1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

APAD Irobot Videoformat?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von dale, 12. November 2010.

  1. dale
    Offline

    dale I68+ Wiederbeleber

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    105
    Danke:
    0
    Handy:
    V3i
    I68+
    Bald noch nen I68+
    Moin,
    seit geraumer Zeit versuche ich Videos auf dem Pad zum Laufen zu bekommen.
    IROBOT IPAD 7", Patch 3, Rockchip.
    Kleine Szenen (um die 5 Minuten) funktionieren, egal ob AVI 3GP MP4.
    Sobald ich mal einen kompletten Film (> 30 min) ansehen will, bekomme ich die Fehlermeldung: Kann nicht wiedergegeben werden. (Sehr aussagekräftig :good3: )
    Ich vernute es liegt an der Dateigröße und es wird irgend etwas im internen Speicher zwischengespeichert.
    Gibt es eine Möglichkeit (wenn meine Vermutung richtig ist) diesen "Cache" auf die SD zu legen?
    Oder einen Player der das von sich aus macht?

    Gruß
    dale
     
  2. gobo
    Offline

    gobo New Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    25
    Danke:
    0
    Handy:
    HTC Kaiser
    HD2 Leo Clone
    Iphone 3GS
    Samsung Galaxy Tab
    Mit welchem Programm spielst du die Videos ab?
     
  3. Loonix
    Offline

    Loonix Spokenkieker

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1,923
    Danke:
    47
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Jiayu S3 Advanced
    Am besten funktioniert das wiedergeben von videos wie gobo schon unterschwellig andeutete mit dem internen videoplayer,
    der unterstützt nämlich den eingebauten 'DSP' vom rockchip. Das tuen die meisten anderen player vom Market nicht.
    Dann solltest du auf die Auflösung achten, 800x480 ist ideal weil da nichts mehr vergrößert oder verkleinert werden muss.
    an sonsten sollten ziemlich alle .avi, .wmv, .mgp/.mpeg manche .mkv formate laufen.
    Audio sollte als mp3 stream eingebettet sein, wav oder aac sollte aber auch gehen.
     
  4. dale
    Offline

    dale I68+ Wiederbeleber

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    105
    Danke:
    0
    Handy:
    V3i
    I68+
    Bald noch nen I68+
    Hi,
    irgendwie habe ich hier die "kacke am dampfen" :(
    Überall in den Anleitungen lese ich, zum Updaten ist die USB Buchse neben dem 3,5er Klinkenstecker zu verwenden. Bei meinem Pad muss ich aber die andere USB Buchse verwenden.
    Habe ich wohl einen gecloneten clone erwischt.
    jemand eine Idee, wo ich eine "laufende" Firmware herbekomme?
    Gruß
    Dale