1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TW64S Smart Fitness Bracelet

Budget Fitness Wearable

Budget Fitness Wearables lohnen sich nicht
Pros
  • Pulsmessung
Cons
  • im Hellen nahezu nicht erkennbare Displayanzeige.
  1. Ora
    Unboxing und Kurzvorstellung TW64S Smart Bracelet
    Motivation/Zielstellung:


    Neugierde: Kann das TW64S Smart Bracelet dem Fitness Flex Armband das Wasser reichen?

    Beschaffung

    Diese Smart Bracelet hatte ich leihweise für ein Review zur Verfügung.

    Video Unboxing & erstes Einschalten und Eigenschaften


    Unboxing -- Gut mit Infos bedruckt
    Die Smart Bracelet TW64S wird in einer bedruckten Papp Box geliefert. Auf der Verpackung sind Angaben zu den Eigenschaften des Produktes aufgedruckt.
    Die Lieferung enthielt:
    • eine Smart Bracelet TW64S
    • Englische Betriebsanleitung
    • Einen USB Klemmenadapter mit Kabel
    Die Lieferung war unbeschädigt, lies sich gut auspacken. Die Klebeversiegelung überdeckte teilweise die aufgedruckten technischen Parameter.
    Bemerkenswert, dass auf der Hülle außen der QR-Kode für die Fitness App zur Kopplung mit einen Android- oder IOS Phone aufgedruckt sind.
    P1190282 SMALL50- 0006.jpg P1190283 SMALL50- 0000.jpg
    Technische Eigenschaften -- Fitness orientiert

    Bilder Gehäuse/Armband/Innenleben -- IP67?
    Das Armband besteht aus einem schwarzen Gummiartigen Material. Der Verschluss erfolgt über eine metallische Spange.
    Das Innenleben sitzt in einem festen Gehäuse aus PC welches in das Band eingelassen ist. Man kann es aber auch trennen. Da die USB Stromversorgungskontakte offen liegen, verwendet man zum Aufladen des Akkus einen mitgelieferten Adapter.
    Durch das dicht verschlossene Gehäuse ist die Elektronik sowohl Spritzwasser- als auch Staub geschützt. Allerding liegen bei diesen Bracelet die Stromversorgungskontakte offen.
    Ein Zugang zum Inneren des Gehäuses ist weder vorgesehen noch erforderlich. Der Akku ist fest verbaut.
    Das bei diesem Muster mitgelieferte schwarze Armband hat genügend Spannweite und ist unangenehm beim Tragen.

    Bemerkungen zu der Schutzklasse (gem. DIN EN 60529) IP67:
    Laut Angaben des Herstellers erfüllt es diese Industrienorm.
    Diese Eintauchfestigkeit habe ich nicht getestet.

    Gewicht: -- kaum zu spüren
    Gewicht: 30g

    Optik:
    P1190275 SMALL50- 0001.jpg P1190276 SMALL50- 0002.jpg P1190279 SMALL50- 0004.jpg P1190278 SMALL50- 0003.jpg P1190280 SMALL50- 0005.jpg
    Performance -- kein Touch
    Das Bedienungsmenü funktioniert flüssig über die seitliche Taste.

    Display -- Lichtschwach, im Hellen nahezu nicht erkennbar
    Ein schnelles Kippen des Armbandes aktiviert das Display. Anzeigen der Zeit und der Messwerte erfolgt numerisch.

    Besonderheit -- Die Apps zur Kommunikation findet man über den auf der Verpackung befindlichen QR Code
    Mit der entsprechenden Fitness App auf dem Smartphone (Android) lassen sich die gesammelten Fitnessdaten auf einem Smartphone anzeigen.


    Akku -- keine Angaben vom Hersteller vorhanden
    Mir fehlt noch die Langzeiterfahrung. Im Anlieferungszustand war der Akku nicht aufgeladen.

    Tasten
    Es gibt eine seitliche Taste. Diese steuert das Menu und kann zur BT Kopplung verwendet werden.

    Welche Funktionen stehen zur Verfügung? -- alle autark, aber durch BT Kopplung auch auf Smart Phones in einer Fitness App vorhanden
    • Anzeige der Datum/Uhrzeit (nach Synchronisation mit SP)
    • Stoppuhr
    • Schrittzähler (mit Distanz & Kalorienverbrauch)
    • Kalorienverbrauch
    • Pulsmessung
    • BT Kopplung
    Dabei ist zu beachten, dass ein diese Anwendungen autark auf dem Armband zur Verfügung stehen. Synchronisation zu eine App ist möglich.

    Meine Bewertung

    Was mir gefällt
    • Pulsmessung
    Was mir nicht gefällt:
    • im Hellen nahezu nicht erkennbare Displayanzeige.
    Mein Fazit:
    Überteuert, nicht sinnvoll nutzbar.

    Dieses Armband ist für etwa 48€ hier beziehbar.
    Fazit:
    Überteuert, nicht sinnvoll nutzbar, da im Outdoor Bereich Display schwer erkennbar.