1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anleitung MTK-Flash-Tool v6.1.8 für KA08 mit USB

Dieses Thema im Forum "Firmware-Flash-Tutorials" wurde erstellt von Rumpelstilzchen, 13. September 2009.

  1. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,595
    Danke:
    1,130
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Hallo an alle KA08 Besitzer und Firmware-Modder,

    nachdem in letzter Zeit sehr oft Fragen zu dem neuen Flash-Kabel via USB aufgekommen sind, hab ich hier nun eine Anleitung fürs KA08 mit MTK-Flash-Tool v6.1.8 zusammengebastelt.

    Diese Anleitung funktioniert bei allen KA08 ab Firmware G580P09.xxx
    Bei früheren Versionen kann ich keine Garantie abgeben.
    Es gibt wohl zwei Versionen vom KA08 auf dem Markt, die neuere Generation mit dem Spansion-Chip (64MB Flash) und die ältere mit dem Toshiba-Chip (32MB Flash).
    Die Anleitung basiert auf dem Spansion-Chip.

    Da ich leider kein I68 oder I9 besitze konnte ich keine Universal-Anleitung erstellen.
    Also wenn jemand damit Erfahrung hat dann melden, ist schnell abgeändert!

    Und falls noch jemand der COM-Treiber fehlen sollte, ist auch dabei.

    Bin für Anregungen und Verbesserungen gerne zu haben!!!
    Somit viel Erfolg beim flashen!

    Neuer Nachtrag zur Firmwaregröße:
    Beim Readback könnt ihr unten links die Größe des SRAM erkennen.
    In 99% aller Fälle ist die Firmware exakt halb so groß wie dieser.
    Also 64Mb SRAM = 32MB Firmware, 32Mb SRAM = 16MB Firmware usw.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2009
  2. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,595
    Danke:
    1,130
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Falls jemand wie in der o.g. Anleitung die Firmware in unterschiedlicher Größe ausgelesen hat weil er die richtige Größe nicht kennt, dann hilft das WChinaTool.

    Damit die div. Firmwares öffnen und kontrollieren.
    Aufgrund der Warnmeldung erkennt man das sie zu klein ist. Bei der richtigen Größe ist die Warnmeldung weg.
    Achtung: bei zu groß kommt keine Warnmeldung, kann aber zu Problemen beim zurückschreiben führen.
    Daher immer von "unten nach oben" arbeiten bis korrekt.

    Kleiner Bonus noch obendrauf: es findet aus sämtliche Codes der Firmware.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2009
  3. joschua
    Offline

    joschua New Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    Handy:
    i9
    Danke für diese Zip-Datei. Joschua