1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Als Update-Tool getarntes Rootkit in Chinaphones

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von HansWirth, 30. November 2016.

  1. HansWirth
    Offline

    HansWirth Member

    Registriert seit:
    12. November 2015
    Beiträge:
    22
    Danke:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    LeEco Le2
    Hallo,

    sorry, falls es schon bekannt sein sollte, aber die Suche hat für mich diesbezüglich nichts ausgespuckt (außerdem hoffe ich, ich habe den richtigen Forenbereich erwischt).

    Anscheinend ist ein Rootkit entdeckt worden, das in einigen Chinaphones als Update-Tool getarnt eingeschleust worden ist.

    Zitat aus dem Artikel, den ich hier verlinke: "Außer in den Smartphones von Ragentek und BLU steckt das Rootkit unter anderem in den Geräten der chinesischen Hersteller Infinix, Doogee, Leagoo und Xolo"

    Mehr Informationen unter: http://fm4.orf.at/stories/1775104/
    Für alle, die noch mehr wissen möchten und einigermaßen gut Englisch können: http://blog.anubisnetworks.com/blog/ragentek-android-ota-update-mechanism-vulnerable-to-mitm-attack

    LG Hans
     
    Kenjo und Ska sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. altmann
    Online

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,556
    Danke:
    4,164
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Xiaomi Redmi Note 3 SE
    Kommt doch alle paar Monate mal wieder so ne Meldung..
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. HansWirth
    Offline

    HansWirth Member

    Registriert seit:
    12. November 2015
    Beiträge:
    22
    Danke:
    52
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    LeEco Le2

    Das glaube ich gerne. Ich dachte nur, als Information sollte man es vielleicht nicht unerwähnt lassen.