1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anleitung: Speichererweiterung bzw Auslagerung

Dieses Thema im Forum "Android Phones Tutorials" wurde erstellt von dorschdns, 16. April 2012.

  1. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,051
    Danke:
    1,664
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
    Speicherauslagerung bzw Erweiterung bei meinem Handy X15i

    Auf der Speicherkarte wird eine zweite primäre Partition erstellt, diese wird (in meinem Fall) mit fat32 formatiert und ins Handy eingelegt. Zum Partitionieren hab ich das kostenlose Mini Tool genommen. Download MiniTool


    Jetzt starten wir auf unserem Handy die App Link2SD.

    Die Frage nach dem Format der ext Partition beantworten wir mit einem Klick auf „fat32“.

    Das Handy wird nun von Dir neu gestartet.

    Jetzt starten wir die App „Link2SD“ und machen einen Tipp auf die Taste „Einstellungen“.

    Es öffnet sich ein Pop up Menü – dort wählen wir „Einstellungen“

    -Häkchen bei „Automatisches verschieben“ sowie „Auto link notifikation“
    Klick auf „Installationsort“ – hier wählen wir „Externer Speicher“
    Klick auf <- (zurück)
    Klick auf den Filter im oberen Bereich (Trichter) – hier wählen wir „im Telefonspeicher“.

    Klick auf „Einstellungen“ im Pop up Menü wählen wir „Alle auswählen“

    Klick auf „Einstellungen“ im Pop up Menü wählen wir „Aktionen“ – „Link erstellen“ (nicht verschieben!)

    Nun werden alle gewählten Apps auf unsere 2.Partition auf der SD Karte (das ist unsere Speichererweiterung) verschoben.

    Cache Daten werden nun auch auf der Karte abgelegt.
    Auf dem Handy wird nur ein symbolischer Link zur App erstellt.

    Jetzt Starten wir aus dem MobilUncleTool heraus in den Recovery mode und wählen - Wipe - bestätigen mit PowerTaste - mit Volumen- wählen wir "Dalvik Cache"
    und bestätigen 2mal mit der Powertaste.
    Zurück und Reboot.
    Nun starten wir nocheinmal Link2SD und ein Tipp auf "Einstellungen" - im PopUp wählen wir "Mehr" - "Dalvik Cache Daten verschieben" - bestätigen - fertig!
    Nun schauen wir bei "Einstellungen" - "Apps verwalten". In der unteren Statuszeile sehen wir nun links den genutzten internen Speicher und auf der rechten Seite den verfügbaren internen Speicher.

    Viel Spass!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2012
  2. freste
    Offline

    freste Active Member

    Registriert seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    322
    Danke:
    44
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC Magic
    Doogee x5
    Mobistel Cynus
    Samsung Ativ S (WP8.1)
    Hi,
    geht das auch mit meinem HD7 mit Android 2.3.4 ? (nur weil du schreibst X15i)
     
  3. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,051
    Danke:
    1,664
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
    Na sicher geht das auch mit deinem HD7. Nur bei dir wird das verlinkte Recovery nicht funktionieren. Du mußt probieren, ob dein Handy mit der 2.Partition arbeiten kann, wenn sie Fat32 formatiert ist, wenn nicht formatierst du diese Partition mit ext4 bzw ext3.... ext2.
    Ich hab das X15i geschrieben, weil dieser Link speziell auf das X15i ausgerichtet ist.
    Ansonsten kannst Du das natürlich auch nutzen..... Du darfst :)
     
  4. hotwebnet
    Offline

    hotwebnet Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    1,448
    Danke:
    54
    Handy:
    Zopo C2 Platium
    habe es mit dem HD7 schon gemacht........... 2 Partition auf ext2 Formatitiert..............und dann nach anleitung
     
  5. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,051
    Danke:
    1,664
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
    Ganz wichtig ist es nach einer App Installation im Recovery Modus ein "wipe dalvik cache" durchzuführen und nach dem neustarten des Handys in Link2SD - Einstellungen - Mehr - Dalvik Cache verschieben.

    Ich habe mit AnTuTu Benchmark mal einen Test gemacht:
    Benchmark.png Benchmark1.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2012
  6. sabado3597
    Offline

    sabado3597 New Member

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    17
    Danke:
    0
    Handy:
    Nokia 5310
    B63M
    Hallo dorschdns
    Was für ein Vorteil hat es 2 Partitionen oder ext3 4 usw zu haben?
    Reicht es nicht mit einer? Einer grossen 32 GB Karte ?
     
  7. hotwebnet
    Offline

    hotwebnet Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    1,448
    Danke:
    54
    Handy:
    Zopo C2 Platium
    ist der Test einmal mit dem Speed tool und einmal ohne beim 6573 ???
     
  8. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,051
    Danke:
    1,664
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
    Ich denke mal, dass es die Geschwindigkeit des Handys beeinflusst. Ausserdem "fragt" Link2SD nach dieser 2.Partition. Ich hab alles auf diese 2.Partition ausgelagert und nur die Links zu sämtlichen Apps auf dem Handy.
    Es läuft seit 2 Tagen sehr flüssig... kurzum .. ich bin damit sehr zufrieden, es gibt keine Speicherprobleme mehr.
    Du hättest außerdem jede Menge "internen Speicher", aber keinen externen Speicher für deine Musik, Bilder, ..... etc.


    Beide Tests sind "ganz normal" gemacht ohne Speed Tools oder ähnliches.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2012
  9. Chrizzle
    Offline

    Chrizzle New Member

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    8
    Danke:
    0
    Handy:
    X18i ARC S X12
    Äh, hab das auch grad probiert, bei mir kommt aber die Fehlermeldung
    /data/sdext2 konnte nicht gemountet werden.
    Dann kann ich nur noch ok drücken - es passiert aber natürlich nix mehr...
    hab die Karte nach der Anleitung hier partitioniert:
    SD-Karte Partitionieren [Anleitung]
    Kann mir jemand helfen?
     
  10. roles75
    Offline

    roles75 Member

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    97
    Danke:
    5
    Handy:
    X18i (aktuell)
    SAMSUNG M110 (im Schrank)
    HTC Legend (verkauft)
    Hallo, versuche es mal mit einer 2. Partition kleiner 8GB. Bei mir hat es geholfen ;-)

    Viel Erfolg!
     
  11. sabado3597
    Offline

    sabado3597 New Member

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    17
    Danke:
    0
    Handy:
    Nokia 5310
    B63M
    Hallo,
    wenn die 2 Partition mit ext2 machen lasse, erscheint diese dann auf dem Mini Tool?
    Bei mir wird diese am Ende des Prozesses nicht angezeigt.
    Ich lasse ein delete zuerst,
    dann ein create mit 26 GB, noch ein create mit 4 Gb als ext2(meldet das Windows auf SD Karten bloss eine primary...)
    sage ya , dann apply, teoretisch läufts ...
    und am ende ist bloss ein 29,24 GB partition ...:see_stars:

    Wo liegt der Hacken?
     
  12. tilman75
    Offline

    tilman75 New Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    43
    Danke:
    0
    Handy:
    X18i
    Zwei Fragen dazu:

    1) Ich habe eine 8 GB-Karte in meinem X18i. Auf der Karte sind natürlich Daten. Durch das partitionieren sind die alle weg, oder?

    2) Ist es bei einer 8 GB-Karte okay, die ext-Partition auf 1 GB festzulegen?

    Thanks!
     
  13. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,051
    Danke:
    1,664
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
    zu 1.) - nein die Daten bleiben erhalten.
    zu 2.) - deine "ursprüngliche Partition" ist die erste Partition, die zweite Partition erstellst du mit max 1024MB und formatierst sie mit FAT32 (ext1-ext4 wird vom X18I nicht akzeptiert).
     
  14. Hawkeye
    Offline

    Hawkeye Handyzöllner

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    850
    Danke:
    120
    Handy:
    A1-, B63M, ZTE Grand X V970, N0.1 S6, INew V3
    zu1.)
    Wenn du es richtig machst, dann bleiben sie erhalten.
    Was spricht dagegen die Daten vorher auf der HD zu sichern? Geht schnell, spart im Fall der Fälle Zeit, Nerven und Ärger.
    Nur so als Tipp.
     
  15. tilman75
    Offline

    tilman75 New Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    43
    Danke:
    0
    Handy:
    X18i
    Danke --

    Furchtbar ist das. Ich schaffe es nicht einmal, meine Karte mit dem o.g. Mini Tool zu partitionieren. Also es sieht zwar so aus, als hätte ich eine neuie Partition geschaffen, aber sie hat keinen Laufwerksbuchstaben, sondern nennt sich *: (statt z.B. G: ) Und das Tool schafft es nicht, ihm einen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen.
     
  16. Hawkeye
    Offline

    Hawkeye Handyzöllner

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    850
    Danke:
    120
    Handy:
    A1-, B63M, ZTE Grand X V970, N0.1 S6, INew V3
    Hast du es schon mit einer anderen Karte mal versucht?
    Ich hatte auch mal eine SD, die wollte und wollte nicht, andere SD genommen und es ging.
     
  17. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,051
    Danke:
    1,664
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
    Deswegen zerbrich dir nicht den Kopf, wenn du nach dem Partitionieren zwei PRIMÄRE Partitionen auf deiner Karte hast ist dieses Verhalten normal.
    Von Windows wird nur eine Primäre Partition pro Laufwerk unterstützt.
    Demzufolge wirst du auf einem Windows Rechner beim einlegen deiner neu partitionierten Karte die zweite partition nicht sehen, nur im Partitions Tool kannst du sie sehen.
     
  18. tilman75
    Offline

    tilman75 New Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    43
    Danke:
    0
    Handy:
    X18i
    Ich finde dort 6 Optionen, aber nicht "Wipe".

    U.a. findet sich dort:
    "wipe data/factory reset" -> das habe ich lieber mal nicht gemacht.
    "wipe cache partition" -> dies habe ich gemacht. War wohl nicht die richtige Wahl.

    Von "Dalvik Cache" steht da nichts. Was mache ich falsch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2012
  19. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,051
    Danke:
    1,664
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
    Hallo du machst nichts falsch.
    schau mal auf die Bilder, so ungefähr sollte das aussehen:
    das dürfte bei dir genauso aussehen wipe.png - mit der Volumen Taste bewegst du den Cursor auf "Wipe"
    und bestätigst mit der Power Taste.
    jetzt siehst du hier "Dalvik Cache" - wipe dalvik cache.png scrollst dahin und bestätigst mit Power.

    Du kannst den Dalvik Cache auch mithilfe von Link2SD verschieben.
    Link2SD starten --> Menü --> mehr --> Dalvik Cache Daten verschieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2012
  20. tilman75
    Offline

    tilman75 New Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    43
    Danke:
    0
    Handy:
    X18i
    Also, in meinem Recovery-Modus gibt es definitiv keine Option "Dalvik Cache".
    Hier ein Screenshot:

    Andro5.jpg

    Und wenn ich mit Link2SD die Dalvik-Cache-Daten verschieben will, kommt die Meldung: "Keine Dateien zum Verschieben gefunden."
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2012