1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anycool K88 (oder vieleicht ein anderes) bzw. MTK Software sync über Linux???

Dieses Thema im Forum "Sonstige Chinahandy Modelle" wurde erstellt von Mecke, 23. Dezember 2007.

  1. Mecke
    Offline

    Mecke New Member

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    23
    Danke:
    0
    Moin,
    ich hoffe das mir hier jemand helfen kann.
    Habe ähnliche Frage schon mal gestellt. Bin da durch schon ein ganzes Stück weiter. Hab diese Fragen jedoch in einen anderen zusammenhang gestellt, darum versuche ich es noch mal so.
    Also ich habe das Anycool K88 auf den sich eine MTK Software befindet. Da ich auf meinen Rechner Linux (kubuntu) benutze
    und nicht Windows (aus prinzip nicht), hab ich leider keine Möglichkeit die dazu gelieferte Phonesuite zu benutzen. Durch einen Tipp eines users hier aus den Forum bin ich auf wammu gekommen. Leider kann ich mit dieser Software nicht auf die zusätzliche Micro SD Karte zugreifen. Auch das Speichern von mehr als einer Telefon Nr. unter ein und denselben Namen ist nicht möglich. Egal ob er auf Handy oder SIM gespeichert ist.
    Hat irgend jemand es schon geschaft über Linux sinnvoll darauf zu zugreifen?
    Vieleicht hilft es ja wenn ich mal folgende Daten mit schreibe und jemand hat ähnliche Daten weil das Telefon eigendlich ein ganz anderes ist als das es verkauft wird und kann auf das Handy zugreifen.

    Firmware: E553_K4F8.00.0_26501
    Firmware numerisch: 55348.002601
    Hersteller: MTK1
    Modell (tatsächliches): +CGMM:MTK2

    Wäre toll wenn mir hier jemand helfen könnte.
    ciao
     
  2. Neusser-Styler
    Offline

    Neusser-Styler Aushilfsamöve

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    535
    Danke:
    0
    Handy:
    Motorola V3
    es gibt soweit ich Weis ein Programm Für Linux das Ermöglicht exe Anwendungen Zu starten hast du das schon mal probiert
     
  3. Scary-Stuff
    Offline

    Scary-Stuff New Member

    Registriert seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    83
    Danke:
    0
  4. Neusser-Styler
    Offline

    Neusser-Styler Aushilfsamöve

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    535
    Danke:
    0
    Handy:
    Motorola V3
    Danke Schön genau das meinte ich
     
  5. Mecke
    Offline

    Mecke New Member

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    23
    Danke:
    0
    Danke für eure hilfe.
    Ausser wine gibt es noch andere emulatoren, wie auch VMWare usw. aber dann bin ich wieder bei dem was ich nicht mehr wollte, nämlich eine Windows Plattform die sehr anfällig gegenüber viren, trojanern u.ä. ist.
    Ich kenn diverse solcher Emulatoren aber ausser obigen Nachteile gibt es noch viele andere die hier aufzuführen viel zu weit gehen würde.
    Ich hoffe ja das es ein rein opensource Software gibt, das mir weiter helfen kann ohne wieder auf Windows oder ähnliche Oberflächen zurück greifen zu müssen, dann könnte ich mir ja direkt wieder eine reine Win Partition schaffen und hätte dann Gewissheit das die Software läuft. Und das möchte ich nicht mehr.
    Trotzdem danke für eure Hilfe.
    ciao
     
  6. Mecke
    Offline

    Mecke New Member

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    23
    Danke:
    0
    Moin,
    hab mir jetzt ein USB Kabel besorgt.
    Das zugreifen auf die Speicherkarte ist jetzt überhaupt kein Problem mehr nur das Speichern von mehr als einer Telefon Nr. unter ein und denselben Namen ist immer noch nicht möglich. Egal ob er auf Handy oder SIM gespeichert ist.
    Vieleicht hat hier jemand ein Tipp.
    Ansonsten wünsche ich euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    ciao