1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Verbessert zusammen mit uns Chinamobiles.org und nennt uns eure Verbesserungsvorschläge für die nähere Zukunft in diesem Thread: KLICK
    Information ausblenden

AUKEY PA-T9 (Review)18W USB Steckerladenetzteil mit Qualcomm Quick Charge 3.0 Technologie - Ora's

QC 3.0 fähig, ohne LED

  1. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,971
    Danke:
    7,188
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Pros



      • QC 3.0 fähig
    Cons



      • - keine LED für die Betriebsanzeige
    Motivation:
    Dieser Hersteller stellte mir dieses Steckladegerät für ein Review zur Verfügung.

    Unboxing
    Dieses Stecker Ladegerät wurde in einer umweltfreundlichen und bedruckten Kartonverpackung via Amazon geliefert. Produktbezeichnung, Daten zur verwendeten Technologie und die Kontaktdaten des Herstellers sind außen aufgedruckt, die technischen Daten sind in der beigefügten Bedienungsanleitung angeführt. Keine unnötigen Plastetüten.

    Was wurde geliefert?
    1 x Steckerladenetzteil PA-T9
    1 x Lade-/Datenkabel (100mm. 3,8 mm Durchmesser)
    1 x Bedienungsanleitung (mehrsprachig, auch Deutsch)
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Gehäuse
    Das Gehäuse besteht aus schwarzer Plaste. EU Steckkontakte sind vorhanden. Eine LED die im aktiven Zustand des Ladevorgangs leuchtet gibt es. Das Gehäuse ist reichhaltig beschriftet. Prüfzeichen, Technologie Label und alle Spezifikationen sind aufgebracht, wenngleich nicht immer gut zu erkennen.
    Front seitig gibt es den USB Typ A Ausgang, der dem Qualcomm QC 3.0 Standard folgt. Die orangene Einfärbung weist auf diese Besonderheit hin.
    An der Verarbeitung ist nichts auszusetzen. Gut, das hier nicht wie bei Anker Klavierlackoptik dominiert. Folglich sind keine Fingerabdrücke erkennbar.
    [​IMG] [​IMG]
    Technischen Angaben des chinesischen Herstellers:
    Eingang : AC 100 - 240 V ~ 0.5A 50-60 Hz
    DC Ausgang: 3.6-6.5V 3A / 6.5- 9V 2A / 9-12V 1.5A
    Abmessungen: 68.5 × 52 × 22mm
    Gewicht : 52g

    Wichtigster Hinweis für Besitzer von nicht Geräten, die den QC 3.0 Standard nicht haben:
    Qualcomm Quick Charge 3.0 Technologie ist abwärts kompatibel mit Quick Charge 1.0 Technologie und Quick Charge 2.0 Technologie!

    Was sich hinter dieser Schnellladetechnik verbirgt, kann man auf der Original Web Seite von Qualcomm nachlesen.

    Das Teil konnte erfolgreich ein Handy ASUS zenFone aufladen. Das Ladegerät erkannte die QC Fähigkeit des Handys problemlos (siehe Bild).
    [​IMG]

    [​IMG]
    Fazit:
    ====
    [​IMG]
    + QC 3.0 fähig
    [​IMG]
    - keine LED für die Betriebsanzeige


    Und bei Amazon kann man die für etwa 9€ plus Versand kaufen.
     
  2. Willonvild
    Offline

    Willonvild Guest

    Was für ein Zufall, war gerade für dieses Ladegerät auf der Suche nach einem Review!

    Was mich an dieser Quick Charge Geschichte stört - diese ist zwar abwärts kompatibel aber Geräte, welche diese Technologie nicht unterstützen, werden nur mit verminderter Geschwindigkeit geladen. Apple Geräte sogar noch geringer, klar denn QC berücksichtigt die überhaupt nicht.

    Also macht ein solcher Lader nur dann wirklich Sinn, wenn man das entspr. (QC) Gerät dafür hat.
     
  3. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,971
    Danke:
    7,188
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Ja und das schlimmste ist noch Mediatek schein einen anderen Weg einzuschlagen... siehe ELEPHONE P9000!
     
  4. Willonvild
    Offline

    Willonvild Guest

    Nicht nur MediaTek mit seiner PumpExpress+ Technik. Oppo nennt es VOOC Flash Charge, Motorola TurboPower, Samsung Adaptive Fast Charger, Huawei SmartPower. Wer weiß welcher Hersteller noch was für Ladetechniken im Ärmel hat. Wahrscheinlich benötigt dann jede ein entspr. Ladegerät um optimal funktionieren zu können.

    Hier mal die o.g. im Überblick.
     
  5. Skyfire
    Offline

    Skyfire Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    441
    Danke:
    725
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 3 Pro SE
    Hmm, wurde nicht mal USB als Ladestandard eingeführt um die ganzen unterschiedlichen Lader anzugleichen? Dann haben wir ja bald wieder dutzende verschiedene Modelle und Elektroschrott bis hinten gegen...:(
     
  6. Willonvild
    Offline

    Willonvild Guest

    Wo bliebe denn dann der Fortschritt, wenn sich alle an Vorschriften und Gesetze halten würden. ;)