1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bragi The Dash Pro - 349 Euro Kopfhörer

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Erbsenmatsch, 14. Juni 2017.

  1. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    2,267
    Danke:
    4,750
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi MI Mix 2 (MIUI 9 Dev)
    Hey =)

    Ich fand die Bragi Dash 1.0 schon wegen den 4 GB interessant. Leider waren die wirklich, wirklich eine Katastrophe. Da hat kein Testbericht übertrieben.
    Ich hab nun etwas mit den neuen Dashs rumspielen können:


    Was für mich wichtig ist:
    - Die Bluetooth Funktion ist jetzt besser. "Premium Bluetooth" nennen sie es. Aber eigentlich ist es wohl eher: "wir haben es dieses Mal nicht verkackt"-Bluetooth. Das die alten wirklich noch für up to 325 Euro verkauft werden ist eine Frechheit. Wer die nicht zurückschickt, hat zu viel Geld :grin:

    - Tragekonform ist gleich gut: sie sitzen gut im Ohr und stören nicht.
    - Sie blocken schon gut Geräusche: Du kannst schnipsen, und hörst es nicht mit Kopfhörer im Betrieb
    - Die Übertragung von Musik ist, der Technikgeschuldet, immer noch langsam
    - Da Bragi auf Touch-Gesten setzt drückt man die Kopfhörer nicht schmerzhaft ins Ohr (wie bei The Headphone)

    Nice to know. Cinema FV-5 nimmt auch Bluetooth Mikrofone auf. Dafür ist der Rest der App irgendwie sehr buggy.
     
    kakadu2000 und ColonelZap sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    25,365
    Danke:
    10,774
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Im Videotitel steht Brach?!?
     
  3. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    2,267
    Danke:
    4,750
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi MI Mix 2 (MIUI 9 Dev)
    Nicht mehr xD Danke!
     
    ColonelZap sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. kakadu2000
    Online

    kakadu2000 Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2015
    Beiträge:
    370
    Danke:
    967
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Leagoo Elite 1
    Lenovo K3 Note
    Vernee Thor
    Ähm, braucht man wirklich Kopfhörer für über 300 EUR? Oder ist da ein Smartphone gleich mit dabei? ;-)
    Ich finde ja meine Zirk Piston oder wie die Dinger heißen für 8 EUR schon ganz gut, aber ich bin da auch kein wirklicher Sound Fetischist.
     
    Erbsenmatsch sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    2,267
    Danke:
    4,750
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi MI Mix 2 (MIUI 9 Dev)
    Braucht Man sie wirklich? Nein.
    (Ich habe sie aber auch nicht bezahlt)

    Ist der interne Speicher sehr nice? Ja.
    Selbst meine earpod +shuffle Lösung ist billiger. Aber nicht so "cool"
     
  6. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    2,267
    Danke:
    4,750
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi MI Mix 2 (MIUI 9 Dev)
    Wie im Fang des Tages beschrieben, benutze ich die Kopfhörer sehr sehr regelmäßig, zu letzt auch zum schwimmen. Der Klang unter und im Wasser ist genial und sie sitzen sehr feste. Das Lap-Tracking und die Heart-Rate Tracking Funktion find ich super! Funktioniert auch meiner Auffassung nach sehr gut

    1x ist es vorgekommen, das zu viel Wasser im Kopfhörer war und er lange, lange trocknen bzw auslaufen musste. Aber dann war auch jener wieder bei voller Lautstärke. Hier bin ich 1 Stunde geschwommen. Tagsdrauf 80 Minuten ohne Probleme.

    Leider gibt es auch ein paar nervige Sachen:

    - Während das Tracking sehr gut ist (Bahnen geschwommen etc) lässt sich aktuell das Feedback nicht abstellen (und so hört man alle 5 Minuten eine Ansage, statt zb ein Hörspiel).
    - Eine Audio Datei war defekt. Sie wurde 3 Minuten gespielt, dann kam ein Schriller Ton. durch Nasse finger hab ich zu erst auf maximal Lautstärke erhöht, bevor ich pausieren konnte, aua
    - Besagte Datei spielt ganz normal weiter, wenn man die Playlist wechselt und wieder zurück wechselt. Als sei nichts gewesen.
    - Normalisiert man die Datei und belässt den Namen gleich spielt der Player lustigerweise an der selben Stelle weiter, wie bei der alten Datei, obwohl sich die Größe geändert hat.
    - der Lockmodus lässt sich nur über ein Ohrhöhrer rausnehmen entfernen. Das ist etwas doof für Aktivitäten im Wasser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2017