1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Cect-Shop probleme

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maxispeedy, 10. Oktober 2013.

  1. BobDschingis
    Offline

    BobDschingis New Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2013
    Beiträge:
    17
    Danke:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Jiayu G3
    Meinst du mit Zollgebühren eine strafe? Ich dachte auf smartphones wird keine Zollgebühr erhoben.

    gesendet via Jiayu G3 mit Tapatalk
     
  2. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,843
    Danke:
    8,182
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Das vestehe ich jetzt auch nicht so ganz? 19% Einfuhrumsatzsteuer bezahlen zu müssen ist doch Gesetz, das weiß man doch schon vor der Bestellung :)
     
  3. Libellenr1
    Offline

    Libellenr1 Active Member

    Registriert seit:
    20. August 2013
    Beiträge:
    379
    Danke:
    223
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Meizu MX4
    Lehrgeld bezahlst du keins, du solltest dich vor so einem Kauf ein wenig belesen! Die meisten shops schreiben eine kleinere Summe x damit du du nicht sooo viel eust bezahlst. Nur der Zoll lässt sich nicht immer verarschen, dann schickst du den zahlungsbeleg und du zahlst halt die 19%, auf die Summe. Da kann der shop nichts für, das ist Gesetz.

    Gesendet von meinem M6pro mit Tapatalk
     
  4. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    601
    Danke:
    4,749
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    Jeeez...immer wenn ich solche unüberlegten, uninformierten, unfairen und emotionalen Posts lese, rege ich mich auf. Und dabei wollte ich mich doch nicht mehr aufregen (guter Vorsatz etc.)

    1) "total anderer Wert" - das machen viele Shops, und zwar in Deinem Interesse. Damit Du Einfuhrsteuer sparst. Obs rechtmäßig ist lasse ich außen vor. Aber das ist ein Shop-Service im Sinne ihrer Kunden. Und meistens kündigen das die Shops genau auf ihrer Homepage oder im Bestellprozess an und fragen auch die Kunden, ob sie es machen sollen oder nicht. Eine Notiz während der Bestellung reicht meist aus.
    2) "Annahme verweigern" - kein Kommentar... :(
    3) "chinesischer Rechtsstand" - das mit der Einfuhrsteuer ist DEUTSCHER Rechtsstand.
    4) "nur Ärger und sonst nichts" - könnte der Shop über Kunden wie den hier eher schreiben.