1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Testbericht: Pebble ePaper Uhr für Android und iOS

Testbericht: Pebble ePaper Uhr für Android und iOS

  1. Chocoball
    Ich habe seit kurzem ein Pebble ePaper Uhr. Obwohl es in China hergestellt wird ist es kein "Shanzhai" Produkt aber wollte für euch ein Testbericht erstellen.

    Wer oder was ist Pebble?
    Pebble ist einen Firma aus den USA. Auf kickstarter.com haben die durch "crowdfunding" Geld eingesammelt für die Entwicklung und Lieferung von das Pebble ePaper Uhr. Beim Kickstarter konnte man für 99 USD ein Pebble Uhr vorbestellen. Im Moment kann man nur vorbestellen (Pre Order) und ist der Preis 150 USD (etwa 114 Euro) aber Gratis Versand (aus Singapore).

    Was ist ein Pebble ePaper Uhr?

    Neben ein Digitalen Uhr kann es über Bluetooth Notifikationen (Anrufe, Berichten, Email, Whatsapp) sehen lassen vom Android Handy, iPhone oder iPod. Auch kann man Musik vom Handy abspielen. Pebble kommt in die Farben Schwarz, Weiss, Rot, Orange und Grau. Nur das weisses Model hat ein weissen Uhrband den Rest ein Schwarzen.

    Was ist ein Pebble ePaper Uhr nicht?
    Es ist kein Handy Uhr. Es hat kein SIM slot, Lautsprecher, Mikrofon oder Farbdisplay.

    Was hat das Pebble für Hardware?

    Display: Ultra low power memory LCD Display von Sharp mit 144 x 168 Pixeln mit Hintergrundlicht.
    Sensoren: Geschwindigkeitssensor, Lichtsensor und ein Magnetometer.
    Bluetooth: Versionen 2.1 + EDR und 4.0 (Low Energy).
    Abmessungen: H 50.33 mm B 32 mm D 8.44 mm
    Gewicht: 17 Gram
    Unterstützt die folgende Modellen:
    Android 2.3 und höher.
    iPhone 3GS, 4, 4S und 5
    iPod Touch mit iOS 5 oder iOS 6

    Wie schnell wird es geliefert?
    Ich habe am 25. Januar ein Pre Order gemacht. Am 17. August Bericht bekommen ich soll mich schnell melden es sind nur 5000 Uhren Verfügbar zur Bestellung. Der nächsten Tag wurde meine Bestellung bestätigt und ist am 21. August aus Singapore versendet worden. Am 29. ist es eingetroffen. Für Deutschen Kaufer gab es Problemen mit der Zoll aber laut Pebble soll das jetzt geklärt sein.

    Hier unten die Verpackung. Drinnen gibt es 1x ein Pebble Uhr und ein USB Kabel zum aufladen.
    [​IMG] [​IMG]

    Wie sieht das Pebble weiter aus?
    Ansicht Vorne
    [​IMG]

    Ansicht Links mit der Zurücktaste und Anschluss zum aufladen.
    [​IMG]

    Ansicht Rechts mit 3 Tasten
    [​IMG]

    Das weissen Uhrband fühlt irgendwie billig und hat nicht die gleiche Farbe wie das Gehäuse. Man kann das Uhrband einfach ersetzen solange es ein Band von 22 mm ist. Auch gibt es ein Problem mit der Display, wenn man im Buro oder im Aussenlicht auf die Uhr schaut sieht das Display irgendwie schmutzig aus. Pebble sagt ist kein Produktionsfehler, alle Pebble Uhren haben dieses Problem also ein Umtausch ist leider Sinnlos.
    [​IMG]

    Die Apps
    Als erstes muss man zum go.getpebble.com da bekommt man eine Anleitung. Erst soll das Pebble App aus der Play Store runterladen werden, dann Bluetooth Verbindung aufsetzen und los gehts. Ich bekamm gleich ein Firmware Update für Version 1.12.1. Standard hat man 3 Uhr Anzeige aber es gibt mehrere Uhranzeigen im Play Store und ein App um seinen eigenen Uhranzeige zu erstellen. Es können bis zur 8 Apps oder Uhranzeigen drauf. Wetter und börse Apps soll es auch geben.
    [​IMG]

    Die App von Pebble gibt es keinen Notifikationen für z.B. Weixin (WeChat) dafür benutze ich Pebble Notifier aus dem Play Store. Das abspielen von Musik geht aber manchmal zeigt Pebble ein anderen Nummer als was im Moment spielt. Weiter gibt es nicht vielen Apps im Moment, es gibt ein SDK wenn man selber Apps herstellen möchte.

    Betrieb
    Das Pebble geht bis zu 7 Tagen mit kann aber abhänging von benutzung 3 Tagen oder 3 Wochen sein. Aufladen geht mit der mitgelieferten USB kabel via Computer oder Netzlader und dauert etwa 3 Stunden. Obwohl der Stecker Magneten hat sitzt es nicht so fest. Weiter hat man keinen Batterie anzeige und laut Pebble können die das nicht realtime programmieren.
    [​IMG]

    Wenn es Dunkel ist braucht man nur zur schütteln dann leuchtet das Pebble ein paar Sekunden auf und zeigt die Zeit. Wenn ein Anruf oder Bericht reinkommt vibriert das Pebble aber man kann es auch ausschalten.

    Fazit
    Für etwas mehr als 110 Euro hat man ein Uhr in verschiedene Aussenfarben mit Notifikation und Musikbedienung aufs Handy. Aber es bringt nichts extras weil es im Moment wenig Apps gibt die etwas hinzufügen. Eine Batterieanzeige gibt es z.B. nicht. Obwohl das Problem mit der Display, ist die Verarbeitung gut aber das Uhrband ist billig. Der USB Kabel ist leider kein micro USB und die Magneten halten zu locker. Für mich ist es ein Gadget sowie das Samsung Gear (mit Farbdisplay) aber der hält es nur 10 Stunden aus. Vielleicht ist das Toq Uhr von Qualcomm mit Mirasol Display etwas für die Zukunft.