1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Testbericht THL T6 Pro

Testbericht THL T6 Pro

  1. Petteri
    Testbericht THL T6 Pro

    Ich möchte Euch heute das THL T6 Pro vorstellen, die „Weiterentwicklung“ des THL T6S was wir bereits vor einiger Zeit getestet haben.
    Beginnen wir einfach mit den direkten Unterschieden beider Geräte:

    THL T6 Pro / THL T6S
    Android 4.4.2 / Android 4.4.2
    MTK6592M Octa Core 1.4GHz / MTK6582 Quad Core 1.3GHz
    Mali 450, OpenGL ES / Mali 400
    1GB RAM/8GB ROM / 1GB RAM/8GB ROM
    5“, 1280 x 720 IPS HD Display / 5“, 854 x 480 JDI

    Beide Geräte sind natürlich DUAL SIM Smartphones und bieten im Low Budget Bereich kein LTE und auch keine Extras wie z.B. NFC.

    Die Preise liegen bei der Pro Version um 99,00€, während die S Version bei ca. 89,00€ liegt.
    Gekauft bei antelife.com aus dem deutschen Shop!




    Ansonsten sehen beide Geräte identisch aus, wie ich finde auch recht stylisch.

    Technische Details und Lieferumfang:

    Technische Details:

    • Modell: THL T6 Pro
    • Farben: Weiss / Schwarz
    • Android Version: 4.4.2 KitKat
    • CPU: MTK6592M Octa Core 1.4GHz
    • GPU: OpenGL ES 2.0, Mali-450 MP4
    • ROM: 8GB
    • RAM: 1GB
    • Kamera: Vorn 2MP + Hinten 8MP
    • Speicherkartenerweiterung: Micro SD bis 32GB
    • SIM Karten: Dual SIM Card Dual Standby, 1X Micro Sim Card und 1x normal
    • Display: 5.0" IPS HD Display mit 1280 x 720 Auflösung
    • Gewicht: 143 gramm
    • Maße: 143,9 x 73,6 x 80,0 mm
    • Akku: 1900 mAh

    Lieferumfang:

    • 1x THL T6 Pro
    • 1x Displayschutzfolie
    • 1x Backcover
    • 1x USB zu Micro USB Kabel
    • 1x InEar Kopfhörer
    • 1x EU Ladegerät
    • 1x Bedienungsanleitung in Englisch mit Bildern



    Somit kommen wir auch gleich zum Design, was ich nett finde, das Pro ist dünn, mit einem Gewicht von ca. 150 Gramm inkl. Akku leicht und mit den Maßen 180 x 109 x 60 mm immer noch handlich.

    An der Front oben finden wir die 2MP Selfi und unten die Soft Buttons. An der Rückseite fällt uns die 8MP Kamera auf, ein LED Flash sowie unten der Lautsprecher Raster Ausgang, der Akkudeckel ist leicht geriffelt, was angenehm ist.

    Seitlich wurden verchromte Kunststoff Leisten angebracht, Power Button (jetzt rechts) und Lautstärke Wippen sind ebenfalls aus Kunststoff.

    Nimmt man den Akkudeckel ab, kommen dahinter der 1900 mAh Akku sowie die Steckplätze für 2 SIM Karten und die Micro SD zum Vorschein. Eingesetzt werden kann eine Standard SIM Karte und eine Micro SIM Karte, sowie eine Micro SD bis 32 GB. LTE ist nicht an Board.



    Beim starten des THL T6 Pro erscheint wie gewohnt als erstes die Launcher 3 (vorinstalliert) Oberfläche, satte Farben strahlen uns hier an und man merkt gleich den Unterschied zur S Version, das Display ist um einiges schärfer, im Vergleich genauso gut wie das, des neuen iNew V3 Plus.

    In der Performance punktet die PRO Version jetzt auch, alles läuft ruckelfrei, Menüs öffnen sich zügig.

    Antutu 5 gibt uns hier 26719 Punkte, Vellamo 1317 und 3D Mark sogar 6173 Punkte, was für ein Low Budget Smartphone eine grandiose Ausbeute ist. Wir liegen da ungefähr beim Xiaomi Redmi Note und besser als beim iNew V3 Plus (ähnliche Hardware).

    Android 4.4.2 läuft richtig gut, fast alle Sprachen sind in der FW anbei.
    ClearMotion zur Videoverbesserung ist an Board und überhaupt überzeugt hie die Display Helligkeit beim Abspielen von Videos, auch die schwarzwerte sind im guten Bereich.

    Sogar eine Multi Window Funktion ist dabei, so können wir auf einem kleinen Fenster Video schauen und nebenbei noch andere Dinge erledigen.

    Der Sound des THL T6 Pro ist gut, mit guten Kopfhörern kann man hier einiges rausholen.

    Beim Gaming macht das Smartphone ebenfalls eine gute Figur, die MTK6592M macht in Zusammenarbeit mit der Mali 450 und OpenGL ES 2.0, sodass ich mich ernsthaft frage, wozu brauch man eigentlich ein Smartphone für 600,00 oder mehr Euro, dieses unter 100,00 € Gerät wird 85% aller Smartphone Nutzer absolut ausreichen.

    Hier kommt dann allerdings die Kamera ins Spiel, die 2MP Selfi macht zwar überraschend gute Selfies, natürlich aber keine Kunstwerke. Die 8MP Hauptkamera macht mittelmäßige Aufnahmen, aber um schnelle Schnappschüsse zu schießen, reicht es natürlich immer aus.
    Wie gesagt, wir reden hier von einem Smartphone mit Dual SIM für unter 100,00€!
    Es ist wirklich toll, was hier tatsächlich geht, ich persönlich bin von dem Gerät nahezu begeistert.

    Der Akku soll 1900mAh bringen, das muss man natürlich mal langzeit testen, dazu kann ich noch nichts sagen.

    Besten Dank für euer Interesse, Euer Petteri