1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

5 Zoll Flagship Smartphone gesucht!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Handys, Smartphones..." wurde erstellt von AndyAffanzki, 20. März 2016.

  1. miehegsi
    Offline

    miehegsi Member

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Beiträge:
    24
    Danke:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Iphone 4s
    Kannst dir ja auch nochmal das OnePlus X angucken. Kann man direkt beim Hersteller bestellen und erfüllt auch all deine Ansprüche und sieht echt edel aus für den Preis.

    https://oneplus.net/de/x/specs
     
  2. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    672
    Danke:
    1,702
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    Ist halt schon schwierig wenn im Titel "Flagship" steht ein adäquates Gerät zu empfehlen, da kann man bei manchen Empfehlungen nur den Kopf schütteln.
     
    HabiXX sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    535
    Danke:
    369
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    F 3 Pro, Redmi Note 2, Mi4c, Zopo zp 999, Samsung Galaxy s 6, buboo xtouch, Jiayu S3, Elephone M2, cubot x17
    Wie gesagt, ich bin gespannt auf doogee und zopo, ob die mit dem helio x20 tatsächlich ein hervorragendes Phone raus bringen oder an der Software mit Gruselkamera kläglich scheitern.
     
  4. AndyAffanzki
    Offline

    AndyAffanzki New Member

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Beiträge:
    0
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Huawei P8 Lite
    Man muss sich aber auch nicht am dem Wort Flagship total aufhängen. Ich habe sicherlich ziemlich gut beschrieben was ich für Vorstellungen habe bezüglich Smartphone. Ignoriere das Wort einfach... ;)
     
  5. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    535
    Danke:
    369
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    F 3 Pro, Redmi Note 2, Mi4c, Zopo zp 999, Samsung Galaxy s 6, buboo xtouch, Jiayu S3, Elephone M2, cubot x17
    Was ich am Leagoo mag, ist, das es aus irgendwelchen Grund im Dunkeln scharfe und klare Fotos machen kann, wo Elephone nur noch Blur verursacht DSC_0026.JPG
     
    AndyAffanzki sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. ender24
    Offline

    ender24 Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    73
    Danke:
    338
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Elephone P6000 (
    ich achte ehrlich gesagt nie auf die signaturen geachtet, aber jetzt wo du es explizit sagst: jedem das seine, und der Anspruch von jedermann/jederfrau ist auch anders.
    bestimmt gebe ich dir gerne recht, wenn du sagst, ordentliche state of the art Technik kostet. und ein Umi, Ele, oder Bluboo oder wie sie alle heissen, mit Samsung Sony LG Apple vergleichen zu wollen, die Personen würde ich vermutlich auch auslachen. (wir vergleichen ja auch nicht irgendein 08/15 koreanisches, chinesisches xy Auto mit einem BMW, Porsche, Mercedes ode sonstwas (ich hoffe, mein Auto Vergleich hinkt nicht allzusehr, ich hab noch nie im Leben ein Auto besessen, kenne mich dort null mit Marken aus, ich gehöre zu den privilegierten Menschen, die bei einer Grossstadt leben, wo ich den ÖPNV tatsächlich sehr schätze, und gut damit überall hinkomme, und dass ich Abstriche machen muss in Sachen Flexibilität, nehme ich gern in Kauf, dafür, dass ich nicht mit Reparaturen, und Versicherungen , Parkplatz und Parkplatzsuchen und sonst was belastet bin).

    Gibt aber auch noch (denke und vermute ich, ich kann dir keine statistiken nennen) Menschen wie ich, die mit einem sehr sehr unterdurchschnittlichen Nutzungsverhalten und niedrigem Anspruch tatsächlich mit einem "Chinaphone" sparen wollen, und weder basteln, noch spass haben, noch irgendwas "exotisches" zum Herausragen aus der Masse benötigen oder wollen.
    und ich spare tatsächlich, die letzten 5-6 Jahre bin ich gut mit dual sim feature und smartphones gefahren, 100 min kostenlos netzclub Telefonie Karte, und damals flatfestnetz SIm, und jetzt halt dauern irgendwelche günstigen 500 mb - 1 GB internet flat in das 2 Simslot.
    ich bin keine Heilige, klar, ich hab set über 1 Jahr Elephone P6000, wenn ich hier die neuvorstellungen sehe, oder jedesmal wenn samsung sony lg meizu und konsorten ihre neuesten Flagschiffe hervorkramen, guck ich auch mit Neid hin, und denk, boahhh, das ist aber hübsch, toll, neu, nice to have...guck mein Ele an, und denk, mensch, kannst du nicht mal schrottgehen, so dass ich eine legitime Ausrede hab, wieder geld zu verschwenden?!?!?!?
    selbst bei Neuvorstellungen von Ele/Umi krieg ich runde Augen, mist, ich hab kein NFC, kein Fingerscanner, kein super ultra hd wasauchimmer, kein mega superchip dragon oder mediathek neueste Generation , für ruckelfreie Games, kein Raumklang, kein gorilla glas, kein unzerbrechliches Titanium Metall Glas Gehäuse aus rose Gold, keine Super HD Kamera für super Fotos bei dunklen Lichtverhältnissen, oder Filme drehen, kein 3D (ok scherz, das gibts noch nicht bei SP's, oder?!??) , dann juckt es mir in den Fingern, bis ich dran denk, mensch, du hältst dein SP morgens und abends am längsten in der Hand, während des Pendelns in der Bahn für je 30 Min.
    du spielst nicht mal damit, wach aus deinen absurden Träumen auf!!!

    unendlich lange rede, kurzer Sinn:
    "Telefone aus China kauft man zum basteln, zum ausprobieren, um mal "was anderes" zu haben - aber nicht um Geld zu sparen"
    deine Signatur in allen Ehren, so kann ich es nicht unterschreiben, schon gar nicht in der generalisierenden Form.

    manche Menschen brauchen keine Technik, die begeistert, sondern nur welche, die funzt. und einem grosse Ersparnis bringt.
     
    Sotair, pengonator, mibome und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,168
    Danke:
    2,737
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Das "sparen" bezieht sich imho aber genau auf den Preis und die Verarbeitungsqualität. Da hast du denke ich Glück gehabt, dass dein Telefon scheinbar noch ohne Macken funktioniert - obwohl du es als Alltagstelefon nutzt.
    Jetzt bezogen auf den "Billigbereich" bis 150 Euro: Wenn man hier so liest, fangen bei einigen Geräten Fehler 6-12 Monate nach dem Kauf an. Noch nicht bei ganz so vielen, aber schon einige was man mitbekommt. Viel schlimmer ist die Zeit 12-18 Monate nach Kauf, da liest man hier schon viele Klagen. Und ab 18 Monate nach Kauf liest man hier von sehr wenig Leuten, dass ihr Gerät ohne irgendwelche Macken noch funktioniert.

    Bei der Qualität kann ich halt nur mein Samsung nennen, da ich es wirklich halt laaange Zeit genutzt habe (ca. 2,5 Jahre als Daily Driver) und es einfach keine Probleme mit gab. Hat natürlich auch viel gekostet als es Neu war. Selbst mein Vorgänger davon, dass ZTE Blade hatte ich (wenn ich mich richtig erinnere) knapp zwei Jahre ohne Probleme im Einsatz. ZTE rechne ich auch nicht zu den Billigherstellern. Da steckt doch was ganz anderes hinter wie bei Ele, Ule, UMI und Co.

    Um vermeintlich "zu sparen" muss ich auch bei den Chinesen schon im Bereich ab so 300 Euro anfangen zu schauen. Und selbst da habe ich imho dann nich gespart, wenn ich aus China importiere und mir bei einem möglichen Gewährleistungsfall der Händler nen Strich durch die Rechnung macht.

    Imho sollte man deswegen Chinaphones (zumindest direkt aus China) nur für sich selber in einem Preisbereich kaufen, welchen man selber mit seinem Gewissen auch als "Totalverlust" verantworten kann.

    Eventuell ist die Verarbeitungsqualität die letzten Monate ja besser geworden bzw. wird die nächsten Monate/Jahre auch bei den Billigheimern besser. Derzeit sehe zumindest ich da noch einen ziemlich großen Aufholbedarf zum "Premiumanbieter". Irgendwo muss der Preis ja aber auch herkommen. Ist denke ich nicht so, dass ein Hersteller wie Apple, Samsung, HTC & Co. bei einem 700 Euro Gerät 600 Euro Gewinn macht. Alleine Entwicklung und QC kosten ein Haufen Geld. Nur auf die "Technikkosten" zu gucken ist ein wenig eindimensional.
     
    ender24 und HabiXX sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. darkzone
    Offline

    darkzone Vollpfosten

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    543
    Danke:
    939
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 3 Kate
    Redmi 3S
    Homtom HT7 Pro
    .......und ein paar mehr 8-)
    :offtopic:

    Klar gibt´s das.
    Zopo hatte vor schon Jahren (ich werde alt :eek: )ein 3D Gerät. Das Zopo ZP200 war das damals,
    auch HTC hatte mit dem Evo 3D was im Angebot.
    Hatte sich aber nie so richtig etablieren können, zum Glück. War ein bisschen Augenkrebs :hehehe:.
     
    pengonator und ender24 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. ender24
    Offline

    ender24 Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    73
    Danke:
    338
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Elephone P6000 (
    ja ich wunderer mich auch immer wieder, warum das teil so lange schon durchhält, zumal mein erstes, wie du sagst, ja nach ca 1 Jahr schrott und kaboom ging (das Pomp king), wobei ich nicht weiss ob es wirklich Glück ist, wenn wie in allen Dingen im Leben, die die was zu beklagen oder zu beschweren haben, immer die sind, die wie es die Natur der Sache ist, sich am lautesten äussern bzw ihren Unmut vokalisieren. vielleicht hält es sich ja auch die Waage, und es sind 50% zufrieden, und das ist halt die stumme Hälfte, weil ganz ehrlich, wann macht man sich denn normalerweise die Mühe, in Foren zu gehen, um Loblieder zu singen, wenn alles funzt? wenns nach der Wahrnehmung geht, und dem was ich auf mydealz lese, egal ob handy dealz, oder provider dealz, dürfte keiner mehr was kaufen , oder einen Vertrag abschließen, weil irgendwas ist immer ********, dann wären allsamt 1und1, vodafone, eplus, base, mobilcom, telekom, und alle konsorten, allsamt nur halbabschneider, die null service haben, und keinen Deut sind als der chinaman vom Onlineshop, der auf der anderen Seite der Erdkugel residiert.

    auf jeden fall bin ich gespannt, da ich mich genau in der 12 - 18 Monats Phase mit meinem P6000 befinde, mal gucken, inwieweit sich die Macken noch materialisieren.
     
    pengonator, mibome und altmann sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    596
    Danke:
    4,689
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    OT:

    Köstlich!!! Eine erheiternde Lektüre an diesem ansonsten grauen und miserablen Tag.

    Danke dafür :)
     
    ender24 und HabiXX sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. ender24
    Offline

    ender24 Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    73
    Danke:
    338
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Elephone P6000 (
    lol, meine alten Feature Phones waren allsamt "Marken", d.h. Samsung, Nokia und mein allererstes war von motorola. jedes von denen hab ich zwischen 3 - 5 Jahren genutzt. oder habs immer noch im Schrank, als Notfallphone, bzw mein heissgeliebtes Samsung slider feature phone von 2008 das GT-B5722 ist immer noch mein Wecker, und der Akku hält immer noch 1 Woche! DAS ist markenquali. keine Ahnung, was es mich damals gekostet hat. für feature phones war ich damals auch schon nicht bereit mehr als 40 EUR auszugeben.

    ich stimme dir aber total zu, wenn man nicht bereit ist, die investierte Summe in ein Chinaphone auch als totalverlust zu realisieren, sollte man hinterher nicht gross rumheulen. meine Grenze war hier eben die bisher gezahlten 150 EUR. Wenn ich in Zukunft darüber hinaus gehe, dann vermutlich nur Kauf über Amazon.

    ich bin sehr froh, dass es immer noch genügend user gibt, die eben bereit sind, für all die hypertechnik entsprechend zu löhnen. da ich keine Probleme damit hab, den Stand der Technik von vor 3 Jahren in der Gegenwart, nämlich heute zu nutzen, ich profitier nur davon, und kann mir die Eindimensionalität "leisten". Entwicklungskosten dürfen andere gerne tragen, wenn sie bereit zu zahlen. ich bins nicht. und lass mich gern auch ggf in der realen Welt dafür mitleidig belächeln, wenn alle beim netten Essen dann ihre Hyperboliden an smartphones rausholen, und ich nur sag, ich hab nur mein noname ding aus china importiert, kennt ihr alle nicht, und nein, ich kann auch keine fotos von diesem Abend machen, dafür ist meine Kamera zu schlecht, im schummrigen Restaurantlicht. und ihr müsst schon mit mir reden, ich hab nämlich auch kein Facebook auf dem SP.
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,168
    Danke:
    2,737
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Definitiv, gebe ich dir voll und ganz Recht. Sagte sowas ja auch schonmal in den unzähligen GV-Threads. Dort wurde sich beschwert, dass GV schlechter geworden sein soll. Ich ging (und gehe) aber immer noch davon aus, dass die vielen Beschwerden einfach daher rühren, dass GV mittlerweile nen Support hier im Forum bietet. Dadurch melden sich leute hier an, die sonst niemals ihre Probleme mit GV gepostet hätten. Dass verzerrt das Bild doch schon stark.

    Genau so mag es mit Chinaphones sein. Gibt sicher genug Nutzer, welche auf eBay sich ein Gerät kaufen und damit glücklich sind und aus diesem Grund auch nie das Bedürfnis haben, ein Forum wie CM zu besuchen. Das hier eher die Techniknerds unterwegs sind, bzw. User die halt eben basteln wollen oder Probleme mit dem Telefon haben, ist klar.
    Aber gerade für die gilt in den meisten Fällen der Spruch in meiner Signatur. Diejenigen, die zufrieden mit ihrem Gerät sind und hier nicht angemeldet, kriegen ihn ja auch nicht zu lesen :)

    Es ist auch vielleicht ein wenig provokant und überspitzt formuliert. Man trifft hier nur immer mal wieder auf Nutzer, welche meinen mit einem 100 Euro Gerät DAS Schnäppchen ihres Lebens gemacht zu haben und mit diesem Kauf den etablierten Herstellern ein Schnippchen geschlagen zu haben. Wie groß ist dann die Enttäuschung, wenn plötzlich die Kamera nicht so toll ist wie beim 700 Euro Gerät, oder der Akku iss schwach, dass Gerät "zerbröselt" nach sechs Monaten, etc. Und dann will der "doofe" chinesische Händler davon nix wissen. Und plötzlich merken diese User, dass sie dann doch nix gespart haben, sondern viel Frust und Ärger hatten und dann wieder zum etablierten Hersteller wechseln.

    Man muss sich einfach vorher klar sein, was alles beim Kauf eines Chinaphones auf einen zukommen kann. Damit meine ich nicht nur die Technik an sich, sondern halt auch das ganze drum rum wie Kauf, Einfuhr, Gewährleistung etc.

    Wer sich vorher informiert kann für sich entscheiden, ob er mit diesen ganzen Abwegigkeiten leben kann. Muss jeder aber für sich entscheiden. Ich kann damit leben dass ich halt öfter mal ein neues Telefon kaufen kann/muss. Wenn mans dann runterrechnet, kostet das Telefon ca. 10-15 Euro im Monat. Da hab ich noch nen 2GB WinSim-Tarif für 8 Euro im Monat dabei. Komme also um die 20 Euro / Monat.
    Gerade mal geguckt, derzeit gibts bei 1&1 nen 2GB Tarif mit Telefon (iPhone 5S, HTC One M9, LG G3, Huawei P8, Samsung Galaxy S5) bei 24 Monaten Laufzeit für knapp 20 Euro / Monat. Nicht die neuesten Telefone, aber für viele gibts immer noch ne große Community das die Updates gesichert sind und die Qualität ist in Ordnung..

    Wie man sieht, spare zumindest ich durch Chinaphones nix. Und ich vermute, die meisten anderen einfach auch nicht wenn mans wirklich mal durchrechnet. Dafür isses halt nen schönes Hobby, und Hobbies kosten nunmal Geld :)

    Edit: Wir sind total Off-Topic, die Diskussion iss aber trotzdem interessant :grin:
     
    schokodrink und ender24 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. ender24
    Offline

    ender24 Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    73
    Danke:
    338
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Elephone P6000 (
    absolut, bestimmte Hobbies kosten, oder man hat andere schwerpunkte. Mein Urlaub in Japan für 14 Tage hat auch 3000 EUR gekostet, und die Geschenke für die japanischen Freunde nochmal on top etwas :grin:
    die Reise war jeden Cent wert, und die erinnerungen hab ich für den Rest des Lebens oder bis mich halt der Alzheimer trifft.
    ich bin also bereit, in bestimmten Lebens- und oder Konsumbereichen zu löhnen, aber in anderen eben nicht. Ein Türkei/Mallorca/Ägypten Urlaub all inkl, für whatever Schnäppchenpreis? mit saufflat? interessiert mich nicht die Bohne, dann reise ich eben 3 Jahre hintereinander nicht, und hab dafür dann Geld von mehreren Tausend EUR , um zb mit dem Rocky Montaineer durch die Landschaften von Kanada zu zuckeln. oder dem Orientexpress. oder eine Kreuzfahrt durch Asien..etcetc

    und ja , es ist offtopic, aber solange der OP nichts lauthals sich beschwert, hoffe ich kommen wir davon (ich lenk mich mit absicht ab, eigentlich müsste ich an meiner Steuererklärung sitzen).

    und das was du sagst über die Nutzer, die hoffen, das mega Gerät für 100 EUR zu kriegen, ogott, den schrecklichen Eindruck habe ich jedesmal wenn ich die SP China Dealz auf mydealz sehe, ich könnt echt das grosse heulen kriegen, wenn danach das gejammer gross ist. es ist halt dumm auf beiden Seiten, zum einen diese illusionäre Erwartungshaltung von bestimmten hiesigen käufern, und dann natürlich chinesischen Händler selbst, die nach DE/EU Empfinden, die totalen Betrüger sind.
     
    darkzone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. alt34
    Offline

    alt34 Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    31
    Danke:
    5
    Handy:
    H7500+
    Diesen Thread verfolge ich mit Interesse, möchte mal eine Zwischenfrage stellen: Der Threaderöffner schrieb mit dem Phone im Internet surfen zu wollen, wozu braucht man dafür LTE?
    (Ich surfe auf dem Phone mobil mit 7,2 und zuhause nur mit 2 Mbit, und das Aufrufen von Internetseiten bereitet dabei nicht ansatzweise Probleme; andere Dienste freilich demgegenüber schon.)
     
    annabel sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. ender24
    Offline

    ender24 Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    73
    Danke:
    338
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Elephone P6000 (
    ich hab öfters auf mydealz mal gesehen, dass einige in Gebieten leben, wo eben LTE das einzige ist, was sie an empfang haben? also so ne art löcher bei G2 oder G3?
    andere gucken halt viele streams auf dem Smartphone, und da ist LTE bestimmt auch vom vorteil.
     
    schokodrink und alt34 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. Zelda1980
    Offline

    Zelda1980 Active Member

    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    256
    Danke:
    72
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Zopo Hero 1
    Bis vor 3 Jahren musste Kollege im Dorf mit DSL 500 Kbits/s auskommen, und dann wurde eine Glasfaserleitung durch das Dorf gelegt. Jetzt bis zu 400 MBit/s :eek:
     
    ender24 und alt34 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,168
    Danke:
    2,737
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Für das eigentlich "surfen" ist es imho egal, ob man 3G oder 4G (LTE) hat.
    Aber es gibt Orte, dort hat man entweder nur 4G oder GPRS/EDGE - 3G ist nicht verfügbar. Da ist man dann also froh, wenn das Telefon LTE kann. GPRS/EDGE taugt definitiv nicht zum INternet-Surfen heutzutage..
     
    ender24, alt34 und HabiXX sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. alt34
    Offline

    alt34 Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    31
    Danke:
    5
    Handy:
    H7500+
    Dass es Gegenden ausschließlich mit LTE gibt, wusste ich nicht (habe vermutet 3G oder 4G wäre flächendeckend das Minimum). Dann machen Geräte ohne LTE freilich keinen Sinn.
     
  19. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Doch die gibt es @alt34 auch wenn man es kaum glauben mag. Daher sollte man sich die Option zum 4G/LTE Empfang nicht verbauen wenn man ein neues Phone kaufen will. Deutschland ist größer als nur der Hauptwohnort und man ist auch nicht nur dort.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2016
    alt34 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. alt34
    Offline

    alt34 Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    31
    Danke:
    5
    Handy:
    H7500+
    Muss ich mal recherchieren, wo es die Zugangstechnik meines Tarifes überhaupt gibt.