1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Android-Handy i-mobile (Thailand) gebrickt?

Dieses Thema im Forum "Firmware, rooten, etc." wurde erstellt von PhoneTom, 6. März 2015.

  1. PhoneTom
    Offline

    PhoneTom New Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    1
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    i-mobile IQ-XA
    Hallo, ich habe zwar kein China Mobile, aber auch was asiatisches, ein Thailand Mobile, ein „i-mobile IQ XA“. Trotz langer Suche im Internet, habe ich keine deutsche oder englische Seite zu diesem Telefon gefunden, vielleicht kennt sich ja einer von euch damit aus.
    Folgendes Problem (ist ´ne lange Geschichte, also nicht ungeduldig werden):
    Original ist Android 4.2.1 drauf.
    Rom: i-mobile-IQ-XA-1.27 (auch original).
    Mit viel Mühe ist es mir gelungen das Handy zu Rooten, hauptsächlich wegen Adblock Plus, einem ordentlichen Backup (Titanium) und zum Deinstallieren von Bloatware, da das Handy nur 1 GB internen Speicher hat und mich laufend aufgefordert hat Apps zu deinstallieren (nerv).
    Nach dem Rooten hat es noch super funktioniert, z.B. habe ich noch ein Full-Backup gemacht. Zum Deinstallieren von Bloatware bin ich gar nicht mehr gekommen. Übrigens habe ich auch noch ein Full-Backup, das ich mit HoloBackup gemacht habe. Da mal eine Frage: Egal welches Backup, das Rom wird nie mit gesichert, oder?
    Das letzte was ich tat, war die Deinstallation von Adobe FlashPlayer, der ja sowieso nicht mehr funktioniert.
    Danach war das Handy in einer Bootloop.
    Daran hat sich auch nach einem Factory-Reset nichts geändert. Weil ich dachte, ich kann sowieso nicht mehr versauen als es ohnehin schon ist, habe ich dann ein anderes Rom geflasht und das war leider auch noch ein falsches. Es scheint entscheidende Unterschiede zwischen dem i-mobile IQ X und dem i-mobile IQ XA zu geben.
    Der augenblickliche Stand ist der:
    Wenn ich den Akku entferne und dann neu anschließe, dann die Volume- Taste mit Power-Taste drücke, geht es in den Factory-Mode, mit verschiedenen Test-Möglichkeiten und „Clear eMMC“, was ich dann auswähle.
    Danach bootet es ganz normal, ich muss alles eingeben, wie nach einem Factory-Reset und das Handy läuft.
    Allerdings gibt es dann folgende Probleme:
    Jedes Mal, wenn sich das Display ausschalten will (bei mir 30 s), wird es dunkler und dann wieder hell, also es schaltet sich nicht ab.
    Dann ist mir aufgefallen, das der interne Speicher so gut wie leer ist (von Apps belegt: ca. 100 MB).
    Wenn ich jetzt das Handy Aus- und wieder Einschalte, bzw. reboote, bin ich wieder in der Bootloop, die bis zum Startbildschirm kommt. Mir wird noch angezeigt: Steckplatz 1 keine SIM-Card erkannt, Steckplatz 2 keine SIM-Card erkannt, dann rebootet es usw., usw. Ich komme da nur durch entfernen der Batterie wieder raus. Starte ich das Handy nach dem Anschließen des Akkus normal, bin ich gleich in der Bootloop.
    Ich habe aus dem Factory-Mode einen Auto-Test gemacht, Ergebnis:
    - Touch Panel Auto Test: OK
    - Memory Card: fail (keine drin)
    - SIM Detect: fail (keine drin)
    - Signaling Test: fail
    - RTC (?): OK
    - Loopback PhoneMic SpeakerLR: fail
    - Receiver: OK
    - GPS: fail
    - FM Radio: nicht getestet (kein Ohrhörer angeschlossen)
    - Bluetooth: fail
    - Wi-Fi: nicht getestet
    - Battery & Charger: fail

    Kann mir noch irgendjemand einen Rat geben?
    Wenn ihr evtl. noch mehr Infos braucht, kein Problem…
     
  2. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,597
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    hallole,

    frag doch mal @dorschdns per "unterhaltung"....

    akku, usb kabel, usb buchse/stecker in ordnung?

    gruß
    doc

    -
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2015
  3. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,383
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    @PhoneTom : Ist es dieses?
    -- Bist Du im Besitz des Stock ROM's?
    -- Installiere Dir mal das MTK Droidtool nebst ADB Treiber
    -- Versuche mal in den Entwickler Einstellungen das USB Debugging einzuschalten
    -- Stelle mal einen Screenshot des MTK DT mit erkanntem Handy hier rein.

    Vielleicht kommen wir dann weiter. Es ist ja wohl eoin MT6589 SoC Phone.

    Schaue hier mal, ob etwas passendes dabei ist.