1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Tusscchhh ... Oneplus One 64GB (Importversion) ... Review ...

Tusscchhh ... Oneplus One 64GB (Importversion) ... Review ...

  1. Joolsthebear
    Ok, nachdem der DHL Mensch gestern mein heiß erwartetes Oneplus One in unsere Firma gebracht hat, habe ich die halbe Nacht mit Testen und Einrichten verbracht um mich mit dem Gerät vertraut zu machen und ein erstes Review zu schreiben ...

    Vorweg, das Phone hat bisher alle Erwartungen erfüllt und kommt meinem Ideal eines Smartphones (Top Hardware, Super verarbeitung, kein unnötiger Softwareballast oder Hardwarefeatures die Sinnbefreit sind) sehr nahe ... ich denke das Gerät wird mich ein ganzes Stück begleiten ... Pete Lau hat hier wirklich einen kleinen Knüller geschaffen und (fast) nur an den Richtigen Stellen gespart ...

    Bestellt habe ich über Flossmall und nach etwas über ner Woche um die 350€ bezahlt.
    (Flossmall bietet bis 60$ eine Zollversicherung an, die ich dank Deklaration und trotz DHL Express nicht in Anspruch nehmen musste)

    Aber steigen wir gleich ein und Schauen uns den Lieferumfang an:

    In der überaus schicken Aufmachung finden wir:

    [​IMG]

    Das Handy
    das unumgängliche, hier aber Existenziell wichtige USB Netzteil mit US Stecker (dazu Später mehr)
    ein wunderschönes USB Flachkabel mit angeflanschtem Kabelbinder (braucht etwas Druck und sitzt sehr Passgenau) ..
    ein Sim-Tray Tool
    Ein Euro Adapter wurde beigelegt (vermutlich von Flossmall)
    Einen Satz Oneplus-WM Sticker (Personalisierung fängt bei der HW an ^^)

    Zur Hardware:

    Das Gerät ist von der Anfassqualität auf Augenhöhe mit so ziemlich jedem Markenflaggschiff welches Momentan Angeboten wird ... es gibt weder irgendwelche Spaltmaße, noch irgendwelche Knarzenden oder wackelnden Knöpfe, noch irgendwelche Instabilitäten in irgendeiner Form.Die Siktouch Oberfläche der Rückabdeckung hat eine wesentlich angenehmere Oberfläche als bspw. Samsung(den Rückdeckel habe ich allerdings noch nicht runterbekommen). Auch die Größe ist für ein 5,5" Gerät recht angenehm, ich habe einmal mein Xperia Z und mein THL T200 danebengelegt (5" und 6") [​IMG]

    Der Touch reagiert Präzise und Leichtgängig, das Display ist für meinen Geschmack etwas warm abgestimmt, lässt sich aber in den Settings noch anpassen.
    Blickwinkel und Helligkeitstechnisch gibt es keinen Grund zur Beanstandung, beides auf Top Niveau.
    Die Kapazitiven Tasten könnten etwas gleichmäßiger Ausgeleuchtet sein(links etwas Dunkel) leuchten aber recht dezent und angenehm in Blau.
    Notification LED ist als RGB mit an Bord, auch die lässt sich in den Settings voll Konfigurieren... generell ist so ziemlich alles Anpassbar was Cyanogenmod an Optionen mit sich bringt.

    Soundtechnisch macht das Gerät alles richtig, die a2dp Bridge klingt für eine Bluetooth Verbindung wirklich gut und steht auch stabil da. Die Stereolautsprecher liefern für ein Gerät mit dem Volumen einer Zigarettenschachtel einen mehr als zufriedenstellenden Sound ... ziemlich ausgewogen und Laut ohne zu übersteuern ... durchaus auf Galaxy 4 , Note 3 , HTC One Niveau. Auch der Kopfhöhreranschluß macht seine Sache mehr als gut, sowohl Dynamisch als auch von der Neutralität klingt das Gerät durchaus auf Hifi Niveau, kann aber auch mit der Soft noch angepasst werden ...

    Gleichzeitig lässt sich damit auch sagen das die BT Verbindung ohne ausfälle Problemlos nutzen lässt (PS3 und Snakedroid getestet) . Das Wlan könnte etwas stärker sein und liegt "nur" auf Niveau der MT6592 Topmodelle (ca. 80db SNR in 5 Meter entfernung im 5Ghz Band).

    Die Kamera(s) sind beide recht beachtlich, selbst die Frontcam ist mehr als Selfietauglich... Ich denke auch hier reiht sich das Gerät im obersten Mittelfeld ein ... es wird nur wenige Geräte geben (ich denke da an ein paar Lumias und das Vivo XShot) die noch eine signifikant bessere Bildqualität liefern. Auch der Dual LED Blitz macht seinem Namen alle Ehre und kann fast mit dem Note 3 Brenner konkurrieren. Kein Vergleich zu meinem T200 welches für ein Chinaphone eigentlich schon eine recht ordentliche LED hat ...
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Auch die Frontcam liefert eine Beachtliche Performace, welche dazu animiert nicht mehr im Augenringemodus vor den Skype Chat zu treten :
    [​IMG] ... wie Bart hier eindrucksvoll demonstriert ...

    Auch die Gesprächs , Mikrofon und HSDPA Funktionalität ist völlig Ok, wobei für die Eingangsempfindlichkeit des Telefonmikrofons noch etwas nachgeholfen werden sollte (für die Google Sprachsuche hab ich diese etwas Hochgedreht, nachdem ich das Gerät gerootet hab ... gibt im Oneplus Forum einen Workaround dazu) ...

    Zur Akkuleistung ... beeindruckend ... das Gerät kam mit 50% Akku Leistung zu mir, und trotz intensiven Rumspielens (APK´s Kopieren, Updates einspielen, Gerät einrichten e.t.c.) , habe ich am Abend (nach ca. 6 Stunden) noch gut 20% Akku Leistung übrig gehabt ... der 3100mah Akku macht nen guten Job. Kehrseite der Medallie ist eine recht Lange ladezeit (ca. 2-2 1/2 Stunden) selbst mit dem Mitgelieferten Ladegerät (2a) ... ein Fremdnetzteil welches ich kurz getestet hab scheint noch Langsamer zu laden (angeblich auch 2a)...

    Durch die diversen Stromsparmechanismen und den Großen Akku sollten 2 Tage bei nicht zu intensiver Nutzung drin sein ...

    GPS funktioniert gut, auch in der Wohnung ist (ein Schwacher) Fix möglich ... im Freien steht das Gerät gut da und bringt durch Glonass noch Reserven mit sich:
    [​IMG]

    Antutu wird mit Beeindruckenden 38000 Punkten beendet, hier dazu auch die Systeminfos und Sensorsummary:
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]



    Zu den Sensoren ist zu sagen das Qualcomm typisch die meisten Sensoren etwas zitterig überempfindlich reagieren (wer mal einen guten Mediatek Kompass mit nem Snapdragen verglichen hat weiß was ich meine ;) ) ...

    Zur Software:

    Eine "ältere" (in dem Fall knapp 2 Wochen alte) version von CM11s war auf dem Gerät aufgespielt, in der Zeit sind bereits 2 neue Inkrementelle Updates Drübergelaufen ... vorsichtshalber habe ich übers Stock Recovery die letzte erhältliche CM11s version geflasht, welche durchs OTA update noch einmal ergänzt wurde.

    Das Gerät kommt nicht gerootet und leider gibt es keine Oneklick Lösung oder APK wie bei den meisten Chinesen ... daher muss ein CWM (bzw. Carliv Touch TWRP) image per ADB Bridge im Fastboot Modus eingespielt werden (Bootloader unlocken nicht vergessen!) und von dort aus wird einfach die neuste SuperSu Binary samt APK von Chainfires Seite geflasht.

    Danach steht dem Cyanogenerlebnis nichts mehr im Wege (wer CM kennt ... ein Stock Android ähnliches OS mit mehr Stellschrauben als bei nem AH64 Apache ...) , Es gibt sehr viele möglichkeiten zur Personalisierung , habe mich aus gewohnheit allerdings dazu entschlossen auf Holo Android 4 Stock Icons und Notification Bar zu wechseln ... auch wenn das Voreingestellte Theme eine gelungene Mischung aus Windows 7 Mobile Optik , Android Stock und Cyanogen Cyberoptik mitbringt ... letztenendes ist in dem Image ne menge drin (u.a. Knock on und ! Knock Off) , Theme Manager, der letzte bekannt umfangreiche Trebuchet Launcher und diverse viele kleine knöpfe zum drehen und Ausprobieren ...

    Der Vanilla Browser ist leider weggefallen und wurde durch Chrome ersetzt ... ansonsten gibt es einen eigenen Sperrbildschirm mit sehr ansprechender Optik und eine sehr schlichte aber hübsche Bootanimation ... generell ist das Ganze OS sehr schlicht ansprechend gehalten ... :

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Da ich Parallel momentan auf meinem Defy und Xperia auf CM11 bzw. abwandelungen davon (Slimcat und Carbonrom) unterwegs bin, brauche ich mich kaum umzugewöhnen und komme mit der Oberfläche gut zurecht ,... Hier sollten sowohl normale wie auch Poweruser nichts vermissen ... es wird wahrscheinlich noch eine gefühlte Ewigkeit brauchen bis ich alle Option der Einstellungen und des Entwicklermodus durch hab ... es gibt viel zu tun ;) ...

    Zur Geschwindigkeit ... was soll man zu einem Snapdragon 801 mit Hochoptimiertem OS sagen ... ausser Läuft ... Geschmeidiger gehts momentan meines Wissens nach nicht ... da kommt kein Octa Core Stock OS , noch ein Kaputtgepflastertes Touchwiz OS mit ...

    Wunderschön: Alle !!! getesteten Joypads (Moga, PS3 mit Sixaxis Tool, Snakebyte Idroid und XBOX 360 USB Controller funktionieren ohne Basteleien und im Rahmen ihrer Möglichkeiten)

    Pro:
    Ähmm ... Naja fast alles was nicht in der Contra Liste zu finden ist ... habe momentan Probleme echte Schwächen ausser die u.g. zu finden...

    Contra:
    Kein Fastcharge Modus
    Kein Wechselbarer Akku
    Rückendeckel (noch) nicht runterbekommen
    kein Dualsim und SD Kartenslot
    Fehlende LTE 800 Frequenz

    Zum Thema Steckeradapter, der hier mitgelieferte war brauchbar, wer aber aufgrund der Sicherheit etwas Hochwertigeres sucht, habe bei uns mal (Hornbach) im Sortiment geschaut und mir gestern nach der Arbeit 2 Stück hiervon mitgenommen :
    [​IMG]
    Kosten pro Stück 2,17€ und machen einen brauchbaren Eindruck ... sitzen nicht ganz so fest wie die kleinen Chinateile, aber die Klemmkraft ist vernünftig und das Netzteil sitzt ziemlich gerade im Adapter.

    Fazit:

    Well done kann ich nur sagen ... Seit gestern Mittag habe ich jedes mal nur ein Breites Grinsen wenn ich das Gerät zur Hand nehme. Und auch wenn ich ne Woche bange gehabt hab (350 Tacken nach Shenzen zu schicken is schon ne etwas größere Hausnummer) , hat sich jeder Angstschweißtropfen gelohnt ... Pete Lau hat genau an den Stellen gespart wo´s Sinn macht (Marketing, Herstelleraufsätze, Hardwaregimmicks ohne nutzen) ... Quasi der Preistipp unter den Flaggschiffen.