1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Testbericht: Huawei P8 Max

Huawei P8 Max

Pros
  • Schönes Metallgehäuse
  • Schönes, großes Display
  • Gute Akkudauer
  • Gutes Zubehör
  • Android M Update
Cons
  • Preis
  • Kein LTE 800
  • EMUI unordentlich
  • SD Karte erweiterung macht dual SIM nicht möglich
  1. Chocoball
    P8_EIN.png

    Das Huawei P8 hat neben ein P8 Lite Version auch ein großen Bruder, das P8 Max. Mit 6,8 Zoll ist es noch immer ein Phablet und kein Tablet und das Display hat ein diagonal von mehr als 17 cm. Damit ist es auch größer als die Mate Reihe mit 6 Zoll. Als es auf den Markt kamm war der Preis in China 3.788 RMB (527 Euro). Mittlerweile ist der Preis gesenkt und jetzt kostet es 3.388 RMB was noch immer 471 Euro sind. In Deutschland liegt der Preis rund 600 Euro.

    Wie passt es in de Hosentasche und kann man damit noch telefonieren? sind Fragen die sicherlich in diesen Testbericht beantwortet werden.

    P8_INH.png

    Das Huawei P8 Max in diesen Testbericht wurde durch Tinydeal zur Verfügung gestellt. Das P8 Max wird geliefert in einer schwarzen Luxusverpackung. Innerhalb der Verpackung gibt es eine Kassette mit dem P8 Max und Zubehör. Dazu eine Verpackung für das Smart Flip Cover. Neben den P8 Max wird folgenden Zubehör mitgeliefert:
    1x Auflader mit China/US Stecker (weiß)
    1x USB Kabel (weiß)
    1x Huawei AM116 Headset (Champagne gold)
    1x Displayschutz (bereits angefertigt)
    1x Kunstleder smart Flip Cover (Cognac braun)
    1x Dokumentation in Chinesisch
    1x VIP Karte

    Ein reichlichen Set Zubehör obwohl der Auflader nicht ohne Adapter nutzbar ist. Auch die chinesischen Dokumentation wird nicht brauchbar sowie die VIP Karte. Zum Glück gibt es eine Anleitung in Englischer Sprache. Dazu gibt es auch ein FAQ von sogar 70 Seiten.

    IMG_4063 (Medium).JPG IMG_4064 (Medium).JPG IMG_4066 (Medium).JPG IMG_4091 (Medium).JPG IMG_4093 (Medium).JPG IMG_4099 (Medium).JPG IMG_4101 (Medium).JPG

    P8_SPZ.png

    P8max.png
    Modell DAV-703L
    SOC Huawei Hisilicon Kirin 935 (big.LITTLE Technologie, 4x A53 2,2GHz & 4x A53 1,5GHz)
    GPU Mali T628 MP4
    Speicher 3 GB RAM, 64 GB Speicher
    Display JDI IPS-Neo 6,8 Zoll Display, FHD Auflösung (1920x1080), 326 ppi, 10 punkt Multi-Touch
    Corning Gorilla Glass Class 4
    Dual SIM 1x micro SIM, 1x Nano SIM
    Netzwerk 2G: GSM 850/900/1800/1900 3G: WCDMA 850/900/1900/2100 4G FDD LTE: 1800 (B3)/2100 (B1) /2600 (B7) TDD LTE: B38/B39/B40/B41 TD-SCDMA: B34 / B39
    WLAN 802.11 ac/b/g/n 2,4 & 5 GHz
    Kamera Vorne 5 MP f/2.4, Hinten: Sony IMX278 RGBW 13 MP f/2.0 mit 2 farben LED Bltz, optischen Bildstabilisator
    Video 1080p, 30 fps
    SD Karte unterstützung Bis 128 GB
    Sensoren Helligkeit (light), Beschleunigung (accelerometer), Annäherung (proximity), Schwerkraft (gravity), Gyroskop (gyroscope) und Hall Sensor
    Features GPS/A-GPS/Glonass/Beidou, Bluetooth 4.0, USB 2.0 OTG, FM Radio, Smart wake und Gestensteurung
    Akku 4360mAh, Lithium Polymer, nicht verwechselbar
    Android Lollipop 5.1.1 (EMUI 3.1)
    Sprachen Verschiedene wie Englisch und Deutsch
    Abmessungen Länge 182,7 mm x Breite 93 mm x Dicke 6,8 mm
    Gewicht 228 Gramm
    Farbe Gold
    Die Spezifikationen sind auch bei Huawei nach zu lesen

    P8_VAB.png

    Bei der Veröffentlichung im Sommer 2015 sollte das P8 Max in 3 Farben lieferbar sein: Luxurious Gold, Mystic Champagne und Titanium Grey. Die getestete Version ist das Luxurious Gold oder Rihui Gold wie es in China genannt wird. Eine Warnung vorher, die Goldfarbe in den Fotos ist nicht so bunt als in Wirklichkeit.

    Die Hinterseite besteht für 94% aus Metall und ist aus einem Teil Aluminium-Magnesium Legierung geschnitten. Diese Legierung soll auch im Luft- und Raumfahrt benutzt werden. Für eine bessere Wärmeleitfähigkeit, wird auch eine DX19 Legierung benutzt. DX19 soll auch im Luxus-Autos benutzt werden und hat ein besseren Wärmeleitzahl als Rostfrei-Stahl und Aluminium-Magnesium Legierung. Die Tasten und SIM Karte Halterungen sind auch aus Metall. Das P8 Max ist etwa 18 bei 9 cm und nur 6,8 mm Dick was sehr schlank ist für ein Phablet. An die Obenseite gibt es den Buchsen für micro USB und Kopfhörer. Links nur der 2. Mikrofon, Rechts die Volumentasten, Powertaste und die 2 SIM Karte Slots. Unten befindet sich das Mikrofon und 1 Watt Lautsprecher.

    Vorne gibt es die nötige Sensoren und das 5 MP Frontkamera. Das 6,8 Zoll Display soll ein display to body ratio (Display-zum-Körper Verhältnis) von 83% haben. Unklar ist ob das Display versehen ist von Gorilla Glass Class 3 of 4. Huawei vermeldet es selber nicht und auf internetz werden beiden genannt. Auf das Display gibt es in jedenfall ein Displayschutzfolie. Hinten gibt es den 13 MP Kamera mit doppelt farbigen Blitz.

    Das P8 Max hat kein Huawei Hisilicon Kirin 930 SOC sodern ein 935, welchen auch noch höher getakt ist auf 2,2 GHz. Weiter hat es 3 GB RAM und 64 GB Speicher, sollte das noch zu wenig sein dann ist SD Karten erweiterung bis 128 GB möglich. Dazu gibt es noch Platz für ein Lithium-Polymer Akku von 4.360mAh. An Eigenschaften gibt es noch dual SIM, Wi-Fi+, LTE CA, Bluetooth 4.0, USB OTG, Smart wake und Gestensteurung. Weiter hat es Unterstützung für GPS, A-GPS, Glonass und Beidou. Sachen wie NFC und drahtlos aufladen fehlen zum Beispiel.

    IMG_5263 (Medium).JPG IMG_5272 (Medium).JPG IMG_4113 (Medium).JPG IMG_5271 (Medium).JPG IMG_4117 (Medium).JPG IMG_4116 (Medium).JPG IMG_4109 (Medium).JPG IMG_4120 (Medium).JPG

    P8_TEB.png

    Gehäuse

    Das Gehäuse ist mit 6,8 mm wirklich dünn und sieht sehr edel aus. Auch ist die Verarbeitung wirklich hervorragend vor allem die Ränder. Die Tasten sind aus dem gleichen Material als das Gehäuse. Obwohl das P8 Max 18 bei 9 cm groß ist es mit einem Hand fest zu halten. Aber wegen das Gewicht von 228 Gramm ist es nicht angenehm lange in die Hand zu halten. Ohne Flip Cover fühlt das Gehäuse sehr kalt wegen den großen Oberfläche. Mit Flip Cover ist es mehr angenehm aber erhöht das Gewicht mit 100 Gramm. Passt es noch in den Hosentasche? Ja, es passt aber bequem fühlt es nicht.

    IMG_5257 (Medium).JPG IMG_5259 (Medium).JPG

    Bedienung

    Die Tasten an die Seite sind gut Spürbar, fühlen angenehm und lassen sich gut bedienen. Das P8 Max hat kein kapazitiven Tasten unter das Display aber Soft Keys im Display. Die Reihenfolge der Soft Keys ist zu ändern oder sogar zu verbergen. Durch von der Mitte nach Rechts oder Links zu fegen wird das Fenster kleiner somit es mit einem Hand zu bedienen ist. Aber das Phablet ist einfach zu groß und zu schwer es mit einem Hand zu bedienen. Auch können mit dem Soft Keys der Task Manager und das doppel Fenster Modus gestartet werden.

    Huawei hat ein System entwickelt wobei mit dem Knöchel bestimmte handlungen ausgeführt werden mussen wie z.B. das Display aufgewachen oder ein Bildschirmabdrück machen. Wirklich praktisch ist es aber nicht. Wie Doogee smartphones hat es auch Gestenbedienung womit Apps gestartet werden kann wie z.B. der Kamera App durch ein C auf das augeschaltete Display zu schreiben.

    Das Display kann mit normalen als mit speziellen Smartphone Handschuhe bedient werden.

    Screenshot_2016-02-21-14-43-30 (Mobile).png Screenshot_2016-02-21-13-35-41 (Mobile).png Screenshot_2016-02-21-19-36-50 (Mobile).png Screenshot_2016-02-21-19-37-33 (Mobile).png IMG_5226 (Medium).JPG

    Display
    Ein Grund diesen Phablet zu kaufen ist natürlich wegen den 6,8 Zoll (17,3 cm) großen Display. Diagonal meßt das Display fast 7,2 Zoll (18 cm) und geht das Display von Seite bis Seite. Aber der Schein betrügt, Huawei benutzt ein Trick wobei das Display rund um ein 2-3 mm dicken Rand hat. Wenn diesen Rand ausgeschloßen wird dann ist das Display 6,9 Zoll (17,5 cm). Der Soft Keys Balken ist 1 cm hoch und damit bleibt 6,5 Zoll (16,5 cm) übrig. Das “display-to-body ratio” sollt laut Huawei 83% sein aber mit diese Berechnung ist es eher 74,97%.

    Huawei benutzt ein JDI IPS-Neo Display mit eine Full HD (1920x1080) Auflösung und ein ppi von 326. Die Farben sind wirklich gut. Weiß ist nicht zu blau oder gelb und ist fast so schwarz wie der schwarzen Rand rund um. Im Tageslicht ist ein Helligkeit niedriger als 25% zu dunkel es ab zu lesen und ist automatischen Helligkeit gewünscht. Weiter ist das Display sehr angenehm beim schauen von Film oder Video und beim spielen von Spielen.

    IMG_4105 (Medium).JPG IMG_4994 (Medium).JPG

    Speicher
    Das P8 Max hat 3 GB RAM Speicher aber in wirklichkeit sind das noch 2,8 GB. Das System benutzt 700 MB und verschiedene Apps 200 MB womit 1,8 GB frei benutzbar bleibt. Von den versprochen 64 GB Speicher bleibt formattiert 53,35 GB übrig und ist 51,5 GB frei benutzbar. Wer mehr Speicher haben möchte kann ein SD Karten mit eine größe bis 128 GB benutzen aber dafür muss das 2. SIM Karte Slot benutzt werden und damit geht die Dual SIM Funktionalität verloren.

    Dual SIM Verwaltung
    Wie gesagt ist das P8 Max ein dual SIM Smartphone. Obwohl beide SIM Slots 4G unterstützen kann nur 1 Slot 4G haben, das andere Slot wird automatisch umgesetzt auf 2G. Weiter ist es möglich das beide SIM Karten ein eigenen Ringtone haben und vibrieren sollen wenn ein Anruf reinkommt.

    Sprachqualität / Lautsprecher / Headset
    Kann man mit diesem Phablet noch telefonieren? Die Sprachqualität ist gut nur bei lange Telefonate ist ein (Bluetooth) Headset sicherlich gewünscht. Das P8 Max hat an der Unterseite ein 1 Watt Lautsprecher. Der Klang ist schön laut und hell, im Vergleich zum iPhone 6 Plus vielleicht ein kleines bißchen schrill. Beim P8 Max wird das AM116 Headset von Huawei. Diese Headset ist auch einzel erhältlich. Das Design hat etwas weg von Apple Earpods und ist die Verarbeitung sehr gut. Auch der Klang ist sehr gut und kann sich sicherlich meßen mit dem Xiaomi Piston. Wenn ein Headset mit Fernbedienung angeschlossen wird ist er möglich extra Funktionen per Taste einzuschalten. Es funktioniert aber Fehler werden einfach gemacht und deswegen nicht wirklich brauchbar. Ein Equalizer App wurde mehr brauchbar sein, fehlt aber. FM Radio kann über Headset oder (Bluetooth) Lautsprecher abgespielt werden wobei das Headset als Antenne funktionieren muss.

    IMG_4096 (Medium).JPG IMG_4097 (Medium).JPG Headset.gif

    WLAN / 3G/4G / Bluetooth
    Es gibt WLAN unterstützung für das 2,4 GHz (802.11 b/g/n) und 5 GHz (802.11 ac) Band. Verschiedene Meßungen in Wi-Fi Analyzer zeigt ein starkes Signal zwischen -40 en -64 dBm. Beim meßen ist auf einmal das WLAN Signal 1 oder 2 Sekunden weg. Das passiert auch manchmal bei YouTube oder Spotify wenn WLAN benutzt wird. Diesen Version ist eigentlich für den chinesischen Markt gedacht und fehlt unterstützung für LTE 800 (Band 20). Es bietet aber unterstützung für Carrier Aggregation (CA) was ein Unterteil von LTE Advanced ist. Diesen Technologie macht es möglich sowohl FDD und TDD LTE Bänder zu bündeln aber die meisten Telekomanbieter sind noch zu beschäftigt mit 4G+ (zusammenfügen LTE 800 + LTE 1800). Durch 4G+ ist es möglich 4G zu bekommen durch LTE 1800. In Ookla Speedtest schaft 4G eine Geschwindigkeit von fast 83 Mbps (82,65), 3G nur etwas mehr als 11 Mbps (11,22) und mit ADSL fast 16 Mbps (15,77). Als Extra gibt es WLAN+, wobei das Smartphone das stärkste Netzwerk benutzt (WLAN oder Datenverbindung). Es gibt kein eigenen Volume für Bluetooth, Volume geht über Call oder Media Volume. Streaming geht ohne Problemen aber das Bluetooth Volume kann etwas leise sein.

    WLAN.gif Screenshot_2016-02-26-00-52-55 (Mobile).png

    GPS & Sensoren
    Für Navigation wird GPS, Glonass und Beidou unterstützt. Ein GPS Fix sowohl drinnen or draußen gibt es in einigen Sekunden. In AndroiTS GPS Test werden GPS, Glonass als Beidou Satelliten angezeigt. In MyTracks wird ein gefahrene Strecke genau angezeigt. HERE Maps auf das große Display macht wirklich Freude beim fahren. Alle Sensoren funktionieren einwandfrei in Sensorbox for Android so auch der Annährungssensor und Helligkeitsensor in täglichen Gebrauch. Auch das Kompass scheint ordentlich zu funktionieren.

    Drinnen
    Screenshot_2016-02-21-14-37-27 (Mobile).png Screenshot_2016-02-21-14-38-49 (Mobile).png

    Draußen
    Screenshot_2016-02-21-14-34-35 (Mobile).png Screenshot_2016-02-21-14-35-13 (Mobile).png Screenshot_2016-02-21-14-31-22 (Mobile).png

    Notifications LED
    Der Notifikations LED hat nur eine Farbe, grün. Weiter kann es nur ein- und ausgeschaltet werden.

    Kamera
    Das P8 Max hat die gleicht 13 MP Kamera als das P8, ein Sony IMX278 RGBW Sensor. RGBW steht für rot, grün, blau, weiß und soll ein besseren Kontrast und mehr Details geben bei Fotos mit wenig Licht. Weiter hat es ein optischen Bildstabilisator und ein 2 farbigen LED Blitz. Bei 4:3 Fotos ist die maximale Auflösung 4160x3120 Pixels und bei 16:9 etwas weniger 4160x2336 Pixels, die Blende ist 2.0. Die maximalen Auflösung bei Videos ist 1080p auf 30 fps.

    IMG_20151004_114724.jpg IMG_20160116_131456.jpg IMG_20151212_141632.jpg IMG_20151212_142231.jpg IMG_20151212_143130.jpg IMG_20160222_222906.jpg

    Die gemachte Fotos sehen in allgemeinen gut aus, Autofocus reagiert schnell und die Beleuchtung ist vorher einzustellen. Wo das P8 vorne ein 8 Mp Kamera hat, hat das P8 Max ein unbekannten 5 MP Kamera. Die maximale Auflösung ist 2592x1936 Pixels bei einem 4:3 Verhältnis und bei 16:9 können nur 3,8 MP Fotos gemacht werden mit eine Auflösung von 2592x1456 Pixels. Die Blende wird nicht aangezeigt aber laut internetquellen sol l die Blende 2.4 sein.

    IMG_20160222_170905.jpg

    Auch gibt es 2 Eigenschaften Light Painting und Director Mode. Mit Lightning Mode können speziellen Lichteffekte am Fotos hinzugefügt werden. Mit Director Mode können mit 3 andere Smartphones ein Video aus verschiedene Blickwinkel aufgenommen werden. Es ist nur die Frage ob diesen Eigenschaften wirklich benutzt werden.

    Screenshot_2016-02-21-21-00-55 (Mobile).png Screenshot_2016-02-21-21-11-23 (Mobile).png

    Sprachassistentin Emy
    Emy hilft das P8 Max im Haus zurück zu finden. Mit “OK Emy, where are you ?” (OK Emy, wo bist du) startet das P8 Max eine Melodie und eine Stimme ruft “I’m here! I’m here!” (Ich bin hier!, Ich bin hier!). Weiter ist es möglich durch erst “OK Emy” und “Call Oma” (Rufe Oma an) wird das Nummer von Oma gewählt. Es funktioniert nur bei guter Englischer oder Chinesische Aussprache und ist deswegen leider nicht Fehlerfrei vor allem bei anrufen.

    Emy.gif

    Akku
    Obwohl es nur ein Dicke hat von 6,8 mm ist es Huawei gelungen ein Lithium Polymer Akku mit eine totalen Kapazität von 4.360mAh ein zu bauen. Durch den Metallgehäuse ist es nicht möglich der Akku zu wechseln. Den mitgelieferte Auflader kann in Europa nur mit eine Adapterstecker benutzt werden. Sobald die Akkukapazität unter 10% ist leuchtet das Notifikations LED rot, während das aufladen ist es gelb und bei mehr als 90% brennt es grün. Aufladen mit ein 2A Auflader von 0 bis 100% dauert 2 Stunden und 40 Minuten.

    Antutu batter tester wird nicht mehr aktualisiert aber dort schaft es einfach den 1. Platz mit 13939 Punkte. In Geekbench 3 schaft es eine Zeit von 11 Stunden, 6 Minuten und 40 Sekunden. In PCMark work battery life sogar 12 Stunden und 47 Minuten. In Standby hält das P8 Max es 4 Wochen aus, bei normalen Gebrauch 2 Tagen oder mehr.

    Screenshot_2015-10-12-10-15-18 (Mobile).png Screenshot_2015-10-12-10-15-53 (Mobile).png Screenshot_2016-01-25-15-43-13 (Mobile).png Screenshot_2016-02-21-22-06-20 (Mobile)2.png

    Leistung

    Das P8 Max hat ein schnelleren HiSilicon Kirin 935 SOC im Vergleich zum Kirin 930 in das P8. Diesen Octacore Prozessor verfügt über 4 A53 Kerne getakt auf 2,2 GHz und 4 A53 Kerne getakt auf 1,5 GHz. Als GPU ist ein Mali T628 MP4 eingebaut. In Antutu schaft es 52546 Punkte aber damit ist es außer der Top 10. In andere Benchmarks schaft es die folgende Ergebnisse:
    Benchmark Ergebnis
    3DMark Ice Storm Extreme 7886
    PCMark Work Performance 4212
    Geekbench 3 single core 472
    Geekbench 3 multi-core 2500
    AndEBench Pro 2015 6736
    NenaMark2 59.7 fps
    In täglichen gebrauch lauft das P8 Max flüssig, auch wechselen zwischen Apps geht ohne Probleme. Bei 3D Spielen wird es nicht übertrieben warm oder zu heiß das es sich ausschalten muss.

    Screenshot_2016-01-24-12-33-54 (Mobile).png Screenshot_2016-01-24-13-31-01 (Mobile).png Screenshot_2016-02-26-01-25-01 (Mobile).png

    P8_ROM.png

    EMUI

    Huawei benutzt EMUI 3.1 auf das P8 Max. EMUI ist eine Abkürzung für Emotion UI und ist ein angepasste Version von Android Lollipop. EMUI ist voll mit Funktionen und eigene Apps. Das lock screen oder Sperrfenster hat ein Menü was manchmal etwas erzählt über das Sperrfenster Foto und Schalter für die Taschenlampe oder Kamera.

    Das Einstellungenmenü hat 41 Einstellungen und ist damit sehr ausführlich aber vielleicht auch zuviel. Fast für jeden Einstellung gibt es ein eigenen Einstellungen und darunter manchmal wieder ein Menü. Deswegen gibt es auch ein beschränktes Menü mit nur 8 Einstellungen. Das Gleiche gillt für den Apps. So gibt es ein App zum eigenen Online Shop Vmall, Huawei Club, eigenen App Store, Musik App, Bezahl App, Gesundsheits App, Cloud App, usw. Auch gibt es unnötige Apps wie ein Spiegel App oder eine Lupe App. Wie schon gesagt ein Equalizer App fehlt. Die meisten Huawei Apps sind zu entfernen nur SkyTone nicht. SkyTone ist eine art Soft SIM App.

    Deutsch ist auch als Sprache einzustellen aber manchmal ist die Übersetzung bei der Huawei Einstellingen eher ein Google Translate Übersetzung. Weiter gibt es fast für Aktion ein Notifikation, manchmal sehr nutzbar das Google Chrome nicht die Position wissen darf. Aber meistens wird man überführt mit Notifikationen. EMUI ist sehr ausführlich wie MIUI von Xiaomi aber vielleicht ist es zu ausführlich. Die allgemeine Eindrück ist das EMUI etwas unordentlich aber vielleicht wird es in EMUI 4.0 besser sein. Das P8 Max bekommt ein Upgrade zum EMUI 4.0 mit Android Marshmallow aber es sollte im letzten Viertel 2015 erhältlich sein. Das testen hat erst in Dezember angefangen und jeden Monat werden 100 bis 200 Tester zugelassen. Wann EMUI 4.0 für das P8 Max erhätlich sein wird ist in Moment unklar.

    Apps
    Das P8 Max hat standard kein Google Apps. Google Play und andere Google Apps sind erhältich aus dem eigenen App Store (HiApp). Aber sind nicht allen einfach zu finden so wie Google Kontakte was nur unter die Chinese Name im Store steht. HiApp und Google Play Store zusammen ergibt PRobleme bei Updates. Z.B. ist Anutu in beiden zu finden aber aus welchen Store wird ein Update installiert. Dieses Problem ist zu beheben durch HiApp aus zu schalten oder zu entfernen.

    Sicherheit
    Standard kommt das P8 Max ohne ROOT zugriff aber es ist zu installieren. Verschiedene Anti Malware Apps haben keine Probleme gefunden. Das P8 Max ist nicht empfindlich für Stagefright.

    Screenshot_2016-02-21-18-45-33 (Mobile).png Screenshot_2015-12-11-13-46-39 (Mobile).png Screenshot_2016-02-26-00-52-24 (Mobile).png Screenshot_2016-02-26-01-49-38 (Mobile).png Screenshot_2016-01-24-12-34-52 (Mobile).png

    P8_ZBR.png

    Original Huawei magnetic lattice cover


    Standard wird ein Smart Flip Cover mitgeliefert. Diesen Flip Cover sieht sich sehr ähnlich wie das Smart Dot View Flip Case von HTC http://www.htc.com/nl/accessories/htc-dot-view-premium/.Das Flip Cover wird geliefert in 4 Farben: Cognac braun, weiss, grau und gold. Die Aussenseite ist von Kunstleder, die Innenseite ist von eine art Wildleder und wiegt 100 Gramm. Das P8 Max muss eingeklemmt werden also kein Ärger mit Klebefilm.

    Die Klappe hat ein Struktur von kleiner Löcher damit kann die Zeit, Temperatur und Wettervorhersage gezeigt werden. Einkommende Telefonate können akzeptiert oder verweigert werden durch über den Klappe zu fegen. Leider ist die Information nicht gut lesbar in Umgebungen mit viel Licht oder unter TL Beleuchtung. Wer Angst hat für Schmutz und Staub braucht keine Angst zu haben, es gibt ein Schicht von transparanten Plastik zwischen die Löcher. Wenn das Flip Cover geöffnet wird wacht das Display auf. Die Klappe hat kein Magnet aber an der Hinterseite gibt es ein Magnet sodas die Hinterseite gut anschließt beim dichtfalten. Im Landschaft Modus ist es sehr angenehm Video schauen oder surfen oder beides.

    Diesen Luxus Smart Flip Cover ist gut verarbeitet, schützt das P8 Max gut, wird nicht schnell schmutzig und macht es möglich das P8 Max einfach in Landschaft Modus zu benutzen. Einziger Nachteil ist das Flip Cover und P8 Max zusammen etwas schwer ist.

    Lattice.gif IMG_5262 (Medium).JPG IMG_5248 (Medium).JPG IMG_5234 (Medium).JPG IMG_5240 (Medium).JPG

    P8_FZT.png

    Das Huawei P8 Max ist gerade noch ein Phablet. Das Gehäause ist fast ganz aus eine Metalllegierung, sehr schön verarbeitet, großen Display, dual SIM und ein guten Akkudauer. Dazu wird es geliefert mit guten Zubehör wie ein Headset und Flip Cover.

    Für die meisten wird diesen Smartphone einfach zu groß sein und kein Kaufempfehlung sein. Weiter Minus Punkte sind kein LTE 800 (Band 20) unterstützung, SD Karten erweiterung macht dual SIM nicht mehr möglich. Das EMUI Betriebssystem ist sehr ausführlich aber auch unordentlich und fehlen einfache sachen wie ein Equalizer App. Mit 600 Euro ist es sicherlich auch nicht billig aber man bekommt 2 Geräte für eins.

    P8_PLS.png
    • Schönes Metallgehäuse
    • Schönes, großes Display
    • Gute Akkudauer
    • Gutes Zubehör
    • Android M Update
    P8_MIN.png
    • Preis
    • Kein LTE 800
    • EMUI unordentlich
    • SD Karte erweiterung macht dual SIM nicht möglich
    Vielen Dank für euere Aufmerksamkeit, hoffentlich hat mein Testbericht euch gefallen. Sollte es Fehler geben oder habt ihr Fragen oder Kommentare dann Bitte benutze den Diskussionsbereich.
    esverkehrt, Herr Doctor Phone, mibome und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.