1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Vergleichstest Meizu MX4 & Meizu MX4 Pro

Vergleichstest Meizu MX4 & Meizu MX4 Pro

  1. Libellenr1
    Ich besitze/benutze seit ca. 7 Monaten das Meizu MX4 und bin immer noch sehr angetan von diesem Gerät.

    Das einzige Phon das meine Neugier trotzdem noch weckte war das Meizu MX4 Pro

    Da ich aber sehr oft negatives über das Meizu MX4 Pro gelesen habe, habe ich mir dieses Gerät einfach mal besorgt.

    Ich habe jetzt beide Modelle ca. 4 Wochen im Alltag getestet-verglichen und meine Eindrücke dazu aufgeschrieben.



    Da es aber schon mehrere gute ausführliche dieser Vergleiche gibt,
    gehe ich gar nicht so auf das rein technische,
    sondern eher auf die alltäglichen Dinge die mir wichtig und aufgefallen sind.

    [​IMG]



    Design und Verarbeitung: Über Design lässt sich bekanntlich streiten, ob es gefällt oder nicht entscheidet jeder für sich selbst,

    für mich sieht das Mx4 auf jeden Fall besser aus, der Softbutton wirkt sehr edel und es wirkt insgesamt sehr elegant.

    Das MX4 pro wirkt durch den Hardwarebutton und seine Größe schon fast maskulin.

    Die Verarbeitung von beiden Modellen ist sehr gut, es knarkst nichts und die Anschlüsse sind sehr sauber verarbeitet.

    Die Oberflächen der beiden Rückcover sind sehr rutschig, da empfiehlt sich ein z.B. Silikon Naked Case,

    es schütz sehr gut, ist griffig und nimmt dem Design nichts weg.



    Kamera: Die Kameras sind bei beiden Modellen identisch, sowohl Fotos und auch Videos sind qualitativ sehr gut.

    mein Eindruck ist aber das beiden die Tiefenschärfe fehlt, das ist aber meckern auf hohem Niveau, es ist halt nur eine Smartphonkamera.

    ich finde aber dass die Fotos vom MX4 einen Ticken besser sind, die Farben wirken einfach realistischer und echter.

    Videos sind von beiden super.

    [​IMG] https://youtu.be/SztbVmTAxK0 gefilmt mit dem Meizu MX4:)

    Display: Das Display überzeugt auf beiden Modellen mit einer Brillanz die jeden Tag aufs Neue begeistert und kaum Verschlechterung bei verschiedenen Blickwinkeln,

    aber man kann den Unterschied von 1920 x 1152 Pixel vom MX4 den zu den 2560 x 1536 Pixel von dem Pro Modell nicht mehr erkennen.

    Beide haben Gorilla Glas 3, das ziemlich resistent gegen Kratzer ist.



    Bedienung: Der einzige Unterschied in derBedienbarkeit ist der Softbutton beim MX4 zum Hardwarebutton vom Pro. In dem Homebutton ist ein funktionierender Fingerabdrucksensor eingebaut um das Phon zu entsperren.

    Ich bevorzuge ganz klar den Softwarebutton,

    als Zurücktaste benutze ich den zur Software gehörende SmartTouch- Button der beliebig auf dem Display positionierbar ist.
    Es ist hier wie bei jedem anderen Gerät auch, einfach Gewohnheitssache was man ziemlich schnell verinnerlicht.



    Hardware & Ausstattung: Der Unterschied hier sind der Prozessor, die Größe, Hardwarebutton und das NFC.

    Weder die verschiedene CPU noch der 1gb Ram mehr beim Pro lassen einen größeren Unterschied im Alltag merken.

    Beide Lautsprecher klingen gleich gut, OTG funktioniert, aber nur wenn der Datenträger ntfs formatiert ist, fat32 lesen die Geräte nicht.





    Akku: Der Akku von meinem Mx4 hält nach 7Mon. Gebrauch bei normaler Benutzung, d.h. WA, TT, FB, Surfen, spielen, gelegentlich mal eine halbe h navigieren, Musik hören und telefonieren, locker zwei Tage und hat dann noch 30%, nachts hat der Akku bei Nichtgebrauch höchstens 1% Verlust.

    Das Pro Modell ist auch noch nach 4wöchiger Nutzung ein Akkufresser geblieben, es waren nur Standardapps auf dem Gerät,
    Nachts waren ohne Benutzung mind. 30% weg, hat es vollgeladen 2 Tage im Sleepmodus rumgelegen war der Akku leer.
    3h Navigation von 100 auf 30%.

    Bleibt nur zu hoffen das Meizu dass softwaremäßig in den Griff bekommt.



    Software: Meizu hat ihre eigene Android Version “Flyme” OS auf ihren Geräten, es ist ähnlich wie bei miui, entweder man liebt oder hasst es.


    Bei Flyme fehlt der App Drawer, was aber gar nicht stört, durch die Auswahl von vielen stylischen Themes kann mein sein Gerät nach eigenem Geschmack auf mehreren Seiten einrichten. Ich kann mir von jedem Thema das coolste raussuchen und kunterbunt durcheinander personalisieren.

    Auch ein eigenes Sicherheitscenter ist dabei wo ich in 7 Kategorien wie zB. Junk entfernen, Datenverkehr, Rechtverwaltung, Virusscanner,Energiesparmodie, welche App wann starten darf und große Dateien finden, auswählen und einrichten kann wie es mir beliebt.

    Root erhalte ich wenn ich mir ein Flyme Konto einrichte durch einen Knopfdruck.

    Bei meinem MX4 läuft gerade die Beta 4.5.3.1 was Android 5.0.1 entspricht, fast Bug frei.

    Beim Pro hatte ich beim ersten Einschalten vor 4 Wochen ein Update auf Flyme 4.2.8.2I (basierend auf Android 4.4),bugfrei.

    Das einzige Manko ist bei beiden Modellen, dass man das Wetter Widget bei uns in Deutschland nicht wirklich nutzen kann.

    Aber da bietet der Playstore ja viele Alternativen.




    Navigieren: Das Navigieren funktioniert bei beiden Geräten super. Ich konnte beim Fahren (Beifahrer) die Navisoftware (Here)öffnen und starten, online und offline,
    Navigation (GPS) läuft präzise und beide Geräte werden nicht heiß.




    Wlan- und Netzempfang: Auch hier hat das MX4 die Nase vorn.

    Wo ich mit dem MX4 noch lustig im Wlan rum surfegibt das Pro Modell schon lange auf.
    Genauso ist es mit dem Netzempfang.

    Ich hatte in beiden Geräten eine Eplus Aldi Karte drin, gleicher Tarif (um wirklich gerechte Bedingungen zu schaffen).

    Beim MX4 hatte ich noch ca.3 Empfangsbalken da hat das Pro gar keinen Empfang mehr.

    Auch das fehlenden FDD LTE Band beim Pro ist echt ärgerlich.

    Auch wenn es hier "eigentlich" nicht hingehört habe ich dieses Thema zum Verständnis ein wenig recherchiert und mit aufgeführt.
    Die erste Grafik sind die Netze im Vergleich, links MX4 rechts das Pro


    [​IMG] [​IMG]


    Fazit: Im Gesamtpaket ist das MX4 "für mich" das “ein klein bisschen” bessere Phon.
    Kamera, Empfang, Design und Bedienung sprechen klar für das MX4.

    Es wird bestimmt auch Liebhaber für das Pro Modell geben die dessen Ressourcen gut zu nutzen wissen.

    Mein Favorit ist das MX4. Ich würde es auch heute noch guten Gewissens weiterempfehlen.

    Es ist für mich auch nach 7 Monaten noch voll Up to Date

    und gehört zu den qualitativen und wertigen High End China Geräten
    mit einem sehr guten Preis- Leistung Verhältnis.


    Warum das MX4pro für mich leider nichts ist?


    - Die Kamera, die Farben sind einen Ticken dunkler

    - Das fehlende LTE Band

    - Der schlechtere Empfang

    - Das Design (Hardwarebutton)
    tialk und Basusu sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.