meint weg damit, also hab ich es gelöscht)
    • Video Player
    • Cell Broadcast

    Root hatte mein Phone nicht, ist mir aber auch nicht wichtig. Als Wetter Widget ist Yahoo Weather vorinstalliert. Die Default Speicher-Location lässt sich auf die SD Karte umschalten. Installiert sind 4GB ROM, wovon 1.44 GB als interner Speicher für Anwendungen zur Verfügung stehen. An Phone Storage sind dann noch 1.26GB verfügbar. Das ROM ist also partitioniert.

    GPS und Kompass

    Funktionert bei mir ohne irgendwelche Settings anzupassen. Allerdings werden die Satelliten nicht mit so hoher dB Leistung gesehen, ein Sat Lock kann auch mal 2 - 3 Minuten dauern. Gemäss GPS Test ist die angegebene Genauigkeit ca 6m, was eigentlich hervorragend ist. Ich weiss noch nicht ob die GPS Leistung für das Navigieren ausreicht, werde ich später mit Sygic testen.

    Ein Magnetkompass ist vorhanden.

    Mit dem Programm GPS Status bekam ich innert 105 Sekunden einen Sat Lock mit 6 von 11 Satelliten:

    -1.png

    So und ich kann noch ein paar Informationen zur Navigation hinzufügen, ich habe mir das Sygic Navi World Software Paket besorgt und wow, das klappt ja super. Die Satelliten wurden rasch gefunden und die Navigation brach auch nicht ab.

    Allerdings ist mir auch aufgefallen, dass die Sygic Doris da doch nicht ao laut eingestellt werden kann. Ich habe ein Autoradio mit Bluetooth und habe dann das Phone mit dem Autoradio verknüpft. Musik lQsst sich damit ja übertragen und bei Strassenansagen wird diese runtergeregelt, damit man Doris klar und deutlich versteht, echt super.

    Kamera

    Ok jetzt komm's: jeder und alle reden von 8 Megapixel Back und 5 Megapixel Front Kamera. Nun ja das stimmt nur zum Teil. Denn es ist eine 12 Megapixel Back Kamera mit Blende 2.4 eingebaut. Ja genau, bitte nicht auslachen, aber es stimmt. Die Kamera in meinem Phone hat gemäss der Kamera Applikation eine 12Megapixel Auflösung und die Fotos sind bei guten Lichtverhältnissen sehr gut, überragend für so eine Kamera. Ich habe schon an einem gleichen Standort mit einer Canon Ixus 220hs 12 Megapixel Knipse fotografiert und deren Fotos sind grauenvoll, unscharf, überall Purple Fringing, Schrott (hatte sie deswegen dann auch zurückgegeben). Und dann zücke ich mein China Phone und die Fotos werden brilliant, gute Farben, scharf und haben kein Purple Fringing. Super. Rauschen ist auch kaum vorhanden. Bei guten Lichtverhältnissen werden in der Regel ISO 100 geommen.

    Ich habe dann noch ein wenig getestet und eventuell ist das mit den 12 Megapixel tatsächlich nur interpoliert. Na ja aber auch als 8 Megapixel Kamera ist das Teil echt gut.

    Ich füge noch ein paar weitere Testfotos ein:

    -1.jpg -2.jpg -3.jpg -4.jpg -5.jpg -6.jpg

    Die Kamera macht natürlich etwas weniger gute Fotos bei Dämmerung und auf dem Display ist dann bei Dunkelheit auch nicht viel zu erkennen. Maximal scheint die Kamera im Auto ISO Mode bis ISO 592 zu gehen. Der Flash ist natürlich mehr so ein Hilfs-Licht, aber es gelingen damit doch auch bessere Fotos als mit dem Jiayu G2S.

    Die Kamerasoftware hat viele Einstellmöglichkeiten, so auf die Schnelle hab ich da noch nicht alles probiert. Auch Szenen Möglichkeiten bestehen.

    Videoaufnahmen werden mit maximal 1280x720 Pixel gemacht. Full HD 1920x1080 Aufnahmen kann das Smartphone nicht.

    -7.jpg -8.jpg -9.jpg


    Gewicht mit Silicon Schutzhülle, zwei SIM. 2800 mAh Batterie, 32 GB Micro SD:
    203 g (Batterie alleine 45 g).

    Empfehlung

    Wer ein Phone mit einem Super 5 Zoll HD Screen und hervorragender Kamera sowie Ausstattung und excellentem WLAN sucht, der kann mit diesem H7500+ wirklich nichts falsch machen.

    Ich schaue mein Galaxy Nexus an und habe kein Bedürfnis wieder zurück zu wechseln. So gut finde ich das neue Phone. Mein Galaxy Nexus hat nur mittelmässiges WLAN, suboptimale Empfangseingenschaften, selbst mit einer 2000 mAh Batterie hatte ich nach einem 12 Stunden Tag nur gerade mal 30 % Restbatterieleistung übrig. Nein, mein Galaxy Nexus ist kein grosser Wurf (mehr).

    Das H7500+ mit zwei SIM Karten in Betrieb, etwas gleich viel Herumspielen mit dem grösseren Display, den Quad Cores und allem was sonst noch drin ist hat nach einem 12 Stundentag noch über 50% Restbatteriekapazität. Mit dem Phone kann man definitiv nichts falsch machen (ausser es nicht zu kaufen :) ). Top Qualität, top Leistung, wer da nicht zugreift, soll halt auf das nächste Phone warten, aber was hier für das Geld geboten wird, da muss sich dieses H7500+ definitiv nicht vor der Konkurrenz verstecken. Ah ja: Das Phone ist baugleich zum Zopo ZP810 und Caesar H7500+.

    :declare:

    Update vom August 2013:

    Mit dem richtigen Router schafft das WLAN auch 135 Mbps.

    Die Kamera des Phone hat eine F2.4 Blende.