1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

CECT-Shop ist unseriös! Bitte lesen...

Dieses Thema im Forum "Cect-Shop.com" wurde erstellt von le3t, 29. November 2014.

  1. le3t
    Offline

    le3t New Member

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    2
    Danke:
    8
    Handy:
    SGS2
    Hallo liebe Community,

    mittlerweile gibt es hier im Forum ja schon einige Threads zu Problemen bezüglich Seriösität und Verlässlichkeit beim CECT-Shop. Dieser soll ja eigentlich als vertrauenswürdiger Shop gelten, wenn es um Chinahandys etc. geht, jedoch habe auch ich jetzt genau das Gegenteil erfahren müssen. Meiner Ansicht nach ist das ein Verhalten, das keiner rechtfertigen kann, weswegen ich jedem, der den Shop in Betracht gezogen hat, dringend davon abraten möchte!

    Jetzt aber dazu, was eigentlich los ist.

    Wer keine Zeit zum Lesen hat oder für die, denen es zu viel ist - eine Zusammenfassung des Sachverhalts ist ganz am Ende!


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Am 2. September 2014 habe ich nach vorerst guten Erfahrungen ein paar Monate früher (da habe ich schonmal ein Handy bestellt, was durch Eigenverschulden kaputt ging) ein zweites No.1 N3 gekauft. Die Sendung ging wie zuvor auch ohne Probleme von statten, das Gerät kam nach nur ein paar Tagen an. Nach dem Auspacken und kurzen Antesten stellte sich jedoch heraus, dass das Gerät einen Displayfehler besaß. Dazu jetzt einfach das, was ich dem Support dazu geschrieben hab, als Zitat - und ein Foto dazu, damit ihr euch vorstellen könnt, was gemeint ist. Hab dem Support damals auch 6 Fotos mitgeschickt.

    ''Soweit hat alles gut geklappt, jedoch wurde nach kurzem Testen klar, dass das neue Gerät einen Displayfehler besitzt. Wenn man schon ganz leicht auf den Touchscreen aufdrückt, sieht man eine komische dunkle, wellenförmige Reaktion. Diese tritt an zwei zentralen Punkten des Bildschirms auf. Die obere Stelle kann man am besten auf Bild ''1'' (Anhang) erkennen. Hält man das Display gegen Licht, erkennt man, dass an den Punkten mit der komischen Reaktion eine Art bunter, schillernder Fleck unter dem Display ist (Bild ''2''). Übt man wieder Druck auf den Touchscreen aus (es muss nur ganz leicht sein), verschwimmen diese Flecken (Bilder ''4'' & ''5''). Manchmal ist die merkwürdige Touch-Reaktion stärker oder schwächer, das variiert komischerweise.''

    Bild dazu -> http://abload.de/image.php?img=4rbifz.jpg

    Daraufhin hab ich mit dem Support noch einige Mails gewechselt und Lösungsvorschläge bekommen, wie ich den vermeintlichen Defekt selbst beheben könnte.

    ''vielen Dank für ihre E-Mail und das übersenden der Bilder. Bei diesen Flecken unter dem Touchpanel handelt es sich um eine Luftschicht zwischen dem Touchpanel und dem Display. Haben Sie einen Saugnapf zu Hause mit dem Sie das Touchpanel ein wenig anheben können. Hat das geholfen?
    Ich gehe davon aus das dieser Fleck durch den Lufttransport bzw. das unterschiedliche Klima in Deutschland entstanden ist.
    ''

    Das habe ich tatsächlich probiert und es hat nichts geholfen. Habe dann geschrieben, dass ich gerne das Rückgaberecht in Anspruch nehmen möchte und mein Geld zurückfordern will. Der Defekt war nun mal am nagelneuen Gerät zu erkennen. Das war anscheinend kein Problem. RMA-Formular bekommen und nach zahlreichen Unklarheiten bei der Post bezüglich Zollerklärung etc. (CECT sagte mir da nie was Konkretes und die Post-Mitarbeiter widersprachen sich selber - ich selbst hatte noch keine Erfahrung mit Sendungen nach China) und dem üblich trägen Antwort-Rhythmus vom CECT-Support ging das Gerät am 30. September auf seinen Weg.

    ''nach einigen Unklarheiten seitens der Deutschen Post konnten wir heute alle nötigen Formalitäten erledigen und das defekte No.1 N3 zu Ihnen auf den Weg schicken. Die Sendungsnummer ist [...] und ihr Status abrufbar unter www.deutschepost.de/briefstatus.

    Wir bitten um einen Bescheid, wenn der Artikel bei Ihnen eingetroffen ist und um eine zügige Erstattung der Zahlung.
    ''

    Wir wechselten zwischenzeitlich noch einige Mails bezüglich der langen Versanddauer, die möchte ich gerne als Links hier reinposten. Gibt es Probleme mit dem Aufruf der Links etc, sagt Bescheid!!

    1) http://abload.de/img/2-1xme6m.jpg
    2) http://abload.de/img/2-2cpi5d.jpg
    3) http://abload.de/img/2-3ltddq.jpg
    4) http://abload.de/img/2-4otiim.jpg

    Der Versand dauerte einfach mal bis zum 24. Oktober und ab da nahm die Sache ihren Lauf. Hatte zwischenzeitlich noch mehrere Emails mit dem CECT-Support bezüglich der langen Versanddauer erhalten, aber die hatten mich damit beruhigt, dass das normal sei.

    An dieser Stelle sah ich es als sinnvoller an, einfach die kompletten Mails hier zu posten. War etwas lästig immer die Screenshots zu machen und auch noch immer meinen Namen rauszueditieren, aber das war es mir wert und wenn jemand noch Emails von den vorherigen beschriebenen Gegebenheiten wünscht, ist das kein Problem!

    1)

    [​IMG]

    2)

    [​IMG]

    3)

    [​IMG]

    4)

    [​IMG]

    5)

    [​IMG]

    6)

    [​IMG]

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wie man sehen kann, bekamen wir vom Support des CECT-Shops keine Antwort mehr, als es darum ging, Geld für ein Gerät zurückzuzahlen, welches defekt bei uns Zuhause ankam. Ich finde das unverschämt und suche nun hier im Forum Hilfe.
    Gleichzeitig warten wir noch auf eine Reaktion seitens des Shops und selbstverständlich auf die Rückzahlung.
    CECT gilt seit diesem Fall für mich als Inbegriff eines unseriösen ''Shops''.

    Allen, die es in Betracht gezogen haben, dort zu kaufen, kann ich davon nur abraten! Falls es irgendwelche Probleme mit einem Gerät geben sollte, könnt ihr denen nicht vertrauen!


    Ich freue mich über jede Antwort!
    Viele Grüße
     
    Erbsenmatsch sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. sophone
    Offline

    sophone Active Member

    Registriert seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    406
    Danke:
    102
    Handy:
    Handys
    sophone, iphone 3, iphone 4, iPhone 5, goophone i5 n2,iphone 3gs, hero h2000+, thunderbird 4s

    Tablets
    momo bird, eken a90, Newmen t3, window n90
    Wenn ich mir das Bild anschaue sieht das aus wie ein Tropfen schwitzwasser zwischen dispay und touchscreen. Kann beim Flug passieren. Vorallem in sommer. Stunde auf die Heizung und gut... Naja hättest du es mal behalten.
     
    Herr Doctor Phone und le3t sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. le3t
    Offline

    le3t New Member

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    2
    Danke:
    8
    Handy:
    SGS2
    Ich konnte nicht sagen, was es ist und hatte mich da auf die Aussage vom Support verlassen. Weil das Gerät gerade aus der Box genommen wurde, sah ich kein Problem in der Rücksendung desselben (jetzt bin ich klüger). Hätte ich mich noch ausführlich damit befasst, hätte ich die Befürchtung gehabt, man würde mir sagen, das Gerät sei jetzt ja schon benutzt und eine Rücksendung nicht mehr ermöglicht.

    Behalten hätte ich es wirklich besser, ja. Dann hätte ich jetzt noch was von meinem Kauf in der Hand außer der Quittung über die Sendung von der Deutschen Post...
     
  4. klaushe
    Offline

    klaushe Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    30
    Danke:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1 S7 Galaxy S5
    i6 i6+
    bin der gleichen meinung wie sophone, ich war etwas radikaler hab den heißluftbläser genommen und gut.
    mit garantie reparaturen nur super erfahrungen mit cect gemacht.n3 und s7 retur geschickt dieses jahr und ohne probleme nur mit sehr langer wartezeit beim zurücksenden -aber das sollte bekannt sein ist eben china und nicht germany.
     
    Erbsenmatsch und le3t sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. le3t
    Offline

    le3t New Member

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    2
    Danke:
    8
    Handy:
    SGS2
    Ja gut, aber da sehe ich keine Schuld auf meiner Seite. Ich hatte keine Erfahrung mit Chinahandys (bei normalen Geräten die ich sonst benutze war so etwas noch nie). Wenn das so ein bekanntes Problem ist dann hätte ich aber auch erwartet, dass Herr Michael, Arnold oder wer auch immer vom Support mir das sagen können.

    Dass ihr nur gute Erfahrungen mit CECT gemacht habt, freut mich ja auch, nur verstehe ich nicht, wie man einfach willkürlich Kunden aussuchen kann, denen man einen zufriendestellenden Service bietet und Kunden (zu denen ich gehöre), denen man nach einer Rücksendung die Zahlung verweigert und sich ganz dreist einfach nicht meldet. Wäre das hier kein Forum, in dem man einen respektablen und höflichen Umgangston pflegt, würde ich für sowas noch ganz andere Worte finden.

    Ich kann es aufgrund eurer Erfahrung auch verstehen, wenn ihr weiterhin CECT als Ansprechpartner für Chinahandys nutzt, jedoch werde ich das nie mehr tun und auch euch empfehlen, noch einmal darüber nachzudenken. Ebenso alle, die dort Erstkunden werden wollen, kann ich nur warnen.

    Falls ihr irgendwelche Zweifel an meiner Erfahrung habt, sagt das. Meiner Ansicht nach kann ich meinen Sachverhalt allerdings nicht besser darlegen. Und dass sich die andere Seite dazu meldet, daran zweifel ich auch noch.

    Edit: Und dass die Dauer von Rücksendungen lange ist, da sag ich echt nichts gegen und das ist auch gar nicht das Problem. Das Problem ist das Verhalten des Verkäufers.
     
    Erbsenmatsch sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Cykless
    Offline

    Cykless Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    1,005
    Danke:
    527
    Handy:
    No.1 S6 Root/CWM/ Manuxo v1.1.2
    Ich bin schon lange Kunde dort, musste zwar nichts zurück schicken habe aber oft Kontakt mit denen gehabt wegen problemen und das war alles ok.

    Als unseriös würde ich den Shop nicht einstufen aber es ist halt oft so das die China Shops rumzicken wenn es um Garantie oder so geht, aber dafür kauft man halt "billig" phones. Wer was ohne oder fast ohne Fehler will der muss hier kaufen, ganz einfach meine Meinung. Ist ganz klar ärgerlich da verstehe ich dich schon aber ich persönlich habe nur gute Erfahrung mit dem Shop gemacht.
     
    le3t sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. le3t
    Offline

    le3t New Member

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    2
    Danke:
    8
    Handy:
    SGS2
    Wenn du CECT nicht ''unseriös'' nennen möchtest, wie denn dann? Wenn Sie für ein ''defektes'' (ob man das Problem jetzt hätte lösen können oder nicht sei ma dahingestellt) kein Geld zurückgeben, dann sollen sie das auf ihre Webseite schreiben oder mir das auch noch im Nachhinein sagen wenn ich danach frage (wobei das schon dreist genug wäre und ein Grund, da auf keinen Fall mehr was zu kaufen.

    Aber wer ein Gerät zurückgeschickt bekommt und dann schreibt ''Ich habe bereits meinen Kollegen informiert Ihnen den Kaufpreis zurück zu erstatten. Sie sollten den Betrag also in den nächsten Tagen erhalten.'' und rein gar nichts macht, der ist für mich am weitesten von ''seriös'' entfernt wie es nur geht. Man wird hier umm sein Gelf betrogen und das sehe ich nicht mehr als reines ''Rumgezicke'' an.

    Und ja, die Kommunikation ist echt ok, auch nach meinen Erfahrungen. Die haben immer innerhalb von einem Tag bis eine Woche geantwortet - bis es darum ging, dass sie mir mein Geld zurückzahlen sollen (so wie vereinbart).
     
  8. Cykless
    Offline

    Cykless Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    1,005
    Danke:
    527
    Handy:
    No.1 S6 Root/CWM/ Manuxo v1.1.2
    Ok gut das ist schon kacke dann, habe solche probleme noch nicht mit denen gehabt.

    Bist aber schon noch dran die mit mails zu stopfen oder? PayPal konflikt auf gemacht zur sicherheit oder bringt das in dem Fall nichts?
     
    le3t sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. le3t
    Offline

    le3t New Member

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    2
    Danke:
    8
    Handy:
    SGS2
    Seit dem 14. habe ich nichts mehr geschrieben, nein. Wenn ihr allerdings denkt, dass das etwas bringen könnte, werde ich das weiter versuchen.

    Nachdem ich den Fehler am Gerät entdeckt hatte und sich ein möglicher Konflikt anbahnte, hatte ich bei PayPal mal geguckt wie das ist mit dem Eröffnen eines Konflikts. Die Option habe ich mittlerweile bei dem Zahlungseintrag nicht mehr, von daher gehe ich davon aus, dass ich da nichts mehr machen kann, weil das ganze jetzt länger als 45 Tage zurückliegt.
    Ich hatte auch daran gedacht, die Sache über PayPal laufen zu lassen, als ich mit dem Support in Kontakt stand. Die 45-Tage-Frist lief ab, als das Gerät auf dem Weg nach China war und da zu dem Zeitpunkt für mich alles in Ordnung war (es war ja alles geklärt; Handy geht zurück nach China -> ich bekomme mein Geld zurück) sah ich keinen Anlass dazu.
     
  10. sophone
    Offline

    sophone Active Member

    Registriert seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    406
    Danke:
    102
    Handy:
    Handys
    sophone, iphone 3, iphone 4, iPhone 5, goophone i5 n2,iphone 3gs, hero h2000+, thunderbird 4s

    Tablets
    momo bird, eken a90, Newmen t3, window n90
    Also an diese vier Aussagen erkennt man schon das du für deine Situation sebst verantwortlich bist. Aber ein was gutes hatt es ja.
    Du hast was gelernt... :)

    1.ein China Gerät ist nie perfekt. Wenn du es denkst, hast du nur denn Fehler nicht gefunden. Oder erstmal im Internet schlau machen was andere zu deinem problem sagen..

    2."ich habe nicht mehr geschrieben" das geht garnicht. Nie aufgeben!

    3. egal was passiert die 45 Tage paypal Frist lässt man nie verstreichen.

    4. davon ausgehen das alles gut wird... oh Gott... Spring weiter, mit ner Schleife im Haar, über die Wiese.
     
    le3t sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. klaushe
    Offline

    klaushe Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Beiträge:
    30
    Danke:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1 S7 Galaxy S5
    i6 i6+
    ja so kann man sich auch beschäftigen, soweit sind die jungs da unten ja in ordnung. aber irgentwie haben sie wohl dieses jahr da bischen umgebaut web seite usw.
    habe sonst nur immer bei denen und beim fuchs bestellt, gestern mal bestellt bei cect und mixe mal sehn wie das so klappt, wer ist der schnellste.
     
    le3t sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. forenuser
    Offline

    forenuser Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    47
    Danke:
    84
    Handy:
    Nokia C5-00
    Wenn die Paypal Zahlung über eine Kreditkarte gelaufen ist und Du einen Nachweis hast, dass die Sendung in China amgekommen ist, kanst Du versuchen, die Zahlung über das Kreditkartenunternehmen zurück zu fordern.
     
    le3t sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. le3t
    Offline

    le3t New Member

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    2
    Danke:
    8
    Handy:
    SGS2
    1) Naja, nicht ''perfekt''. Das Gerät war nicht unbenutzbar, aber immer wenn man irgendwas auf dem Touchscreen machte, sah man an den Stellen mit den Flecken irgendwas rumwabbeln. Schon störend.

    2) Habe gestern schon wieder was losgeschickt. War es eben nicht gewöhnt, dass man mit tausenden Mails was erreichen kann und die es nicht irgendwann als Spam markieren.

    3) Gut, das war wohl mein Fehler.

    4) Ich war es halt davor gewöhnt, dass sowas ohne Probleme abläuft, zB aus Deutschland. So eine Unzuverlässigkeit hatte ich nicht erwartet.

    Was meinst du damit, dass man sich so auch beschäftigen kann?
    Und ja, für mich ist es irgendwie Ironie, dass die ihre Webseite umgestaltet haben, jetzt wo ich da nichts mehr kaufe ^^

    Einen Nachweis für den Erhalt der Sendung habe ich im Prinzip, nur wurde die PayPal-Zahlung nicht über eine Kreditkarte abgewickelt.
     
  14. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    674
    Danke:
    587
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    Genau dieselben Flecken fand ich bei meinem teuren Samsung Galaxy Tab Pro 10.1. Ich konnte es ausnahmsweise zurückgeben, es war ein Aussteller ohne Rückgaberecht. Und da stand ich im Laden mit der Gutschrift in der Hand. So habe ich dort nochmals auf den Bildschirm eines anderen Aussteller Gerätes gedrückt und wow das selbe Problem sogar an der selben Stelle und sogar noch schlimmer. Ich habe mein Geld auszahlen lassen und bin gegangen.

    Das geht bei Cina Bestellungen nicht. Ich hatte schon einige nicht so perfekte Phones. Aber an Garantie aus China kommt man aus Europa nicht ran. Das Versprechen ist nichts wert. Chinesen halten immer dagegen, denn für die ist es immer ein Totalverlust. Also erst mal versuchen die Zeit zu gewinnen, auch die wissen über die Paypal Frist Bescheid und dann Trick zwei, man muss das Phone an eine lusche Adresse schicken, wo es wohmöglich nie ankommt. Ichhatte sogar mal einen ganz frechen Fall, da wurde mir unterstellt, das Phone hätte ich gar nicht in dem China Shop gekauft.

    Aliexpress ist in solchen Dingen besser als Paypal, weil man immer die Option bekommt, entweder 50 oder 25% Geld zurück und Phone behalten oder alles zurück schicken, hatte mich immer für Refund und Gerät behalten entschieden.

    Mein Fazit: nie was zurückschicken, darauf pochen dass man einen kleinen Refund bekommt (mehr als 20 Dollar ist fast ein Wunder) dann den Fehler ehrlich beschreiben und das Phone ab 1 Euro im Internet in einer Auktion anbieten und hoffen dass jemand der das nicht so schlimm findet dann dafür bietet. Immer noch besser nur einen Bruchteil zu bekommen als gar nichts.
     
    le3t sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. Rosenklotz
    Offline

    Rosenklotz Active Member

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    321
    Danke:
    233
    Handy:
    Oukitel U15 Pro
    Die "Seriosität" endet doch bei ausnahmslos jedem Shop, sobald ein Problem auftritt. Deswegen betrachte ich grundsätzlich keinen China Shop als "seriös" in dem Sinne, was hier in D darunter verstanden wird.

    Mein letztes Pech war das Elephone P6i von Etotalk (auch ein Touchscreen Defekt), nach langem hin und her von Mails habe ich mich auf einen Gutschein eingelassen: Satte 10$ auf die nächste Bestellung, wow...hab ich gemacht, weil ich das Gerät als Notfallhandy noch brauchen konnte, ich wollte es einfach nicht nach China schicken. Soweit, so schlecht. Jetzt wollte ich neulich dem Laden noch ein Chance geben und etwas bestellen - und siehe da: Der Gutschein, der zuvor in meinem Kundenkonto stand, war wie von Zauberhand verschwunden. Auf Nachfrage dazu reagiert man nicht ;-) Zuvor habe ich bei Etotalk aber 2x bestellt und wurde einwandfrei beliefert - zu dem Zeitpunkt hätte ich den Shop durchaus als "gut" bewertet. Ebenso CECT: Bislang lief immer alles glatt - aber wehe es ist mal was...dann sind die genauso "seriös" wie alle anderen, deutscher Support ist dann auch kein Argument. Dann lieber das Gerät als "defekt" bei eBay reinstellen oder hier im Forum verkaufen um die Verluste zu minimieren.
     
    le3t und noplan sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. le3t
    Offline

    le3t New Member

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    2
    Danke:
    8
    Handy:
    SGS2
    Mhm... ja glaub ich schon, dass so ein Fehler auch bei anderen, teureren Markengeräten auftreten kann. Aber dass man dann echt gar keine Garantie hat, das finde ich schon etwas erschreckend.

    Würde ich nochmal ein Gerät aus China bestellen, wäre ich jetzt sicherlich klüger, aber das wird nicht mehr vorkommen. Das Risiko ist mir wirklich zu hoch, nachher mit nem kaputten Gerät und / oder komplett verschwendetem Geld (nicht mehr) in der Hand dazustehen.

    Nur mal aus Interesse, was denkt ihr denn von der Adresse hier?

    [​IMG]
    Das ist die die auf dem RMA-Formular draufwar und an die meine Rücksendung ging. Laut Post-Sendungsverfolgung ist es ja auch angekommen und laut CECT haben sie es ja ebenso austesten können (siehe Mails).

    Ich finde es halt nur unverschämt, dass man mir eine Erstattung des Kaufpreises zusagt, wenn ich denen das Gerät zurückschicke - und es dann nicht macht. Dann sollen sie mir direkt sagen, dass die das nicht machen, aber ich hab dann noch mein, wenn auch nicht einwandfreies, Gerät in der Hand.
    Damit hätte man auch die Chance beim Kunden, nochmal was da zu bestellen, um ein Vielfaches erhöht - einen zumindest nicht so dreist anlügen. Das ist das was mich aufregt, dass ich keinen Deutschland-Service erwarten kann, darauf hatte ich mich auch schon eingestellt...
     
  17. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    674
    Danke:
    587
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    Tja ich sehe das so, wenn das Phone mal aus der Hand ist, dann hat man den wichtigsten Pfand weggegeben. Deshalb schicke ich da nie was zurück.

    Es ist nicht so dass man keine Garantie hätte, aber meist lohnt es sich halt nicht, weil da schickt man was für 100 Dollar um die halbe Welt (Umweltaufwand ist ja auch nicht zu verachten), es kann verloren gehen (oder geklaut werden), dauert Zeit und Nerven (ständich abprüfen ob es auch ankommt), der Versand kostet, dann kommt es an und wusch, die Firma reagiert nicht.

    Im Besten Fall wird das Phone dann angeschaut, und ah ja da ist ja nichts kaputt, das Display zeigt ein Bild, gleich wieder verpackt und dem nächsten raus geschickt.

    Auch deswegen schicke ich nie was zurück, es landet dann wie ein Pfand einfach beim nächsten Kunden und dann hat der das dann akzeptiert oder dieses Spiel geht von vorne los.

    Alles nicht schön ich weiss. Garantie hat man natürlich schon, aber bei Shops die einem das Produkt als Original Shop verkaufen ist das doch eher noch einforderbar. Bei nur Box Movern und da gehören die meisten beliebten Shops dazu, ist das dann halt nicht so einfach zu bekommen.

    Ah ich habe gerade erst jetzt gesehen, dass es sich bei dem Phone um ein No.1 handelt. Nun seit ich damals mit dem S4 clone von denen so richtig reingefallen bin (zwei Geräte bestellt, beide totaler Müll, gefälschte Angaben im ROM, Kameras mieserabel, GPS unglaublich schlecht), mache ich um die Marke No.1 einen riesen Bogen. So was kommt mir nie mehr ins Haus. Dazu kommt noch, dass No.1 ihre Billig Phones so richtig teuer verkauft, offenbar auch mit dem Hintergedanken, dadurch Qualität zu suggerieren.

    Wenn ich mir so anschaue was so ein No.1 N3 kostet, wow, über 200 Dollar für ein 5.7 Zoll HD Display das dann auch noch solche Wasserflecken oder Oelflecken zeigt, bin beeindruckt (das ist nicht sarkastisch für den geschilderten Fall gemeint, es ist aber für mich umsomehr eine Bestätigung dass No.1 ihre Qualitätskontrolle nicht im Griff hat).

    Ich habe schon verrückte Phones besessen, von Firmen die niemand kannte, aber das No.1 Konzept, billig und dann bei der Qualität sparen, das Zeug können die gerne behalten. Nur so als Bemerkung am Rande.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2014
    le3t sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. le3t
    Offline

    le3t New Member

    Registriert seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    2
    Danke:
    8
    Handy:
    SGS2
    Aber irgendwie müssen sie doch den Kunden entschädigen, der das mangelhafte Gerät bekommen hat. Was hält sie denn dann davon ab, sich einfach bezahlen zu lassen und dann nichts zu schicken? Wär ja im Prinzip dasselbe, am Ende steh ich jetzt auch da mit meinem Geld weg und keinem Phone in der Hand.

    Und wie du siehst, muss man wohl einmal auf No.1 reinfallen ^^ ich hatte mich ja gut erkundigt und weitestgehend positive Resonanzen bekommen. Zudem kommt noch, dass ich mit dem ersten Gerät, was ich Monate vorher bestellt hatte, ja ebenso recht zufrieden war (wie gesagt, kein China-Phone ist perfekt und das hatte ich auch erwartet).
     
  19. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    674
    Danke:
    587
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    Das mit den positiven Resonanzen, ich kenne das, als ich damals im Forum am No.1 S6 Kritik angebracht hatte, wurde ich von diversen ziemlich direkt daran erinnert, dass man das nicht hören mochte. Und als ich mich dann ausgeklinkt hatte, ein Jahr später da war das Forum dann voll von Berichten die meine Feststellungen bestätigt hatten. Das war damals auch ein 200 Dollar Phone und ein Jahr später gab es für 200 Dollar dann ein iNew V3, und das war echt ein gutes Phone im Vergleich zum No.1.

    Ich finde es auch mies vom Shop wenn man einem Kunden das Geld verweigert. Wenn man wenigstens das Geld als Gutschrift wieder als Store Credit bekommen würde, aber auch das scheint irgendwie nicht zu klappen. Die haben doch das Phone und können nicht einfach so tun als gehöre ihnen jetzt Geld und Phone. Schliesslich ist das ein Shop, der auch hier Werbung schaltet oder zumindest in der Vergangenheit.

    Und wenn ich deren Reviews, Deutsch und ziemlich ausführlich anschaue, dann erwarte ich doch auch dass man in so einem Fall wenigstens sich ein neues Phone aussuchen darf mit dem Geld das man ausgegeben hat.

    Auf der Webseite steht zu Rückgaben:

    RÜCKGABE-KONDITIONEN:

    1. Sie können einen Artikel, der bereits kaputt bei Ihnen ankommt, zurückgeben, Ihr Geld zurück fordern oder gegen ein anderes Produkt tauschen.

    2. Sie können ein Produkt, das nicht die von uns in der Beschreibung erwähnten Funktionen aufweist oder farblich vom bestellten Produkt abweicht, zurückgeben, Ihr Geld zurück fordern oder gegen ein anderes Produkt tauschen.

    So steht es da und dann sollen sie das gefälligst auch machen, denn sonst brauchen sie sich nicht wundern, wenn dann da über kurz oder lang nur noch Erstkunden bestellen. Ein Shop hat doch am Meisten davon wenn ein zufriedener Kunde nochmal vorbei schaut, sei es um für einen Kollegen oder für jemanden aus der Familie was zu bestellen. Verstehe echt nicht was das Herumdrucksen jetzt soll. Das Geld ist dort, das Phone auch, also es war defekt und dann darf man gegen ein anderes Produkt tauschen. So steht es da.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2014
    le3t sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. tobyair
    Offline

    tobyair Member

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    117
    Danke:
    4
    Handy:
    Derzeit leider keins
    Ich bestelle NUR bei cect, alle anderen vertraue ich null. Bei cect wa immer alles problemlos.