1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Android optimieren, beschleunigen

Dieses Thema im Forum "Tutorials" wurde erstellt von lauterohre, 20. Januar 2014.

  1. lauterohre
    Offline

    lauterohre Skynet is online

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    393
    Danke:
    726
    Handy:
    Atom Z2580
    Bitte beschreibt nachfolgend, in diesem Thread wie ihr Android optimiert.


    Hallo Leute,
    diese wunderbare Android Optimierung habe ich bei den XDA Developers gefunden:

    TURBO BOOST MOD
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?p=37905396#post37905396

    Geklaut bei brutzelstube.de:
    Was bewirkt der Mod?
    Ganz einfach. Es wird eine Swap-Partition angelegt. Diese wird aber nicht auf der doch recht langsamen SD-Karte eingerichtet, sondern im internen Nand-Speicher des Telefons. Da sich dort verschiedene Partitionen befinden.
    In Android-Geräte ist der interne Nand-Speicher (eMMC) in verschiedene Partitionen aufgeteilt (z.B. /system; /boot; /data; /cache). In älteren Versionen von Android wurde die /cache-Partition zum Cachin verwendet. Seits Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) nutzen Apps die /data-Partition, um Informationen, Bibliotheken und ihren Cache dort abzulegen. Deshalb wird die /chache-Partition meist nicht länger genutzt. Diese Partition ist somit leer ...

    Meine Erfahrung:
    Das Einspielen mit der TURBO BOOST MOD V3.03-AROMA.zip hat bei meiner A830
    nicht geklappt. (Übers CWM)
    Also habe ichs wie unter #4 SUPPORT YOUR DEVICE eingerichtet.
    Und das funktionierte sofort. Nachgeprüft, alles wie beschrieben.
    Das Handy fühlt sich deutlich schneller an vor allem bei Apps die wiedeholt
    geöffnet werden.

    Leider klappt es nicht mit jedem Gerät.
    Bei einem U920 habe ich es auch probiert aber ohne Erfolg.
    Bei meinem HTC Desire wird es ohne Probleme unterstützt.
    Es scheint auf die Partitions- und Verzeichnisstruktur anzukommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2014
    Vantaa, Herr Doctor Phone, Mülle und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. Vantaa
    Offline

    Vantaa Active Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    114
    Danke:
    111
    Handy:
    Ameo
    G1
    Milestone
    [S]Inew I6000[/S]
    Zopo ZP 990 2GB RAM
    Die ROM Speicherzellen können nicht beliebig oft beschrieben werden. Auslesen dagegen beliebig oft.
    Die interne Logik sorgt zwar dafür , dass immer andere Zellen zum Beschreiben benutzt werden, aber je Voller der Rom Bereich ist, desto weniger "frische" Zellen stehen zur Verfügung.

    Ich habe auch eine SSD Festplatte. Der Wear.Leveling Algorithmus soll da ein vorzeitiges Versagen der Festplatte verhindern. ..Cache ist da wenig sinnvoll. Selbst die Zugriffszeiteinträge sind da abzuschalten

    Schaut die "mount Einträge" in den fstab an. Zugiffszeiten bei Linux ansonsten üblich , sind abgeschaltet.
     
    yelupic sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. lauterohre
    Offline

    lauterohre Skynet is online

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    393
    Danke:
    726
    Handy:
    Atom Z2580
    Wenn ich das richtig verstehe hast du bedenken das das irgendwann nicht mehr funktioniert, aber bei der Lebensdauer/Benutzung der meisten Handys wird das kein Problem sein. Das lass ich drauf an kommen.


    Kann ich zu diesem Thema nicht bestätigen, sogar mein altes HTC Desire mit Android 4.2 läst sich so noch vernünftig bedienen.
     
    Vantaa sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Vantaa
    Offline

    Vantaa Active Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    114
    Danke:
    111
    Handy:
    Ameo
    G1
    Milestone
    [S]Inew I6000[/S]
    Zopo ZP 990 2GB RAM
    ja , je nach Nutzung des Cache
    Die Zugriffszeiten "noatime , nodiratime" sind abgeschaltet. Warum wohl?

    Ihr könnt ja nachlesen , welche Speicher in euren Handy verbaut sind und wie oft die Zellen beschrieben werden können.
    Dann könnt Ihr abschätzen wann der Speicher unbrauchbar wird. Der Algorithmus erhöht diese Zeit um einen variablen Faktor.

    Dies bezog sich auf die Cache Nutzung auf der SSD Festplatte bei Linux oder Windows oder sonstigen Betriebssystem.
     
  5. lauterohre
    Offline

    lauterohre Skynet is online

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    393
    Danke:
    726
    Handy:
    Atom Z2580
    Hallo, der Mod läuft ja nur auf Geräten mit init.d Unterstützung.
    Beim stöbern bin ich im Playstore über diese App gestolpert:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.androguide.universal.init.d&hl=de

    Habs auf meinem Tab getestet welches keine Init.d Unterstützung hat.

    Wie man hier sieht keine Init.d Unterstützung.
    Screenshot_2014-06-05-06-57-12.png


    Nach dem aktivieren mit der App und der Scripte:
    Screenshot_2014-06-07-13-27-06.png

    Und somit Swap vorhanden:
    Screenshot_2014-06-05-07-26-17.png

    Turbo ist eingeschaltet. :)
    Wer einem alten Schätzchen (ohne init.d support) nochmal Beine machen will kann das mal probieren.
    Vorher Backup machen. :thumb_up: