1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2014 : Wo gehen die Preise hin ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Handys, Smartphones..." wurde erstellt von guesa, 28. Dezember 2013.

  1. Seneca
    Offline

    Seneca Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    46
    Danke:
    16
    Handy:
    LG E400

    Natürlich gibt es (bedingungslos!) kostenlose Kreditkarten.

    Auch von renommierten Banken, z.b. die DKB Kreditkarte.
     
  2. muegast
    Offline

    muegast Active Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2013
    Beiträge:
    177
    Danke:
    177
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    UMI hammer & damit zufrieden
    Da hast Du auf jeden Fall recht, denn die KK-Firmen brauchen sich keineswegs, die "Kugel" zu geben, das was der Endkunde an eventuellen Jahresgebühr bzw. Umrechnungsgebühren zahlt, sind die berühmten "Erdnüsse" - also bestenfalls ein Zubrot.

    Leben tun alle wirklich nur von den Händlergebühren und die liegen zwischen knapp unter 1% (diese Konditionen bekommen Fluggesellschaften, große Reisebüros und andere Großkunden) bis zu knapp 10% (Rotlichmillieu, wg. hohem Ausfallrisiko) - jeweils zzgl. MWSt. ....
     
  3. tante_elfriede
    Offline

    tante_elfriede New Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2013
    Beiträge:
    1
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    N9200
    .. womit du sagen willst - ich treib mich öfter im Rötlichmillieu rum.. äh?
    Meine sanfte Warnung - vereteufelt mich hier?
    Achtung liebe Normalbürger, irgendwas läuft hier gewaltig schief, glaubt gar nichts was ihr hier lest...
     
  4. muegast
    Offline

    muegast Active Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2013
    Beiträge:
    177
    Danke:
    177
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    UMI hammer & damit zufrieden
    Nee - ich kenn´ mich nur etwas in der Praxis der Abrechnungs"dienst"leistungsbranche aus, wenn Du möchtest kann ich Dir das auch noch etwas genauer auflisten, denn das Kreditkartenunternehmen erhält von den Provissionen nämlich auch nur max. bis zu 50%, der Rest versickert bei den zwischengeschalteten Dienstleistern (B+S card sevice, Airplus, Wirecard) den sogenannten "Acquirern", einzige Ausnahme ist hier AMEX, die machen alles selbst.
    Tja, wenn Geld auf Reisen geht, verdienen viele daran!

    regards
     
  5. tante_elfriede
    Offline

    tante_elfriede New Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2013
    Beiträge:
    1
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    N9200
    Ganz deiner Meinung!
     
  6. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,459
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Zumindest PP nicht an mir.

    Gerade etwas in den Staaten bestellt für $16,90.

    PP (per Bankeinzug) schlug vor 12,84 €
    PP (per KK) buchte ab 12,46 €

    Ersparnis 0,18 €

    Muss jeder für sich und seine KK selbst entscheiden.

    Hinweis: Einloggen beim Bezahlen auf PP

    Das war jetzt mein letzter Post zum OT "PP in $ zahlen".

    Grüße

     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2014