1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

C5000 Handschlaufe

Dieses Thema im Forum "Hardware/Zubehör (Speicherkarte/Headset/Akku/etc.)" wurde erstellt von fraucremer, 12. Februar 2010.

  1. fraucremer
    Offline

    fraucremer Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Beiträge:
    46
    Danke:
    0
    Handy:
    CECT C5000
    Okwap A279
    Ich hab eine Handschlaufe, die ich gerne an meinem C5000 anbringen würde. Unten gibt's wohl auch eine Öse dafür, aber wie kriegt man die Schlaufe da eingefädelt? Bei meinen anderen Handys liegt die Öse offen, wenn man das Backcover abnimmt, so dass man bequem einfädeln kann. Nicht so beim C5000. Irgendeine Idee, wie man da rankommt? Kann man die kleine Platte unter dem Touchscreen und den Tasten evtl. auch abnehmen? Dann würde die Öse offenliegen.
     
  2. Petteri
    Offline

    Petteri Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    7,467
    Danke:
    132
    Handy:
    Originale:HTC M8, GALAXY Note 3
    Clones:Huawei Honor 6, ZOPO C7, ZP900
    Tablets: Acer Switch 10
    Willst Du jetzt bei jeder Frage zu Deinem Handy einen neuen Thread aufmachen? Schreib doch einfach bei dem anderen weiter und stell dort die Fragen.....
     
  3. fraucremer
    Offline

    fraucremer Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Beiträge:
    46
    Danke:
    0
    Handy:
    CECT C5000
    Okwap A279
    Sorry, ich bin das als Forumsadmin so von meinem eigenen Forenserver gewohnt, weil dann das Suchen leichter fällt -> "Alle Threads mit C5000" gibt ne schöne Informationssammlung. Vielleicht hat ja jemand die gleiche blöde Frage.

    Wenn in einem Thread gleich ein Dutzend unterschiedlicher Fragen beantwortet wird, verliert man den Faden und es wird unübersichtlich. Ausserdem bekommt man dann so "Ewigkeitsthreads", wo das Anfangsposting aus 2002 stammt, man von Hölzchen auf Stöckchen kommt und die niemals richtig geschlossen werden. So kann man schön nen Knopf dranmachen: Frage gestellt, Frage beantwortet, Thread geschlossen.

    Ich hab schon gemerkt, dass in diesem Forum offenbar nicht gepurged wird, hab selbst versehentlich auf einen uralten Post in einem Thread geantwortet, nur weil hinten dran ein einzelner neuer Beitrag hing.

    Wenn das hier aber nicht üblich ist, dann halte ich mich gerne an die ortsüblichen Sitten und hänge ich mich das nächste mal an einen bestehenden Thread dran.
     
  4. FliegenTöter
    Offline

    FliegenTöter Guest

    Kriegst du die Schlaufe nicht durch die Öse oder weißt du nicht, wie du die Schlaufe festmachst, weil die Öse ja keine Öffnung hat, die man dann wieder verschließen kann?
     
  5. fraucremer
    Offline

    fraucremer Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Beiträge:
    46
    Danke:
    0
    Handy:
    CECT C5000
    Okwap A279
    Ich krieg die Schlaufe nicht durch die Öse.

    Bei meinen allen meinen anderen Handys besteht die Öse aus ner Vertiefung, die vom Backcover verschlossen wird. Wenn man das Backcover abnimmt, kann man seinen Handyschmuck bequem einhängen und klemmt es dann mit dem Backcover fest. Beim C5000 geht das nicht, weil die Öse an ner anderen Stelle sitzt. Einfach nur so einfädeln funktioniert nicht, man kriegt die Schlaufe nicht durch, die Öse ist zu klein.

    Der Bereich unterhalb des Displays sieht aus, als wäre es eine separate Abdeckung. Wenn man die abnehmen könnte, käme man bequem an die Öse ran. Aber es ist nicht offensichtlich, ob das abnehmbar ist und ich will keine Gewalt anwenden. Das Handy ist gerade mal 2 Wochen alt...

    Da muss irgendwo ein Trick sein, so dumm sind die Chinesen mit ihrem Fable für Handyschmuck bestimmt nicht. Ich komm nur nicht drauf. Weder Google noch das Handbuch geben was her.
     
  6. FliegenTöter
    Offline

    FliegenTöter Guest

    Also mir fällt nur ein, mit nem vorher zurecht gebogenen dünnen Draht durch die Öse, dann am Draht die Schlaufe festmachen und mit nem Ruck durch die Öse ziehen.

    Aber warum willst eig ein Handy mit so nem Zeug verschandlen?
     
  7. Dahmer
    Offline

    Dahmer Persona non grata

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    3,506
    Danke:
    775
    Handy:
    Siemens C45
    da war einer schneller,ja oder ne dünnere schnur oder sehne durchfädeln und mit deinem schmuck verbinden
     
  8. fraucremer
    Offline

    fraucremer Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Beiträge:
    46
    Danke:
    0
    Handy:
    CECT C5000
    Okwap A279
    In meiner Handtasche gibt's ein extra Fach für das Handy. Superpraktisch, man weiss immer, wo das Handy ist und muss nicht die ganze Tasche auskippen. Nur: reingeschoben krieg man es leicht, aber rausgefummelt, bevor das Klingeln aufhört und der AB drangeht ist ne andere Sache... ich hab immer ne Schlaufe am Handy, an der ich das Handy einfach rausziehen kann.

    Und last but not least: So eine Handschlaufe hat mein Handy schon mehr als einmal vor dem Absturz bewahrt...
     
  9. FliegenTöter
    Offline

    FliegenTöter Guest

    Ach ok, Frau mit Handtasche (=

    Ich nehm alles zurück. Bin davon ausgegangen, dass es in der Hosentasche getragen wird...
     
  10. Petteri
    Offline

    Petteri Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    7,467
    Danke:
    132
    Handy:
    Originale:HTC M8, GALAXY Note 3
    Clones:Huawei Honor 6, ZOPO C7, ZP900
    Tablets: Acer Switch 10
    Lach, dann hilft NUR eine kurze Panzerkette mit Blinksignalen! Wenn ich a die Tasche meiner Frau denke, wo sogar das HD2 verloren geht...und das ist wirklich groß! :)
     
  11. fraucremer
    Offline

    fraucremer Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Beiträge:
    46
    Danke:
    0
    Handy:
    CECT C5000
    Okwap A279
    Habs hingekriegt, hab vorher einen dünneren Faden durchefädelt und dann die eigentliche Schlaufe drangeknotet und durchgezogen. Bin aber immer noch überzeugt, dass das so nicht gedacht war. Wurmt mich, ich will das jetzt wissen, wie das richtig geht...