1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Achtung -> Trojaner auf fast allen China Phones ab Werk vorinstalliert <-

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Louis777, 15. Juni 2014.

  1. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,676
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Wer auf seinen Server zu Hause verbinden möchte der braucht nur den dynamischen DNS Dienst a'la no-ip.com oder dyndns.org nutzen. Kostet wenn man die Bezahlvariante nimmt ein paar €uros im Jahr und Ihr könnt per Phone auf Eure lokalen Mails etc zugreifen. In den Hand On! Video wird es ja recht anschaulich gezeigt das es auf dem RasberryPI kein Hexenwerk/Raketentechnik ist. Das sollte per Web-Oberfläche dann jeder hinkriegen. Genug Online-Doku sollte es auch dazu geben im Netz. Wer schon einen Linux-Rechner zu Hause sein eigen nennt der kann es auch direkt auf dem Linux-Rechner auch per RPM installieren und kann sich dann einen RaspberryPI sparen. Einen Webhoster kriegst Du schon für unter 3 €/Monat (hostpapa, hostinger) mit 2 GB Festplattenplatz bei Hostinger oder ohne Festplatzplatzbeschränkung bei Hostpapa. Das ist wirklich nicht viel.... Da ist natürlich auch ein Mailserver dabei.
     
    wydan sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    OT
    noch was dazu
    leider ist es so dass ca. 99 % der Leute deinem Adressbuch keine Verschlüsselung haben und das es dadurch nicht wirklich eine privatsphäre gibt. Ich hab schon ein Problem, mit meinem Sohn, der das Problem auch erkennt, das er Verschlüsselung einsetzt, sein FB geht im über alles, obwohl er da nicht wirklich viel macht, aber dort sind halt seine 250 freunde. Es war schon ein Kraftakt/Quengelei in dazu zu bewegen den Messenger -Verschlüsselung ein zu stellen.(Edit: da gehen auch hin und wieder so sensible Sachen wie Bankkonten oder recht private Sachen rüber)

    Jetzt hat ja wieder ein mal Google jemand mit KIPObilder erwischt, eigentlich gut, aber ich frag mich, was will Google mit meinen Bilder, die ich verschicke? Das man Mails scannt, um Werbung zu platzieren versteh ich ja noch (Mail: man mir ist die Spülmaschine kaputt gegangen, daraufhin bekommst du auf einmal ein Spülmaschinen Werbung) aber Bilder auswerten kostet ja einiges an Arbeit/Energie. Da gibt’s mehrere Möglichkeiten, wirklich für Werbung/Profil nutzen (Bahamas Urlaubsbilder > Bahamas Werbung, was sich in den ersten 5-10 jahre aufwand mäßig nicht rechnet) , Google macht sich freiwillig zum Handlanger der Polizei, oder Amins machen sich den „Spas“ geile Bilder raus zu filtern für sich (ihr wisst schon das haben ja die Überwacher auch gemacht) oder wo möglich ihr Gehalt auf zu bessern
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2014
    Herr Doctor Phone, smilie108 und pengonator sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,676
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Ja @wydan das ist ja genau der Punkt. Hier wie auch in der Presselandschaft wird jede Woche eine neue Sau durchs Dorf getrieben was die Malware bei Chinaphone betrifft aber die Selbstaufgabe der User bzw. die Leichtsinnigkeit wie viele mit Ihren persönlichen Daten umgehen wird dabei zu gerne übersehen weil man damit ja nicht so schöne Schlagzeilen produzieren kann. Und die Presse scheint auch keinen Mut zu haben mal Apple, google &Co. zu nennen die für viele US-Behörden Datenlieferant spielen müssen/wollen. Da ist das Thema chinisischer Malware ja nur ein Staubkörnchen im Universum im Vergleich dazu.
     
    smilie108 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. gutzi4u
    Offline

    gutzi4u Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    169
    Danke:
    342
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNew V3-E KitKat,
    Honor 6 -L04
    Motorola Atrix
    Das würde mich tatsächlich mal interessieren.

    Nix für ungut, aber wenn ich meinen Freunden nicht vertraue, oder sie mir, dann würde ich mal überlegen, ob da nicht was schief läuft. Und ich meine keine fb-Freunde o.ä.

    Das ist eine Frage, wie konsequent man ist. Per Mail/ Messenger verschicke ich grundsätzlich keine sensiblen Daten. Sachen wie "Hast du morgen Zeit? -> Ja! -> Ok!" kann meinetwegen jeder lesen. Meine Adresse ist auch kein Geheimniss. Wenn es doch mal sein muss, packe ich es in einen verschlüsselten Anhang. Den Key gibt es über einen zweiten Weg. Wer das nicht will - Pech gehabt.
    Ein schönes Beispiel ist WhatsApp. Hatte ich früher auch. Alles andere als sicher, aber für o.g. Nachrichten und den ein oder anderen Schnappschuß kein Problem. Bis fb WhatsApp gekauft hat. Sorry, da war eine Grenze überschritten. Nur Stunden nach der Meldung habe ich mich per Broatcast verabschiedet und die App gelöscht. Verblieben ist eine Messenger mit Verschlüsselung. (Ja ich weiß, auch die sind nicht 100% sicher.) Es gab ein Aufschrei, wie ich das denn machen könnte!? Ich wäre ja nicht zu erreichen! Ich kann euch versichern: Doch bin ich! Ich bekomme auch immer noch alles mit. Vorteil: Man bekommt nicht jeden Mist mit, und man hört und sieht öfter mal jemanden. Und die überlegen vorher auch, was sie wollen! Und tippen nicht wild drauf los. Herrlich!

    Einzig Rechnungen von Online-Shops machen mir noch Sorgen. Da stehen meine kompletten Kundendaten drin - völlig unverschlüsselt! Habe mal ein paar Shops angeschrieben. Aber bei allen ist es "technisch nicht machbar". Falls jemand eine Lösung weiß - immer her damit.
    Ach ja, und die Kontaktdaten auf meinen Handys sind nicht verschlüsselt - denke ich. Gibt es da eine Lösung?
     
  5. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    wenns jemand interesiert
    so wie schon vermutet Google macht sich zum Handlanger der Polizei (wird auch technisch erklärt)
    Um einen im Jahr zu überführen, wird täglich Millionen fach (wenn nicht Milliarden) die privatsphäre verletzt. Und da erwischt man auch nur die, die nur Stroh im Hirn haben.
    http://www.golem.de/news/suche-nach...le-wird-zum-auge-der-polizei-1408-108320.html
     
  6. gutzi4u
    Offline

    gutzi4u Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    169
    Danke:
    342
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNew V3-E KitKat,
    Honor 6 -L04
    Motorola Atrix
    :offtopic:
    Dafür dürfen sie gerne meine Daten durchsuchen. Jeder Einzelne in jedem Zeitraum ist besser als keiner.
    Und wie gesagt, wer das nicht möchte, muss solche Angebote ja nicht nutzen, oder kann seine Daten entsprechend verschlüsseln.
     
  7. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,676
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Nein @gutzi4u das meinte @wydan so nicht. Er meinte das da die Privatsphäre verletzt wird und dabei kaum was raus kommt was der Gesellschaft dient. Wem das dann was nutz das ist dann hier die Frage bzw. sehr fragwürdig. Wir werde immer mehr zum gläsernen Bürger und es schadet so mehr als das es nützt. Wohin soll das noch führen??? So ist eine Grenze überschritten worden wo man sagen kann "die Geister die ich rief die werde ich nicht mehr los". Der paranoide Verfolgungswahn der Amis ist nun auch voll bei uns angekommen. Der 11. September lässt grüßen und dient als Entschuldigung für alle Spähprogramme. Wie krank ist das denn.....
     
  8. gutzi4u
    Offline

    gutzi4u Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    169
    Danke:
    342
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNew V3-E KitKat,
    Honor 6 -L04
    Motorola Atrix
    Puh... Wir schweifen weit vom Thema ab, aber ich will das noch kurz klarstellen.
    Ich denke ich habe @wydan schon richtig verstanden, und ich möchte hier auf keinem Fall irgendwem irgendwas unterstellen! Entschuldigung wenn das so rüber kam.
    Genau das ist die Gretchenfrage: Ich denke wir alle wollen, dass o.g. Fälle u.ä. aufgedeckt werden. Genauso wollen wir aber nicht, dass sie unsere Daten durchsuchen. Das geht gleichzeitig nicht. Auf der anderen Seite sind die meisten hier im Forum in der Lage ihre Daten zu schützen. Oder wissen zumindest bewust wann sie sie doch ungeschüzt weiterleiten. Und jetzt kommt dann die Bequemlichkeit - und das ist jetzt doch eine Unterstellung - ins Spiel. Weil ein Kontakt keine Emailverschlüssung möchte, schicke ich ihm unverschlüsselte Mails. Weil nicht alle auf einen verschlüsselten Messenger umsteigen, bleibe ich bei WhatsApp. Weil es bequem ist, kaufe ich in Online-Shops - und bekomme dann personalisierte Werbung. Ich könnte auch einen Brief schreiben und ein Photo beilegen. Ich könnte kurz anrufen und mich verabreden. Und im Umkreis von 50km bekomme ich alles was ich brauche, inkl. einem Lächeln der Verkäuferin. Ich will die Technik nicht verteufeln, aber einen bewussten Umgang damit schärfen. Ich habe schon einige solcher Diskussionen geführt. Bei wenigen fruchtes es, bei den meisten nicht. Vor allem das Argument, warum ich mich schützen soll, wenn die anderen doch bitte einfach aufhören sollten, lässt sich schlecht wiederlegen. Manche Dinge muss man einfach als gegeben hinnehmen. Ich weiß auch nicht, ob alles das was ich an Vorkehrungen treffe wirklich hilft. Aber es macht es zumindest schwerer. Und je mehr es tun, umso schwerer wird es. Nur die, die wirklich Dreck am Stecken haben - die wissen leider auch wie es geht.
    Sorry, wenn das jetzt ein wenig länger geworden ist! Wenn es stört - einfach löschen!
     
  9. Poppeye
    Offline

    Poppeye Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    269
    Danke:
    510
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Kingzone K1 Turbo
    Schaut doch spasseshalber mal nach, ob auf Euren Geräten eine "Debugging-App" in den Entwicklerfunktionen voreingestellt ist. Hab ich jetzt auf meinem Ramos i9 entdeckt und ICH hatte sie da nicht eingestellt. So etwas kann im Hintergrund gerne mal Daten abgreifen.
     
    gutzi4u sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. gutzi4u
    Offline

    gutzi4u Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    169
    Danke:
    342
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNew V3-E KitKat,
    Honor 6 -L04
    Motorola Atrix
    Danke @Poppeye! Bei meinem V3 steht nix drin.
     
  11. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,676
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Doch das geht schon @gutzi4u, man muss es nur wollen. Aber so ist es ja so schön praktisch und alle schlucken den "Kropf" wegen dem 11. September und die Angst vor dem bösen Mann..... Wenn richtig und zügig ermittelt würde dann könnte bei entsprechendem Verdacht ein Richter eine Abhörgenemigung erteilen bis auf Wiederruf. Das wäre dann solide Ermittlungsarbeit und nicht ein Generalverdacht. Wenn man nur an die Ermittlungen bei der NSU sieht was so in dem Prozess rauskommt da könnten die weiter alles und jeden ausspionieren und würden bis heute keine richtigen Schlüsse draus ziehen. Also warum Massendatenauswertungen wenn eh nichts dabei rauskommt außer die 1-2 Hohlköppe die gefasst werden weil die zu blöd waren wie es @wydan so schön gesagt hatte. Ist doch eher Beschäftigungstherapie für ahnungslose Geheimdienstler. Ich jedenfalls möchte das so wie es jetzt praktiziert wird nicht weiter erdulden müssen.
     
  12. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Passiert aber schneller als Du glaubst, wenn du eine App installierst .. selbst im Xposer-Framework sind einige Module die da flugs drin stehen..
    Und selbst so harmlose Apps wie diese hier.
     
  13. dirk0402
    Offline

    dirk0402 Active Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    131
    Danke:
    62
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Zoo Zp980+
    Habe mir das lange mit durchgelesen. Und muss jetzt auch mal was zu sagen.

    Woher wissen die Leute die hier ihre Sachen verschlüsseln das diese Verschlüsselung nicht schon längst geknackt ist?
    Oder die Firma die diese anbietet nicht sogar mit Sicherheitsbehörden Zusammenarbeiten tut?
    Niemand weiß mehr was sicher ist und das ist das einzige was zu 100% sicher ist, sonst nichts.

    Jetzt noch die Frage, bin ich so wichtig das sie das tun? Die Antwort ist "NEIN", sie suchen nur nach bestimmten Code Wörter. Weshalb sie meine Daten auch nach einer gewissen Zeit wieder löschen.

    Wenn Sie die Daten auch noch nutzen um einen Kinderschänder zu fangen wie oben beschrieben, na dann ist es doch gut.

    Was das Daten bei onlineshops angeht, mir wäre am liebsten das alle noch per Nachnahme anbieten würde. Keine Kontodaten und ich kann auch nochmal kurz in das Paket schauen bevor ich bezahle. PayPal hin oder her, einen Backstein im Paket kann ich nur so beweisen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2014
  14. Poppeye
    Offline

    Poppeye Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    269
    Danke:
    510
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Kingzone K1 Turbo
    Drinstehen als Listeneintrag, ja... aber aktivieren kann/sollte sich da von selbst nichts.
     
  15. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Wenn nur eine in der Liste ist, wird sie bei der Installation wohl auch aktiviert, wenn ich mich nicht irre.

    Aber zum Thema: Ich finde es gut, daß solche Leute geschnappt werden .. aber wenn es so abläuft wie hier beschrieben, dann finde ich es eher bedenklich.

    Und wie dumm unsere Ermittler offenbar sind, liest man hier.
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    die ist eigentlich auch nicht wichtig aber trozdem hat sie ärger bekommen
    und solche übergriffe wird es immer öffter geben, wiel man alles besser überwachen kann
    http://gutjahr.biz/2013/06/mollath-polizei/?
    Edit
    Lass mir mal den Faden etwas weiter spannen, die Frau wäre sagen wir in einer Bank angestellt und das bekommt die Bank mit das bei ihr die Polizei/Staatsschutz war und deren Chef entscheidet sich aus diesen Grund (Rufschädigung) sie zu entlassen weil er sie eh schon auf dem kicher hat
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2014
  17. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Schön wäre es.. aber bei den Speicherpreisen wird - entgegen geltenden Gesetzen und Beteuerungen - einfach nichts mehr gelöscht.
    (Dafür kann ich gern mehrere belegte Beispiele anführen)

    Aber hier vielleicht ei nützlicher Link: http://www.europe-v-facebook.org/DE/de.html
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. gutzi4u
    Offline

    gutzi4u Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    169
    Danke:
    342
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNew V3-E KitKat,
    Honor 6 -L04
    Motorola Atrix
    Entschuldigung, das ist mir zu hoch. Da melden sich User bewust bei Facebook an. Einem Unternehmen, das selber darauf hinweist, das sämtliche eingegebenen Daten in den Besitz von fb übergehen *1). Mit dem Ziel diese auszuwerten und damit Geld zu verdienen. Und dann klagen sie gegen europäische Niederlassungen, weil diese die Daten in die USA übermitteln, wo sie angeblich nicht sicher aufgehoben sind und an die NSA übermittelt werden!? Es ist ihnen also völlig egal, was mit den Daten geschieht, solange keine Verbrecher aufgeklärt/ verhindert werden. :crazy:

    *)1 Ich habe die Facebook AGB nicht gelesen, sondern diese Info lediglich aus Presseberichten.
     
  19. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    dann solltest Du die AGB mal lesen!
    Und zudem die Klageschrift!
     
  20. guesa
    Offline

    guesa GNO Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    1,562
    Danke:
    2,057
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    THL W200S in use