1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Antwort, auf die Frage, warum fehlt bei Qualcomm Band 20

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von wydan, 18. März 2016.

  1. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    685
    Danke:
    1,726
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
  2. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    547
    Danke:
    378
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    F 3 Pro, Redmi Note 2, Mi4c, Zopo zp 999, Samsung Galaxy s 6, buboo xtouch, Jiayu S3, Elephone M2, cubot x17
    Die meisten in Deutschland kennen doch eher nur iPhone und Samsung.
     
  3. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Sorry, aber selten so einen Quatsch gelesen!
    Mal abgesehen davon, daß diese Gebühren im Preis enthalten sind, wären selbst 20% einfach kein Grund!
    http://www.alibaba.com/product-detail/-Good-quality-MSM8974_60094823279.html
    So ein SoC kostet also 10 Cent (wenn ich 100 davon kaufe) (Ich habe mal als Beispiel den "teuren" 800er genommen)
    Also kosten mich 100 Stück gerade 10 USD - wenn ich nochmal 20% draufschlage, dann 12 USD (für 100 Stück!)
    Wenn ich also ohnehin schon Gebühren (extra) zahle, landen wir im NULL KOMMA Bereich eines Cents je Gerät.
    Und da dürfte es günstiger sein, eine Schraube durch eine Plastik-Klick-Punkt zu ersetzen als das Band wegzulassen.


    Es ist für die kleinen Hersteller kein Problem, weil sie es eben so sehen wie oben beschrieben.

    Nein. Es gehört immer eine CPU/GPU und ein MODEM zusammen - und MTK lagert die sogar in einen extra Chip aus.
    Beispiel: https://www.qualcomm.com/products/snapdragon/processors/410
    Oft muß ja lediglich die MODEM-Firmware getauscht werden, damit das Band vorhanden ist.
     
    mibome und Herr Doctor Phone sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    ich weiß es sicher das MTK das LTE im chip imtegriert hat
    ich such das morgen hab keine lust mehr
    EDIT
    Teil der Ausstattung aller drei Chips ist ein integriertes LTE-Modul, das eine Bandbreite auf LTE-Advanced Niveau (CAT6) möglich macht.
    http://www.lte-anbieter.info/lte-news/mediatek-3-neue-cpus-mit-lte-chip-fuer-smartphones

    das funktioniert aber bei den wenigsten handys, weil sonnst könnte man einfach die xiaomis und meizus mit qualcomm um flashen, ich weiß es gibt bemühungen und angeblich soll es bei einigen gehen, aber auf jeden fall nicht bei allen. und wie BWLer so sind wenn die bei 1 milion stück 1000 $ sparen können, dann machen die das auch

    ich les den alabarba link so, das man zwischen o,10 und 100 $ zahlt, pro stück und man muss erst anfragen und das aushandeln was man zahlt
    die von Teardown haben das samsung galaxy s6 edge zerlegt und sagen der Exynos-7420 kostet 30 $ da kommst du mit 0,10 $ nicht hin auch wenn der um einiges langsamer ist
    http://www.areamobile.de/news/31949-samsung-galaxy-s6-edge-in-der-herstellung-teurer-als-iphone-6

    und du könntest dein post etwas verständlicher schreiben, weil man meint, als erstes, du meinst mich, mit quatsch, was ja nicht stimmt, du meins ja das aus dem artikel, zumindest lehs ich das so
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2016
  5. chinamobilemag
    Offline

    chinamobilemag Active Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    67
    Danke:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Meizu MX5
    Ich weiß nicht was ich von dem verlinkten Angebot halten soll, aber irgendwas geht da nicht mit rechten Dingen zu. Zunächst einmal kann man sich offiziell Qualcomm Chips nicht einfach so kaufen. Das geht normal nur über Qualcomm direkt. Es existiert hier eine Mindestabnahme und der Hersteller muss ein gewisses Budget nachweißen können. Außerdem ist der Preis von 10 Cent mehr als unrealistisch, wenn selbst ein Budget MT6735 SoC schon im Dollar Bereich liegt und ein Snapdragon 820 satte 70 Dollar kostet.

    Ebenfalls nicht korrekt. Es gibt SoCs mit integriertem Modem, ohne integriertes Modem und es gibt sowohl von Qualcomm als auch von Mediatek Modem Chipsätze als externe Lösung. Beispiel ist z.B. der MT6583 für den es ein extra LTE Modem gab. In den neuen Helio Chipsätzen ist das Modem aber grundsätzlich im SoC integriert. Wie es bei Qualcomm derzeit aussieht weiß ich nicht.

    Das stimmt in der Tat. Es gibt KEINE speziellen Chipsätze mit Unterstützung für Band X. Grundsätzlich unterstützen die Modems sämtliche Frequenzen. Das ist also nur eine Frage der Firmware. Theoretisch könnte wohl ein Hersteller also einfach die Bänder freischalten ohne an Qualcomm zu zahlen. In diesem Fall darf man aber wohl mit einer Vertragsstrafe oder gar Klagen rechnen.

    Und hier nochmal was für alle die grundlegend anzweifeln, dass es diese Qualcomm Lizenz "Steuer" gibt:
    https://www.qualcomm.com/news/releases/2015/12/02/qualcomm-and-xiaomi-sign-3g4g-license-agreement
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2016
    dorschdns, Barbudo und pengonator sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Naja, wenn der 820er 70 Dollar im Einkauf kostet - man dann die Geräte aber für 56 Dollar weiterverkauft, dann macht man sicherlich satte Gewinne
    http://www.alibaba.com/product-deta...60335974900.html?spm=a2700.7724838.0.0.mnWWks

    Das war schon immer das Problem bei Qualcomm, daß man bestimmte Fuse-Bits setzen konnte die das verhindert haben.
    Auch wenn Qualcomm in Bezug auf die Treiber recht offen ist - beim Modem hört der Spaß auf, da hier Patente ins Spiel kommen.
    Und das war schon vor Jahren beim LG GW620 das große Problem.
    Hier konnte man sogar verhindern, daß ein Downgrade gemacht werden konnte.

    Es gibt auch SoC mit integrierten MODEM, denen man ein externes LTE-Modem zur Seite stellte und das interne MODEM nicht nutzte.

    Leider ist es auch eine Frage der Antennen, da der Chip sonst ser ineffizient arbeitet und am Ende sehr viel Wärme entwickelt.

    Man sollte das aber sehr genau lesen!
    Es geht um die Entwicklung (eigener) MODEM-Software. Hier spielen die Patente eine sehr große Rolle.
    Wenn ich den "pre build code" nehme, entfallen die Lizenz-Gebühren für die weitere Entwicklung.
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. chinamobilemag
    Offline

    chinamobilemag Active Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    67
    Danke:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Meizu MX5
    Du immer mit deinen Alibaba Links. Keiner verkauft ein Xiaomi Mi5 für 56 Dollar, da kannst du noch so viele Einheiten auf einmal kaufen. Der Verkäufer setzt einfach nur die Preisspannen so niedrig an um in entsprechenden Suchen gefunden zu werden. Bezüglich den verbleibenden Punkten hast du natürlich recht.
     
    HabiXX sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Nachtrag: Ich habe bei 2 Händlern mal nachgefragt, was mich ein Chip kostet, wenn ich einen kaufe.
    Antwort: Hier 27 Dollar - bzw. hier 18Dollar.
    Bereits bei einer Abnahme von 10 Stück liege ich unter 15 Dollar pro Stück.
    Aber ich rede ja auch von dem"alten" 800er - nicht vom 820er, von dem es offiziell von Qualcomm keine Aussage zum Preis gibt.
    Da gibt es nur "soll kosten" - nur leider ohne Angabe einer Quelle.
    Anders sieht es hier aus.. hier wird darauf hingewiesen, daß es ein nicht genannter chinesischer Analyst sei .. und daß man davon ausgehe, daß Samsung und XIAOMI weniger zahlen werden.
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.