1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

3D Drucker für Kunstexperiment

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für andere Geräte" wurde erstellt von YasminSchmidt, 19. Mai 2017.

  1. YasminSchmidt
    Offline

    YasminSchmidt New Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2017
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Samsung Galaxy S5
    Hallo Welt!
    ich habe den Beitrag dummerweise in einem veralteten Beitrag gepostet^^. Ich brauche unbedingt euren Rat.
    Mein Kumpel hat ein 3D Drucker, jedoch ohne Scanner. Man muss die Formen mit einer Software erstellen und die Arbeit will ich mir ersparen^^. Hab mir dazu schon einen Scanner ausgesucht https://www.printer-care.de/3d-scanner
    ich will kleine Figuren und Vasen scannen und dann drucken lassen, die ich hinterher bemalen will. Und zumindest weiß ich dann schon für dieses Jahr, was ich meinen Verwandten zu Weihnachten schenken werde :grin:. https://www.heise.de/tr/artikel/Kunst-die-bisher-nicht-moeglich-war-3686612.html Was denkt ihr? Bringt es was sich den 3D Drucker und den 3D Scanner als All in one zu kaufen, oder lieber beides getrennt? So ein All in one scheint günstiger zu sein, als beides getrennt voneinander zu kaufen.
     
  2. YasminSchmidt
    Offline

    YasminSchmidt New Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2017
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Samsung Galaxy S5
    huhu! Ist da jemand :grin: na dann muss ich es wohl ausprobieren. Und wenn interesse besteht, teile ich euch dann meine Erfahrungen mit
     
  3. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    481
    Danke:
    1,112
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 3 Pro
    Zufälligerweise noch eine Kinect rumliegen? Die eignet sich als 3D Scanner (allerdings nicht für zu kleine Objekte).
     
    YasminSchmidt sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. YasminSchmidt
    Offline

    YasminSchmidt New Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2017
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Samsung Galaxy S5
    :( leider nein. aber ich frag mal im Freundeskreis ^^ guter Tipp
     
  5. johndebur
    Offline

    johndebur 迟到总比不到好。

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    3,062
    Danke:
    9,363
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2 Prime
    Coolpad 9976A
    "3D Scannen" könnte man auch per Fotoapparat, also 360° Fotos von einem Objekt schiessen und in ein 3D Programm laden, daß dann einem 3D Objekte entwickelt.
    Nennt sich Photogrammetry, da gibt es verschiedene Anbieter.
    z.B Autodesk remake http://remake.autodesk.com/about

    hier ist eine Liste von solcher software und Anwendungsbereichen:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_photogrammetry_software

    Allerding muß man bei jedem 3D Scan immer Löcher mit einem 3D Tool schließen und fürs Drucken vorbereiten. Einfach "einscannen" und drucken geht da dann nicht.
     
    YasminSchmidt und Herr Doctor Phone sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.