1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Akku Lebensdauer im Standbymode/geringe Nutzung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Infos und Fragen zu Meizu Handys" wurde erstellt von morpheus1977, 4. November 2009.

  1. morpheus1977
    Offline

    morpheus1977 New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    13
    Danke:
    0
    Handy:
    m8
    Hallo Forum,
    wie sieht es bei Euch mit der Lebensdauer im Standbymode aus? Bei mir hält der Akku bei geringer Handy-Nutzung nur max. 2 Tage bei voller Ladung... Ich habe den Dual-Sim-Adapter wieder rausgenommen, trotzdem keine Verbesserung... (FW 0.9.37). mir kam es aber so vor (ich teste es auch grade, morgen weiss ich mehr...), dass mit FW 0.9.0.5 die Akku-Laufzeit deutlich länger war... Was habt Ihr da für Erfahrungen sammeln können? Gruß,Morpheus
     
  2. chris.1984
    Offline

    chris.1984 Active Member

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    1,004
    Danke:
    0
    Handy:
    Cect P168+
    Ciphone 3G 3,5" (Big C)
    T58 DVB-T Handy
    mini iphone 3G+
    Ciphone C6
    Die Akkulaufzeit hängt auch mit der Firmware zusammen. Bei meinem alten Big C mit FW 1.3 war standby ca 5 Tage und mit Firmware 1.8 hatte ich dann ca 12 tage.
     
  3. morpheus1977
    Offline

    morpheus1977 New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    13
    Danke:
    0
    Handy:
    m8
    Hi!
    Ich habe mich richtig erinnert.
    Mit FW 0.9.0.5 ist die Lebensdauer des Akkus viel höher als bei den neueren FW > 0.9.2.7.
    Alle, die eine längere Lebensdauer möchten und auf gewisse Optionen verzichten können, sollten über ein Downgrade zu alten FW 0.9.0.5. nachdenken.
    Ich werde auch versuchen, herauszufinden, ab welcher FW der erhöhte Stromverbrauch auftritt ...
    Ich glaube, die CPU ist in den neueren FW Software-seitig (wie bei LAPTOPS/Stromsparmodi) nicht mehr runtergebremst: die Übergangseffekte bei FW 0905 sind im Vergleich mit FW 0927 nicht so schnell. Was meint Ihr?
    Grüße!
    Morpheus
     
  4. aaronbsc
    Offline

    aaronbsc Inaktiv

    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Beiträge:
    3,261
    Danke:
    2
    Handy:
    Meizu M8
    @chris
    Das ganze hier hat aber nur recht wenig mit dem BigC zu tun auch wenn der Denkanstoß vielleicht vorhanden ist.;)

    @morpheus
    Da kann natürlich was dran sein aber ich hab bis jetzt keine Veränderungen bei mir festgestellt. Seit ich mein M8 hab (unabhängig von der FW) liegt die Akkuleistung, je nach Nutzung, bei 2-3 Tagen.
     
  5. morpheus1977
    Offline

    morpheus1977 New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    13
    Danke:
    0
    Handy:
    m8
    Vergleich FW 0.9.2.7 bzw. 0.9.3.7 mit FW 0.9.0.5

    Also nach meinen "Hochrechnungen" (genau kann ich es erst in 3-4 Tagen sagen) sollte beim aktuellen Gebrauch mit FW 0905 eine Batterielebensdauer von ca. 5 - 5 1/2 Tage zu erwarten sein.

    Bei FW 0.9.2.7/FW 0.9.3.7 hat man wie bis jetzt alle berichtet haben eine Betriebsdauer (je nach Nutzung) von ca. 2-3 Tagen.
    Gruss,
    Morpheus
     
  6. Stumpen
    Offline

    Stumpen New Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Beiträge:
    579
    Danke:
    0
    Handy:
    Meizu M8
    hmm also dem kann ich mich ganz und gar nich anschließen!

    mit der 0.9.2.7 schaffe ich, bei relativ wenigem gebrauch, locker über ne woche!! meine schwester berichtet mit gleicher firmware das selbe

    wenig gebrauch bezieht sich auf: eine bis zwei telefonaten und sms am tag und ca. 2 stunden musik hören...denn brauch ich nur einma die woche laden

    mfg
     
  7. MaTo
    Offline

    MaTo New Member

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    41
    Danke:
    0
    Handy:
    K800i, Meizu M8
    Hmm... Ich hab mit der 0.9.2.7 ne längere Laufzeit als mit der 0.9.3.7 mit der 2.7 hält mir der Akku so 1-3 Tage... mit der 3.7 bin ich kaum über ein Tag gekommen....

    MfG

    MaTo
     
  8. morpheus1977
    Offline

    morpheus1977 New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    13
    Danke:
    0
    Handy:
    m8
    ich schau mir dann mal die 0.9.2.6. an ... Mal schauen wieviel Strom die zieht!
     
  9. morpheus1977
    Offline

    morpheus1977 New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    13
    Danke:
    0
    Handy:
    m8
    Verbesserung der Batterie-Lebensdauer Meizu M8 FW 0.9.3.7.!

    Hallo Forum.
    Ich habe meine Messungen verfeinert und folgende Prozedur bringt bei mir deutlich längere (> 3 Tage) Laufzeiten:

    - Installation FW upgrade
    - Installation MP Test (Spannung-Monitor, wer mag kann damit den Verbrauch genauer nachprüfen...)

    1. settings - Brightness: ambient light sensor ausschalten, brightness auf Minimum (= 0) [​IMG]

    2. Power properties (control.exe im windows folder --> Power.) setze alle Werte bei "Schemes" auf das Minimum (--> 1 Minute)! Das wird am Wichtigsten sein!

    3. Nach allen Installationen / Alarm- Kalendereinstellungen --> m8notify ausführen --> Refresh / Clean --> Dies beendet alle unnötigen Prozesse.

    4. Überprüft final noch mal den 2. Punkt (nach Aufspielen meiner gesicherten Kontakte etc. wurde dies ebenfalls wieder auf die Werte zurückgesetzt wie zur Zeit des Backups)!

    Sagt bescheid ob das was gebracht hat!
    Gruß,
    Morpheus

    PS: Hier habe ich die Messung noch etwas detaill. beschrieben:

    http://www.meizume.com/m8-firmware/10142-battery-drain-problem.html#post105729
     
  10. jurkey
    Offline

    jurkey New Member

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    23
    Danke:
    0
    Handy:
    Meizu M8 SE 16GB
    Ich muss mich mal zu Wort melden:) Das ganze Gerede und Vergleichen hat doch 0 Sinn... Wenn ich das Handy neu habe, es auflade und dabei direkt nutze und immer mittendrin lade ist der Akku nachhaltig geschwächt und kann kaum erwarten lange Laufzeiten zu bekommen.

    Was man machen sollte: Wenn das Handy (oder jeder andere Akku eigentlich) neu ist, dann einfach mal aufladen auch am Netz lassen wenn das Display voll anzeigt!!! Mindestens noch 3 Stunden danach,... dann das Gerät KOMPLETT leerlaufen lassen bis es ausgeht und wieder AM STÜCK voll aufladen. Is vielleicht nervig, aber DAS bringt Euch lange Laufzeiten!! Und wer kurze Laufzeiten schon hat kann das 2-3 mal wiederholen und wird auch wieder bis 50% mehr Laufzeit bekommen, das ist eine Art Akku "refreshen" was auch manche Laptops als Funktion haben.

    Ich meine ihr kauft Euch doch auch kein Auto und gebt bei der ersten Fahr Vollgas oder? Wenn ja muss man sich nicht über nen Motorschaden ärgern nach 30.000 Kilometern...

    ein Akku muss auch "eingefahren" werden, egal was da draufsteht mit Kein Memory-Effekt und bla bla....

    Ist doch kein Wunder dass jeder Akku hier ne andere Laufzeit hat:)
    Meine Laufzeit ist ca 5 Tage mit der letzten offiziellen FW UND mit täglicher Benutzung... und ich hab die Beleuchtung bei 60% und keine Funktionen abgeschaltet... Wenn ich das kaum oder garnicht benutze lieg ich bei ner guten Woche
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2009
  11. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,382
    Danke:
    1,285
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    In den Handys werden Li-Io Akkus verbaut, die mögen Deine vorgeschlagene Behandlung nicht. Schau selbst: Klick! Unter Eigenschaften wird es interessant ;).

    Es gibt genügend Leistungsschwache Akkus die Leistungsstärker gelabelt werden. Es wird eben gründlich gefaked ;).
    Bestes Beispiel für obigen Link ist mein altes Firmennotebook, der Akku wurde sehr selten richtig entladen, im Büro ist immer das Netzteil dran. Nach 5 Jahren schaffte der erste Akku immer noch 2,5 Stunden WLan surfen...
     
  12. jurkey
    Offline

    jurkey New Member

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    23
    Danke:
    0
    Handy:
    Meizu M8 SE 16GB
    Also ganz kann ich mich damit nicht anfreunden:) Ich habe das so gelernt dass die interne Schutzschaltung den Akku abschaltet wenn der für Li-Ion Akkus gefährliche Wert erreicht ist. Das bedeutet dass wenn das Handy ausgeht, nicht der Akku komplett leer ist sondern die Schutzschaltung greift.
    Mein Laptop hat einen Li-Ionen Akku und besitzt ein Tool, welches den Akku als "refresh" entläd (bis zur Schutzschaltung) und dann wieder aufläd.. und das 2-3 mal hintereinander und das bringt merklich eine Verbesserung. Ich denke auch nicht das IBM sowas von Hause aus auf die Laptops packt wenn man damit die Akkus zerstören würde. Ausserdem funktioniert es ja:)
    Mag sein dass es schädlich ist die Akkus über den physikalischen Spannungswert zu entladen, aber genau das wird ja per Elektronik verhindert.
    Auch Chip.de empfiehlt zur Vermeidung des Memoryeffektes eine regelmäßige Entladung: " Es ist richtig, daß Li-Ionen Akkus nicht so schnell einen Memory-Effekt entwickeln - bei nicht vollständiger (Ent-)Ladung über einen längeren Zeitraum (oder nicht vollständiger Auffladung beim ersten Ladevorgang), kann dies dennoch eintreten!"
    Aber ich glaube das Thema Akku ist wie das Diskutieren über Fußballvereine:) Das Internet ist so groß, ich wette es findet auch jemand genug Seiten, die bekräftigen dass die Welt eine Scheibe ist^^ Nachti...
     
  13. montego2000
    Offline

    montego2000 New Member

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Beiträge:
    86
    Danke:
    0
    Handy:
    i9
    v 706
    meizu m8
    hallo,
    ich habe mal meit meinem Arbeitskollegen gesprochen wegen des Akkuladens.
    Er hat früher in einer Firma nähe Oberhausen gearbeitet, die akkus hergestellt haben . Die Akkus wurden auch für die Raumfahrt eingesetzt.

    Er bestätigte mir, das was jurkey in Post 10 geschrieben hat.
    Er meinte, es wäre auch ratsam, den vollgeadenen Akku täglich mal für eine Stunde mit Strom zu versorgen.Das würde die Haltbarkeit verlängern.

    Was nun stimmt, weiss ich auch nicht.Es ist wirklich so wie mit den Fussballvereinen.


    PS.: mein Akku hält mit einigen " spielereien am Tag " so zwischen 5-7 Tage
     
  14. morpheus1977
    Offline

    morpheus1977 New Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    13
    Danke:
    0
    Handy:
    m8
    Hi Forum,
    die von mir genannten Tips haben in meinem Fall die Akkulaufzeit deutlich erhöht. Natürlich kann jeder für sich selbst entscheiden, diese umzusetzen oder nicht. Dieser Post ist hauptsächlich für jene Benutzer gedacht, welche mit der Laufzeit nicht sonderlich zufrieden sind und einige einfache Tips zum Verbessern ausprobieren möchten.
    Bzgl. des Aufladens/Entladens habe ich mich nicht geäussert. Wenn ich den Akku in der Vergangenheit falsch geladen haben sollte, (ich habe da auch jetzt nichts geändert, sobald der akku < 10% hat lade ich ihn komplett auf) dürfte sich die Laufzeit nur aufgrund meiner o.g. Variationen verbessert haben. Ich denke, jede Laufzeit bei mittlerer Benutzung von 3-5 Tagen ist machbar. Eine Laufzeit von nur 2 Tagen ist definitiv nicht wünschenswert. Also, Auf eine lange Lebensdauer! :rofl:
    Morpheus
     
  15. Silent_Warrior
    Offline

    Silent_Warrior CECT M800 & Meizu M8

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    47
    Danke:
    0
    Handy:
    -CECT M800 (Jan08)
    -vorauss. Meizu M8 (Okt09)
    Meine Akkulaufzeit

    Meine Akkulaufzeit beträgt maximal 1,5 Tage. Dabei habe ich das Handy auch nachts an, wegen dem Wecker.
    FW 0.9.27.

    Ist schon bissle plöd das der Akku nicht länger hält.

    Trotz der von 'jurkey' beschriebenen Lademethode hab ich keine längere Akkulaufzeit.:download:

    Was ich aber bestätigen kann, ist das ein Lithium Akku etwan 1000 Ladezyklen stabil bleibt. Auch wenn man kurz nur mal Aufladen will z.B. 10% dann ist das ein Ladezyklus. Die größte Effizenz erreihc man immer noch, wenn man erst dann aufläd, wenn das Handy ausgeht.
     
  16. crimson05
    Offline

    crimson05 MeizuMe

    Registriert seit:
    25. Dezember 2008
    Beiträge:
    392
    Danke:
    0
    Handy:
    bald Meizu M8
    mach mal nen fw update
    in manchen fw-versionen gibt es da probleme
    und deine ist ja nun wirklich schon älter
    grad aktuell: 0.9.3.9
     
  17. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,382
    Danke:
    1,285
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Eine Laufzeit von zwei Tagen ist bei Handys dieser Leistung durchaus Normal. Mein iPhone 3G hält auch nicht länger durch, obwohl es den schwächeren Prozessor hat. Wenn Du Deinen Akku ständig tiefentlädst wirst Du eh nicht lange Freude daran haben. Weiter oben habe ich mal einen Artikel dazu verlinkt. Da steht übrigens: "Es ist empfehlenswert, Li-Ionen-Akkus „flach“ zu zyklen, wodurch sich deren Lebensdauer verlängert"
     
  18. morti
    Offline

    morti New Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Danke:
    0
    Handy:
    Samsung F-480 -noch-
    Hey, ist schon was länger her hier in dem Thread ^^ aber wollte mal schauen was ihr so zu den Akku laufzeiten bisher gepostet habt.

    und da wollte ich kurz hierdrauf eingehen:

    "Was ich aber bestätigen kann, ist das ein Lithium Akku etwan 1000 Ladezyklen stabil bleibt. Auch wenn man kurz nur mal Aufladen will z.B. 10% dann ist das ein Ladezyklus. Die größte Effizenz erreihc man immer noch, wenn man erst dann aufläd, wenn das Handy ausgeht."


    Das Stimmt soweit ich weiß NICHT, 2x50% sind zB auch erst 1 Ladezyklus.
    Die Lebenszeit eines Akkus hängt ja davon ab wie gut die Lithium Ionen durch das Aufladen wieder haften bleiben, und da ist es egal ob man 10% oder 100% auflädt (wenn ich das richtig verstehe, was ich mal denke xD)

    Meine Akkulaufzeit beträgt übrigens nur 1,5 Tage ^^ Aber das bei ~100+ sms, musik, videos und games ^^
    Also ist schon ok so.. werde mir mal einen zusätzlichen Akku kaufen für den "Notfall" :grin: oder falls der hier in 2 Jahren schlapp macht ;)

    Gruß, Morti
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2010
  19. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,382
    Danke:
    1,285
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Das den-Akku-flachhalten hat sich bewährt. Altes Firmennotebook mit Erstakku auch Heute noch ca. 1,5 - 2 Stunden Nutzung nach fast 6 Jahren. Mein Macbook ist etwas über ein Jahr alt, der Akku hält locker 3 Stunden Wlan surfen. Und das M8 nach einem Jahr immer noch 2 - 3 Tage.
     
  20. morti
    Offline

    morti New Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    24
    Danke:
    0
    Handy:
    Samsung F-480 -noch-
    Ok das hört sich doch gut an ;)