1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Testbericht THL W200C

Testbericht THL W200C

  1. Petteri
    Das THL W200C ist wieder ein schönes Smartphone aus dem Low Budget Bereich der Herstellerfirma THL. Nachdem das THL 5000 (wir erinnern uns an dieses Akkumonster) und die beiden THL T6 Versionen schon vorgestellt wurden, kommen wir zu dem W200C.

    Technische Details:
    • Android 4.4.2
    • MTK6592 Octa Core 1.4 GHz
    • 5" Corning Gorilla Glass HD Display
    • 1280 x 720 HD-Auflösung
    • 8 MP Hauptkamera (BSI, 5 Lens+IR+AF)
    • 5 MP Selfie
    • 1 GB RAM
    • 8 GB ROM
    • DUAL SIM mit Dual StandBy
    • UMTS
    • 2000mAh Akku (wechselbar)


    Das Handy bringt auf meiner Briefwaage ca. 115,9 - 117 Gramm zum Vorschein und macht in der Hand gehalten eine gute Figur, denn trotz der Größe liegt es gut in der Hand und bietet zudem auch einen tollen Touchscreen, des sich exzellent nutzen lässt.

    Das Gehäuses des Smartphones erscheint schlicht, seitlich sind links die Lautstärke Wippen angebracht und rechts der Power Button, es wurde noch eine farblich metallic anmutende Leiste an der Seite verbaut, diese spricht dem Smartphone wiederum eine schönes Design zu.
    Unten befinden sich keine Ausgänge, Micro USB Anschluss und Kopfhörer Eingang befinden sich oben.

    Auf der Rückseite finden wir die 8 MP Kamera mit BSI Funktion und 5 Lens + IR + AF Eigenschaften, daneben den LED Blitz, unten sehen wir den Lautsprecher Ausgang. Wie üblich darüber den THL Slogan „Technology Happy Life“.

    Der Akkudeckel ist wie auch bei THL T6 glatt und wirkt nicht unbedingt wertig, sitzt aber bombenfest. Zum Glück gab es ein Hardcover anbei, dieses fühlt sich angebracht dann schon besser an.

    Nehmen wir dann den Akkudeckel einmal ab, sehen wir den 2000 mAh Akku, den wir herausnehmen können, dann oben die beiden „Normal“ Sim Slots, einer davon für UMTS und dazwischen den Einschub für die Micro SD Karte.

    Der Zusammenbau des Gerätes ist wie von THL gewohnt sehr gut gemacht, hier wirkt nichts billig.

    Das starten des Handys geht in etwa 17 Sek. von statten, dann erscheint der im ROM installierte Launcher3 (dieser wird ja meist Standardmäßig verwendet), da ich diesen immer zu verspielt finde, habe ich als erstes APEX Launcher Pro installiert, welcher auf all meinen Geräten Standard ist.

    Sofort fällt einem dann das gut beleuchtete und scharfe Display auf, wie ich finde, brauch sich dieses Display vor keinem 400-500,00 € Smartphone verstecken, eine tolle Bildschärfe und ein super Blickwinkel. Helligkeit und schwarzwerte sind weitaus besser, als man von einem Gerät in dieser günstigen Preisklasse erwarten kann. 1280 x 720 er HD Auflösung ist hier absolut ausreichend.

    Installiert ist Android 4.4.2 KitKat was in Zusammenarbeit mit der MTK6592 Octa Core und 1.4 GHz schnell und flüssig läuft, hier gibt es auch gar nichts zu beanstanden.

    8GB ROM sind völlig OK, 1GB RAM ist mir persönlich immer ein bissl zu wenig, reicht aber den meisten absolut aus.

    Die Hauptkamera macht gute Bilder, die Selfi`s sind ebenfalls zu gebrauchen, da hab ich schon weitaus schlechtere Kameras in Händen gehabt.

    Alles Hardware Buttons und Anwendungs- und Softbuttons sind auch mit kleineren Händen gut zu erreichen, somit steht dem Fun eigentlich gar nichts im Wege!

    Die Akkulaufzeit hat sich jetzt auf 36 Stunden bei einer Screen On Zeit von ca. 6,5 Std. eingependelt, damit kann man leben, ich hatte jetzt auch beide SIM Slots belegt und finde da die Laufzeit mehr als gut.




    Mein Fazit:


    Viel Smartphone für den kleinen Geldbeutel, THL setzt konsequent fort, was Sie angefangen haben.
    Bei dem Preis und 1 Jahr Gewährleistung, kann man wahrlich nichts falsch machen.