1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umi Zero Review "Auf der dunklen Seite des Mondes"

Umi Zero Review "Auf der dunklen Seite des Mondes"

  1. lupusworax
    Ein Hype jagt den anderen und so war und ist es auch noch mit dem UMI Zero.
    Wie der alleskönnende geheimnissvolle James Bond der Handywelt wird einem das Zero vorgejubelt.

    Viele Seriös und semiproffesionelle Videos, Anzeigen und Bilder finden sich im Netz, ein Angebot zu einem preis der fast nicht möglich scheint.
    Doch was steckt wirklich hinter dem Hype um das UMI Zero?

    In das Marketing sowie Design wurde viel zeit investiert, das wird einem beim Erhalt der matt schwarzen Verpackung des Zero sofort klar.

    Man traut sich die Verpackung gar nicht zu öffnen da man angst hat gleich ein Stück NASA technik vor augen zu haben.
    Wagt man den Schritt jedoch wird man nicht enttäuscht, Chromfarbenes großes Z als Bumper zu verwenden glänzt einem entgegen, Unter einem Kuvert mit Schutzfolie und ein weiterer Umschlag mit einer Kurzanleitung liegt das Objekt der Begierde.

    Zur linken und zur Rechten jeweils zwei kleine schwarze, ebenfalls Matte Kartons welche das Schnellladegerät sowie spezial Laden/Datenkabel enthalten.


    Optik/ Verarbeitung/ Materialien:

    Das Umi Zero gibt schon einiges her wenn es um die Optik geht, schlichtes schwarz/ anthraziter Metallrahmen, Glas auf beiden Seiten.
    Absolut verwindungsteif wertig, stabil wie aus einem Guss.
    Beinahe perfekt wäre da nicht die Sache mit dem Sim Slot der bei meinem Gerät auftrat.
    Der Schlitten an dem die Simkarten/ micro SD Karte eingelegt wird schließt nicht bündig ab, ein kleiner federnder Wiederstand drückt den Simschlitten immer wieder ein Stück aus der Versenkung was optisch ein ziemlicher Knacks ist und einem auch nicht mehr aus den Gedanken geht.
    [​IMG]


    Ich vermute das dieses Problem nicht bei jedem Gerät vorkommt und ich hier ein nicht so ordentlich verarbeitetes Gerät erhalten habe.
    Ansonsten ist die Verarbeitung sehr gut und die verwendeten Materialen machen einen sehr hochwertigen Eindruck.

    Power Button sowie Volume Rocker wurden bei früheren Prerelease Modellen als wackelig bemängelt.
    Hier wurde jedoch nachgebessert, die Tasten klappern nicht und der Druckpunkt ist knackig und ordentlich, hier gibt es nichts mehr zu bemängeln.

    Besonderheiten:

    Schnellladefunktion:

    Eine Option die das Zero von aktuellen Geräten unterscheidet ist die schnell lade Funktion.
    Über eine Texas Instruments Schnelladeelektronik ist es möglich das Gerät viel schneller als bisher aufzuladen. Im Vergleich lädt mein Zopo 998 mit einem Ladestrom von 0,85 Ampere, das Umi Zero lädt hier mit der Richtigen Ladehardware mit bis zu 2,06 Ampere!!! Also mehr als doppelt so viel.
    Dementsprechend schnell ist der Akku auch wieder geladen und das zero einsatzbereit.
    [​IMG]

    Wie " gesund" diese Schnellladung für den Akku ist bleibt außer Frage, die thermische Entwicklung beim laden ist groß und mehr wärme bedeutet auch mehr Oxidation des verbauten Akkus was sich schlussendlich nicht positiv auf die Lebensdauer des Akkus auswirken wird.
    Ein weiteres Problem hierbei ist das sich der Akku nicht tauschen lässt ( zumindest beinahe unmöglich ohne die hintere Glasscheibe zu zerstören)

    Hier wird die zeit zeigen wie gut der Akku des Umi diese Ladezyklen verkraftet.
    Meine Empfehlung wäre den akku mit nicht so potenten Ladegeräten zu laden.
    Am schonensten wäre hierbei noch das Laden per USB buchse am pc, 500mA sind zwar nicht viel aber der Akku wird es euch auf lange Sicht danken ;)

    Super Amoled Display:

    Diese Art Display wird man wohl in Zukunft des öfteren zu sehen bekommen.
    Jetzt da Samsung ihr Angebot nach Einbruch der Smartphone Verkäufe stark schmälern will bleibt viel Material über so wie das auch hier verbaute original Samsung Super Amoled Display.
    [​IMG]

    Energiesparend, Kontrast jenseits von gut und Böse und eine Farbsättigung das es beinahe schon in den Augen schmerzt ;) Alles jedoch positiv gesehen. Man muss sich etwas an die übersättigung gewöhnen die bei Amoled Displays vorkommen jedoch wird einem eine Farbpracht geboten die man so bisher noch nicht gesehen hat.
    Schwarzwerte übertrumpfen sämtliche LCD Panels um Welten da hier nicht wie beim LCD Display ein Kristal die Hintergrundbeleuchtung abschirmt sondern der Bereich einfach stromlos und somit Dunkel bleibt.

    Amoled sind nichts weiter als unzählige winzige LED Lampen die für sich selbständig leuchten und Licht abgeben. Wenn auf dem Oled Display etwas schwarz ist dann ist dieser Bereich inaktiv und wirklich Pechschwarz. ( nicht wie bei einem LCD Display wo stets ein schwarzgrauer Schleier vorhanden ist)

    Viele sehen die Farbsättigung eines Amoled Displays als übertrieben an und Bilder wirken oft zu intensiv und nicht realitäts getreu.

    Software und Sensorik:

    Über Kitkat muss ich euch nichts mehr erzählen.
    Das Os wurde gut angepasst und läuft auf meinem Gerät butterweich.
    Applikationen starten schnell und zügig, lag ist quasi nicht vorhanden und der auf maximal 2GHZ getaktete 6592T SOC von Mediatek verrichten seine Arbeit sehr zufriedenstellend.

    Viel unterschied zu seinem " Schwächeren" Bruder dem mtk6592 zeigt sich jedoch im direkten Benchmarktest unter Antutu nicht. Hier kommt Umi auf eine " normalen" Wert wie man ihn von seinem Bruder kennt und kann sich nicht wirklich merklich an die Spitze setzten, das T wie Turbo scheint hier nur ein Buchstabe zu sein, mehr schon aber nicht.
    [​IMG]


    Bei Spielen oder CPU lastigen Tätigkeiten wird das Zero aber sehr schnell, sehr warm was durch die dünne Bauweise förderlich ist. verbrennen tut ihr euch die finger aber zum Glück nicht ( wirklich) ;)

    Empfang GSM/ UMTS/ WDCMA/ Wifi

    Bis jetzt keine sonderlichen negativen sowie übermäßig positive Erfahrungen.
    Die Empfpangsleistung liegt in allen Bereichen leicht unterhalb meines aktuellen Hauptgerätes, dem Zopo ZP998.
    Grund hierfür ist sicher die Baugröße und dementsprechender Platzeinsparung und keine Möglichkeit größere Leistungsfähigere Antennen unterzubringen.
    Allumfassend kann ich mich jedoch nicht beschweren.
    Verbindungen reißen weder ab noch gibt es große Schwankungen.

    Gravity und Gyro Sensor:

    Ein Thema bei dem ich sehr heikel und auch sehr oft enttäuscht wurde bei meinen letzten smartphones.
    Das Umi Zero bietet voll funktionstüchtige Sensoren die in Googles Camera App mit Photosphere, Panorama oder Google Cardboard optimal und richtig funkitionieren.

    Kompass:
    Funktioniert nach der Kalibrierung auch wie er soll

    Annäherungssensor:
    Funktioniert tadellos und dunkelt den Bildschirm beim annähern an das Ohr verlässlich ab.

    Helligkeitssensor:
    Funktioniert auch ohne Mucks und hellt oder dunkelt das Display dem Umgebungslicht entsprechend auf oder ab.

    Software buttons/ touch:

    Eine interesannte Sache die ich schon lange nicht mehr bei einem Smartphone seit den 6572 SOCs gesehen habe ist die funktion des touch Displays.


    Wenn das Zero isoliert liegt ( auf den Kanten der Verpackung) und nicht in der Hand gehalten wird reagiert der Touch nicht auf die Berührung meines Fingers. Lege ich das Umi auf eine Oberfläche welche die ganze Rückseite bedeckt funktioniert die Toucheingabe wieder ohne Probleme, in der Hand gehalten sowieso. Mein Zopo reagiert im Vergleich dazu immer egal wie und wo es liegt.
    Das Zero benötigt so wie es aussieht einen gewissen Massepunkt um die Eingabe zu erkennen.
    Nicht weiter schlimm aber erwähnenswert.

    Die Beleuchtung hinter den drei Software Buttons wirkt leider sehr billig. Die Lichtquellen weit vom eigentlichen Punkt abseits wo die Tasten beleuchtet werden sollten streift dieses Areal nur noch ein schwacher Lichthof von der ausgehenden Lichtquelle.
    [​IMG]

    GPS:

    Das GPS bei meinem Zero Gerät funktioniert sehr gut, sowohl unter Dach als auch im Freien.
    Es ist jetzt nicht überragend aber besser als die Meisten Geräte die ich bis jetzt besaß.

    Im überdachten Raum:
    [​IMG]

    Am Fenster:
    [​IMG]

    Vibration:

    Der Vibrationsmotor beim Zero ist nicht die wucht, wenn dieser lautstark arbeitet fühlt es sich billig an und knackst sogar etwas. Nicht wie ich es von meinem Zopo gewohnt bin, das eine massive stille vibration von sich gibt.

    Lautsprecher:
    Ein Mono Lautsprecher auf der linken unteren Rückseite des Geräts.
    Etwas blechern, schnell überreizt und lispelnd bei basslastigen Musiksktücken, für den Musikgenuss nicht wirklich zu verwenden, hier habe ich schon um einiges besseres gehört bei selber Bauform wie zb beim Zopo ZP1000.

    Akkulaufzeit:
    Kann ich noch nicht beurteilen, auch nicht ob die angegebene Kapazität des Akkus wirklich 2780mAH beträgt. bis jetzt hält sich der Akku nach der ersten Ladung jedenfalls so als käme man knapp an 2 Tage hin ( absolut relativ wie immer und wohl nur unter stark eingeschränkten Gebrauch) Ein Tag sollte aber selbst bei starker Nutzung möglich sein. Mehr dazu, nach einer längeren Testphase.

    NFC/Hotknot:

    Leider NICHT! vorhanden was aber durch die Glasrückseite leicht möglich gewesen wäre, wurde hierrauf verzichtet.

    Speicher:

    13,24GB bleiben von den 16GB internen verbauten Speicher zur freien Verwendung für Daten und Apps zur Verfügung. Es kann eine Micro SD karte ( bei Verzicht auf eine zweite Micro Sim Karte) benutzt werden um den Speicher zu erweitern.

    Sprachqualität/Telefonie:

    Rauschfreie saubere Übertragung, Beide Seiten gut verständlich.

    Fotos:

    Fotos macht das Zero ganz ordentliche, ob es sich wirklich um eine 1,8er Blende handelt wie von umi angegeben ist fraglich. Wurde bei Geräten ein Wert von 1,8 doch erst nach einem Update angezeigt welche zuvor noch 2.0 vorwiesen. Wie auch immer, Bilder sprechen mehr als tausend Worte ;)

    Abstellraum mit Blitz:
    [​IMG]

    Abstellraum ohne Blitz:
    [​IMG]

    Rechner unterm Tisch mit Blitz:
    [​IMG]

    Makro Aufnahme von Samenkörnern:
    [​IMG]



    Das wars vorerst mal, werde gegebenenfalls noch ein Video machen, aber ich denke man kann sich anhand der Bilder ausmalen das videos ebenso in ordnung gehen dürften.

    Danke für eure Aufmerksamkeit! ;)