1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Akkuanzeige korrigieren

Dieses Thema im Forum "Hardware/Zubehör (Speicherkarte/Headset/Akku/etc.)" wurde erstellt von TripleFan, 28. Februar 2014.

  1. TripleFan
    Offline

    TripleFan Member

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    82
    Danke:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Ele P9000
    (ThL W200C / Tronsmart TS7 / Meizu M8FE)
    Hatte ich befürchtet. Trotzdem Danke...!
     
  2. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,597
    Danke:
    1,135
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Nee, das macht das App schon richtig :)
    3.7V ist die unterste Betriebsspannung. Ein voll geladener Li-Ion hat so um die 4.1V, ab da geht es dann abwärts.
    Bei unter 3.7V schaltet es dann ab ---> Tiefentladeschutz

    Hat das Handy nen fest verbauten Akku?
    Das Problem denke ich liegt eher an der FW. Da wird die Spannung in falsche Werte umgesetzt.
     
    rWx, TripleFan, Ora und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. TripleFan
    Offline

    TripleFan Member

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    82
    Danke:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Ele P9000
    (ThL W200C / Tronsmart TS7 / Meizu M8FE)
    Nee, Akku ist wechselbar (waren zwei Stück dabei).
    Kann man die Firmware irgendwie teachen?
     
  4. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,597
    Danke:
    1,135
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Und wenn das Problem bei beiden Akkus auftritt ist das wohl eher nicht die Fehlerquelle.

    Schau mal da, da gibt es was zu dem Gerät: click
    sieht aber nach der normalen Stock ROM aus.
    Und es scheint verschiedene Modelle zu geben? Also mit Vorsicht ran gehen und erst mal nen Backup machen :)
     
  5. TripleFan
    Offline

    TripleFan Member

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    82
    Danke:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Ele P9000
    (ThL W200C / Tronsmart TS7 / Meizu M8FE)
    Ja, ist das Stock-ROM für das 6582, also die Version, die ich habe. Das passt schon. Könnte es (theoretisch) was bringen das Stock-ROM noch mal zu flashen?

    Der zweite Akku zeigt so weit ich weis das gleiche Verhalten. Hab mit dem jetzigen aber intensiver getestet. Wenn ich permanent die Akkus wechsle wird das einen möglichen Lernprozess des Systems wohl nicht vereinfachen...
     
  6. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,597
    Danke:
    1,135
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Natürlich KÖNNTE das was helfen :)
    Klar kann es auch die Hardware sein. Aber zuvor versucht man ja lieber den einfachen Weg.

    Der Lernprozess hat eher was mit der Akkulaufzeit im Gesamten zu tun.
    Den aktuellen Ladezustand sollte das System aber immer richtig anzeigen können.
    Das ist eine ganz einfache Geschichte. Aus der Klemmenspannung am Akku wird die Ladung berechnet.
    DAS muss das Handy nicht erst lernen :hihihi:
     
    TripleFan sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. TripleFan
    Offline

    TripleFan Member

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    82
    Danke:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Ele P9000
    (ThL W200C / Tronsmart TS7 / Meizu M8FE)
    Tja, dann werd ich mal bei Gelegenheit CWM flashen und ein Backup anlegen. :spiteful:
     
  8. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,597
    Danke:
    1,135
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Genau die richtige Reihenfolge. Klasse :)
     
  9. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,359
    Danke:
    6,396
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    wydan sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. TripleFan
    Offline

    TripleFan Member

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    82
    Danke:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Ele P9000
    (ThL W200C / Tronsmart TS7 / Meizu M8FE)
    Ein Backup per DroidTools hab ich schon gemacht. Ich meinte ein Nandroid-BU im CMW.
     
  11. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,359
    Danke:
    6,396
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Auch nicht den nvram vergessen! Wird oft unterschätzt! Geht ja auch im DroidTool....
     
    TripleFan sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. TripleFan
    Offline

    TripleFan Member

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    82
    Danke:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Ele P9000
    (ThL W200C / Tronsmart TS7 / Meizu M8FE)
    Das wird jetzt zwar OT, aber ich bin Deiner Anleitung aus Tipp0 bis zu Schritt5 "Segementierung" gefolgt.
    Mit NVRAM meinst Du den Button "IMEI/NVRAM" auf dem ersten Reiter? Das müsste ich dann noch nachholen. Ach, habs gerade gesehen: Tipp6.
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. TripleFan
    Offline

    TripleFan Member

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    82
    Danke:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Ele P9000
    (ThL W200C / Tronsmart TS7 / Meizu M8FE)
    So, ich hab mittlerweile die Firmware neu geflasht. Die Akkuanzeige ist jetzt tendenziell etwas besser, sinkt recht gleichmäßig von 100 bis 15%. Danach stürzt der Akku dann ab. Das entspricht 4,2 - ~3,3V. Der Absturz am Schluss ist zwar nicht so optimal, aber damit könnte ich leben.
    Allerdings ist es so, dass das Handy immer wieder im Standby ausgeht. Ich muss dann jedes mal den Akku rausnehmen und wieder einsetzen damit es wieder startet... :!
    Das Problem bestand eigentlich schon die ganze Zeit, ich hab´s bisher aber auf den ungleichmäßigen Akku-Verbrauch geschoben.

    Naja, Geekbuying ist kontaktiert zwecks Reparatur...
     
    thor2001 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.