1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Android Oberfläche für NICHT Original Goophone i5S / MT6572

Dieses Thema im Forum "Firmware, rooten, etc." wurde erstellt von noplan, 13. Februar 2014.

  1. noplan
    Offline

    noplan GNO Member

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    1,553
    Handy:
    UMI ZERO
    Ausgangslage:
    Jerald Milton Ambrose hat für sein original Goophone i5S (Kennzeichen: Biene auf dem Backcover) eine ROM mit reiner Androidoberfläche erstellt.



    Diese ROM ist 1:1 allerdings nur für die Besitzer vom original Goophone i5S (Biene) direkt nutzbar.
    Weiterer Hinweis dazu: Es gibt seit Anfang des Jahres 2 Display Varianten. Die hier beschriebene Android-ROM beinhaltet die ältere Display-Version!

    Besitzer vom original Goophone (Biene!) können nach dieser Anleitung von @heintosz vorgehen:
    Flash-Anleitung für Original Goophone i5S
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Ab dieser Stelle geht es hier nur noch um die Klone des Goophone i5S - Erkennungszeichen: Apfel

    Ziel:
    Diese Android-ROM soll auch für die Besitzer von i5S Goophone Klonen (Apfel auf dem Backcover) nutzbar gemacht werden.

    Ist die Aktion erfolgreich, gibt es:
    Eine Android-Oberfläche, 1GB App-Speicher (statt 170MB), Lagfreies System mit allen Android Einstellungs- und Zugriffsmöglichkeiten

    Stand der Dinge:
    Auch wenn sich die i5S-Klone äußerlich extrem gleichen, ihr Innenleben ist doch sehr verschieden.
    Also mit der Erkenntnis: "So sieht meins auch aus, genau d a s habe ich auch" führt der weitere Weg...direkt zum Brick.

    Also vor allen Aktionen, alle Informationen genau verifizieren und dann die folgenden Fragen beantworten:

    1. Habe ich einen i5S Klone mit MT6572 CPU?
    2. Hat mein i5S kein UBIFS-Dateisytem? s. Warnung zu Recovery beim MTK6572
    3. Habe ich ein funktionierendes Backup für das SP-Flash Tool? (CWM-Backups sind nicht ausreichend!)

    Musst Du nur eine dieser Fragen mit "Nein" beantworten, ist hier Schluss - Nicht weitermachen!
    Dein Klone wird nicht mit dieser ROM laufen.

    Ich setze vorraus:
    Die Treiber sind ordnungsgemäß installiert, die Grundlagen zum Flashen sind bekannt und eine IMEI-Wiederherstellung auch kein Problem. Ist dem nicht so: Vorher Einlesen!

    Update: 15.02.2014 (Beginn mit Format Flash, mehr Resetoptionen eingefügt), es funktioniert auch für Klone mit 1GB RAM

    Vorgehensweise:
    Lade Dir die Android-ROM von Needrom (einmalige kostenlose Registrierung nötig):
    Goophone I5s Custom rom

    Dein Phone ist aus und noch nicht mit dem PC verbunden!

    1. Öffne SP-Flashtool (möglichst neue Version) und lade die Scatter-Datei aus der heruntergeladenen ROM
    2. Entferne den Haken beim Preloader!
    3. Verbinde das Phone mit dem PC
    4. Führe Format Flash aus (Ohne Bootloader!)
    5. Klicke auf UBOOT und wähle im Dateifenster die lk.bin aus Deinem Backup aus
    6. Klicke auf Download und bestätige das Abfragefenster mit JA/OK
    7. Führe einen Reset durch (mit einer Nadel zwischen Kamera und LED vorsichtig einstechen)
    8. Jetzt läuft der Flashvorgang automatisch an
    9. Warte bis der Flashvorgang komplett durchgelaufen ist = grüner Kreis
    10. Trenne das Phone vom PC
    11. Führe einen Reset durch (mit einer Nadel zwischen Kamera und LED vorsichtig einstechen)
    12. Starte das Phone
    13. Lass das SP-Flashtool noch offen
    Der Bootvorgang dauert etwas länger! Geduld!

    Läuft alles? - Perfekt.

    Landest Du im Bootloop, gehts weiter:
    Um den Bootloop zu unterbrechen, den Resetknopf zwischen Kamera und LED-Blitz drücken,
    alternativ die Powertaste und den Homebutton gleichzeitig so lange gedrückt halten, bis das
    Phone aus geht.

    1. Verbinde das Phone mit dem PC
    2. Entferne im noch geöffneten SP-Flashtool alle Haken außer bei UBOOT und BOOTIMG
    3. Klicke auf BOOTIMG und wähle im Dateifenster die boot.img aus Deinem Backup aus
    4. Klicke auf Download und bestätige das Abfragefenster mit JA/OK
    5. Führe einen Reset durch (mit einer Nadel zwischen Kamera und LED vorsichtig einstechen)
    6. Jetzt läuft der Flashvorgang automatisch an
    7. Warte bis der Flashvorgang komplett durchgelaufen ist = grüner Kreis
    8. Trenne das Phone vom PC
    9. Führe einen Reset durch (mit einer Nadel zwischen Kamera und LED vorsichtig einstechen)
    10. Starte das Phone
    11. Lass das SP-Flashtool noch offen

    Entweder bootet es nun durch, oder es klappt bei Deinem Phone so nicht.
    Dann musst Du Dein Backup wieder draufflashen.

    Eine kleine Chance gibt es an der Stelle noch...

    Um den Bootloop zu unterbrechen, den Resetknopf zwischen Kamera und LED-Blitz drücken,
    alternativ die Powertaste und den Homebutton gleichzeitig so lange gedrückt halten, bis das
    Phone aus geht.

    Nun noch einmal ein CWM nachflashen. Ich habe es hier bereitgestellt:
    rua autoCWM v.5.5.0.4 for 1Phone5 MT6572

    ---> Alternativ kannst Du an der Stelle auch die recovery.img aus Deinem Backup versuchen

    Runterladen, entpacken, dann gehts so weiter:
    1. Verbinde das Phone mit dem PC
    2. Entferne im noch geöffneten SP-Flashtool alle Haken außer bei RECOVERY
    3. Klicke auf RECOVERY und wähle im Dateifenster die heruntergeladene recovery.img aus
    4. Klicke auf Download und bestätige das Abfragefenster mit JA/OK
    5. Führe einen Reset durch (mit einer Nadel zwischen Kamera und LED vorsichtig einstechen)
    6. Jetzt läuft der Flashvorgang automatisch an
    7. Warte bis der Flashvorgang komplett durchgelaufen ist = grüner Kreis
    8. Trenne das Phone vom PC
    9. Führe einen Reset durch (mit einer Nadel zwischen Kamera und LED vorsichtig einstechen)
    10. Starte das Phone mit gleichzeitigem Drücken der Powertaste und der Lautstärke+ Taste
    11. Bleibe solange auf den Tasten, bis Du im Recovery landest
    12. Führe Full Wipe aus
    13. Reboot System und hoffen
    Dies ist erstmal nur der Versuch, ob man die ROM auch bei Klonen von z.B. EFIT oder ibaby888 recht einfach zu laufen bekommt. Das muss nicht funktionieren. Wir werden es hier aber hoffentlich herausfinden.

    Diese Anleitung werde ich schrittweise mit den Erfahrungen ergänzen.
    Es kann auch sein, dass der Thread stirbt, weil wir nicht weiterkommen!

    Allen die von der IOS-Oberfläche genervt sind, drücke ich aber schon mal die Daumen.

    Für erste Eindrücke habe ich hier eine kleine Übersicht, wie es bei mir auf dem Phone aussieht:
    http://chinamobiles.org/threads/iphone-5s-und-5c-clones-sind-da.36573/page-119#post-449271

    Update 15.02.2014
    i5S-Clone von smoothie läuft
    Kauflink: i5S 1:1 phone MTK6572 1GB RAM
    Link zu seiner ROM: [BCOLOR=rgb(245, 248, 252)]Thunderbird i5s Golden / Fake Goophone i5s / Pure Android 4.2.2[/BCOLOR]

    Update 23.02.2014
    i5S-Clone von johnadler läuft
    Kauflink: [BCOLOR=rgb(245, 248, 252)]Wholesale - 32GB IOS7 Goophone i5S 5S Dual Core MTK6572W 1.2GHz[/BCOLOR]
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2014
    smoothie, rWx, heintosz und 4 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. Squizzy
    Offline

    Squizzy Active Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    145
    Danke:
    128
    Handy:
    HTC One (M7)
    Ich bin sehr gespannt! Zumal es ja iOS launcher gibt die tausendmal besser als drittsofware auf CM läuft als diese fertigkacke der chinesen ;)

    EDIT:

    ist es so nicht möglich die original goophone roms zu flashen? einfach uboot und bootimg im nachhinein reinflashen und mit der build.prop den screen um 180° drehen.

    EDOT2:
    gibt es geräte die den selben aufbau wie die clones haben?
    könnten ja selbst roms porten :grin:
    http://www.mychinesephone.com/viewt...8f3468cbf5da46a1e05d8082ffbf1c&start=60#p4607
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2014
  3. noplan
    Offline

    noplan GNO Member

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    1,553
    Handy:
    UMI ZERO
    Also ich würde mir das selbst porten nicht antun:no2:
     
  4. Squizzy
    Offline

    Squizzy Active Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    145
    Danke:
    128
    Handy:
    HTC One (M7)
  5. mrkörnchen
    Offline

    mrkörnchen ...ab und zu mal hier

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    640
    Danke:
    259
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Note Pro (Daily Driver)
    Meizu MX4 (Als Notfallhandy)
    Nokia Lumia 930 (Arbeitshandy)
    Vorausgesetzt das klappt so auch.
     
  6. noplan
    Offline

    noplan GNO Member

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    1,553
    Handy:
    UMI ZERO
    Bitte hier keine Diskussion zur Portierung anfangen.
    Einfach einen neuen Thread aufmachen.



    Wäre doch doppelt gemoppelt, erst die Originale ROM und dann die modifizierte ROM nachzuflashen? Oder übersehe ich was?

    Startbeitrag mit CWM-Recovery erweitert.
     
  7. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,386
    Danke:
    711
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Wenn ich zeit (und ein Backup) habe, werde ich das mal mit meinem Thunderbird testen...
    Wenn es damit flüssiger läuft, würde ich mir dann dennoch gern die positiven Seiten der IOS-Technik draufmachen...

    (Die untere schnellstartleiste, gibt es aber glaube ich von Espier)
     
    noplan sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. noplan
    Offline

    noplan GNO Member

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    1,553
    Handy:
    UMI ZERO
    Edit: Die Schnellstart-Leiste hab ich noch gar nicht weiter bearbeitet. Aber sollte kein Problem sein.

    Mit den Original Goophones scheint auch der Backbutton (Back über Homebutton) zu funktionieren. Jedenfalls hatte ich es so gelesen.

    Ich hatte ja vorher auch nur den Softbutton und keine echte Backfunktion.
    Nutze nun PIE Control und UDN lite parallel

    Screenshot_2014-02-12-17-43-54.png Screenshot_2014-02-12-17-44-07.png Screenshot_2014-02-13-12-03-17.png
     
  9. Squizzy
    Offline

    Squizzy Active Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    145
    Danke:
    128
    Handy:
    HTC One (M7)
    Schonmal telefoniert? Empfang sieht mehr als bescheiden aus


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
     
  10. noplan
    Offline

    noplan GNO Member

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    1,553
    Handy:
    UMI ZERO
    Telefonieren klappt, aber die kleinen Knochen sind keine Empfangswunder. Da reißt auch die modifizierte ROM nichts raus.

    In empfangsschwachen Gebieten kann es eng werden.
     
  11. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,386
    Danke:
    711
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Komisch, mein Thunderbird hatte bisher in allen Belangen von allen Phones die ich bisher hatte den besten Empfang...
     
  12. mrkörnchen
    Offline

    mrkörnchen ...ab und zu mal hier

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    640
    Danke:
    259
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Note Pro (Daily Driver)
    Meizu MX4 (Als Notfallhandy)
    Nokia Lumia 930 (Arbeitshandy)
    Noplan's Phone ist der Victoria Clone.
     
  13. Squizzy
    Offline

    Squizzy Active Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    145
    Danke:
    128
    Handy:
    HTC One (M7)
    Redest du vom i5 oder i5s ?

    Also fastcardtech hat mir geantwortet dass das Thunderbird qualitativ von der firma besser verarbeitet ist als das kiphone. Nur mal so am Rande der infoflut

    Gesendet von deiner Mutter mit Tapatalk
     
  14. noplan
    Offline

    noplan GNO Member

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    1,553
    Handy:
    UMI ZERO
    Stimmt...und damit mit Sicherheit nicht die Referenz. Das ist wirklich billigste Bauweise bei mir.
    Meine anderen zwei Klone machen es definitiv besser.

    Ich denke da passen die Werte von heintosz als Besitzer eines Original Goophones schon eher.
    Weil mir der Empfang schon sehr schwach vorkam, hatte ich ihn genau daraufhin um seine Erfahrungen gebeten.
    http://chinamobiles.org/threads/root-usw-von-goophone-i5s.37806/page-7#post-449808
     
  15. heintosz
    Offline

    heintosz Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2013
    Beiträge:
    56
    Danke:
    25
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC One X
    Goophone i5S
    Also ich kann natürlich nur von meinem original Goophone reden, aber wie schon erwähnt funktioniert der Back Button einwandfrei. Es ist so eingestellt, dass der Home Knopf als Back Button fungiert, dafür hat man allerdings keinen Home Knopf mehr :)

    Ansonsten kann ich bestätigen, dass mit dieser Rom auch Xposed Framework läuft und auch die Module die für AOSP Roms gebaut sind, wie z.B. Gravity Box. Damit kann man so einiges einstellen. An ein remapping des Home Buttons habe ich mich allerdings noch nicht ran getraut. Das Ganze läuft soweit recht flüssig, wenige Hänger/FCs. Außerdem funtionieren auch andere root Apps, die auf der Goophone iOS Rom nicht funktioniert haben, z.B. Tasker.

    Ich hoffe echt für euch, dass ihr diese oder andere custom AOSP Roms zum laufen bekommt, denn die Möglichkeiten sind einfach viele Male größer als auf der iOS Kopie.
     
    noplan sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. noplan
    Offline

    noplan GNO Member

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    1,553
    Handy:
    UMI ZERO
    Das mit dem Homebutton scheint nicht so einfach zu sein, entweder oder. Ich hab die Navbar per App nachgerüstet und drücke den Homebutton gar nicht mehr.

    Noch mal zur Netzstabilität für den Victoria Clone nach knapp 24 Std.
    Screenshot_2014-02-14-12-04-32.png

    Nicht berauschend, aber für die Billigmaschine akzeptabel.
     
  17. Squizzy
    Offline

    Squizzy Active Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    145
    Danke:
    128
    Handy:
    HTC One (M7)
    Welche Geräte sind denn jz eigentlich die UBIFS Geräte?
     
  18. noplan
    Offline

    noplan GNO Member

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    1,553
    Handy:
    UMI ZERO
    Bei mir ist ein Aliexpress-Clone und das Z5S von Efit betroffen.

    Eine Rückmeldung von einem i5S-Efit Käufer gibt es noch nicht.
    ibaby888 scheint keine i5S mit UBIFS zu haben. Trotzdem heißes Eisen!

    Auf Nummer sicher geht man wohl nur bei Goophone.cc
     
  19. Squizzy
    Offline

    Squizzy Active Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2013
    Beiträge:
    145
    Danke:
    128
    Handy:
    HTC One (M7)
    ist beim portieren eigentlich nur die CPU und die display auflösung wichtig? Also könnte man dein trick auch auf ein gerät mit 1gb ram anwenden?
     
  20. noplan
    Offline

    noplan GNO Member

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    1,553
    Handy:
    UMI ZERO
    Vom Portieren habe ich Null Ahnung. Sowie der erste "Wechselwillige" mit 1GB RAM auftaucht, wissen wir mehr.