1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Information ausblenden

Testbericht: Homtom HT6

Homtom HT6

Pros
  • Große Akku
  • Langen Standby-Zeit
  • Günstigen Preis
  • Display gut bei Tageslicht
  • Nicht empfindlich für Stagefright
Cons
  • Schwer in der Hand
  • Einsteiger SOC
  • Akkuverbrauch hoch bei Video und 3D Spielen
  • Kameraqualität
  • Kompatibilitätsprobleme bei installieren Apps
  1. Chocoball
    HT6_EIN.png
    In den letzten Jahren werden Smartphones immer schneller, bekommen ein größeren Displlay und höhere Auflösung vor allem bei China Smartphones. Ein Nachteil dabei ist den höheren Akkuverbrauch was meistens eine Schwachstelle ist bei chinesischen Smartphones. Ein großeren Akku braucht mehr Platz undwird das Smartphone dicker oder länger und auch der Aufladzeit nimmt zu.

    In 2014 kamm THL erst mit einem 4000mAh Smartphone und später sogar mit einem 5000mAh Smatphone auf den Markt. In 2015 sind es die Marken Oukitel und HomTom die Smartphones mit einem großen Akku rausbringen. Wo Oukitel mit einem 10.000mAh Akkumonster herausbringt kommt das Topmodell von Homtom etwas bescheidener aber noch immer großen 6.250mAh Akku. Um das aufladen zu beschleunigen benutzt es PumpExpress von Mediatek. Aber ist auch besparrt auf der SOC und der Kamera.

    Obwohl HomTom als eine Nebenmarke von Doogee gesehen wurde ist es eine selbstständige Firma und Marke und richtet sich auch eine ganze Modellenreihe von Smartphones mit einem großen Akku.

    HT6_VPK.png
    Das HomTom HT 6 ist erhältlich mit einem schwarzen und silberne Rückseite. Für diesen Testbericht habe ich ein HT6 in schwarz direkt von HomTom bekommen. In die China Webshops ist das HT6 schon ab $122 (111 Euro) erhältlich.

    Das HT6 kommt in einen netten blauwen Pappkarton mit Logo drauf und neben das Smartphone wird folgendes mitgeliefert:
    1x 2A Auflader mit EU Stecker
    1x USB Kabel
    1x OTG USB Kabel
    1x Displayschutz
    1x SIM-Kartenhalterung Nadel
    1x Transparante Hülle
    1x Anleitung in Englisch

    IMG_4571 (Medium).JPG IMG_4573 (Medium).JPG IMG_4574 (Medium).JPG

    Der Anleitung ist für ein teil Anweisungen, ein teil Eigenschaften und ein Teil Sicherheitsvorschriften.

    HT6_SPZ.png
    SOC Mediatek MT6735P 64-bit quad core (4 cores ARM Cortex-A53 1.0 GHz)
    GPU Mali-T720 MP2 400 MHz
    Speicher 2 GB LPDDR3 RAM, 16 GB ROM
    Display 5,5 Zoll IPS OGS Display, HD Auflösung (1280 x 720), 5 Punkt Multi-Touch
    Corning Gorilla Glass Class 3
    Dual SIM 2x micro SIM
    Netzwerk 2G: GSM 850/900/1800/1900 3G: WCDMA 900/2100 4G FDD LTE: 800/900/1800/2100/2600
    Data Transfer GPRS, EDGE, UMTS, HSPA+, LTE
    WLAN 802.11 b/g/n 2.4GHz
    Kamera Vorne OV 2MP (5MP Softwaremäßig) f/2.4 ohne LED Blitz, hinten Sony 8MP (13MP Softwaremäßig) f/2.0 mit dual LED Blitz
    SD Karte unterstützung Bis 32 GB
    Sensoren Helligkeit (light), Beschleunigung (accelerometer), Annäherung (proximity)
    Features GPS, A-GPS, Bluetooth 4.0, USB OTG, FM Radio, Smart wake Gestensteurung
    Akku 6250mAh, Li-ion, nicht verwechselbar
    Android Lollipop 5.1.1 (Build HOMTOM-HT6.2015/12/22))
    Sprachen 57 Sprachen wo unter auch Deutsch
    Abmessungen Länge 153,8 mm x Breite 77 mm x Dicke 9,9 mm
    Gewicht 170 Gramm
    Farbe Schwarz

    HT6_VAB.png
    Das erste was auffählt ist der Dicke vom HT6. Obwohl es 1 cm Dick sieht es nicht so aus unddas kommt auch wegen das schwarzen Gehäuse. Wer hofft auf ein Metallgehäuse wird enttäuscht, das ganze Gehäuse ist aus Kunststoff auch wegen das Gewicht vom HT6 niedrig zu halten. Das schwarzen Kunststof ist leider empfindlich zur Fingerabdrücke. Laut die Spezifikationen soll das Gewicht 170 Gramm sein ist aber 224 Gramm und damit sicher nicht leicht in der Hand.

    IMG_4949 (Medium).JPG IMG_4897 (Medium).JPG

    Das Design ist nicht besonders aber dafür kauft man dieses Smartphone nicht. Die Verarbeitung is weiter in Ordnung, kein knarren und quietschen. Auch die Seitentasten sitzten gut fest. Auge für Detail gibt es auch. Die Oben- und Untenseit vom Rückseite sind leicht gebogen. Der Kamera hinten hat ein kleine aufstehenden Rand sodass das HT6 nicht wackelt auf ein flachen Untergrund. Der Hinterdeckel kann nicht entfernt werden. An der Obenseite sitzt der Kopfhörerbuchse, allen Tasten sitzen rechts und unten sitzt der USB Buchse. Vorne ein 5,5 Zoll Display mit HD Auflösung, 2MP Kamera und nicht beleuchteten Navigationstasten. Hinten gibt es noch ein unbekannten Sony 8 MP Kamera.

    IMG_4921 (Medium).JPG IMG_4911 (Medium).JPG IMG_4907 (Medium).JPG IMG_4901 (Medium).JPG IMG_4898 (Medium).JPG

    Drinnen gibt es ein 64-bit Mediatek SOC mit 4 Cortex-A53 Kerne getakt auf 1 GHz, 2 GB RAM Speicher und 16 GB ROM Speicher. SD Karte Unterstützung bis 32 GB gibt es auch dafür verliert man ein SIM Kartenslot.

    Schnelladen der Akku geht mit Pump Express, ein schnellladetechnologie von Mediatek. Damit soll ein Smartphone bereits 75% aufgeladen sein in 30 minuten. Die Akkudauer sollte beim durchschnittlichen Gebrauch 7 Tagen sein.

    Weiter hast das HT6 HotKnot (Mediatek Version von NFC Datenübertragung, Smart wake gestensteuerung, Blueotth 4.0, USB OTG, FM Radio en Notifikations LED. Es hat nur die notwendigste Sensoren wie Helligkeit (light), Annäherung (proximity) und Beschleunigung (accelerometer).

    HT6_TST.png
    Leistung
    Das HT6 hat ein Mediatek MT6735P SOC, ein Quad-core SOC getakt auf 1.0 GHz. Diesen preisgünstigen SOC ist wahrscheinlich gewählt um noch mehr Akku zu sparen aber das kommt die Benchmarks nicht zu gute mit oft den letzten Platz oder weit unten.

    Benchmark Bewertung
    3DMark Ice Storm Unlimited 3011
    3DMark Slingshot ES 3.0 123
    PCMark Work Performance 2638
    Geekbench 3 single core 484, multi-core 1337
    AndEbench Pro 2015 2961
    NenaMark2 48.3 fps

    Screenshot_2016-01-09-21-29-37 (Mobile).png Screenshot_2016-01-09-21-28-46 (Mobile).png Screenshot_2016-01-09-21-34-33 (Mobile).png Screenshot_2016-01-09-21-28-24 (Mobile).png

    Das spielen von ein 2D Spiel wie Bejeweled geht problemlos aber das HT6 hat viel mühe mit einem 3D intensiven Spiel wie Asphalt 8. Übrigens mit dem neuesten Firmware von 22 December scheint es sich etwas gebessert zu haben.

    Speicher
    Das HT6 hat 2GB RAM Speicher und davon bleiben etwa 1,6 GB frei benutzbar. Vom 16 GB ROM Speicher ist Standard noch 12 GB frei. Wer mehr Speicker braucht kann erweitern mit eine SD Karte bis 32 GB, leider muss dafür ein SIM Slot benutzt werden damit dual SIM nicht mehr möglich ist.

    IMG_4934 (Medium).JPG

    Bedienung
    Die Seitentasten stecken etwas aus das Gehäuse, schneiden aber nicht in den Fingern und reagieren weiterhin gut. Smartphones mit ein 5,5 Zoll Display sind nicht mit einem Hand zu bedienen so auch das HT6. Auch hat es kein Einhandbedienung wie Smartphones von Xiaomi, Huawei und iPhone 6(S). Das Display reagiert auch gut auf berührungen und fegen.

    Die kapazitiven Tasten sind nicht beleuchet lassen sich aber gut bedienen. Die Vibration ist spürbar aber weiter nicht einzustellen und aus zu schalten.

    Sprachqualität
    Die Sprachqualität ist in Ordnung so auch über Bluetooth.

    SIM Verwaltung
    Das HT6 ist ein Dual SIM Smartphone. Verwaltung geht über das Einstellungenmenü. Nur eine SIM Karte darf ein Datenverbindung haben.

    WLAN, 3G/4G, Bluetooth
    Das HT6 hat keine Unterstützung für 802.11ac und damit kein WLAN auf 5 GHz. Das WLAN Signal bleibt stark durch den ganzen Haus sogar im 2. Stock. Wi-Fi Analyzer bleibt immer in grünen Bereich und schaft sogar eine Signalstärke von -40dBm und damit das höchst erreichbare. Das Signalstärke wechselt zwischen -40 und -54dBm. In Ookla Speedtest schaft es fast 17 Mbps auf ein 20 Mbit ASDL Verbindung.

    Benutzung von 3G und 4G geht ohne Problemen und in Ookla Speedtest schaft 3G etwas mehr als 15 Mbps und 4G fast 24,5 Mbps. 4G auf das HT6 scheint kein LTE Advanced (4G+) zu benutzen.

    Screenshot_2016-01-10-11-34-28 (Mobile).png Screenshot_2016-01-10-12-14-00 (Mobile).png

    Geräten über Bluetooth verbinden z.B. ein BT Lautsprecher geht ohne Problemen. Das Bluetootth Volume kann aber Laut eingestellt werden.

    GPS
    Ein GPS fix dauert sowohl drinnen als draußen nur einige Sekunden. In GPS Test und AndroiTS GPS Test zeigt nur GPS Satelliten und kein GLONASS oder BeiDou Satelliten. Die Genauigkeit ist in Ordnung, in Google MyTracks wird die Strecke wird gut angezeigt und auch HERE Maps funktioniert eindwandfrei.

    Drinnen
    Screenshot_2016-01-11-20-11-20.png Screenshot_2016-01-11-20-12-13 (Mobile).png

    Draußen
    Screenshot_2016-01-10-19-45-21 (Mobile).png Screenshot_2016-01-10-19-46-18 (Mobile).png

    MyTracks
    Screenshot_2016-01-11-20-16-29 (Mobile).png

    Display
    Das HT6 hat ein 5,5 Zoll IPS OGS HD Display und darüber Corning Gorilla Glass Class 3. Die Auflösung ist 1280 bei 720 (720p). Das Display geht nicht bis zum Rand und die Ränder sind 3 mm sind etwas Dick. An die Ränder des Displays gibt es weiter keine Blutungen. Das Display ist getest mit 5 Punkt Multi-Touch.

    Bei die Blickwinkeln bleiben die Farben gut und die Helligkeit wird ein weinig Dunkel. Bei Tageslicht ist das Display gut ablesbar aber nicht wenn die Helligkeit am niedrigsten ist. Weiß ist gut, nicht zu blau oder gelb. Schwarz ist mehr grau.

    IMG_4830 (Medium).JPG

    Lautsprecher/Headset
    Der Klang vom Lautsprecher ist recht in Ordnung, das Volume ist ausreichend und der Klang ist auch nicht zuviel blechern. Ein Kopfhörer wird nicht mitgeliefert aber der Klang mit ein anderen Kopfhörer ist in Ordnung.

    Kamera
    Hinten hat das HT6 ein unbekannten Sony 8 MP Kamera. Interpoliert macht es 13MP Bilder mit eine Blende von F/2.0. Dazu gibt es noch ein dual LED Blitz.

    13 MP
    IMG_20160114_125859.jpg IMG_20160110_142204.jpg IMG_20160110_143149.jpg IMG_20160110_143441.jpg IMG_20160110_143511.jpg

    Der Autofocus is etwas langsam und die Bilder werden schnell unscharf. Der Blitz ist weiß und ist hell genug als Taschenlampe. Vorne gibt es ein OV 2 MP Kamera und interpoliert 5 MP. Bilder haben eine Blende von F/2.4. Die Bilder sind mehr scharf als vom Sony Kamera.

    2 MP
    IMG_20160110_143339.jpg
    5 MP
    IMG_20160110_143355.jpg

    Akku
    Im HT6 ist ein 6.250mAh Akku verbaut und nicht verwechselbar was später der Lebensdauer vom Smartphone verringert. Lange warten auf das aufladen braucht man nicht wegen denPumpExpress Technologie von Mediatek. Mit den mitgelieferten Auflader dauert aufladen von 0% bis 100% etwas mehr als 2 Stunden.

    Beim meßen von die Akkudauer gab es Problemen mit Geekbench 3, welche nicht in der Lage war die Daten zum Server zu versenden. Mit verdunkelte Display schafte es fast 25 Stunden. In PCMark Work Battery schaft es eine Zeit von 23 Stunden und 59 Minuten und in Antutu Battery Test bekommt es den 1. Platz mit 13574 Punkte.

    In wirklichkeit hat das HT6 eine Standby-Zeit von 4 Wochen. Bei normaler benutzung mit WLAN, Anrufe und Bluetooth schaft es einfach eine Woche. Bei intensiven benutzung von Youtube schaft es nur 4 Stunden und bei 3D Spielen 2 bis 3 Stunden. Damit ist dieser Smartphone sehr geeignet für Benutzer die gerne ein langen Standby-Zeit haben und dabei oft telefonieren und Social Media benutzen.

    Screenshot_2015-12-11-20-39-47 (Mobile).png Screenshot_2015-12-17-19-40-30 (Mobile).png Screenshot_2016-01-09-21-35-31 (Mobile).png Screenshot_2016-01-11-20-24-32 (Mobile).png

    Sensoren
    Das HT6 hat nur 3 Sensoren: Helligkeit (light), Beschleunigung (accelerometer), Annäherung (proximity). In Sensorbox for Android ist der Lichtsensor sehr nervös und reagiert langsam beim automatischen Helligkeit. Der Annäherungssensor funktioniert einwandfrei bei Anrufe. Ein (elektronischen) Kompass fehlt.

    Notifikations LED
    Das LED leuchtet blau bei eine Notifikations oder Anruf. Rot wenn es fast leer ist und beim aufladen. Grün wenn es fast völlig aufgeladen ist.

    Screenshot_2016-01-10-00-20-38 (Mobile).png

    Smart wake gesten
    Das HT6 entwachten laßen oder Apps starten wenn das Display aus ist kann mit der Smart wake gestenfunktion welchen es auch bei Doogee Smartphones gibt. Es funktioniert einwandfrei auf das HT6.

    HT6_FRW.png
    Obwohl das HT6 ein 64-bit SOC hat kommt es mit ein 32-bit Version von Android Lollipop 5.1. Es ist fast Stock hat aber ein eigenes Thema, Aufstartanimation und Melodie und sind einige Apps mit installiert wie Documents To Go, QR Code Reader und Xender. Nur QR Reader, welchen übrigens mit in-App Werbung kommt kann entfernt werden. Wie beim Doogee F3 Pro lassen Apps wie PayPal sich nicht installieren.

    Es gibt bereits 4 Firmware Updates und ist 22. Dezember der meist aktuellen, das Android security patch level ist von Dezember 2015. Kontrolle mit Antiviren Apps zeigt keinen Viren oder Malware. Auch ist es gesichert gegenStagefright.

    Das Firmware hat kein Root und es scheint noch keine Anleitung zu geben. Wenn das HT6 auf Deutsch eingestellt ist werden nicht alle Einstellungen in Deutsch übersetzt.

    Screenshot_2016-01-11-17-23-35 (Mobile).png Screenshot_2016-01-11-17-24-16 (Mobile).png Screenshot_2016-01-10-00-20-38 (Mobile).png Screenshot_2016-01-10-01-50-54 (Mobile).png

    HT6_ZBR.png
    Transparant Hülle
    HomTom liefert ein Transparant Hülle mit. Es schützt die Rückwand und die Ecken. Schön nicht aber es schützt.

    IMG_4577 (Medium).JPG IMG_4579 (Medium).JPG

    HT6_FZT.png
    Das Homtom HT6 ist ein preiswerten dual SIM 4G Smartphone mit ein großen 6.250mAh Akku als Extra. Der Akku kann schnell aufgeladen werden, hat ein Standby-Zeit von 4 Wochen und Normalbetrieb von 7 Tagen. Das 5,5 Zoll Display ist auch in Tageslicht gut ab zu lesen und bei 4G gibt es unterstützung für LTE 800.

    Das HT6 ist aber schwer in der Hand. Akkudauer bei intensiven benutzung ist fast gleich als mit einem normalen Smartphone. Weiter schwach sind der SOC und unschärfe bei der Kamera.

    Es ist vor allem geeignet wenn man ein langen Standby-Zeit möchte und gerne anruft oder Social Media benutzt.

    HT6_PLS.png
    • Große Akku
    • Langen Standby-Zeit
    • Günstigen Preis
    • Display gut bei Tageslicht
    • Nicht empfindlich für Stagefright
    HT6_MIN.png
    • Schwer in der Hand
    • Einsteiger SOC
    • Akkuverbrauch hoch bei Video und 3D Spielen
    • Kameraqualität
    • Kompatibilitätsprobleme bei installieren Apps
    Vielen Dank für euere Aufmerksamkeit, hoffentlich hat mein Testbericht euch gefallen. Sollte es Fehler geben oder habt ihr Kommentare dann lass es mir Bitte im Diskussionsbereich wissen.
    Urs_1956, ColonelZap, nepron und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.