1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Testbericht: MiBand 1S - Sportarmband mit Herzschlagsensor

Testbericht: MiBand 1S - Sportarmband mit Herzschlagsensor

Pros
  • Gleiche Funktionalität wie das MiBand
  • Herzschlagmeßer
  • Notifikations- und Weckfunktion
  • Verbesserte Armband
  • 1S Sensor passt auch im MiBand Armbänder
Cons
  • Teuerer als das normalen MiBand
  • Herzschlagfunktion limitiert
  • Akkulaufzeit ist kürzer
  • Kein Windows Mobile Unterstützung
  • Kein Display
  1. Chocoball
    1S_EIN.png
    Anfang dieses Jahres habe ein Testbericht geschrieben über das Xiaomi MiBand. Ein günstiges Smartband mit als wichtigste Funktionen ein Schrittzähler und Schlaf-Tracker. Wenn die Nachrichten stimmen ist das MiBand ein ganz großer Erfolg für Xiaomi. Laut Angaben von das IDC hat Xiaomi in 2015 etwa 10 Millionen Stück weltweit verkauft und schaft damit den 3. Platz hinter FitBit (1.) und Apple (2.).

    Xiaomi hat in der zwischenzeit das MiBand geändert mit ein besseren Armband und nur weißen LED aber der Auffolger ist das MiBand 1S, auch bekannt unter der Name MiBand Pulse. Noch immer hat das MiBand kein Display aber das 1S ist ausgestattet mit ein Herzschlagsensor.

    Das MiBand 1S kostet bei Xiaomi 99 RMB was umgerechnet etwa $15 ist. Das MiBand 1S ist noch nicht erhältlich im internationalen Xiaomi Store und nur durch bestimmte Chinesischer Webshops. Ein normalen MiBand kostet etwa rund $11 (10 Euro), das MiBand 1S etwa rund die $30 (27 Euro) also fast das dreifache. Ist nur ein Herzschlagmesser genug ein höheren Preis zu verlangen?

    1S_INH.png
    Obwohl das MiBand 1S abgebildet wird in hellblau oder pink ist die Standardfarbe schwarz. Das MiBand 1S in diesen Testbericht ist durch Tinydeal verfügbar gestellt. Geliefert wird es in das bekannte öko-braunen Pappkarton wobei die Verpackung kleiner ist im Vergleich zum ersten MiBand.

    IMG_4385 (Medium).JPG

    Neben den MiBand 1S Sensor wird folgendes mitgeliefert:
    1x Silikonen Armband (schwarz)
    1x USB Aufladekabel mit Halter für der Sensor (schwarz)
    1x Anleitung in Chinesisch

    IMG_4387 (Medium).JPG IMG_4389 (Medium).JPG


    Wie gesagt die Anleitung ist in Chinesisch enthält aber auch Bilder und ein QR Kode zum Mi Fit App.

    IMG_4664 (Medium).JPG

    1S_SPZ.png
    Sensor ADI Schwerkraftsensor
    Bluetooth DA14580 Dialog Bluetooth 4.0
    Funktionen Schrittzähler, Schlaf-Tracker, Herzschlagmesser, Vibration für aufwachen und Notifikation, Entsperrfunktion
    Akku 45mAh Lithium Polymer
    Akkudauer 10 Tagen
    Eingangsstrom 25mA
    Eingangsspannung 5V
    Abmessungen Sensor Länge 37 mm x Breite 13,6 mm x Dicke 9,9 mm
    Gewicht Sensor 5,5 Gramm
    Materialen Sensor Oben: kratzfestes Aluminium; Untern: Makralon Kunststoff
    Materialen Armband Band: TPSiV; Schließung: Aluminium
    Farbe Armband Schwarz
    OS Unterstützung Android 4.4 oder höher und Bluetooth 4.0; iOS Version 7.0 und höher
    Zertifizierung IP 67 (Staubdicht und Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen http://de.wikipedia.org/wiki/Schutzart)
    Die Spezifikationen sind aus zu finden bei Xiaomi (Chinesisch) und bei Tindydeal (Deutsch)

    1S_VAB.png
    Abgesehen von Herzschlagsensor hat sich das Design nicht geändert. Hier die Unterschieden zwischen beiden (Links das MiBand 1S, Rechts das original MiBand).

    IMG_4632 (Medium).JPG IMG_4400 (Medium).JPG

    Der Sensor hat oben wieder das kratzfeste Aluminium und ein Makralon Kunststoff Gehäuse. Der Sensor hat auch wieder ein IP67 Zertifizierung wodurch es Staubdicht und Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen (30 Minuten auf 1 Meter) hat. Das Armband ist wieder aus TPSiV und damit ist es UV-beständig, antibakteriell und nicht allergisch.

    IMG_4637 (Medium).JPG IMG_4638 (Medium).JPG

    Doch gibt es kleine Änderungen, so ist der Sensor 1 mm länger (war 36 mm jetzt 37 mm, 0,4 mm weiniger Breit (war 14 jetzt 13,6 mm) und 0,9 dicker (war 9 mm jetzt 9,9 mm) geworden. Laut bestimmten Chinesischers Shops sollen die alten Armbänder der 1S Sensor nicht halten können.

    IMG_4648 (Medium).JPG IMG_4395 (Medium).JPG

    Auch das Gewicht hat zugenommen von 5 Gramm auf 5,5 Gramm. Ein weitere Änderung war schon vorher gemacht, das MiBand 1S hat nur weißen LEDs. Bei eune Umfrage unter MiBand besitzer stellte sich heraus dass die Möglichkeit für mehrfarbigen Notifikationen nicht benutzt wurde.

    Beim alten MiBand gab es das Problem mit dem Armband. Das Loch für den Sensor war etwas räumig und konnte es einfach rausfallen. Beim original hellblauen und gelben Armband war das Loch schon kleiner gemacht. Auch das 1S Armband hat ein kleineres Loch.

    IMG_4396 (Medium).JPG

    Sogar das USB Aufladekabel wurde verändert. Statt rund ist das Kabel jetzt flach. Der Halter hat ein etwas ander Form und ist kürzer.

    IMG_4413 (Medium).JPG IMG_4412 (Medium).JPG IMG_4657 (Medium).JPG

    Die Verarbeitung von alle Teilen ist gut. Xiaomi hat fast nicht geändert am Sensor, noch immer hat es die gleichen ADI Schwerkraftsensor und Dialog Bluetooth Chip. Wer gerne das innere vom 1S Sensor sehen möchte kann hier schauen. Das 1. MiBand hatte nur ein 41mAh Akku, das heutige MiBand und MiBand 1S haben ein 45mAh Akku. Einzige was neu ist am Sensor ist die Herzschlagsensor. Unbekannt ist aber um welchen Sensor es geht.

    IMG_4408 (Medium).JPG

    Alle Daten werden im Mi Fit versammelt. Der Mi Fit App hat noch immer ein Schrittzähler, Schlaf-Tracker, Herzschlagmesser, Vibration für aufwachen und Notifikation, Entsperrfunktion. Auch andere Xiaomi Produkte haben bereits ihr Weg zum Mi Fit App gefunden sowie das Mi Smart Scale und Ni Ling Sportschuhe. Das MiBand und MiBand 1S kann übrigens mit der Yeelight Bettlampe benutzt worden.

    1S_TEB.png
    MiBand sensor
    Kratzer oder beschädigungen entstehen nicht schnell wegen der kratzfeste Aluminium Obenschicht. Duschen und schwimmen geht ohne Probleme weil es geschutzt ist gegen Staub und zeitweiliges Untertauchen. Der Sensor hat kein Display aber die 3 weißen LEDs zeigen der Status von täglichen Ziell, Notifikationen und der Akkustatus.

    MiBand Armband

    Das tragen vom Armband gibt keine Juckreiz oder Ausschlag. Auch ist es scheinbar besser geschützt gegen kratzer und fettigkeit. Das kleinere Loch hält der Sensor besser fest und ist während den Test nicht rausgefallen. Obwohl die Warnung von Chinesischers Webshops passt der 1S Sensor im orginal Armbänder (hellblau, helles Leder) und nicht original (dunkeles Leder).

    IMG_4660 (Medium).JPG IMG_4662 (Medium).JPG IMG_4411 (Medium).JPG IMG_4409 (Medium).JPG IMG_4643 (Medium).JPG IMG_4645 (Medium).JPG

    Aufladen und Akkudauer
    Vor Gebrauch muss der Sensor erst mit dem mitgelieferten Aufladkabel aufgeladen worden. Laut Xiaomi soll das MiBand am besten auf der USB Busche von ein Laptop oder PC aufgeladen werden. Das 1. MiBand zeigte der Akkustatus mit roten oder grünen LEDs, das MiBand 1S hat nur weiß. Aufladen dauert etwas 2 bis 3 Stunden, sobald das MiBAnd 1S völlig aufgeladen ist brennen die 3 LEDs.

    In die Spezifikationen steht dass das MiBand 1S nur 10 Tagen Akkulaufzeit hat, 20 Tagen weniger als das MiBand. Bevor Firmware 4.15.11.20 war die Akkulaufzeit nicht gut. Nach einem Tag war schon 27% verbraucht und nach genau 21 Tagen war es völlig leer.

    Screenshot_2015-11-19-13-15-36 (Mobile).png Screenshot_2015-12-06-12-47-35 (Mobile).png

    Seit der letzten Firmware 4.15.11.20 scheint die Akkulaufzeit sich gebessert zu haben. Nach 7 Tagen noch 91% aber bei iOs scheint es mit noch 64% nach 6 Tagen nicht gebessert zu haben.

    Screenshot_2015-12-17-08-18-09_ (Mobile).png

    Akkuverbrauch hängt aber auch ab vom Firmware, App Version, Benutzer.

    Verbinden mit Mi Fit app
    Das MiBand 1S funktioniert nur mit Android Geräte auf Android 4.4 oder höher und sollen auch Bluetooth 4.0 haben. iOS wird ab Version 7.0 oder höher unterstützt. Zum verbinden muss Bluetooth eingeschaltet sein und geht nur über das Mi Fit App. Diese ist zu finden im Google Play Store, Apple App Store und Xiaomi App Store. Obwohl Xiaomi gerade rumspielt mit Windows 10 (MiPad 2) und Windows 10 Mobile (Mi4 4G) gibt es kein Windows Mobile Version vom Mi Fit App.

    Dazu ist ein Xiaomi Konto notwendig. Einmal registriert oder eingelogt kann das MiBand 1S endlich verbunden werden.

    IMG_4461 (Medium).JPG

    Einmal verbunden wird erst die Firmware kontrolliert. Sowohl das MiBand als der Herzschlagsensor haben beiden ein eigenen Firmware.

    Screenshot_2015-12-03-23-57-59 (Mobile).png

    Mi Fit Profil
    Für das Mi Fit Profil mussen Daten eingegeben werden wie Geschlächt, Geburtstag, Länge und Gewicht. Daneben können ein tägliches Ziell und Zielgewicht eingegeben werden.

    Mi Fit Schrittzähler
    Der Schrittzähler ist ungeändert und zeigt der abgelegte Abstand, Zahl der Schritte und verbrauchten Kalorien. Täglich kann der Zeil um 21:30 gemeldet werden, dieser Zeit ist nicht zu ändern. Neben ein Tagesübersicht gibt es auch ein Übersicht über mehreren Tagen. Täglich synchronisieren braucht man nicht, Das MiBand hält die Daten von den letzten 14 Tagen fest.

    Screenshot_2015-12-20-15-07-21_com.xiaomi.hm.health (Mobile).png Screenshot_2015-12-20-12-19-36_com.xiaomi.hm.health (Mobile).png

    Doch bleibt das Problem wenn man nur den Arm bewegt dass das MiBand glaubt das es Schritte sind.

    Mi Fit Schlaf-Tracker
    Auch der Schlaf-Tracker ist unverändert und aufbewahrt werden:
    • Leichten und Tiefschlaf
    • Totalen Zeit im Bett
    • Zeitpunkt in Schlaf gefallen
    • Zeitpunkt erwacht
    • Wie lange wach
    Screenshot_2015-12-20-15-07-38_com.xiaomi.hm.health (Mobile).png Screenshot_2015-12-20-12-19-21_com.xiaomi.hm.health (Mobile).png

    Was auffällt ist das der Sensor beim aufstehen 3 mal eine Meßung macht. Wieso ist nicht ganz klar aber vielleicht zu meßen wie lange man schon wach ist. Für genauere daten kann auch der Herzschlagsensor eingeschaltet werden. Der Herzschlagsensor bewahrt aber nicht die Herzschlag Daten auf. Eventuell können die Schlaf Daten gezeigt werden beim aufstehen.

    Mi Fit Notifikationsfunktion/WeckFunktion
    Das MiBand 1S ist einzustellen das es vibriert sobald ein Anruf, Bericht oder App Notifikation reinkommt. Auch kann das Band vibrieren als Wecker und ist gut spürbar. Lieber noch im Bett liegen dann gibt es ein "Early Bird" Einstellung und damit geht das Band bis 30 Minuten bevor der Weckzeit vibrieren.

    Mi Fit Entsperrfunktion
    Mit der Entspeerfunktion ist kein PIN oder Muster nötig um das Smartphone zu entsperren. Nur muss Bluetooth eingeschaltet sein und funktioniert es auf die meisten Xiaomi Smartphones mit MIUI 6 und andere Smartphones mit Bluetooth 4.0 und Android 5.0.

    Mi Fit Herzschlagmeßer
    Neben Herzschalgmeßungen während der Schlaf gibt es auch eine Möglichkeit den Herzschlag zu meßen und beim schnellaufen. Obwohl es nirgendwo ein Gesundsheitswarnung gibt ist es nicht ratsam in das grüne Licht zu schauen weil es sehr hell ist.

    IMG_4464 (Medium).JPG

    Die Meßungen mussen mit der Hand gestartet werden, der Unterarm nicht bewogen werden und der Sensor soll auf der Haut liegen. Wenn das Band zu eng sitzt wird nicht oder falsch registriert.

    Beim meßen gibt es eine Animation aber der ist jedes das gleiche und hat nichts mit dem meßen zu tun. Ohne ein richtigen Herzschlagmesser ist schwierig zu sagen wie genau das MiBand 1S ist. Ein Erwachsene soll bei Ruhe ein Herzschlag zwischen 60 und 70 haben und das ist beim MiBand 1S der Fall. Alle Meßungen werden aufbewahrt aber gibt es nicht ein Übersicht sowie beim Schrittzähler und Schlaf-Tracker.

    Screenshot_2015-11-18-14-27-14 (Mobile).png Screenshot_2015-11-18-14-27-20 (Mobile).png Screenshot_2015-11-22-10-15-31 (Mobile).png

    Nur im Xiaomi App Store Version gibt es ein Running Mode oder Route Tracker. Beim Schnellaufen wird gleichzeitig der Herzschlag gemeßen. Dazu muss auch Bluetooth eingeschaltet sein. Im Übersicht wird nur ein Durchschnitt vom Herzschlag gezeigt.

    Screenshot_2015-12-01-06-25-03 (Mobile).png Screenshot_2015-11-18-14-23-44 (Mobile).png Screenshot_2015-12-01-06-26-15 (Mobile).png

    Damit ist der Herzschlagfunktion sehr limitiert und nicht für jeden Sportler geeignet. Hoffentlich wird Xiaomi die Funktion erweitern sonst hat das MiBand 1S kein Mehrwert über das günstige normalen MiBand.

    Synchronisieren mit andere Apps

    Der Xiaomi App Store Version kann synchronisierne mit Social Media Platforme wie WeChat, QQ, Weibo und HealthLink. Auch ist es möglich Ergebnisse zu teilen auf Line, Facebook und Twitter. Synchronisieren mit Google Fit oder Apple Health fehlt in dieser Version.

    Die Google Play Version kann synchronisieren mit Google Fit aber Herzschlag Daten werden nicht synchronisiert. Dazu braucht Google Fit Wearables mit Android Wear drauf. Die Apple App Store Version kan synchronisieren mit Apple Health.

    Synchronisierung mit Apps wie Strava (schnellaufen und Fahrrad fahren) ist nicht möglich. Strava unterstützt nur bestimmte GPS Wearables und am sonsten muss der Wearable Daten exportieren können in GPX, TCX, oder FIT Format. Etwas was das MiBand und MiBand 1S nicht können.

    1S_FZT.png
    Das MiBand 1S hat die gleiche Funktionen als das normalen Miband hat aber ein Herzschlagsensor aber die Möglichkeiten sind limitiert. Meßungen mussen mit der Hand gestartet werden oder Funktion wie Running Mode fehlen in die Google Play oder iOS Version.

    Die Akkulaufzeit war am Anfang nicht in Ordnung scheint sich beim letzten Firmware nur zu bessern auf Android und nicht auf iOS. Obwohl Xiaomi noch immer ein Akkulaufzeit von 10 Tagen anzeigt in die Spezifikationen.

    Das MiBand 1S hat ein verbesserten Armband wodurch der Sensor nicht einfach raus fällt. Auch kann der 1S Sensor in alten MiBand Armbänder verwendet werden. Aber noch immer fehlt ein Display auf das MiBand (1S).

    Das MiBand 1S kostet fast das dreifache vom normalen MiBand und nur mit ein Herzschlagsensor mit limitierten Funktion ist das MiBand 1S im Moment eingentlich zu teuer. Hoffentlich arbeitet Xiaomi an Verbesserungen für den Herzschlagmeßer.

    1S_PLS.png
    • Gleiche Funktionalität wie das MiBand
    • Herzschlagmeßer
    • Notifikations- und Weckfunktion
    • Verbesserte Armband
    • 1S Sensor passt auch im MiBand Armbänder

    1S_MIN.png
    • Teuerer als das normalen MiBand
    • Herzschlagfunktion limitiert
    • Akkulaufzeit ist kürzer
    • Kein Windows Mobile Unterstützung
    • Kein Display
    Vielen Dank für euere Aufmerksamkeit, hoffentlich hat mein Testbericht euch gefallen. Sollte es Fehler geben oder habt ihr Kommentare dann lass es mir Bitte im Diskussionsbereich wissen.
    esverkehrt, steffsb, mibome und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.