1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

AMOI N820 Akku .- vorgeplante Obsoleszenz?

Dieses Thema im Forum "Firmware, rooten, etc." wurde erstellt von jonnyswiss, 8. April 2013.

  1. jonnyswiss
    Offline

    jonnyswiss Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    74
    Danke:
    3
    Handy:
    Amoi N820
    Hallo Leute,

    Einige von euch habe sicher im Thema 'Amoi N820 deutsches JB Update + Extras' gelesen, dass ich nach dem letzten update des N820 enorme Akku-Probleme hatte, dass der Akku teilweise gar nicht geladen wurde, dass wenn er "voll" angezeigt hatte dennoch nach wenigen Stunden sich KOMPLETT entladen hatte und anschliessend den Akku zwar erkannt aber gar nicht mehr laden können - teils ging es noch auf 17% hoch, also ich dann 3- stunden später nachsaute war er wieder auf 1% unten und und...

    Heute habe ich versucht, den Akku extern zu laden - damit habe ich bisher bei jedem Akku die Zellen soweit regenerieren können dass der Akku wieder problemlos lief.

    In diesem Akku ist aber möglicherweise eine geplante Obsoleszenz mit eingebaut, denn da verweigert die Steuerelektronik (geplant, so wie wir es von manchen Tintenstrahl-Druckern her kennen) ihren Dienst

    Wer von euch kann von gleichen Problemen berichten?
     
  2. annowob
    Offline

    annowob New Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    8
    Danke:
    0
    Handy:
    AMOI N820
    Nach 10 Monaten Gebrauch habe ich noch keine Probleme
     
  3. jonnyswiss
    Offline

    jonnyswiss Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    74
    Danke:
    3
    Handy:
    Amoi N820
    Cool, innerhalb 3 Monaten 1 Antwort, und niemand hatte je Probleme damit - somit hat mein Handy entweder ein Hardware- oder Softwarefehler, dass es ab und zu so extrem spinnt, dass dabei der Akku eine solche Tiefenentladung erleidet dass er dann kaputt ist.

    Das aber kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen, denn der Akku sollte doch eigentlich eine eigene Steuerung haben damit der Akku nicht in die Tiefenentladung kommt....
     
  4. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,602
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    so ein akku altert auch. wie ein wein oder käse.
    vielleicht hast du einen aus einer alten charge erwischt.
    die chinesischen akkus sind von minderer qualität, was will man auch erwarten wenn man klone bzw. gefälschte händys bestellt?

    zudem, akkus müssen von anfang an trainiert werden damit sie ihre volle leistung erzielen
    sicher haben sie ne ladeelektronik, aber wie die funktioniert bei den billigheimer...keine ahnung...
     
  5. matt_smith
    Offline

    matt_smith Guest

    Die in Akkus verbaute Elektronik schützt bei den Meisten (egal ob Billig oder Marke) meist nur vor Überladung, Überhitzung, Tiefentladung und Kurzschluss. Der Ladevorgang selbst wird von einer PMU (Power Management Unit) überwacht, welche entweder im Prozessor sitzt oder ein eigener Chip auf der Platine ist.
     
  6. holybabel
    Offline

    holybabel Active Member

    Registriert seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    418
    Danke:
    59
    Handy:
    Star Q9000
    Also ich habe nach knapp 11 Monaten bis jetzt noch überhaupt keine Probleme mit dem Akku. Ich habe mein Handy schon öfter solange angehabt das es von alleine ausgegangen ist und bis jetzt0 Probleme :)
     
  7. jonnyswiss
    Offline

    jonnyswiss Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    74
    Danke:
    3
    Handy:
    Amoi N820
    Klar MD,aber seit wann ist ein 5 Monate, resp der neuere mit 3 Monaten alter Akku zu alt?

    Viele der Handy- aber auch Laptop-Hersteller lassen ihre Akkus in China herstellen!

    Es sind beide gem. CECT-SHOP originale Akkus - also was spricht dafür, dass die so schnell aussteigen (resp, es ist bisher zum Glück ja nur einer "ausgestigen, der liess sich bei 46% Akkustand nicht mehr laden, den Anderen konnte ich zum Glück wieder reanimieren
     
  8. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,602
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    nunja...
    er ist vielleicht 3-5 monate alt, aber weißt du das Herstellungsdatum?
    manche akkus liegen monatelang im lager bevor sie gebraucht werden, das ist meist der fall bei überproduktion (dafür gibts mehrere gründe)

    zu deinem wiederbelebten akku, dazu gibts hier mehrere threads, SUFU benutzen.
    wahrscheinlich war es ein "junger" akku, leider falsch oder schlecht geladen.
     
  9. jonnyswiss
    Offline

    jonnyswiss Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    74
    Danke:
    3
    Handy:
    Amoi N820
    Nun, ich gehe davon aus ungefähr gleich wie der Aktuelle - die Laufzeit ist ja ähnlich, bei einem ab 2 Jahren wäre er vielleicht kürzer